Bilder

Beiträge zum Thema Bilder

Kultur
Vor 30 Jahren entstand dieses Bild des Kanadiers Justin Wonnacott in der Kneipe der Brotfabrik.
3 Bilder

Was haben Sie hier erlebt?
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens sammelt die Brotfabrik derzeit Fotos und Erinnerungen

In der Brotfabrik am Caligariplatz ist es seit Mitte März ungewöhnlich still. Nach und nach mussten auch dort alle Angebote wegen der Ausbreitung des Coronavirus eingestellt werden. Zunächst waren die Bühne, das Kino und die Galerie betroffen, und schließlich auch die Gaststätte im Haus. Trotzdem hoffen Geschäftsführer Jörg Fügmann und seine Mitarbeiter, dass es dort in absehbarer Zeit mit einem Programm in der einen oder anderen Form weitergehen kann. Im Mai kann die Brotfabrik nämlich auf...

  • Weißensee
  • 05.04.20
  • 74× gelesen
Kultur

Die „Kleine Oase“ wird 10 Jahre am Tag des Nachbarn...
24.Mai Tag des Nachbarn ..

Am Tag des Nachbarn, gibt es eine kleine Oasenparty ab 10:30 bis ca. 15 Uhr werden unsere Nachbarn, Anwohner, Berlinbesucher herzlich empfangen. Ein Basar und viele Überraschungen werden an diesem Tag an und auf der Oase aufgebaut. Ideen und Anregungen werden gern entgegen genommen. Wir hoffen auch auf Unterstützung vom Bildungsverein und Freizeithaus hier in Weißensee.

  • Weißensee
  • 03.05.19
  • 39× gelesen
Leute
Christiane Schellenberg mit zwei Ausmalheften.
4 Bilder

Üppiger Nachlass
Edgar Schellenberg war als Grafiker, Maler und Violinist vielseitig begabt

Eine ungewöhnliche Erbschaft machte die Weißenseerin Christiane Schellenberg. Sie übernahm über 300 Bilder und Druckerzeugnisse aus dem Nachlass ihres Vaters Edgar Schellenberg. Dieser war zu DDR-Zeiten ein bekannter Maler und Grafiker. Unter anderem illustrierte er Kinderbücher, gestaltete Kartenspiele, zeichnete Titelseiten für die Zeitschriften Magazin und „Farb und Raum“. Aber er war auch ein leidenschaftlicher Maler. „Er liebte es vor allem Landschaften, aber auch Porträts zu malen“,...

  • Weißensee
  • 26.02.19
  • 123× gelesen
Umwelt

Ausstellung gibt tolle Tipps
Was Weißenseer für den Klimaschutz tun können

„Klimawandel? Klimaschutz“ ist der Titel einer Ausstellung im Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23. Eröffnet wird sie am 10. Januar 16 bis 18.30 Uhr. Initiiert wurde sie vom Projekt „Prima Klima in Weißensee“. Zu sehen sind Bilder von Weißenseer Kindern und Jugendlichen. Sie entstanden in mehreren Malworkshops. Außerdem steuerten einige Erwachsene ihre Bilder zum Thema bei. Neben den Kunstwerken sind Text-Tafeln ausgestellt. Auf ihnen werden einigen Alltagsbereiche beleuchtet, die Einfluss...

  • Weißensee
  • 05.01.19
  • 12× gelesen
Umwelt
Tanja Weiße vom Projekt „Prima Klima in Weißensee“ präsentiert in der Ausstellung Collagen von Jugendlichen.
4 Bilder

Kunst zum Klima
Neue Ausstellung mit Bildern und Infos im Familienzentrum log in eröffnet

Mit dem Klimaschutz in Weißensee beschäftigt sich eine neue Ausstellung. Eröffnet wird sie am 7. November von 15.30 bis 17.30 Uhr im Familienzentrum log in, Pistoriusstraße 108. Organisiert und zusammengestellt wurde diese Ausstellung vom Projekt „Prima Klima in Weißensee“. Zu sehen sind Bilder von Weißenseern. Diese entstanden in mehreren Malworkshops mit Schülern einer vierten Klasse der Grundschule im Moselviertel. Außerdem malten und gestalteten Jugendliche aus der Tanzwerkstatt No Limit...

  • Weißensee
  • 25.10.18
  • 108× gelesen
Bildung
Schulleiterin Roswitha Reimann und Christine Klemke vor dem Mosaik, das von der Fohlen-Esel-Plastik inspiriert wurde.
4 Bilder

Seit 20 Jahren arbeitet Christine Klemke mit der Grundschule am Weißen See zusammen

Weißensee. In der Grundschule am Weißen See fühlen sich die Besucher wie in einer Galerie. Überall begegnen ihnen kleine und größere Kunstwerke. An den Wänden des Treppenhauses hängen quadratische Bilder. In den Fluren finden sich große Gemeinschaftsbilder. An anderen Wänden sind wunderschöne Mosaikarbeiten zu entdecken, und im Essenraum kommen sich die Besucher wie in einem Gesamtkunstwerk vor. Zu verdanken sind all die Kunstwerke dem Engagement der Künstlerin Christine Klemke. Diese kann...

  • Weißensee
  • 16.04.17
  • 459× gelesen
Kultur
Hanna Hennenkemper (rechts) mit einem ihrer Bilder, das jetzt zu sehen ist. Jean Szymczak und Anja Herrenbrück halfen ihr bei der Einrichtung der Ausstellung.

Die Kunst der Wiederholung: Hanna Hennenkemper stellt aus

Weißensee. „Wieder holen“ heißt die neue Ausstellung in Sepp Maiers 2raumwohnung. Dieses Mal zeigt Galerist Joachim Seuberling Arbeiten einer Künstlerin aus der Nachbarschaft. Hanna Hennenkemper stellt Bilder aus, auf denen sich scheinbar viel wiederholt. Aber schaut man genauer hin, erkennt man, dass das nicht so ist. Hanna Hennenkempers Arbeiten sind vor allem Zeichnungen und Druckgrafiken und erscheinen oft sinnlich präsent und nahezu plakativ in ihrer klaren Formensprache. Auf inhaltlicher...

  • Weißensee
  • 10.03.17
  • 467× gelesen
Kultur

Zeichnungen zu Kinderrechten

Weißensee. „Kinder haben Rechte!“ ist das Motto einer Ausstellung, die bis zum 27. Mai in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek zu sehen ist. Erarbeitet wurde sie von Kindern der Grundschule im Moselviertel und aus der Willkommensklasse der Hufeland-Sekundarschule mit Unterstützung des Künstlerkollektivs Migrantas. Die Schüler beschäftigten sich unter anderem mit dem Recht, frei ihre Meinung zu äußern, zu einem Arzt gehen zu können und von der Gesellschaft geschützt zu werden. Dazu entstanden...

  • Weißensee
  • 08.05.16
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.