Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Bildung
Schlaue Köpfe: Wie selbstverständlich spielen die Kids mit den gerade ausgepackten Mini-Robotern.
5 Bilder

Mini-Roboter im Sternenhimmel
Kita entdeckt die digitale Welt

Mit einer speziellen Box können die Kinder der Kita „Sternenhimmel“ jetzt die digitale Welt erkunden. Die Ausleihbox mit kleinen Robotern und iPads bleibt vier Monate und geht dann in die nächste Kita. Für die 80 Kilogramm schwere Box brauchte es zwei kräftige Männer. Einmal ausgepackt, reichte dann ein schlaues Köpfchen. Und das hatten Evellyn, Dean, Roos-Divina, Kerem und Pilvi auf jeden Fall, so schnell wie die Kids ganz selbstverständlich mit den kleinen Robotern spielten. Da staunte selbst...

  • Gesundbrunnen
  • 07.04.22
  • 46× gelesen
Leute
Mit seinem Freistoßtor zum Derby-Sieg gegen Hertha BSC 2011 wurde Torsten Mattuschka endgültig zum Publikumsliebling für die Fans des 1. FC Union. In die Fußballkneipe „Tusches Kick & Rush 17“ kommen Gäste auch seinetwegen.
8 Bilder

Auf ein Bier mit „Tusche“
Ein Besuch in der Fußballkneipe des früheren Union-Profis Torsten Mattuschka

Fußballtrikots aus aller Welt hängen an den Wänden und an der Decke. Ultras des 1. FC Union haben mit Graffitikunst bei der Gestaltung geholfen. Am Tresen nehmen die Gäste auf Barhockern mit knallig roter Polsterung Platz. Auf einem hat Rekordnationalspieler Lothar Matthäus bei einem Besuch seine Unterschrift hinterlassen. Im vergangenen Oktober haben Union-Fan Thomas Lehmann, die in der Gastronomie erfahrene Melanie Gudereit und der frühere Fußballprofi Torsten Mattuschka gemeinsam eine...

  • Köpenick
  • 07.04.22
  • 898× gelesen
  • 1
Kultur
Höhenfeuerwerke, Bühnenprogramm und viele Überraschungen warten auf die Besucher der "Britzer Baumblüte".
Aktion 7 Bilder

Chance der Woche
Familienpaket für die "Britzer Baumblüte" gewinnen

Die Volksfest-Saison läuft, die „Britzer Baumblüte“ hat begonnen. Am Gutspark Britz wollen die Schausteller die Einschränkungen der Corona-Pandemie vergessen machen und laden bis 24. April 2022 zum traditionellen Familienfest ein, das in den beiden vergangenen Jahren wegen Corona abgesagt werden musste. Organisator Thilo-Harry Wollenschlaeger hat viele Berufskollegen versammelt, um den Besuchern ein attraktives Volksfest zu bieten: „Die Menschen suchen gerade in diesen so belastenden Zeiten...

  • Britz
  • 07.04.22
  • 1.820× gelesen
Bildung
Optische und akustische Demonstration für den Frieden.
7 Bilder

"Wir ziehen in den Frieden"
Grundschule an der Pulvermühle produziert Video gegen den Ukraine-Krieg

Die Sportanlage an der Daumstraße ist am Vormittag des 31. März mit Markierungen versehen und auf dem Kunstrasen stehen zwei Lautsprecherboxen. Genau um 9.30 Uhr versammeln sich Kinder der Grundschule an der Pulvermühle, einige Eltern und die Lehrer hier zu einer besonderen Friedensbotschaft. Entlang der Markierungen nehmen die Schülerinnen und Schüler Aufstellung. "Hier die 1c, dort die 3a", erklären die Lehrer. Sehr schnell wird deutlich, was entstehen soll: ein großes, von Menschen...

  • Haselhorst
  • 06.04.22
  • 880× gelesen
  • 1
Sport
3 Bilder

25.000 Euro für Sportvereine
6. lekker Vereinswettbewerb ist gestartet

Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie hat den 6. lekker Vereinswettbewerb gestartet. Ab sofort können sich auf der Wettbewerbsseite lekker-vereinswettbewerb.de alle Sportvereine bewerben, um ihre Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte vorzustellen. Die Berliner Woche unterstützt wieder als Medienpartner diese tolle Aktion. 25 Vereine werden mit Publikumspreisen gefördert. Die Gesamtfördersumme beträgt insgesamt 25 000 Euro. Der Wettbewerbssieger erhält 3000 Euro, der Zweit- und...

  • Mitte
  • 06.04.22
  • 55× gelesen
Sport
Hedda Röschert fühlt sich beim Post-Covid-Sport gut aufgehoben. Das Training hilft ihr, die Folgen ihrer schweren Corona-Erkrankung zu bekämpfen.
6 Bilder

Sport und Bewegung
Sport-Gesundheitspark hilft auch bei Post-Covid

Den Sport-Gesundheitspark (SGP) gibt es jetzt schon seit fast 35 Jahren. 1988 wurde der gemeinnützige Verein als Modelleinrichtung für Gesundheitssport in Berlin gegründet. Heute zählt er zu den größten Sportvereinen der Hauptstadt mit einem umfassenden Angebot für sportliche Betätigung und sportmedizinischer Beratung. Die Idee war von Anfang an die Zusammenarbeit von Medizin und Sport. Heute sind im Sport-Gesundheitspark an der Forckenbeckstraße über 6000 Mitglieder in rund 1000...

  • Wilmersdorf
  • 05.04.22
  • 71× gelesen
Umwelt
Stadtrat Martin Schaefer legte bei einem der Schafe selbst Hand zur Schur an.
8 Bilder

Schur im Landschaftspark Herzberge
Schafe mit flottem Kurzhaarschnitt

Eine öffentliche Schur der Rauhwolligen Pommerschen Landschafe fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause kürzlich erstmals wieder im Landschaftspark Herzberge statt. Der Landschaftspark ist in den Jahren 2004 bis 2013 entstanden. Vorher befanden sich auf dem zirka 100 Hektar großen Areal verfallene Bahnanlagen, Gewächshäuser und die Ruinen eines Zeltlagers. Heute gibt es dort Biotope und landwirtschaftlich genutzte Weiden, kleine Waldstücke, kombinierte Rad- und Fußwege, Liegewiesen und...

  • Lichtenberg
  • 04.04.22
  • 61× gelesen
Bauen
Grundsteinlegung mit Armand Grüntuch, Almut Grüntuch-Ernst, Fabian Schmitz-Grethlein und Clemens Stahr (v.l.).
5 Bilder

Grünes Plateau mit Panoramablick: <b>Charlottenburg:</b> Grundstein für Bürohaus "AERA" auf der Mierendorff-Insel gelegt

von Ulrike Kiefert Für das neue Bürogebäude „AERA“ an der Südspitze der Mierendorff-Insel kam jetzt der Grundstein in den Baugrund. Auffallend am Neubau ist ein fast halber Kilometer großer Dachpark mit hohen Bäumen und Panoramablick. Hypermodern und grün soll es werden, das neue Gebäude direkt am Ufer der Spree. Entworfen haben das „AERA“ getaufte Bürohaus Grüntuch Ernst Architekten gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekturbüro Capatti Staubach. Bauherrin ist die Bauwens Development GmbH. Alle...

  • Charlottenburg
  • 04.04.22
  • 304× gelesen
Wirtschaft
Auf der Trabrennbahn konnte sich Mini-Traberin Emay beim Training über Bürgermeister Michael Grunst, Wirtschaftssenator Stephan Schwarz und Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (von links nach rechts) als Zuschauer freuen.
11 Bilder

Hier ist der Reit- und Trabrennsport zu Hause
Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost investierte auf der Trabrennbahn

Über Entwicklungen der Trabrennbahn informierte sich Wirtschaftssenator Stephan Schwarz (parteilos, für die SPD) bei einem Besuch des Inklusiven Pferdesport- und Reittherapiezentrums sowie des Pferdesportparks Karlshorst. In Begleitung von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) besuchte er zunächst eine innovative Neuansiedlungen ganz im Süden des Bezirks. Das Inklusiven Pferdesport- und Reittherapiezentrum (IPRZ) wurde in den zurückliegenden...

  • Karlshorst
  • 04.04.22
  • 118× gelesen
Leute
Dieses Regal voller kleiner bunter Holzfiguren hat Dietmar Krajewski etwas wettergeschützt unter einem Nadelbaum aufgebaut.
10 Bilder

Um Kindern eine Freude zu bereiten
Dietmar Krajewski verwandelt seinen Vorgarten seit rund 15 Jahren in ein österliches Paradies

Bei Dietmar Krajewski (70) sind Hasen keine Einzelgänger, sondern Rudeltiere. Auf einer Plattform, die er vor seinem Haus aufgebaut hat, stehen 13 Stroh-Osterhasen eng beisammen. Einer hält eine Farbpalette in der Hand, einer sitzt auf einem Fahrrad, ein weiterer wacht über einen Korb Ostereier. Und ringsherum fährt eine Modelleisenbahn, die Geräusche macht. In der Oberfeldstraße 67 hat der 70-Jährige wieder seine Osterdekoration aufgebaut. Fast eine Woche lang ist er damit beschäftigt gewesen....

  • Biesdorf
  • 04.04.22
  • 117× gelesen
Soziales
Mitglieder der Volkssolidarität (Mitte) sowie Sabrina Ziss (ganz rechts) übergaben im Beisein von Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst (links) 160 Bären an die Kindermedizin des Sana Klinikums.
3 Bilder

160 flauschige Tröster
Volkssolidarität übergibt Teddyspende

Über flauschigen Zuwachs kann sich die Kinder- und Jugendmedizin des Sana Klinikums freuen. Vertreter der Bezirksverbände Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf der Volkssolidarität sowie Sabrina Ziss von der Kinderhilfe Diekholzen übergaben 160 Trösteteddys an die Ärzte und Schwestern der Kinder- und Jugendmedizin. Diese sollen kleinen Patienten den Krankenhausaufenthalt erleichtern. „Die Trösteteddys dürfen Kinder bei Untersuchungen und Behandlungen begleiten“, berichtet Karsten Vettermann,...

  • Lichtenberg
  • 03.04.22
  • 37× gelesen
Politik
Sascha Hilliger (links) konnte zum ersten Salon der Diplomatie unter anderen den mongolischen Botschafter Mandakhbileg Birvaa und Bürgermeister Sören Benn (rechts) begrüßen.
5 Bilder

Salon der Diplomatie mit Botschafter
Vernetzungstreffen im sanierten „Peter Edel“

Er ist seit Jahren bekannt für seine Fähigkeit, Veranstaltungen zu organisieren und Menschen zu vernetzen. Nun lud Sascha Hilliger erstmals zu „SaHill’s Salon der Diplomatie Pankow“ ein. In den vergangenen zwei Jahren war es etwas ruhig geworden um den einstigen, langjährigen Vorsitzenden des Tourismusvereins Pankow. Die Pandemie sorgte dafür, dass keine Veranstaltungen und Treffen in größerem Rahmen stattfinden konnten. Doch inzwischen sind Treffen, bei denen sich Pankower Akteure vernetzen...

  • Bezirk Pankow
  • 03.04.22
  • 53× gelesen
Bauen
Bürgermeister Gordon Lemm richtet das Mikro für Hartmut Wedekind, der bei seiner Rede bei der Grundsteinlegung die Forschergeister "Helle und Leum" in den Armen hielt.
9 Bilder

Ein Vorbild für China und Taiwan
In Hellersdorf wird endlich das Jugendforscherzentrum Helleum II gebaut

„Ich war immer der Meinung, dass es etwas wird. Aber es gab viele Hindernisse“, sagt Professor Dr. Hartmut Wedekind (70), langjähriger wissenschaftlicher Leiter des Kinderforscherzentrums Helleum. Nun entsteht direkt daneben ein weiterer Neubau: das Jugendforscherzentrum Helleum II. Es soll die Angebote des 2012 eröffneten und seitdem erfolgreichen Kinderforscherzentrums für ältere Schüler ausbauen und ergänzen. Während das Helleum I von Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren genutzt wird,...

  • Hellersdorf
  • 02.04.22
  • 174× gelesen
Umwelt
Die Grillplätze im Fennpfuhlpark stehen in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung. Sie werden abgebaut.
3 Bilder

Bezirksamt macht Ausnahmeregelungen rückgängig
Grillen in Parks nicht mehr gestattet

Die Grillplätze im Bezirk werden durch das Straßen- und Grünflächenamt abgebaut, das Grillen in öffentlichen Parks und Grünanlagen ist verboten. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Bezirksamt, indem es drei Ausnahmeregelungen zurückzunahm. Damit ist das Grillen im Fennpfuhlpark, im Stadtpark Lichtenberg und im Rudolf-Seiffert-Park nicht mehr zulässig. Ohne Ausnahmegenehmigung ist es in öffentlichen Berliner Grünanlagen sowieso gesetzlich verboten. Wer trotzdem grillt, begeht eine...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 01.04.22
  • 124× gelesen
  • 1
Kultur
Das Woodstock-Festival gilt als die „Mutter aller Open Airs“. Nun ist die Werkschau des Woodstock-Fotografen Elliott Landy erstmals in Berlin zu sehen.
8 Bilder

Bilder, die die Welt bewegten
Ausstellung zum legendären Woodstock-Festival

Das dreitägige Woodstock-Festival gilt als die „Mutter aller Open Airs“ und wurde über die Jahre zum Sinnbild einer Gegenkultur, die für Antimilitarismus, für Gleichberechtigung von Frauen, Schwarzen und Homosexuellen, für eine künstlerische und sexuelle Befreiung steht wie kein anderes Musikevent. Nun ist die umfangreiche Werkschau des Woodstock-Fotografen Elliott Landy erstmals in Berlin zu sehen. Neben Landys meterhohen Portraits der „Götter des Rock“ erhalten die Besucher ein authentisches...

  • Charlottenburg
  • 30.03.22
  • 797× gelesen
  • 1
Bauen
Sie wie auf diesem Modell braun angeordnet soll die neue Schwerpunktfeuerwache einmal aussehen.
4 Bilder

Zwei Wettbewerbe entschieden
Feuerwache und Verwaltungsgebäude entstehen

Die beiden Realisierungswettbewerbe für eine Schwerpunktfeuerwache der Berliner Feuerwehr sowie für ein neues Verwaltungsgebäude des Bezirksamtes Lichtenberg auf dem Gelände Alt-Friedrichsfelde 60 sind entschieden. Den 1. Preis für den Entwurf für die Feuerwache gewann die Scheidt Kasprusch Architekten GmbH in Zusammenarbeit mit der KuBuS freiraumplanung GmbH & Co. KG. Für den Entwurf des neuen Verwaltungsgebäudes wurde dem Büro Kummer Lubk Partner Architekten Ingenieure Generalplaner in...

  • Friedrichsfelde
  • 30.03.22
  • 78× gelesen
Wirtschaft
Anlässlich der Europäischen Tage des Kunsthandwerks verwandeln Töpfer, Maler und Designer den Karl-August-Platz rund um die Trinitatiskirche in eine lebendige Kunstmeile.
4 Bilder

Originell und original
Kunsthandwerklicher Ostermarkt auf dem Karl-August-Platz

Anlässlich der Europäischen Tage des Kunsthandwerks verwandeln Töpfer, Maler und Designer den Karl-August-Platz rund um die Trinitatiskirche in eine lebendige Kunstmeile. Am 3. und 10. April 2022 können Besucher nicht nur handgefertigte Unikate und Kunstwerke erwerben, sondern lokalen Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Das angebotene Sortiment ist vielfältig und umfasst Arbeiten aus den Bereichen Holz, Textil, Salzteig, Keramik, Glas oder Papier. Sicher wird man hier...

  • Charlottenburg
  • 30.03.22
  • 336× gelesen
Sport
Individuell Sport treiben ist zum Beispiel an diesem Gerät auf dem Playparc am Kiesteich möglich
3 Bilder

Gesund durch Sport
Die Möglichkeiten zur Rehabilitation und Prävention sind vielfältig in Spandau

Sport hilft, Krankheiten vorzubeugen und ist eine gute Therapie gegen viele Beschwerden. Möglichkeiten, Gesundheitssport auszuüben, gibt es in Spandau viele. Im Verein. Zahlreiche Sportvereine haben Gesundheitssport in ihrem Angebot. Der SC Siemensstadt (www.scs-berlin.de) bietet Rücken- oder Wirbelsäulengymnastik an oder auch Kurse zum Abnehmen oder Stressabbau. Die Kosten für die Gesundheitsvorsorge beziehungsweise Nachsorge übernehmen häufig die Krankenkassen.  Auch beim TSV Spandau 1860...

  • Spandau
  • 29.03.22
  • 52× gelesen
Soziales
Im Familienplanungszentrum Balance finden auch Schwangerschaftsuntersuchungen statt.
4 Bilder

Für die Gesundheit der Frauen im Bezirk
Familienplanungszentrum "Balance" gewürdigt

Das Team des Familienplanungszentrums (FPZ) „Balance“ wird mit dem „Lichtenberger Frauenpreis 2022“ ausgezeichnet. Diese Entscheidung gab das Bezirksamt bekannt. Der Preis ist mit 1000 Euro und einer Skulptur dotiert und wird am 17. Juni auf einer Festveranstaltung überreicht. Damit wird das langjährige Engagement des FPZ für die Frauengesundheit gewürdigt. „Als Mitinitiatorin des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung setzt es sich gegen Kriminalisierung und gesellschaftlich-moralische...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.03.22
  • 26× gelesen
Soziales
So sieht einer der Menstruationsartikelspender aus. In ihm finden 150 Tampons und etwa vier Pakete Binden Platz.
3 Bilder

Tampons aus dem Spender ziehen
An elf Standorten sind Menstruationsartikel kostenfrei erhältlich

Im Ortsteil sind die ersten elf Spender angebracht worden, aus denen Frauen und Mädchen kostenfrei Menstruationsartikel erhalten. Dies ist ein in Berlin bislang einmaliges Projekt. Der erste Automat ist auf der Damentoilette des Frauenprojekts FÜR SIE des Vereins für aktive Vielfalt (VaV) an der Ribnitzer Straße 1 angebracht worden, der zweite gleich nebenan im Mädchensportzentrum Pia Olymp, Am Berl 25. Das ist der Initiative „Faire Periode Lichtenberg“ zu verdanken. Die Inspiration zu deren...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.03.22
  • 77× gelesen
Leute
Die neuen Straßenschilder sind angebracht, die alten bleiben – durchgestrichen – zur Orientierung noch sechs Monate hängen.
3 Bilder

Richard von Weizsäcker geehrt
Kaiser-Wilhelm-Platz trägt jetzt des Namen des sechsten Bundespräsidenten

Nach 130 Jahren trägt der Kaiser-Wilhelmplatz einen neuen Namen: Seit 24. März heißt er nach dem sechsten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland Richard von Weizsäcker. Bürgermeister Jörn Oltmann (B90/Grüne) enthüllte die neuen Straßenschilder. Die alten Beschilderungen bleiben zur Neuorientierung noch sechs Monate erhalten, sind aber durchgestrichen. Die Initiative zur Umbenennung ging von der Fraktion B90/Grüne aus und wurde im Januar 2021 mit den Stimmen der CDU und FDP in der...

  • Schöneberg
  • 28.03.22
  • 68× gelesen
Soziales
Das Pankower Gesundheitshaus wurde 1928 offiziell eingeweiht. Es war ein Modellvorhaben, blieb für Berlin aber ein Unikat.
6 Bilder

Ein Modell, das einzigartig blieb
Gesundheitshaus Pankow war ein Vorzeigeprojekt

Es prägt von der Florastraße aus kommend die Grunowstraße: das imposante Gebäude des Pankower Gesundheitshauses. Als es von 1926 bis 28 an der Grunowstraße 8-11 hochgezogen wurde, sollte es ein richtiges Haus der Gesundheit mit allem Drum und Dran werden. Das wünschte sich seinerzeit vor allem der damalige Bürgermeister Hans Meißner. Die Gesundheitsamtsbereiche in Pankow hatten seinerzeit noch mehrere Standorte. So befand sich in einem Haus auf dem heutigen Garbáty-Platz zum Beispiel die...

  • Pankow
  • 28.03.22
  • 69× gelesen
Soziales
Der FC Arminia Tegel und der Verein I love Tegel bieten auf dem Sportplatz am Borsigpark ein Fußballtraining für geflüchtete Kinder aus der Ukraine an. Es findet dienstags (Jungen) und mittwochs (Mädchen) statt.
4 Bilder

Spenden, Fußball und Benefizkonzert
Reinickendorf unterstützt Kriegsflüchtlinge auf vielfältige Weise

Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine hält die Hilfsbereitschaft ungebrochen an. Täglich gibt es neue Hilfsaktionen von privater Seite oder offizielle amtliche Hinweise. Hier ein Überblick für Reinickendorf (ohne Anspruch auf Vollständigkeit). Sammelaktionen im Lettekiez. Im Kulturraum M5, Markstraße 5, werden in den kommenden Wochen regelmäßig Sachspenden entgegengenommen. Sie werden durch den Verein "Ukraine Hilfe Berlin" an die polnische Grenze und in die Ukraine gebracht. Die...

  • Reinickendorf
  • 28.03.22
  • 41× gelesen
Umwelt
Der große Himmelbeet-Garten an der Ruheplatzstraße war sehr beliebt und musste nach acht Jahren einem anderen Bildungsprojekt weichen.
4 Bilder

40 000 Euro fehlen
Himmelbeet braucht wieder Hilfe

Dem Gemeinschaftsgarten Himmelbeet droht nach dem Umzug an die Gartenstraße schon wieder das Aus, wie es in einem Spendenaufruf auf der Plattform gofundme heißt. Nach jahrelangen Existenzkämpfen und erfolgloser Suche nach einem Ersatzstandort rufen die Kiezgärtner vom Gemeinschaftsgarten Himmelbeet schon wieder um Hilfe. Wie berichtet, musste der Öko-Nachbarschaftsgarten Ende letzten Jahres die seit 2013 beackerten Flächen an der Ruheplatzstraße räumen. Der Bezirk hat das Gelände langfristig an...

  • Gesundbrunnen
  • 27.03.22
  • 131× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.