Bizetstraße

Beiträge zum Thema Bizetstraße

Verkehr

Markierung für mehr Sicherheit

Weißensee. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass auf der Fahrbahn der gesamten Bizetstraße die Verkehrszeichen „Kinder“ und „zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h“ aufgetragen werden. Das beschloss die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion. Die Bizetstraße wird von vielen Autofahrern als Umgehungsstraße zur Berliner Allee genutzt. Zwar ist auf der Bizetstraße aus diesem Grund bereits Tempo 30 angeordnet, aber etliche Autofahrer halten sich nicht daran. Mit der jetzt beschlossenen...

  • Weißensee
  • 21.06.19
  • 63× gelesen
Bauen

Fertigstellung noch dieses Jahr?
Etliche Probleme verzögern die Bauarbeiten der Wasserbetriebe auf der Bizetstraße

Wann wird auf der Bizetstraße in Höhe Lindenallee endlich weitergebaut? Und wann wird die Baustelle der Berliner Wasserbetriebe dort tatsächlich verschwinden? Das fragen sich viele Anwohner. Die Straße ist in zwei Abschnitten gesperrt. Baumaschinen, Materialien und Unterkünfte für Bauarbeiter stehen dort. Die Fahrbahn ist teilweise aufgerissen, Schächte sind angelegt. Aber man sieht wochenlang niemand arbeiten. Dabei sollte alles bereits im Mai fertig sein. Ein neues Schild weist auf...

  • Weißensee
  • 25.09.18
  • 258× gelesen
Verkehr
Tino Schopf (links) informierte sich während eines Stadtteiltages am VHS-Gebäude an der Bizetstraße über die Situation.

Komponistenviertel: Verordnete wollen Schleichverkehr reduzieren

In der Bizetstraße soll die Parkordnung so verändert werden, dass dadurch eine geschwindigkeitsreduzierende Wirkung erreicht werden kann. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. Demnach könnte es schon bald rechts- und linksseitig alternierend ein Querparken auf der Bizetstraße geben. Anwohner dieser Straße im Komponistenviertel und auch Besucher der Volkshochschule sprachen den Abgeordneten Tino Schopf (SPD) bei einem seiner Stadtteiltage...

  • Weißensee
  • 25.02.18
  • 858× gelesen
Kultur
Die Mitglieder des Mal- und Zeichenkreises Weißensee zeigen Graphit- und Kohlearbeiten in einer neuen Ausstellung.
2 Bilder

Mal- und Zeichenkreis Weißensee zeigt neue Ausstellung

Weißensee. "Viele Farben von Schwarz" heißt die neue Kunstausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41. Zu sehen sind Arbeiten von zehn Laienkünstlern, die einmal in der Woche im Mal- und Zeichenkreis Weißensee im Charlotte-Treff an der Meyerbeer-/Ecke Mutziger Straße zusammenkommen.Gegründet wurde der Mal- und Zeichenkreis 1997 in einem Frauentreff an der Neumagener Straße. Schon bald zog er in den Frauenladen an der Langhansstraße um. Seit neun Jahren kommt er...

  • Weißensee
  • 23.04.14
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.