Blindenleitsystem

Beiträge zum Thema Blindenleitsystem

Bauen

Zeitweise kein Halt am U-Bahnhof Halemweg

Charlottenburg. Die BVG saniert gerade den U-Bahnhof Halemweg. Ein neuer Aufzug und ein zweiter Ausgang sind bereits fertig gebaut. Nun wird in zwei Etappen der Bahnsteigbelag samt Blindenleitsystem erneuert. Das hat Folgen für die Fahrgäste. So stoppen die Züge der U7 in Richtung Rudow bis zum 29. März nicht am Halemweg. Ab dem 30. März ist die andere Bahnsteigseite an der Reihe. Dann halten die Züge in Richtung Rathaus Spandau nicht an der Station Halemweg und zwar bis zum 10. Mai. Das teilen...

  • Charlottenburg
  • 19.02.20
  • 344× gelesen
Verkehr

Kein Halt an der Birkenstraße

Moabit. Die letzte Runde für den Einbau von Natursteinplatten am U-Bahnhof Birkenstraße ist eingeläutet. Bis 27. Februar halten daher keine Züge der Linie U9 in Richtung Rathaus Steglitz. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der gesamte U-Bahnhof mit einem Blindenleitsystem ausgestattet sein. KEN

  • Moabit
  • 05.02.20
  • 40× gelesen
Leute
Manchmal muss Stephan Heinke andere um Hilfe bitten, wenn er unterwegs ist, zum Beispiel, wenn Baustellen seine gewohnten Wege blockieren.

Viel Nachholbedarf bei Barrierefreiheit
Stephan Heinke ist blind und berichtet von seinem Alltag in Berlin

Elf Jahre alt sei er gewesen, als sich seine Sehkraft zu verschlechtern begann, erinnert sich Stephan Heinke. Wegen einer Netzhauterkrankung verlor er innerhalb weniger Jahre sein Augenlicht. Wer es selbst nicht erlebt hat, kann nur spekulieren, wie schwer es sein muss, mit einem solchen Einschnitt zurechtzukommen. Stephan Heinke erzählt jedoch eher nüchtern von seiner Vergangenheit. Als Kind und Jugendlicher sei es für ihn nicht so schwierig gewesen, dieses Schicksal zu akzeptieren. „Das...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 06.01.20
  • 403× gelesen
  •  1
Politik
Im „Haus Weißensee“ der Blindenwohnstätten Berlin an der Berliner Allee leben 100 blinde und sehbehinderte Menschen.
  2 Bilder

Sicher zum Weißen See
Verordnete fordern ein Blindenleitsystem im Park

Seit 1995 bietet das „Haus Weißensee“ der Blindenwohnstätten Berlin blinden und sehbehinderten Senioren ein Zuhause direkt am Weißen See. Der Park ist sogar durch einen Garten direkt zu erreichen. Doch haben die Senioren erst einmal den Garten, den sie gut kennen, durchquert, wird es auf dem Weg um den See für sie schwieriger. Durch ihre Sehbehinderung ist ihr Bewegungsradius sehr eingeschränkt. Sie haben es schwer, sich zu orientieren. Der Park am Weißen See ist für die blinden Anwohner nur...

  • Weißensee
  • 09.12.19
  • 132× gelesen
Soziales

Erstmals digitaler Assistent in einer Behörde
Navigations-App führt durch das Haus der Gesundheit und Familie

Im Haus der Gesundheit und Familie in der Rathausstraße 27 gibt es einen neuen Service. Ab sofort können sich Kunden von einem digitalen Assistenten zum richtigen Raum der gesuchten Dienstleistung führen lassen. Möglich macht es die kostenlose App „everGuide Indoor-Navigation“, die vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) entwickelt wurde. Nach Angaben des Bezirksamts kommt sie bundesweit erstmalig in einer Behörde zum Einsatz. Dank hoher Präzision soll sie auch...

  • Mariendorf
  • 06.12.19
  • 131× gelesen
Kultur

Frühling im Landhausgarten

Kladow. Der Landhausgarten Dr. Max Fraenkel und das Sommercafé sind seit Anfang April wieder geöffnet. Zwei Vorträge stimmen auf die Frühjahrssaison ein. Am 20. April gibt es Kulturgeschichtliches zu Osterei und Osterhase unter dem Motto „Osterhas' bring uns was!“. Der Vortrag beginnt um 15 Uhr. Und am 26. April zeigt der Landhausgarten eine Retrospektive zu Max Fraenkel. Beginn ist um 14 Uhr. Neu ist in diesem Jahr das Blindenleitsystem im Garten. Dazu hat das Grünflächenamt eine...

  • Kladow
  • 11.04.19
  • 94× gelesen
Verkehr

Blindenleitsystem gefordert

Pankow. Das Bezirksamt soll sich bei der DB Station & Service AG und der BVG dafür einsetzen, dass die Bahnhöfe Pankow-Heinersdorf und Senefelderplatz mit Blindenleitsystemen ausgestattet werden. Diesen Beschluss fasste die BVV. In den Antworten des Senats auf Anfragen des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) zur Barrierefreiheit von S- und U-Bahnhöfen wurde mitgeteilt, dass beide Bahnhöfe noch nicht über ein Blindenleitsystem verfügen. Das soll sich nach Auffassung der Verordneten...

  • Pankow
  • 09.02.19
  • 20× gelesen
Verkehr
Eine der „sprechenden Bushaltestellen“ befindet sich am Hermann-Ehlers-Platz an der Schloßstraße.

BVG startet Modellversuch mit sprechenden Haltestellen

Seit Kurzem sprechen einige Bushaltestellen und Busse der Linie 186 in der Schloßstraße mit den Fahrgästen. Plötzlich teilt eine Stimme die wichtigsten Informationen zu Abfahrten und Abfahrtszeiten mit. Dieser neue Service gehört zu einem Modellversuch der BVG. An den Haltestellen Kaisereiche, Walther-Schreiber-Platz, Schloßstraße und Kieler Straße in südlicher Richtung der Buslinie 186 findet der Versuch statt. In Gegenrichtung ist die Haltestelle am Hermann-Ehlers-Platz mit der neuen...

  • Steglitz
  • 24.02.18
  • 280× gelesen
Soziales

Inklusiver Umbau: Schulen als Schwerpunkt

Der Bezirk plant 2018 und 2019 weitere öffentliche Gebäude inklusionsgerecht umzubauen. Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) nannte unter anderem das Ballhaus Naunyntraße, die Jugendfreizeiteinrichtung Naunynritze und das Betreute Wohnen in der Urbanstrße 43/44. Hinzu kommen mehrere Schulstandorte, etwa die Charlotte-Salomon-Grundschule oder die Schule am Königstor, beides inklusive Schwerpunktschulen. Insgesamt bestehe bei Schulgebäuden der größte Handlungsbedarf, so Schmidt auf...

  • Friedrichshain
  • 17.01.18
  • 53× gelesen
Bauen

Barrierefrei auf Bahnsteig zwei

Siemenstadt. Am U-Bahnhof Siemensdamm hat die BVG jetzt den zweiten Aufzug in Betrieb genommen. „Beide Bahnsteige sind damit stufenlos mit der Vorhalle verbunden“, informiert Matthias Brauner, Vorsitzender der CDU Siemensstadt. Der erste Aufzug ging im Dezember 2016 ans Netz. Der Dritte, der die Vorhalle dann mit der Straße verbindet, soll noch in diesem Jahr fertig werden. Damit ist der Bahnhof dann komplett barrierefrei. Parallel zu den Arbeiten an den neuen Aufzügen bekamen die Bahnsteige...

  • Siemensstadt
  • 19.05.17
  • 145× gelesen
  •  2
Bauen

Endlich barrierefreier U-Bahnhof an U7 der Wutzkyallee

Gropiusstadt. Fünf Meter fünfundvierzig Höhenunterschied liegen zwischen dem Straßenland und dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Wutzkyallee. Seit dem 21. Dezember ist dort ein stufenloser Zugang zur U-Bahn-Station der Linie 7 möglich. Mit der Inbetriebnahme des neuen Aufzugs ist der 1970 eröffnete U-Bahnhof ab sofort einer von insgesamt 109 barrierefrei zugänglichen BVG-Bahnhöfen. Neben dem Einbau des Aufzugs wurde auch die Höhe der Bahnsteigkante angepasst, ein neuer Natursteinbelag verlegt und...

  • Gropiusstadt
  • 31.12.15
  • 243× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.