Blub

Beiträge zum Thema Blub

Politik
Am 21. März, nur 13 Tage, nachdem sie ihren Wechsel ins Bundeskabinett bekannt gegeben hat, gratuliert Franziska Giffey Nachfolger Martin Hikel. Hinten Bodo Manegold, Bürgermeister von 1995 bis 2001.
4 Bilder

Was hat den Bezirk bewegt?
Erfreuliches, Besorgniserregendes, Schönes und Schlimmes: Rückblick auf das Jahr 2018

Der Bezirk bekommt einen neuen Bürgermeister, ein Clan-Mitglied wird auf offener Straße erschossen, steigende Mieten machen den Menschen Angst. Das waren große Themen in diesem Jahr. Und es gab weitere bemerkenswerte Ereignisse in Neukölln. Wir werfen einen Blick zurück. Januar: 2018 beginnt unerfreulich: In der Neujahrsnacht werfen Unbekannte Explosionskörper auf das Musikhaus Bading. Das Traditionsgeschäft an der Karl-Marx-Straße 186 wird stark mitgenommen. Es folgt eine Welle der...

  • Neukölln
  • 01.01.19
  • 104× gelesen
Blaulicht

Polizei ermittelt Verdächtigen

Britz. Fünf Tage, nachdem sie Bilder veröffentlicht hat, konnte die Polizei einen 15-Jährigen ermitteln. Er soll am 5. Juni gegen 16 Uhr auf dem Gelände eines leerstehenden Gebäudes an der Buschkrugallee mit einem Begleiter aufgetaucht sein. Dort versuchten sie, vier andere Jungen zu bestehlen. Anschließend habe der 15-Jährige mit Steinen geworfen und einen der Jugendlichen geschlagen und getreten. Der Attackierte erlitt zwar leichte Verletzungen, verzichtete jedoch auf eine ärztliche...

  • Britz
  • 14.12.18
  • 40× gelesen
Bauen

Bebauungsplan beschlossen
Blub-Ruine verschwindet / Neubau mit 18 Prozent Sozialwohnungen

Die Bezirksverordneten haben bei ihrer Sitzung am 17. Oktober den Bebauungsplan für das Gelände des ehemaligen Spaßbades „Blub“ an der Buschkrugallee beschlossen. Rund 450 Wohnungen sollen hier gebaut werden. Schon 2012 hat die Münchner Höcherl Group das dreieinhalb Hektar große Gelände gekauft. Die Ausgangslage war keine einfache, erinnert sich Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne), damals noch Bezirksverordneter und Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses. So war die...

  • Britz
  • 29.10.18
  • 635× gelesen
Blaulicht

Straftaten auf dem Blub-Areal

Britz. Die Berliner Polizei hat am 19. Juli via Twitter davor gewarnt, das Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 zu betreten. Obwohl es eingezäunt ist, schleichen sich immer wieder junge Leute auf das Grundstück, auf dem die Ruine des einstigen Spaßbades steht. In letzter Zeit habe es hier einen Raub mit Messer, eine Körperverletzung und eine sexuelle Belästigung gegeben, warnt die Polizei. Außerdem bestehe die Gefahr, dass die Gebäudereste einstürzten. Das Blub ist seit 2005 geschlossen, ein...

  • Britz
  • 26.07.18
  • 71× gelesen
Bauen

Wohnungen statt Ruine: Plan für Blub-Gelände liegt aus

Endlich soll sich auf dem alten Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 etwas tun. Vorgesehen ist, dort Wohnungen zu errichten. Der Bebauungsplan liegt ab 23. April im Rathaus aus. Im Jahr 2005 musste das riesige Freizeitbad nach 20 Jahren schließen. Immer mehr Besucher waren wegen massiver hygienischer Mängel und Rattenbefall ausgeblieben, sodass der Betreiber schließlich Insolvenz anmeldete. Pläne, dort ein neues Freizeitangebot für Familien zu schaffen, zerschlugen sich. Mehrfach legten...

  • Britz
  • 23.04.18
  • 628× gelesen
Blaulicht

Großbrand im Freizeitbad Blub

Britz. Brand im ehemaligen Freizeitbad Blub weitete sich aus Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr gerufen, weil ein kleiner Teil (etwa 140 qm) des Daches brannte. Am Freitagmorgen brannte dann die Hälfte des 9000 qm Daches aus Holzkonstruktion. Zwischenzeitlich soll es ein Löschproblem gegeben haben, da es wohl nicht genug Hydranten gab. Die Feuerwehr konnte dies mittels eines Löschboot und Wasser aus dem naheliegenden Kanal lösen. Laut Polizei soll es sich um Brandstiftung...

  • Britz
  • 22.07.16
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.