Alles zum Thema Borderline

Beiträge zum Thema Borderline

Soziales

Angst, Panik und Borderline

Gropiusstadt. Eine Selbsthilfegruppe will sich gründen, die andere sucht neue Mitglieder. Menschen ab 70 Jahren, die unter Depressionen, Angst und Panikattacken leiden, wollen sich regelmäßig treffen. Der Zeitpunkt wird gemeinsam vereinbart. Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat von 18 bis 19.30 Uhr kommen Männer und Frauen zusammen, die von Borderline betroffen sind. Beide Gruppen treffen sich im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80. Mehr ist unter 605 66 00 oder...

  • Gropiusstadt
  • 17.03.18
  • 31× gelesen
Soziales

Neue Teilnehmer willkommen

Gropiusstadt. Angehörige von Borderline-Erkrankten unterstützen sich gegenseitig: Sie treffen sich jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat, im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80. Nun werden weitere Teilnehmer gesucht. Näheres ist unter  605 66 00 zu erfahren. sus

  • Gropiusstadt
  • 06.07.17
  • 8× gelesen
Soziales

Gespräche über Borderline

Neukölln. Im Selbsthilfezentrum (SHZ) Neukölln trifft sich jeden Donnerstag von 19 bis 21 Uhr in der Hertzbergstraße 22 eine Selbsthilfegruppe von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung. Die Treffen sind eine Mischung aus offenen Gesprächen, Erfahrungsaustausch, Informationen und Übungen, gemeinsamem lernen von Bewältigungsstrategien sowie kreativen Gruppenbeschäftigungen. Betroffene mit Persönlichkeitsstörung, die sich der Gruppe anschließen möchten, sollten über 18 Jahre alt sein,...

  • Neukölln
  • 26.07.16
  • 93× gelesen
Soziales

Krankenkasse fördert weiterhin Sprechstunde für Borderline-Patienten und Angehörige

Weißensee. Seit einem Jahr unterstützt die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK-VBU) die Borderline-Sprechstunde im St.-Joseph-Krankenhaus. Dieses kostenfreie Beratungsangebot, in dem vor allem Angehörige Hilfe finden, stößt auf großes Interesse. „Deshalb wurde es jetzt um ein weiteres Jahr verlängert“, erklärt Katharina Matthes vom Gesundheitsmanagement der BKK-VBU. Etwa ein halbes bis ein Prozent der Bevölkerung leiden am Borderline-Syndrom. Übersetzt heißt Borderline „Grenzlinie“...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 05.03.16
  • 113× gelesen
Soziales

"Grenzgänger" baut Gruppe auf

Weißensee. Eine Borderline-Selbsthilfegruppe wird gerade in Weißensee aufgebaut. Initiiert wurde es vom Verein "Grenzgänger", der bislang in Duisburg aktiv war. Interessierte kommen freitags von 13 bis 16 Uhr im St. Joseph-Krankenhaus in der Gartenstraße 1, Raum z125 im Z-Gebäude, zusammen. Ansprechpartnerin ist Katrin Zeddies. Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung. Weitere Informationen auf http://asurl.de/12k0 Bernd Wähner / BW

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 28.05.15
  • 51× gelesen
Soziales

Neue Selbsthilfegruppen in Neukölln

Gropiusstadt. Diverse Gruppen, die sich im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd (SHZ) in der Lipschitzallee 80 treffen, haben derzeit noch Kapazitäten, um Betroffene aufzunehmen.Eine Selbsthilfegruppe sucht Betroffene mit Asthma und anderen Bronchialerkrankungen aus der Region, die Erfahrungen austauschen und sich unterstützen möchten. Die Gruppe für Menschen mit Atemwegserkrankungen trifft sich 14-tägig freitags von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Lipschitzallee 80. Nach der...

  • Gropiusstadt
  • 14.04.14
  • 70× gelesen