Alles zum Thema Bosch

Beiträge zum Thema Bosch

WirtschaftAnzeige
Marco Bielig ist E-Bike Experte bei Stadler. Hier zeigt er das neue E-Bike KTM Macina Sport mit ABS.
10 Bilder

Mehr Sicherheit auf der Straße
Zweirad-Center Stadler stellt E-Bike mit ABS-Bremssystem vor

Vom Flugzeug über das Auto bis zum Motorrad – und jetzt auch fürs E-Bike: Das Antiblockiersystem (ABS) hat Verkehrsmittel entscheidend geprägt und die Sicherheit erhöht. Ende 2018 ist das ABS für Pedelecs an ausgewählten Modellen im Handel erhältlich. Am 22. November wurde die Neuheit im Zweirad-Center Stadler vorgestellt. Im Auto ist das ABS nicht mehr wegzudenken. In Europa ist der Einbau für Neuwagen heute sogar Pflicht. Aber auch für das E-Bike macht das System nachweislich Sinn: Laut...

  • 23.11.18
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Bürgermeisterin besuchte Bosch

Tempelhof. Die Wirtschaftsförderung des Bezirksamts und Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) waren am 5. Juli zu Gast auf dem neuen „loT Campus“ des Unternehmens Bosch. Anfang des Jahres ist der Automobilzulieferer in das Ullsteinhaus am Tempelhofer Hafen gezogen. Auf drei Etagen sind insgesamt 250 Mitarbeiter mit Themen wie Digitalisierung und Mobilität beschäftigt. In den kommenden Jahren sollen 150 Arbeitsplätze hinzugekommen. „Der neue Standort ist beeindruckend in jeder Hinsicht“,...

  • Tempelhof
  • 10.07.18
  • 94× gelesen
Wirtschaft

Ein "Jobdate" mit Bosch

Charlottenburg. Wer sich für Arbeit beim Unternehmen Bosch Service Solutions interessiert, kann es beim "Dating" im Jobpoint Charlottenburg-Wilmersdorf, Pestalozzistraße 80, kennenlernen. Am Donnerstag, 18. Juni, ab 10 Uhr präsentieren sich Vertreter vor Ort und nehmen Kontakt auf mit möglichen Bewerbern. Da die Kapazitäten begrenzt sind, bedarf es einer Anmeldung per E-Mail an charlottenburg-wilmersdorf@jobpoint-berlin.de oder unter 31 00 77 20. Thomas Schubert / tsc

  • Charlottenburg
  • 28.05.15
  • 93× gelesen
Auto und Verkehr

Hybrid mit Druckspeicher

Peugeot und Citroën wollen ein Zwei-Liter-Auto auf den Markt bringen. Gemeinsam mit dem Zulieferer Bosch entwickeln die Schwestermarken dafür die "HybridAir"-Technologie, die 2017 auf den Markt kommen könnte. Anders als bei konventionellen Hybridantrieben wird die Energie über eine Pumpe und ein Hydrauliköl in einem Drucktank gespeichert. Bei entsprechenden Stückzahlen könne das Spritsparsystem deutlich billiger werden als ein elektrischer Hybridantrieb. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 05.12.14
  • 14× gelesen