Alles zum Thema Bouldern

Beiträge zum Thema Bouldern

Sport

Einladung zum Hallen-Klettern

Lichtenberg. Die Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) lädt eine Schulklasse zum Indoor-Klettern in die Boulder-Halle am Rummelsburger See ein. Anlass ist der Weltkindertag. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter ab acht Jahren. Klettertermin ist der 19. September ab 9 Uhr. Interessierte Lehrer melden sich unter  22 77 17 87 oder per E-Mail an gesine.loetzsch@bundestag.de bm

  • Lichtenberg
  • 07.09.17
  • 11× gelesen
Soziales
Bouldern macht Spaß, bringt Erfolgserlebnisse und soll gegen Depressionen helfen.

Klettern gegen Depressionen: Berliner Psychologinnen suchen Teilnehmer für Studie

Neukölln. Es hört sich erstaunlich an, aber offenbar funktioniert es gut: Klettern, genauer „Bouldern“, hilft bei Depressionen. Nun suchen Berliner Psychotherapeuten Menschen, die es ausprobieren und bei einer Studie mitmachen wollen. Mitte Juli gibt es dazu eine erste Info-Veranstaltung. Therapieplätze für Depressive sind rar. Nicht selten müssen sie monatelang auf ein Erstgespräch warten. Diesem Missstand soll vorübergehend abgeholfen werden – denn es heißt: „Ab an die Kletterwand!“. Start...

  • Neukölln
  • 01.07.17
  • 653× gelesen
Sport

„Bouldergarten“

„Bouldergarten“ im 2. Hof in der Thiemannstraße 1, 12059 Berlin, Mo-Fr 10-23 Uhr, am Wochenende 10-22 Uhr,  22 47 98 15, www.bouldergarten.de Vor wenigen Tagen haben Leonardo Méndez Lenk und Norbert Ebel ihre Boulderhalle eröffnet. Auf drei Ebenen gibt es eine Vorstiegswand, einen Kurs- und einen Kinderbereich sowie ein Bistro. Später sollen eine Trainingsfläche und eine Sauna folgen. Tageskarte kostet zehn, ermäßigt acht, für Schüler sechs Euro. Werktags 10-15 Uhr werden acht, ermäßigt sechs,...

  • Neukölln
  • 30.01.17
  • 841× gelesen
Sport

Ohne Seil und Gurt klettern: Boulderhalle an der Thiemannstraße eröffnet

Neukölln. Klettern in der Halle: Am vergangenen Wochenende hat der „Bouldergarten“ im 2. Hof in der Thiemannstraße 1 eröffnet. Der Begriff „Bouldern“ leitet sich vom englischen „Boulder“ (zu Deutsch: Felsblock) ab. Er bezeichnet eine Trendsportart, bei der ohne Seil und Gurt an Wänden geklettert wird. Diese sind nur so hoch, dass ohne Verletzungsgefahr abgesprungen werden kann. Lange haben die Gründer des „Bouldergartens“, Leonardo Méndez Lenk und Norbert Ebel, in Neukölln nach einem...

  • Neukölln
  • 23.01.17
  • 305× gelesen
Fitness und Schönheit
Beim Bouldern braucht man keinen Partner, der einen sichert. In den Hallen klettert man maximal vier bis fünf Meter hoch. Unten liegen Absprungmatten.
2 Bilder

Klettern in Absprunghöhe: Bouldern fördert Kraft und Koordination

Viele bunte Griffe, keine Sicherung und am nächsten Tag ziemlich sicher ein ordentlicher Muskelkater: Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe. Die Sicherung durch ein Seil entfällt. Die Absprunghöhe ist beim Bouldern sehr subjektiv, schränkt Michael Cronrath ein. Er ist Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Klettern und Bergwandern an der Ruhr-Universität Bochum. In den Hallen hat man maximale Höhen von etwa vier bis fünf Metern. Matthias Keller vom Deutschen Alpenverein in München sieht...

  • Mitte
  • 07.04.16
  • 54× gelesen
SportAnzeige
Die Cliffhanger Boulderlounge ist Berlins neueste Kletterhalle.
3 Bilder

Cliffhanger Boulderlounge: Klettern in den Havelwerken

Wer auf der Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung ist, findet ab sofort in Spandau nahe der Zitadelle am Standort der „Havelwerke“ Berlins neueste und modernste Kletterhalle: die Cliffhanger Boulderlounge. Bouldern ist eine besonders freie Form des Kletterns. Dabei werden keine speziellen Kenntnisse, Techniken, Ausrüstungsgegenstände oder ein Kletterpartner benötigt. Geklettert wird hier auf ca. 1000 m2 Kletterfläche in Absprunghöhe, also max. 4,5 m hoch. Unten liegt eine dicke...

  • Haselhorst
  • 23.02.16
  • 1.013× gelesen