Boxhagener Platz

Beiträge zum Thema Boxhagener Platz

Umwelt

Grünfläche gesperrt

Friedrichshain. Am Boxhagener Platz werden gerade die Wege rund um den Rasen sowie zwischen Spielplatz und Plansche erneuert. Dazu lässt das Grünflächenamt 13 stressresistente Apfeldornbäume und robuste Sträucher nachpflanzen und zusätzliche Mülleimer aufstellen. Die Arbeiten sollen bis Mitte Dezember dauern. Der Spielplatz und die Plansche können während der Bauzeit weiter genutzt werden. Auch die Nebenstraßen und der Wochenmarkt sind nicht betroffen. Die Grünfläche selbst aber bleibt...

  • Friedrichshain
  • 24.10.20
  • 35× gelesen
Blaulicht

Auf frischer Tat

Auf frischer Tat nahmen Polizisten am Montagabend einen Graffiti-Sprayer in Friedrichshain fest. Zivilkräfte hatten den 31-Jährigen beobachtet, wie er eine Wand eines Toilettenhäuschens am Boxhagener Platz beschmierte. Als sie ihn festnahmen, fanden sie bei ihm Farbsprühdosen.

  • Friedrichshain
  • 04.08.20
  • 28× gelesen
Umwelt

Baum muss gestutzt werden

Friedrichshain. Die Krone einer Linde auf dem Boxhagener Platz wird in diesen Tagen eingekürzt. Nach Angaben des Bezirksamtes ist das nötig, weil an dem Baum unter anderem Pilzbefall und fortgeschrittene Fäule festgestellt wurde. Außerdem seien einige Äste abgestorben. Die Linde soll aber erhalten bleiben, denn sie hat als besonders landschaftsprägender Baum den Status eines Naturdenkmals. In Zukunft werde sie weiter regelmäßig begutachtet. tf

  • Friedrichshain
  • 17.06.20
  • 16× gelesen
Blaulicht

Den Nazigruß gezeigt

Friedrichshain. Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde zwei Männer am 27. Mai vorläufig festgenommen. Sie sollen am Boxhagener Platz den Nazigruß gezeigt und dabei rechte Parolen gerufen haben. Bei der Festnahme wurde ein Polizist außerdem rassistisch beleidigt. Die Verdächtigen kamen nach erkennungsdienstlicher Behandlung zunächst wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen führt der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 29.05.20
  • 33× gelesen
Umwelt
Bus oder Bahn? Die Frage stellt sich am Ballot Bin am Halleschen Tor.

Abstimmen beim Kippenentsorgen
Vier neue Ballot Bins aufgestellt

Mehrere Millionen weggeworfene Zigarettenstummel landen jedes Jahr allein auf den Straßen des Bezirks. Das ist nicht nur kein schöner Anblick, sondern auch umweltbelastend. Dieser achtlos entsorgte Kippenberg soll wenigstens etwas abgetragen werden. Mit Hilfe sogenannter Ballot Bins. Dabei handelt es sich um rechteckige Kästen, die an Laternenmasten befestigt sind und zwei Schlitze als Einwurfmöglichkeiten bieten. Zu ihrem Gebrauch animieren jeweils eine Frage sowie zwei...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.05.20
  • 164× gelesen
Umwelt
Park statt Straße? Das Hallesche Ufer samt wenig genutzter Landwehrkanal-Promenade.
3 Bilder

Grünes Potenzial optimal nutzen
Studie listet Ideen für neue und umgebaute Freiflächen auf

Friedrichshain-Kreuzberg ist der kleinste und am dichtesten besiedelte Bezirk Berlins. Eine Folge davon ist ein Defizit an Grünanlagen, die gleichzeitig vor allem in den Sommermonaten völlig übernutzt sind. An dieser Ausgangsposition lässt sich erst einmal wenig ändern. Aber die vorhandenen Potenziale könnten besser genutzt, auch neue Freiflächen hinzugewonnen werden. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Aus Grau mach Grün". Sie wurde vom Bezirksamt in Auftrag gegeben und von der bgmr...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.04.20
  • 109× gelesen
  • 1
Politik
Das Absperrband wird ansonsten wohl bei anderen Polizeieinsätzen verwendet.
3 Bilder

Der Boxi wurde zum "Tatort"
Polizei räumte Boxhagener Platz

Wer derzeit noch draußen unterwegs sein muss, begegnet in der Regel sehr schnell Polizisten. Die Einsatzkräfte sind gerade an vielen Stellen zu finden. Ihr Auftrag: Menschenansammlungen ebenso unterbinden wie längeres Verweilen an einem Ort. So wie am 28. März auf dem Boxhagener Platz. 150 Personen hatten sich auf der Grünanlage versammelt. Mehrfache Lautsprecherdurchsagen, die zum freiwilligen Verlassen aufforderten, seien nicht befolgt worden. Deshalb wurde der Boxi geräumt und abgesperrt....

  • Friedrichshain
  • 30.03.20
  • 379× gelesen
Umwelt
Ein Abfallberg nach einem Sommerwochenende im Volkspark Friedrichshain.
4 Bilder

Abbau des Kaffebecherturms
Friedrichshain-Kreuzberg auf dem Weg zum Zero-Waste-Bezirk

Kaum etwas regt viele Menschen so sehr auf, wie abgestellter oder einfach weggeworfener Müll. Solche Dreckecken finden sich in Parks, Touristen- und Partymeilen, am Straßenrand. Dem Unrat hat der Bezirk jetzt den Kampf angesagt – mit einem Zero-Waste-Konzept für den öffentlichen Raum. Übersetzt heißt Zero Waste "null Abfall". Das lässt sich wahrscheinlich nicht erreichen, aber zumindest eine deutliche Verringerung ist das Ziel. Den Weg dazu, genannt "Road Map", haben Circular Berlin sowie...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.01.20
  • 140× gelesen
Verkehr
Weitere solcher Abstellplätze. Fahrradbügel am Rathaus Kreuzberg.

Mehr als 1200 Bügel gemeldet
Zuwachs noch in diesem Jahr geplant

Mitte September hatte das Bezirksamt dazu aufgerufen, Orte anzugeben, wo es Bedarf an neuen oder weiteren Fahrradbügeln gibt (wir berichteten). Sie konnten über die von FixMyBerlin entwickelte Plattform gemeldet werden. Das Ergebnis nach vier Wochen: Mehr als 1200 Vorschläge sind eingegangen. Schwerpunkte waren laut Bezirksamt unter anderem das Kottbusser Tor, das Finanzamt am Mehringdamm, der Boxhagener Platz, der S-Bahnhof Frankfurter Allee sowie die Thalia-Grundschule auf der Stralauer...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.10.19
  • 178× gelesen
Umwelt

Weiterer Platz für Spielwagen

Kreuzberg. Das mobile Spiel- und Freizeitangebot Spielwagen kommt bis Ende Oktober jetzt auch in den Theodor-Wolff-Park. Jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr können Kinder dort kostenlos mitmachen. Ausnahme ist während der Herbstferien. Bereits bisher gastiert der Spielwagen regelmäßig in mehreren Grünanlagen, etwa dem Trave-, Boxhagener- und Petersburger Platz sowie im Görlitzer Park. Weitere Informationen unter www.spielwagen-berlin.de. tf

  • Kreuzberg
  • 17.09.19
  • 94× gelesen
Kultur
Auch die Fontane-Apotheke im Bethanien am Mariannenplatz kann am Tag des offenen Denkmals besichtigt werden.

Nicht alltägliche Einblicke
Veranstaltungen zum Denkmaltag

Am 7. und 8. September findet auch in Berlin der diesjährige Tag des offenen Denkmals statt. Dabei gibt es Einblicke in Gebäude und Plätze, die ansonsten häufig nur selten möglich sind. Führungen, Spaziergänge und weitere Informationen sind ebenfalls Teil des Programms. Für Friedrichshain-Kreuzberg sind fast 40 Orte aufgelistet, die an den Denkmaltagen besichtigt werden können. Historische beziehungsweise markante Bauwerke gehören dazu – etwa die Stralauer Dorfkirche, das Haus des Deutschen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 02.09.19
  • 311× gelesen
  • 1
Blaulicht

Homophober Angriff

Friedrichshain. Ein Mann soll am Abend des 18. Juli am Boxhagener Platz zunächst wegen seiner Hose homophob beleidigt und dann geschlagen worden sein. Das Opfer alarmierte nach der Attacke die Polizei, die den mutmaßlichen Täter noch vor Ort antraf. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Verdächtige bereits wegen Raubes gesucht wird. Außerdem fanden sie bei ihm ein Tütchen mit wahrscheinlich Cannabis. tf

  • Friedrichshain
  • 23.07.19
  • 27× gelesen
Umwelt

Boxi soll schöner werden

Friedrichshain. Im April beginnen Sanierungsarbeiten auf dem Boxhagener Platz. Im ersten Bauabschnitt, der bis Juni dauern soll, wird der Innenbereich erneuert. Unter anderem werden die Sitzbänke ausgetauscht, Rollrasen verlegt und die Rosenbeete neu angelegt. Die Rasenfläche bleibt während der Baustelle und der anschließenden Anwuchszeit gesperrt. Der zweite Bauabschnitt ist ab Herbst geplant. tf

  • Friedrichshain
  • 01.04.19
  • 35× gelesen
Bauen

Geheimsache Milieuschutz
Der Bezirk plant den Status für weitere Gebiete

Das Thema Ausweisen weiterer Milieuschutzgebiete war ein nichtöffentlicher Tagesordnungspunkt bei der Sitzung des Stadtplanungsausschuss im September. Der Bezirk will sich bei diesem Thema nicht in die Karten schauen lassen. Schon damit es in milieuschutzfreien Zonen zu keinen umfassenden Modernisierungen kommt. Denn der Status bedeutet einige Einschränkungen. Das Umwandeln von Miet- in Eigentumswohnungen ist dann beispielsweise untersagt oder zumindest erschwert. In solchen Gebieten gilt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.10.18
  • 102× gelesen
Blaulicht

Polizisten attackiert

Friedrichshain. Zwei Beamte des Abschnitts 51 sind am 4. September auf dem Boxhagener Platz angegriffen worden. Sie waren gegen 18 Uhr dorthin gerufen worden, weil ein Mann Passanten bepöbelt haben soll. Als die Polizisten seine Personalien feststellen wollten, wurden sie von ihm mit Fäusten attackiert. Auch nachdem er überwältigt und gefesselt worden war, leistete der 42-Jährige mit Tritten weiter Widerstand. Er wurde nach einer Blutentnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung zunächst...

  • Friedrichshain
  • 06.09.18
  • 79× gelesen
Bildung
Die Langhans-Gedenkstätte auf den Friedhöfen vor dem Halleschen Tor.
2 Bilder

Auch Einlass, wo sonst geschlossen ist
Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals

Am 8. und 9. September findet der Tag des offenen Denkmals statt. Er bietet seltene Einblicke in manche Gebäude und verweist auf Denkwürdiges im öffentlichen Raum, auch in Friedrichshain-Kreuzberg an mehr als 30 Orten.  Industriegeschichte: Aus dem ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerk wurde das als Partymeile bekannte RAW-Gelände. Mehr über diesen Werdegang ist an beiden Denkmaltagen zu erfahren. Außerdem gibt es eine Ausstellung im ehemaligen Beamtenwohnhaus. Öffnungszeiten: jeweils 13...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.09.18
  • 278× gelesen
Verkehr
Fahrrad trifft Auto trifft Bus...Der alltägliche Wahnsinn in der Oranienstraße.

Weniger Autos – aber wie?
Bürgermeisterin lässt Sperrung der Oranienstraße prüfen

Die Linken waren sauer wegen Aussagen der Bürgermeisterin. Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) hatte öffentlich über eine mögliche Sperre für Autos in der Oranienstraße nachgedacht und will das von der Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr prüfen lassen. Die Linkspartei ärgerte vor allem das Vorpreschen der Rathauschefin. So ein Thema gehöre in den Gremien der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erörtert, fand ihr Fraktionsvorsitzender Oliver Nöll. Monika Herrmann sah ihr Verhalten dagegen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 312× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Blick auf die Boxhagener Straße in Berlin Friedrichshain. In diese Straße ist Viacom umgezogen. Zum Unternehmen gehört auch der Musiksender MTV.
2 Bilder

Viacom Umzug: MTV sitzt jetzt mitten im Kiez!

BERLIN - Viacom verlässt das Spreeufer an der Stralauer Allee. Zum Medienkonzern gehören auch die TV-Kanäle MTV, VIVA sowie Nickelodeon. Das Unternehmen bleibt aber dem Szenebezirk Friedrichshain treu. Raten Sie mal, von wo die Sender nun funken und warum der Chef die neue Terrasse so toll findet.  Ups, einen Musiksender als Nachbar?! Mitten im Kiez bezog vor wenigen Tagen Viacom International Media Networks seine Büros. MTV und Co. sitzen jetzt ab sofort an der Boxhagener Straße 80 in...

  • Friedrichshain
  • 01.05.18
  • 3.023× gelesen
Leute

Dienstältester Markthändler

Friedrichshain. Horst Pawlak (64) ist seit 1990 mit seinem Obst- und Gemüsestand auf Friedrichshainer Wochenmärkten vertreten. So lange wie wahrscheinlich kein anderer Anbieter. Er ist regelmäßig am Boxhagener Platz, war zuletzt am Kosmos und an der Koppenstraße und jetzt auch am neuen Standort an der Karl-Marx-Allee 93, der seit 24. April diese beiden Märkte ersetzt. Der Umzug wäre eine gute Entscheidung gewesen, sagt Pawlak.

  • Friedrichshain
  • 26.04.18
  • 189× gelesen
Bildung

Vom RAW zur Rigaer Straße

Friedrichshain. Das Bezirksmuseum bietet auf Nachfrage eine Führung zu den wichtigsten Brennpunkten in Friedrichshain von den 1990er-Jahren bis zur Gegenwart an. Die Tour beginnt am RAW-Gelände, Treffpunkt Ecke Warschauer- und Revaler Straße, und verläuft über die Simon-Dach-Straße, den Boxhagener Platz, Mainzer und Silvio-Meier-Straße zur Rigaer Straße. Den etwa zweistündigen Spaziergang können Gruppen mit bis zu 25 Teilnehmern buchen. Gesamtpreis: 75 Euro. Anmeldung unter...

  • Friedrichshain
  • 17.04.18
  • 41× gelesen
Soziales
3 Bilder

Der Boxhagener Platz - ein Verwandlungskünstler im Herzen der Stadt

Wenn wir (aus den unterschiedlichsten Gründen) für längere Zeit Nichten Weg aus unserem Kiez heraus finden, dann bleibt uns als einzige Ausflugsaktivität nur noch der tägliche Gang zum sozialen und kulturellen Treffpunkt unserer Quartiers übrig, zum Boxhagener Platz. Kurz „der Boxi“ genannt. Der Boxi ist eine Herzensangelegenheit. Hier paart sich für uns Vertrautes: immer wieder der gleiche rappelige Spielplatz, runtergetretene Rasenfläche, alkoholisierte Bevölkerung auf Parkbänken –...

  • Friedrichshain
  • 23.03.18
  • 511× gelesen
Bauen
Wasser findet sich auch bisher schon im Viktoriapark. Aber der Wasserfall ist natürlich kein Trinkwasserreservoir.
2 Bilder

Wenn 18 Brünnlein fließen: Friedrichshain-Kreuzberg setzt auf Trinkwasser aus der Leitung

Bei der Erfrischung auf Berliner Leitungswasser zurückgreifen, dieser Trend wird derzeit allgemein in der Stadt propagiert. Speziell in Friedrichshain-Kreuzberg. Dort startete jetzt ein Vorstoß für ein nahezu flächendeckendes Netz öffentlicher Trinkwasserbrunnen im Bezirk. 18 Standorte sind auf der Vorschlagsliste aufgeführt, die an die Senatorinnen Regine Günther (für Bündnis 90/Grüne, Umwelt) und Ramona Pop (Grüne, Wirtschaft) sowie die Berliner Wasserbetriebe übermittelt wurde. Sie...

  • Friedrichshain
  • 28.02.18
  • 851× gelesen
Leute
Es wurde schon einiges versucht, um die Situation in der Simon-Dach-Straße etwas zu beruhigen. Auch mit Hilfe von Pantomimen.
2 Bilder

Was Simon Dach dazu sagen würde: Ein gläubiger Dichter als Namensgeber einer Feiermeile

Der Mann verfasste Verse wie folgende: "Oh wie selig seid ihr doch, ihr Frommen, da ihr durch den Tod zu Gott gekommen! Ihr seid entgangen aller Not, die uns noch hält gefangen." Sie gehören zu einem Lied mit sechs Strophen, das auch Eingang in manche Kirchengesangbücher fand. Gereimt hat sie der Dichter und Universitätsprofessor Simon Dach (1605-1659). Mehr als 1200 geistliche und weltliche Gedichte soll er geschrieben haben. Die meisten sind heute vergessen. Zu den Ausnahmen gehört das...

  • Friedrichshain
  • 30.12.17
  • 431× gelesen
Blaulicht

Haftbefehl nach Laserattacke

Märkisches Viertel. Einsatzkräfte des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt haben am 17. Juli am Wilhelmsruher Damm einen Haftbefehl gegen einen 22-Jährigen vollstreckt, der in der Nacht vom 16. auf den 17. Juni in der Rigaer Straße in Friedrichshain an Angriffen auf Polizeibeamte beteiligt gewesen sein soll. Gegen 0.50 Uhr soll der Tatverdächtige vom Boxhagener Platz aus einen Laserpointer auf die Kanzel eines Polizeihubschraubers gerichtet haben. Der grüne Laserstrahl traf rund...

  • Märkisches Viertel
  • 19.07.17
  • 112× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.