Brand

Beiträge zum Thema Brand

Blaulicht

Brand im Wohnhochhaus

Reinickendorf. Insgesamt 66 Feuerwehrleute eilten am Abend des 20. Juni zu einem Wohnhaus am Büdnerring. Mehrere Anrufer hatten von einem ausgedehnten Wohungsbrand und Personen in Gefahr berichtet. Tatsächlich brannte eine Ein-Zimmer-Wohnung im zweiten Obergeschoss des achtgeschossigen Wohnhauses. Der Mieter hatte sich eigenständig aus der Brandwohnung in Sicherheit gebracht, wurde vom Rettungsdienst versorgt und verblieb am Ort. Darüberliegende Wohnungen wurden kontrolliert, dabei wurden zwei...

  • Reinickendorf
  • 22.06.20
  • 75× gelesen
Wirtschaft
Holzkohlereste und Briketts müssen vollständig erloschen sein, bevor sie entsorgt werden dürfen.

Gefahr kann mehrere Tage bestehen
IFS warnt vor Bränden durch Grillkohle und heiße Asche

Der Sommer ist Hochsaison für Grillfreunde, und ein Großteil setzt auf die Klassiker Holzkohle und Briketts. Die Sicherheit kommt bei diesem kulinarischen Freizeitspaß oft zu kurz. „Leider werden die Temperaturen und Glühzeiten von vielen weit unterschätzt“, sagt Dr. Hans-Hermann Drews, Geschäftsführer des Institutes für Schadenverhütung und Schadenforschung (IFS). Und so endet mancher Grillabend mit einem Feuerwehreinsatz. Ein häufiger Fehler ist die falsche Entsorgung der Kohlereste...

  • Charlottenburg
  • 17.06.20
  • 67× gelesen
Politik
Ziemlich süß – und akut bedroht: die Bürstenschwanz-Felskängurus.

Australiens Tieren helfen
Luftbrücke für Kängurus – Freunde der Hauptstadtzoos rufen zum Spenden auf

Die Freunde der Hauptstadtzoos rufen eindringlich zum Spenden für Australiens Kängurus auf. Deren Lebensräume sind zu einem großen Teil verbrannt. Um die Tiere, die sich vor den Flammen retten konnten, mit dem Nötigsten zu versorgen, werden tausende Kilo Gemüse benötigt. Die Freunde der Hauptstadtzoos unterstützen die australische Initiative „Friends of the Brush-Tailed Rock-Wallaby“, welche die Tiere etwa mit Abwürfen aus der Luft verpflegt. Jeder Euro hilft. „Mit Australien werden vor...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.02.20
  • 169× gelesen
Blaulicht

Motorrad in Brand gesteckt

Reinickendorf. Der Silvestertag begann an der Winterthurstraße mit einer mutmaßlichen Brandstiftung. Gegen 2.30 Uhr bemerkte dort ein Passant ein brennendes Motorrad. Die Feuerwehr löschte zwar den Brand, konnte das Ausbrennen des Fahrzeugs aber nicht mehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden zudem zwei Motorroller und ein Krankenfahrstuhl erheblich beschädigt. CS

  • Reinickendorf
  • 02.01.20
  • 27× gelesen
Blaulicht

Todesopfer bei Wohnungsbrand

Reinickendorf. Wegen eines Wohnungsbrandes wurde die Feuerwehr am 27. November kurz nach 14 Uhr in die General-Woyna-Straße alarmiert. Dort brannte eine Einzimmerwohnung im dritten Stock. In der Wohnung fanden die Brandbekämpfer eine tote Person. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. CS

  • Reinickendorf
  • 28.11.19
  • 67× gelesen
Bauen
Blick von der Mittelbruchzeile auf das durch einen Brand beschädigte Gebäude Hausotterstraße 6.
  2 Bilder

Einst Schaltwerk der Elektrizitätswerke
Ausgebranntes Denkmal

An der Hausotterstraße 6 wird ein Haus wieder hergerichtet, das in der vergangenen Silvesternacht bei einem Brand erheblich beschädigt wurde. In der Silvesternacht musste die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand an der Hausotterstraße 6 ausrücken. Verletzt wurde niemand, da das Haus unbewohnt war. Jetzt wird es wieder aufgebaut, da es sich um ein Denkmal handelt, dessen Geschichte viel über die Vergangenheit des Kiezes rund um die Residenzstraße erzählt. Auffallend war das Gebäude...

  • Reinickendorf
  • 07.07.19
  • 177× gelesen
  •  1
Umwelt
Mit den Hinweisen auf die Regeln will Stadtrat Maack den Schäfersee schützen.
  3 Bilder

Hinweise auf den natürlichen Nutzen
Deutliche Regeln für den Schäfersee

Nachdem im vergangenen Jahr der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) rund um den Flughafensee Schilder anbringen ließ, die mitteilen, was erlaubt ist und was nicht, ließ er jetzt auch die Eingänge zur Grünanlage um den Schäfersee damit ausstatten. Der montägliche Vormittagspressetermin war für Sebastian Maack gleich in zweierlei Hinsicht erholsam. Er konnte im Dienst zum Schäfersee gehen, und er sah dort keine Menschen, die das Eingreifen des Ordnungsamtes...

  • Reinickendorf
  • 03.06.19
  • 198× gelesen
  •  1
Umwelt
Nach Vermutungen der Anwohner entstand das Feuer durch illegales Verhalten.
  4 Bilder

Anwohner fordern Zaun zum Schutz
Schilf am Schäfersee stand in Flammen

Trockenheit und frühsommerliche Temperaturen haben in Brandenburg zur Warnung vor Waldbränden geführt. Auch in Reinickendorf war es sehr trocken. Daher tobten die Flammen etwa am Schäfersee. Über Ostern stand an der Nordwestseite des Schäfersees eine Schilffläche in Flammen. Und da sich Schilf, wie übrigens auch ein normaler Wald, nicht von selbst entzündet, sind Anwohner davon überzeugt, dass illegales Verhalten zu dem Feuer geführt hat. Sie haben auf der Fläche Müll wie eine angekokelte...

  • Reinickendorf
  • 24.04.19
  • 205× gelesen
Blaulicht

Dachstuhlbrand gelöscht

Reinickendorf. Die Feuerwehr musste am 17. Juli um 10.31 Uhr zu einem Dachstuhlbrand an der Sommerstraße ausrücken. Dort brannte im vierten Obergeschoss ein Zimmer, wobei die Flammen auf die Dachkonstruktion überzugreifen drohten. Insgesamt waren 82 Feuerwehrleute vor Ort. Gegen 12.26 war der Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. CS

  • Reinickendorf
  • 18.07.18
  • 89× gelesen
Verkehr

Weiterhin kein Regional- und Fernverkehr am Bahnhof Zoo

Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen habe sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo. Erst mit einem Maßnahmenplan, der derzeit noch erstellt wird, kann eine verlässliche...

  • Charlottenburg
  • 04.01.18
  • 469× gelesen
  •  1
Blaulicht

Seniorin starb bei Wohnungsbrand

Reinickendorf. Bei einem Brand in einem Heim für betreutes Wohnen ist am 13. November eine 68-jährige Frau ums Leben gekommen. Passanten hatten das Feuer im zweiten Stock des Hauses kurz vor 21 Uhr bemerkt. Die Feuerwehr hatte das Feuer so schnell im Griff, dass andere Bewohner nicht evakuiert werden mussten. Für die 68-Jährige kam allerdings jede Hilfe zu spät. Über die Brandursache wurde zunächst nichts bekannt. CS

  • Reinickendorf
  • 14.11.17
  • 36× gelesen
Blaulicht

Zwei Feuer in einer Nacht

Reinickendorf. Das Brandkommissariat ermittelt in mehreren Fällen von Brandstiftung in der Nacht zum 28. März: Gegen 0.30 Uhr hatte eine Frau Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem sie in der Sommerstraße Brandgeruch festgestellt und einen lauten Knall gehört hatte. Auf der Zufahrt zu einer Tiefgarage standen drei Müllcontainer und ein daneben geparktes Fahrzeug in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand, verletzt wurde niemand. Ein weiterer Abfallcontainer brannte gegen 4 Uhr in der...

  • Reinickendorf
  • 30.03.17
  • 57× gelesen
Blaulicht

Großbrand im Dachgeschoss

Reinickendorf. Zu einem Großeinsatz musste die Feuerwehr am Nachmittag des 23. Januar zu einem Wohnhaus an der Scharnweberstraße ausrücken. In dem fünfstöckigen Haus waren zwei Dachgeschosswohnungen in Brand geraten. Die Brandbekämpfer konnten elf Menschen unverletzt in Sicherheit bringen. Gegen 20 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Die Brandursache war bei Redaktionsschluss noch unklar. CS

  • Reinickendorf
  • 28.01.16
  • 40× gelesen
Blaulicht

Drei Autos brannten aus

Reinickendorf. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am 1. November ein Auto an der Residenzstraße in Brand. Ein Anwohner hatte gegen 18.50 Uhr einen lauten Knall und einen Feuerschein vom Hof eines Wohnhauses wahrgenommen. Seiner Aussage nach habe er aus dem Fenster geschaut und einen dort geparkten, brennenden Opel gesehen. Da der Eigentümer ihm bekannt sei, habe er diesen sofort verständigt und anschließend Polizei und Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr löschte den Brand, der auch zwei...

  • Reinickendorf
  • 03.11.15
  • 49× gelesen
WirtschaftAnzeige
Bei Teppich Schramm gibt es eine großen Auswahl an Bodenbelägen.

Nach Brand alles neu

Teppichboden "Schramm" ist eine bekannte Adresse im Norden Berlins, wenn es "rund um den Boden" geht. Am 4. April wurde beim "Teppichbodenmarkt Schramm" eine zweite Neueröffnung gefeiert. Eine zweite, weil kurz nach der ersten Neueröffnung im Oktober 2011 ein Brand alles zerstörte. Davon ist jetzt aber nichts mehr zu sehen. Inhaber Peter Schramm und seine Mitarbeiter freuen sich, Sie in den neuen Räumen begrüßen zu können. Der neue Standort befindet sich gegenüber vom alten Objekt,...

  • Reinickendorf
  • 11.04.14
  • 436× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.