Alles zum Thema Brandstiftung

Beiträge zum Thema Brandstiftung

Blaulicht

Auto in Brand gesteckt

Hakenfelde. Am Maselakepark hat ein Auto gebrannt. Zeugen alarmierten in der Nacht zum 29. Mai Polizei und Feuerwehr. Der Wagen brannte fast völlig aus. Verletzt wurde niemand. Das Landeskriminalamt ermittelt jetzt wegen Brandstiftung. uk

  • Hakenfelde
  • 29.05.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Motorrad in Brand gesetzt

Märkisches Viertel. Unbekannte haben am frühen 30. April ein Motorrad an der Finsterwalder Straße in Brand gesetzt. Gegen 2.50 Uhr bemerkte ein Anwohner einen Feuerschein an dem dort schon seit längerer Zeit abgestellten Motorrad und alarmierte die Feuerwehr. Durch den Brand wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. CS

  • Märkisches Viertel
  • 02.05.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Wahlplakate angezündet

Neu-Hohenschönhausen. Am Morgen des Ostersonntag brannten in Neu-Hohenschönhausen mehrere Wahlplakate. Gegen 5.15 Uhr stellten Polizeibeamte am Prerower Platz fest, dass Unbekannte die Plakate an fünf aneinander folgenden Straßenlaternen in Brand gesetzt hatten. Das Feuer griff auf die Straßenlaternen und zum Teil auch auf das angrenzende Buschwerk über, konnte aber von den Polizisten und alarmierten Feuerwehrleuten gelöscht werden. Die Ermittlungen dauern an. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.04.19
  • 39× gelesen
Soziales
Hinweisschilder zu den Lieblingsorten im Fort Robinson.
2 Bilder

Hilfe für gebeuteltes Fort Robinson
Nach mehreren Rückschlägen 1000-Euro-Spende für Abenteuerspielplatz

Ziegen, Pferde und Kaninchen streicheln, Holzhütten bauen, mit der Seilbahn fahren, Knüppelbrot backen – das alles und mehr bietet der Abenteuerspielplatz Fort Robinson in der Wartiner Straße 75 den Kindern aus dem Plattenbaukiez. Jetzt gab es fürs Team eine willkommene Finanzspritze. Das Kleinod im Neu-Hohenschönhausener Kiez hält für Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren spannende Natur- und Tiererlebnisse bereit. Bis zu 15 000 Mädchen und Jungen besuchen jährlich die Anlage der...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.03.19
  • 182× gelesen
Bauen
Drum herum ist noch nicht alles fertig, die neue Sporthalle kann trotzdem genutzt werden.
2 Bilder

Bauarbeiten fast abgeschlossen
Endlich in die neue Sporthalle am Karlshorster Römerweg

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe feierte das Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasium am Römerweg 30–32 jetzt die Übergabe seiner neuen Schulsporthalle. „Witterungsbedingt konnten noch nicht alle Außenarbeiten auf dem Gelände abgeschlossen werden“, erklärt Schulstadtrat Wilfried Nünthel (CDU). „Aber um die Schülerinnen und Schüler nicht noch länger warten zu lassen, hat sich das Bezirksamt entschieden, die Sporthalle schon vorher in Betrieb zu nehmen. Denn auch die Karlshorster Grundschule...

  • Karlshorst
  • 01.03.19
  • 206× gelesen
Blaulicht

Auto in Brand gesetzt

Charlottenburg. Nach Angaben der Polizei ist am Morgen des 27. Februar ein Auto, das unter der Brücke über die Lewishamstraße stand, in Brand gesetzt worden. Eine 59-jährige Passantin beobachtete gegen 5.30 Uhr einen Mann, der einen brennenden Gegenstand, womöglich eine Matratze, auf einen VW-Polo legte. Das Feuer beschädigte zudem das davor stehende Auto, ehe es durch Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr gelöscht werden konnte. Polizeibeamte konnten den 61-jährigen Tatverdächtigen noch am...

  • Charlottenburg
  • 28.02.19
  • 77× gelesen
Blaulicht

Auto völlig ausgebrannt

Kreuzberg. Ein zerstörtes und zwei beschädigte Fahrzeuge waren das Ergebnis eines Brandes am 15. Februar in der Ritterstraße. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte die Flammen gegen 2 Uhr entdeckt und die Feuerwehr sowie die Polizei alarmiert. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet. tf

  • Kreuzberg
  • 18.02.19
  • 15× gelesen
Blaulicht

Betrunkener legte offenbar Feuer

Spandau. Ein Betrunkener hat offenbar im Keller eines Mehrfamilienhauses Feuer gelegt und sich dann der Polizei gestellt. Ein Anwohner der Kirchhofstraße bemerkte am Abend des 9. Februar Rauch im Hausflur und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Rettungskräfte löschten die Flammen, die aus einem Kellerverschlag des Hauses kamen. Verletzt wurde niemand. Wenig später erschien ein 44 Jahre alter Mann auf einer Polizeiwache und gab den Beamten wegen seiner Äußerungen allen Grund, ihn als...

  • Spandau
  • 13.02.19
  • 60× gelesen
Blaulicht

Eingangstür von Shisha-Bar angezündet

Wilmersdorf.  Unbekannte haben in der Nacht zum 31. Januar die Eingangstür einer Shisha-Bar in Brand gesetzt. Ein Anwohner alarmierte gegen 2.20 Uhr die Feuerwehr in die Düsseldorfer Straße, als er das Feuer an der Eingangstür der Bar gesehen hatte. Einsatzkräfte löschten den Brand, niemand wurde verletzt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge wurde das Feuer vorsätzlich gelegt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen wegen Brandstiftung. my

  • Wilmersdorf
  • 31.01.19
  • 16× gelesen
Blaulicht
Ein Bild der Zerstörung: Die Dienstfahrzeuge waren nicht mehr zu retten.
2 Bilder

Neun verbrannte Fahrzeuge
Schwerer Anschlag auf das Ordnungsamt Neukölln

Der Fuhrpark des Ordnungsamts ist zerstört: Am Sonntag, 20. Januar, gegen 22 Uhr zündeten Unbekannte die neun Fahrzeuge auf dem Gelände an der Juliusstraße an. Der Schaden wird auf 200 000 bis 250 000 Euro geschätzt. Ein Anwohner hatte einen lauten Knall gehört und danach mehrere brennende Autos auf dem Gelände entdeckt. Die alarmierte Feuerwehr rückte mit über 40 Leuten an, löschte die Flammen und konnte ein Übergreifen auf das Gebäude verhindern. Die sieben Pkw, der Lieferwagen und das auf...

  • Neukölln
  • 24.01.19
  • 125× gelesen
Blaulicht

Neun Fahrzeuge des Ordnungsamts zerstört

Am Sonntag, 20. Januar, hat es an der Juliusstraße einen Brandanschlag gegeben. Auf dem eingezäunten Hof des Ordnungsamtes wurden gegen 22 Uhr neun Dienstagfahrzeige zerstört. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Sie konnten das Feuer löschen und verhindern, dass die Flammen auf Gebäude übergriffen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Staatsschutz ermittelt. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) verurteilt die Tat aufs Schärfste. „Uns liegen aber derzeit keinerlei Informationen zum...

  • Neukölln
  • 21.01.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Brand auf Baustelle

Friedrichshain. Ein Passant bemerkte am 6. Januar gegen 19.50 Uhr Feuer auf einem Baugrundstück an der Krachtstraße. Drei Rollen Dämmstoff standen in Flammen. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet. Der Staatsschutz prüft, ob die Tat politisch motiviert war. tf

  • Friedrichshain
  • 07.01.19
  • 13× gelesen
Blaulicht

Altes Auto angezündet

Staaken. Brandstifter haben in der Nacht zum 6. Januar offenbar einen stillgelegten Toyota angezündet. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Tat aus. Eine Anwohnerin hatte den brennenden Wagen auf einem Anwohnerparkplatz an der Maulbeerallee bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die konnte die Flammen zwar löschen, aber nicht verhindern, dass zwei weitere geparkte Autos vom Feuer beschädigt wurden. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. uk

  • Staaken
  • 07.01.19
  • 39× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung an einem Autohaus

Adlershof. Auf dem Gelände eines Audi-Händlers an der Rudower Chaussee hat es am 10. Dezember gebrannt. Unbekannte hatten dort gegen 0.30 Uhr zwei Fahrzeuge in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die beiden PKW brannten jedoch komplett aus. Zwei weitere Fahrzeuge wurden zudem durch die Hitze beschädigt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt. RD

  • Adlershof
  • 12.12.18
  • 18× gelesen
Blaulicht

Auto stand in Flammen

Friedrichshain. Am 8. Dezember brannte ein geparktes Fahrzeug an der Naglerstraße. Zeugen bemerkten die Flammen gegen 21.10 Uhr und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Das Auto wurde an der Frontseite stark beschädigt. Vermutet wird Brandstiftung. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 11.12.18
  • 6× gelesen
Blaulicht

Wohnanhänger angezündet

Hellersdorf. Ein Wohnanhänger hat in der Nacht zum 3. Dezember am Auerbacher Ring gebrannt. Ein Passant alarmierte gegen 0.10 Uhr Polizei und Feuerwehr. Der Brand am Anhänger und einem daneben stehenden Baum konnte gelöscht werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalames ermittelt. Seit Juli gab es über 50 Brandstiftungen in Hellersdorf. Nur wenige davon konnten bisher aufgeklärt werden. hari

  • Hellersdorf
  • 04.12.18
  • 27× gelesen
Blaulicht
Café-Wirt Sebastian Klein vor dem ausgebrannten Sanitärtrakt.
3 Bilder

Hofcafé Späth in Flammen
Gaststätte zum Winterdorf wieder geöffnet

Am 4. November hat es auf dem Gelände der Späth'-schen Baumschule an der Späthstraße gebrannt. Dabei wurde das Hofcafé stark beschädigt. Laut Polizeibericht hatte ein Mitarbeiter der Baumschule gegen 5 Uhr Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Als diese eintraf, schlugen die Flammen bereits bis zum Dach. Der Brand konnte relativ schnell gelöscht werden. „Ein Kollege hatte mir ein Foto aufs Handy geschickt, da schlugen die Flammen in den Himmel. Als ich gegen 7 Uhr am Café eintraf,...

  • Baumschulenweg
  • 15.11.18
  • 96× gelesen
Blaulicht

Brand beschädigt Späth-Hofcafé

Baumschulenweg. Das Hofcafé auf dem Gelände der Späth-Baumschule in der Späthstraße ist bei einem Brand schwer beschädigt worden. Ein Mitarbeiter hatte am 4. November kurz nach 5 Uhr Flammen entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Teile der Fassade und des Dachs wurden zerstört. Rund 30 Feuerwehrleute, darunter auch zwei Freiwillige Feuerwehren, waren rund zwei Stunden im Einsatz. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Wie der Betreiber auf seiner Internetseite mitteilt, bleibt das Hofcafé vorerst...

  • Baumschulenweg
  • 07.11.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Krad und Auto abgefackelt

Charlottenburg. In der Nacht zum 8. Oktober ist ein in der Schustehrusstraße abgestelltes Motorrad abgebrannt. Nach Angaben der Polizei hatte ein Zeuge um 2.20 Uhr das brennende Krad bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Nach den bisherigen Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen. Das Feuer griff auf ein Auto über, das ebenfalls ausbrannte. Ein dahinter abgestellter Pkw wurde durch die Flammen beschädigt. Auch ein Fahrrad, das an einer Laterne angeschlossen war, wurde durch die Hitze...

  • Charlottenburg
  • 11.10.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Wieder brennende Autos

Charlottenburg. In der Nacht zum 10. Oktober wurden 16 Autos durch ein Feuer stark beschädigt. Gegen 0.30 Uhr hörte laut Polizei eine Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes einen Knall und sah zunächst einen brennenden Pkw auf dem Gelände eines Autohauses in der Gutenbergstraße. Von diesem griffen die Flammen auf andere geparkte Fahrzeuge über. Die Feuerwehr löschten die Flammen. Die Autos wurden stark beschädigt, brannten zum Teil vollständig aus. Der Polizeiliche Staatschutz beim...

  • Charlottenburg
  • 11.10.18
  • 34× gelesen
Blaulicht
Daniel Diekmann vor seinem ausgebrannten Volvo, der vor der BND-Agentenschule an der Habersaathstraße angezündet wurde.
3 Bilder

Brandanschlag vor BND-Schule
Auto des Sprechers der Nachbarschaftsinitiative Habersaathstraße angezündet

Ein Brandanschlag am helllichten Tage direkt vor laufenden BND-Überwachungskameras auf das Auto des Sprechers der Nachbarschaftsinitiative Habersaathstraße verunsichert die Mieter. Sollen die restlichen Bewohner in dem Plattenbau in der Habersaathstraße 40-48 eingeschüchtert werden? Er war gerade auf dem Weg zur Demonstration gegen Mietenwahnsinn am Kanzleramt, als am 21.September gegen 13 Uhr sein Volvo V70 in Flammen aufging. Das Fahrzeug von Daniel Diekmann wurde komplett zerstört, wie...

  • Mitte
  • 26.09.18
  • 1.496× gelesen
Blaulicht

Tragischer Verlauf eines Brandes

Neukölln. Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus am Mittwoch, 12. September, in der Dieselstraße endete tragisch. Eine 62-jährige Frau verstarb nach ihren Verletzungen im Krankenhaus. Im 4. Obergeschosses des Hauses war gegen 21.15 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Vier Bewohner im Alter zwischen 41 und 69 Jahren konnten sich über die Treppen retten. Die 62-Jährige wollte sich mit zwei Kindern über den Aufzug gerettet. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Bei dem Einsatz wurden die Rettungskräfte...

  • Neukölln
  • 14.09.18
  • 47× gelesen
Blaulicht

Wegen Brand nicht bewohnbar

Hellersdorf. Wegen eines Kellerbrandes am 21. August musste ein mehrgeschossiges Wohnhaus an der Maxie-Wander-Straße geräumt werden. Mieter hatten gegen 22.45 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Hausflur bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte löschten den Brand, der nach ersten Erkenntnissen im Keller ausgebrochen war. Zwei Mieter wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr erklärte wegen der starken Kohlenmonoxidbelastung das...

  • Hellersdorf
  • 22.08.18
  • 50× gelesen
Blaulicht

Neun Verletzte nach Kellerbrand

Neukölln. In einem Mehrfamilienhaus in der Peter-Anders-Straße hat es am 8. August gebrannt. Gegen 23.20 Uhr alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin Polizei und Feuerwehr, weil sie Brandgeruch wahrgenommen hatte. Die Feuerwehr löschte die Flammen und behandelte vier leicht verletzte Mieter vor Ort. Fünf andere, darunter eine schwangere Frau, mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Ermittlungen wegen des Verdachts einer vorsätzlichen schweren Brandstiftung dauern an. sus

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 30× gelesen