Brandstiftungen

Beiträge zum Thema Brandstiftungen

Blaulicht

Wieder brannte es in Kellern
Das Zündeln im Viertel Heerstraße Nord geht weiter

Am 12. Januar sind im Zusammenhang mit der Brandserie in der Gegend um die Obstallee zwei jugendliche Tatverdächtige festgenommen worden. In den Wochen danach waren keine Feuer mehr gelegt worden - bis zum 6. Februar. In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags brannte es gleich zwei Mal in der Maulbeerallee. Zunächst alarmierten Anwohner Feuerwehr und Polizei gegen 2.15 Uhr, nachdem sie Brandgeruch und Rauch in einem Nachbarhaus bemerkt hatten. Auch in diesem Fall befand sich der...

  • Staaken
  • 08.02.22
  • 90× gelesen
  • 1
Blaulicht
Vor allem in Gebäuden in und um die Obstallee hat es seit September zahlreiche Brandstiftungen gegeben.

Ende der Brandserie im Kiez Obstallee?
Polizei ergreift Duo nahe jüngstem Tatort und erwirkt Haftbefehl gegen 16-Jährigen

Seit mehreren Monaten werden in Wohnhäusern im Bereich Heerstraße-Nord immer wieder Brände gelegt. Zuletzt zündelte es am 11. Januar in zwei Gebäuden an der Maulbeerallee. Die Brandserie könnte nun aber endlich vorbei sein. Am Abend des 13. Januar erging gegen einen Tatverdächtigen Haftbefehl, wie die Polizei mitteilte. Danach handelt es sich um einen 16 Jahre alten Jugendlichen. Einsatzkräfte der Direktion 2 hätten ihn zusammen mit einem Zwölfjährigen nach dem zweiten Brand in der...

  • Staaken
  • 18.01.22
  • 143× gelesen
  • 1
Blaulicht

Verdacht der schweren Brandstiftung

Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt ermittelt zu einem Brand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Westend, der von der Feuerwehr in der Nacht zum 12. Januar gelöscht wurde. Ersten Informationen zufolge hatte ein 26-jähriger Anwohner der Knobelsdorffstraße gegen 23.15 Uhr Rauchentwicklung im Keller des Wohnhauses festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Alle Bewohner des Hauses mussten evakuiert werden und konnten erst nach der Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen...

  • Charlottenburg
  • 13.01.22
  • 50× gelesen
Blaulicht

Jugendliche Brandstifter

Staaken. Polizisten stellten am frühen Morgen des 5. April zwei 13 und 15 Jahre alte Jungen, die im dringenden Tatverdacht stehen, zuvor mehrere Brandstiftungen begangen haben. Kurz nach Mitternacht waren im Löschwitzer Weg, Blasewitzer Ring, Räcknitzer Streig und der Obstallee vier Mülltonnen angezündet worden. Die Gegend wurde daraufhin von Zivilkräften und mit Hilfe eines Polizeihubschraubers abgesucht. Gegen 2.30 Uhr bemerkte eine Streife zwei verdächtige Personen in der Obstallee und wenig...

  • Staaken
  • 08.04.21
  • 114× gelesen
  • 1
Blaulicht
Eine der größten Brandstiftungen der vergangenen Jahre: Im Januar 2019 brannte die Flotte des Ordnungsamts. Manche vermuteten eine Racheaktion von Clans, die sich von Kontrollen gestört fühlten.

Neid, Hass oder Geltungssucht
Autobrandstiftungen haben laut Senat eher selten einen politischen Hintergrund

In den vergangenen fünf Jahren gab es im Bezirk Neukölln 254 Brandstiftungen an Autos – so viele wie in keinem anderen Bezirk. Das teilt Torsten Akmann (SPD), Staatssekretär beim Innensenator, mit. Anlass für die Information war eine parlamentarische Anfrage des Abgeordneten Robbin Juhnke (CDU). Er hatte um Auskunft über die Zahlen zwischen Anfang 2015 und Ende 2020 gebeten. Die Antwort von Akmann zeigt, dass die meisten Fälle 2020 zu verzeichnen waren: 73 Autos wurden in Neukölln angezündet,...

  • Bezirk Neukölln
  • 23.02.21
  • 95× gelesen
  • 1
Blaulicht

Firmenautos angezündet

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Nacht zum 31. Januar kam es in Kreuzberg, Friedrichshain sowie Wedding zu Brandstiftungen an Fahrzeugen einer Firma. Die Anschläge im Bezirk wurden gegen 2.15 Uhr auf der Alexandrinenstraße sowie gegen 2.20 Uhr auf der Hübnerstraße entdeckt. Im ersten Fall brannte der Motorraum des Autos völlig aus. Beim zweiten Feuer griffen die Flammen auch auf einen davor geparkten Pkw über. Die Ermittlungen hat jeweils der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 03.02.20
  • 30× gelesen
Blaulicht

Mehrere Brandstiftungen

Kreuzberg. Am 11. September sind im Bereich der Gitschiner Straße drei Feuer gelegt worden. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden. Den ersten Brand bemerkten ein Passant sowie eine Busfahrerin gegen 2.20 Uhr an einem Transporter, der auf der Gitschiner Straße geparkt war. Eine Stunde später stand, ebenfalls in dieser Straße, ein Motorrad in Flammen. Dem Zeugen, der dieses Feuer meldete, war außerdem ein Mann entgegengekommen, der ihm merkwürdig vorkam. Deshalb merkte er sich dessen...

  • Kreuzberg
  • 12.09.19
  • 70× gelesen
Blaulicht

Kleintransporter brannten

Hellersdorf. Zwei Brandstiftungen an Kleintransportern in einer Nacht beschäftigen das Landeskriminalamt. Zunächst brannte am Montag, 12. August, ein Fahrzeug in der Cottbusser Straße. Eine Anwohnerin hatte gegen 22.10 Uhr die Feuerwehr alarmiert, konnte dann aber selbstständig den Brand mit einem Feuerlöscher ersticken. Wenige Stunden später, am Dienstag, 13. August, meldete ein Anwohner einen Brand in einem Transporter an der Kyritzer Straße/Ecke Fercher Straße. Die gegen 1.05 Uhr alarmierte...

  • Hellersdorf
  • 14.08.19
  • 86× gelesen
Blaulicht

Feuerteufel unterwegs

Marzahn. Lebensgefährlich verletzt wurde ein Mann bei einem Brand am 21. November in einem Wohnhaus an der Köthener Straße. Zeugen bemerkten gegen 4.15 Uhr, dass dort Flammen aus einer Parterrewohnung schlugen. Die alarmierte Feuerwehr entdeckte den leblos wirkenden Bewohner des Hauses bei den Rettungsmaßnahmen im Treppenhaus und übergaben diesen einem Notarzt. Dieser konnte den Mann nach vor Ort wiederbeleben. Auch der Bewohner der brennenden Wohnung kam mit schweren Brandverletzungen in ein...

  • Marzahn
  • 20.11.18
  • 181× gelesen
Blaulicht

Geringe Aufklärungsquote
Nur jede fünfte Brandstiftung zwischen Juli und Oktober wurde bisher aufgeklärt

Brandstiftungen haben in den zurückliegenden Monaten die Bewohner der Großsiedlung aufgeschreckt. Bei den Ermittlungen tappt die Polizei in vielen Fällen nach wie vor im Dunkeln. Die Ziele der Brandstiftungen sind dabei sehr unterschiedlich. Gleich mehrmals musste die Feuerwehr am Sonnabend, 28. Oktober, in den Abendstunden Brände löschen. Zunächst zündeten gegen 21.50 Uhr ein oder mehrere Täter am Auerbacher Ring einen Pkw an. Nur 20 Minuten später entdeckte ein Mieter eines Hauses an der...

  • Hellersdorf
  • 01.11.18
  • 280× gelesen
Blaulicht

Motorroller angezündet

Hellersdorf. Einen Motorroller haben Unbekannte in der Nacht zum 9. Juli in einer Grünanlage an der Zosssener Straße angezündet. Die gegen 3.54 Uhr alarmierte Feuerwehr konnte das Fahrzeug löschen. Es brannte allerdings völlig aus. Im Zuge der Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass das Fahrzeug als gestohlen gemeldet war. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. hari

  • Hellersdorf
  • 12.07.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

Unruhige Nacht: Ausschreitungen nach Einsatz in der Rigaer Straße

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni ist es zu mehreren Brandstiftungen, Sachbeschädigungen und Angriffen auf Polizisten gekommen. Kurz nach 20 Uhr stellte die Polizei rund 200, größtenteils vermummte Personen am Mariannenplatz fest. Einige waren mit Holzstangen bewaffnet, die sie gegen die Beamten richteten. Die Einsatzkräfte wehrten sich mit Pfefferspray. Ebenfalls im Bereich des Mariannenplatzes sowie unter anderem am Frankfurter Tor/Ecke Warschauer Straße warfen...

  • Friedrichshain
  • 28.06.16
  • 56× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.