Brauerei

Beiträge zum Thema Brauerei

Wirtschaft

Neu eröffnet
Beer Cube

Beer Cube: Der neue Shop eröffnete in der Wilma. Auf der Getränkekarte steht naturtrübes, nicht pasteurisiertes, frisch gebrautes Bier nach eigener Rezeptur. Wilmersdorfer Straße 46, 10627 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 27.07.21
  • 36× gelesen
Umwelt
Einfache Idee: Mario Rudat von Berliner Berg, Roland Schmidt vom Bezirksamt und Michéle Hengst (v.l.) mit Pfandkiste.

Brauerei startet Pilotprojekt
Kisten für leere Bierflaschen im Böcklerpark

Die Berliner Berg Brauerei hat ein Pilotprojekt gestartet. Im Böcklerpark am Urbanhafen hängen jetzt mehrere Pfandkisten für leere Flaschen. Seit Langem schon prangt das "Pfand gehört daneben"-Logo auf den Flaschen der Brauerei Berliner Berg. Die Initiative, 2011 von Fritz-Kola ins Leben gerufen, ermuntert dazu, leere Pfandflaschen unterwegs nicht einfach wegzuwerfen, sondern sie für Pfandsammler gut sichtbar abzustellen, damit keiner mehr in schmutzigen Mülleimern rumwühlen muss. Nun geht die...

  • Kreuzberg
  • 05.07.21
  • 90× gelesen
Wirtschaft
Am 11. September 2021 geht die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer im Störtebeker Brauquartier in die nächste Runde.

Hobbybrauer können sich jetzt anmelden
Wer braut das beste Weißbier?

Heimbrauer aufgepasst: Am 11. September 2021 findet die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer inklusive Kreativbier-Festival im Störtebeker Brauquartier Stralsund statt. Gesucht wird das beste hopfenbetonte Weißbier. Interessierte können sich ab sofort anmelden. Am 11. September dreht sich im Störtebeker Brauquartier wieder alles um kreative Biere von Heimbrauern aus ganz Deutschland: Die Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer geht in die mittlerweile 5. Runde. „Die letztjährige Meisterschaft...

  • Wedding
  • 21.03.21
  • 34× gelesen
Blaulicht

Feuer auf Brauereigelände

In der Nacht zum Mittwoch brannte es auf einem Brauereigelände in Mitte. Vier Meter hohe Flammen schlugen der Brandbekämpfern entgegen, als sie eintrafen. Eine Passantin hatte das Feuer gegen 1.10 Uhr bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Neben einem Renault, einer Mülltonne und mehreren Holzpalettenstapeln wurde auch der Zaun der benachbarten Schule durch die Flammen beschädigt, bevor sie gelöscht werden konnten. Verletzt wurde niemand. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts der...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 28× gelesen
Wirtschaft
Yannic Pöpperling (links) und Felix Rank mit ihren drei Kombucha-Sorten. Sie können bisher nur im Internet bestellt oder in einigen Cafés getrunken werden.
4 Bilder

Eine kleine Brauerei stößt mit dem Getränk Kombucha in eine Nische
Wellness-Drink made in Marzahn

In den USA ist Kombucha schon seit Längerem beliebt und wird als Gesundheitsgetränk vermarktet und konsumiert. In Deutschland dagegen gehört es nur in manchem Supermarkt zum Standardsortiment. Eine kleine Brauerei in Marzahn will dem Getränk jetzt endgültig zum Durchbruch verhelfen. In einer zuvor leerstehenden Lagerhalle im Georg-Knorr-Gewerbepark ist seit Mai dieses Jahres „Bouche Berlin“ zu Hause. Gegründet haben das Unternehmen Yannic Pöpperling (31), Felix Rank (33) und Walker Brengel...

  • Marzahn
  • 05.12.20
  • 534× gelesen
  • 1
Leute
Diese vier Sorten gehören zurzeit zum Bier-Sortiment, das Jörg Adler braut. Mit Flaschen und Fässern beliefert er Gaststäten und Supermärkte. Aber auch auf Bezirksfesten sorgt er mit seinem Q-Bier dafür, dass durstige Kehlen gestillt werden. Sein Sommer-Pils wurde nun zum besten Bier Berlins gekürt.
4 Bilder

Mit dem Sommer-Pils die Jury überzeugt
Das Q-Bier ist Berlins bestes Bier des Jahres

Jörg Adler braut derzeit das beste Bier der Hauptstadt. Dabei handelt es sich um das Sommer-Pils seiner Brauerei Q-Bier. Er hatte zwar auf eine vordere Platzierung bei der Aktion „BILD sucht das Bier des Jahres“ gehofft. Aber dass er tatsächlich mit seiner recht jungen Brauerei Sieger des Bundeslandes Berlin wurde, davon war Jörg Adler dann doch überrascht. „Auf diesen Wettbewerb um das Bier des Jahres machte mich ein Kunde aufmerksam, der das Sommerbier als Faßware bestellte“, erzählt Jörg...

  • Buch
  • 01.12.20
  • 629× gelesen
Wirtschaft
Geschäftsführerin Michéle Hengst mit zwei Flaschen Pils, Braumeister Torsten Vullriede lässt es sich schmecken.
2 Bilder

Richtfest mit drei Monaten Verspätung
Brauerei-Chefin Michéle Hengst, das Netzwerk Südring und Aktionen während des Lockdowns

Am 9. Oktober hat die Berliner-Berg-Brauerei ihr Richtfest an der Treptower Straße 39 gefeiert – wegen der Corona-Auflage nur in kleinem Rahmen. Die Berliner Woche war dabei. Nach dreieinhalb Monaten Bauzeit steht die 600 Quadratmeter große Halle, der Boden ist gegossen, Handwerker verlegen nun säure- und laugebeständige Fliesen, dann folgen die Fenster und der Innenausbau samt Sud-Anlage und Lagertanks. Spätestens im Frühjahr soll der Betrieb losgehen. Um die 100 Hektoliter Gerstensaft pro...

  • Neukölln
  • 17.10.20
  • 380× gelesen
Wirtschaft
"Der Brewdog-Wald kommt bald", kündigen James Watt und Martin Dickie von der Brauerei an und pflanzen ein Bäumchen in der Nähe von Loch Lomond, dem größten See in ganz Großbritannien.

Brew Dog ist Co2-negativ
Brauerei pflanzt eine Million Laubbäume

Die schottische Brauerei BrewDog hat bekannt gegeben, dass sie „Co2-negativ“ ist. Das bedeutet, sie entfernt mehr Kohlendioxid aus der Luft, als sie verbraucht – genauer gesagt: doppelt so viel. Ein Standort des Unternehmens ist auf dem ehemaligen Gaswerkgelände, Im Marienpark 23. In den vergangenen Monaten hat die Brauerei mit Professor Mike Berners-Lee zusammengearbeitet, einem ausgewiesenen Experten für Nachhaltigkeit. Mehr als 33 Millionen Euro investierte das Unternehmen inzwischen in...

  • Mariendorf
  • 06.09.20
  • 161× gelesen
Wirtschaft
Drei Geschäftsführer packen an: Michéle Hengst, Robin Weber und Uli Erxleben.
2 Bilder

Bier aus der Treptower Straße
Berliner Berg freut sich, in Neukölln bleiben zu können / Erster Spatenstich am S-Bahn-Ring

Neukölln bekommt wieder eine Brauerei von beachtlicher Größe: Am 23. Juni wurde der erste Spatenstich an der Treptower Straße 39 gefeiert. Hier will das junge Unternehmen „Berliner Berg“ bald bis zu 10 000 Hektoliter Gerstensaft pro Jahr produzieren – eine Million Liter. Die Bierexperten sind keine Neulinge. Bereits im Jahr 2015 haben sie sich an der Kopfstraße angesiedelt, wo sie auch eine kleine Brauerei mit angeschlossenem Ausschank, dem „Bergschloss“, betrieben. Den Großteil ihrer Getränke...

  • Neukölln
  • 27.06.20
  • 517× gelesen
Wirtschaft
James Watt, einer der beiden BrewDog-Gründer, freut sich auf die Eröffnung.
2 Bilder

BrewDog legt jetzt los
Restaurant und Biergarten im Marienpark eröffnen wieder

Nach dem Rückzug der amerikanischen Brauerei Stone Brewing Ende April kehrt mit BrewDog neues Leben in den Marienpark ein. Ab dem 10. August eröffnet der neue Eigentümer aus Schottland das Restaurant samt Biergarten wieder für die Öffentlichkeit. Das vormals „Stone Brewing World Bistro & Gardens Berlin“, Im Marienpark 23, trägt ab sofort den Namen „DogTap Berlin“. In den vergangenen Monaten wurde das historische Gebäude aus dem Jahr 1901, früher Teil des Gaswerks Mariendorf, umgestaltet. Ein...

  • Mariendorf
  • 05.08.19
  • 5.160× gelesen
Wirtschaft
Aron Muru (l.) brüht Tee und Julian von Angern braut Bier. Beide setzen auf natürliche Zutaten und verzichten auf jegliche Zusatzstoffe.
6 Bilder

Brauen in der Waschmaschine
Zwei Start-ups unter einem Dach: Bier und Tee

Was vor über vier Jahren als Partyspaß begann, hat sich inzwischen zu einer nachgefragten Marke entwickelt: das Craft-Bier Malz&Moritz. Seit gut einem Jahr ist die kleine Familienbrauerei im Goerzwerk ansässig und man kann sprichwörtlich sagen: „Hier braut sich was zusammen.“ Die handwerklich gebrauten Biere der Marke haben es in kurzer Zeit vom Hofverkauf bis in die Supermarkt-Regale geschafft. Dabei hatte es ursprünglich mal aus einer Bastellaune als Partygag angefangen: In einem...

  • Lichterfelde
  • 27.04.19
  • 874× gelesen
Wirtschaft

Stone Brewing zieht sich zurück
Schottische Brauerei BrewDog wird Eigentümer im Marienpark

2016 eröffnet, verlässt die amerikanische Brauerei Stone Brewing nur drei Jahre später den Marienpark bereits wieder. Zum 1. Mai übernimmt stattdessen die schottische Brauerei BrewDog das Areal mit dem historischen Gaswerk. „Wir sind begeistert, euch nun offiziell verkünden zu dürfen, dass wir den Kauf der großartigen Berliner Brauerei und Schänke unserer guten Freunde von Stone Brewing abgeschlossen haben“, teilt das Unternehmen auf seiner Internetseite mit. Für BrewDog ist es der erste...

  • Mariendorf
  • 17.04.19
  • 1.246× gelesen
Leute
Jörg Adler entwickelte bereits vier Q-Biersorten. Diese werden in Räumlichkeiten im LHQ, zu Festen im Bezirk und demnächst in einem Biergarten ausgeschenkt.
4 Bilder

Ein echt Pankower Gebräu
Q-Bierbrauer eröffnen am Wochenende die Biergartensaison an der Wiltbergstraße

Wer in Pankow Veranstaltungen besucht, wird ihn immer wieder entdecken: den Ausschank von Q-Bier. Ob bei Empfängen des Wirtschaftskreises, des Bezirksamtes, von Pankower Tourismusvereinen oder beim „Jazz in der Werkstatt“, das Q-Bier gehört inzwischen dazu. Dieses Gebräu ist ein echtes Pankower Produkt. Gebraut und vertrieben wird es Jörg Adler aus Buch gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Alfred Kennerknecht. Begonnen hat Jörg Adler mit dem Bierbrauen recht bescheiden. Der gelernte Gastronom...

  • Buch
  • 16.04.19
  • 851× gelesen
Wirtschaft
Willkommen im längsten Biergarten der Welt!
6 Bilder

Na dann, Prost!
22. Internationales Berliner Bierfestival vom 3. bis 5. August 2018

Das 22. Internationale Berliner Bierfestival findet vom 3. bis 5. August wieder auf der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor statt. Auf 2,2 Kilometern kann man die Vielfalt internationaler Brauereien genießen – im längsten Biergarten der Welt. Jedes Jahr steht ein Land, eine bestimmte Region oder ein spezielles Thema im Mittelpunkt des Festivals. Das Motto 2018 lautet: „Biere vom anderen Ende der Welt – Neuseelands Hopfenseite“. Es präsentieren sich also...

  • Friedrichshain
  • 01.08.18
  • 1.770× gelesen
AusflugstippsAnzeige
9 Bilder

Ab dem 25.07.2018 / Jeden Mittwoch präsentiert Berlin City Tour eine spezielle Tour
Biergenuss Deluxe / Hopfen & Malz - damals und heute / Geschichten aus der Biermetropole Berlin

Die Berlin City Tour GmbH erweitert ab dem 25.07.2018 ihr Angebot. Dieses Datum ist der Start für eine besondere Tour, welche dann jeden Mittwoch stattfinden wird. Mit dem Titel: Biergenuss Deluxe / Hopfen & Malz – damals und heute / Geschichten aus der Biermetropole Berlin startet diese Tour jeden Mittwoch um 18:30 Uhr ab dem Hotel Park Inn, Alexanderstr. 7. Mit dem grün/beige Bus mit Live Kommentar auf Deutsch und Englisch erfahren unsere Gäste viel Wissenswertes über die Bier-Geschichte...

  • Köpenick
  • 18.07.18
  • 271× gelesen
Kultur
Vor 20 Jahren begannen die Sanierungsarbeiten auf dem Gelände der Kulturbrauerei in der Schönhauser Allee 36.
5 Bilder

Hier wird Kultur gebraut: Vor 20 Jahren begann die Sanierung der Schultheiss-Brauerei

Wer heute hierher kommt, will in einem der Clubs tanzen, ins Kino, Theater, Museum oder zum Konzert. Die Kulturbrauerei an der Schönhauser Allee ist Kult und Flaggschiff der Kulturszene Prenzlauer Bergs. Dabei vergisst mancher, dass auf dem Gelände nicht schon immer Kultur gebraut wurde, sondern die Schultheiss-Brauerei ihren Sitz hatte. Deren Geschichte begann recht bescheiden. 1842 stellte der Berliner Chemiker August Heinrich Prell in der Neuen Jacobstraße 26 „bairisches Bier untergäriger...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.18
  • 1.310× gelesen
  • 1
Kultur

Unterirdisches entdecken

Prenzlauer Berg. Im Untergrund von Prenzlauer Berg findet man Strukturen und Bauwerke, die die Geschichte Berlins seit 1850 dokumentieren. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs durch den Süden des Ortsteils werden Mitglieder des Vereins unter-berlin am 6. Januar einen besonderer Einblick in diese Geschichte ermöglichen. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Der Unkostenbeitrag beträgt zehn, ermäßigt acht Euro. Weitere Informationen gibt es unter...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.12.17
  • 20× gelesen
Kultur
Die alte Braupfanne von 1920 war der Hingucker im 1996 eröffneten Brauereimuseum.
5 Bilder

Brauereimuseum: Ausstellung ist seit Jahren Geschichte

Friedrichshagen. Vor Kurzem schrieben wir über Museen, die es nicht mehr gibt. Gleich mehrere Leser haben uns mitgeteilt, dass wir dabei eines der „vergessenen Museen“ schlicht vergessen haben: das Brauereimuseum von „Bürgerbräu“. Spätestens seit der Schließung der traditionellen Brauerei am Ufer der Spree ist das 1996 eröffnete Museum Geschichte. Mit Unterstützung von ABM-Kräften hatten die Nachwendebesitzer von „Bürgerbräu“ das historische Sudhaus von 1920 zum Museum ausgebaut. Über den...

  • Friedrichshagen
  • 08.11.17
  • 656× gelesen
Kultur
Jörg Adlers entwickelte das Quartier Bier.
3 Bilder

Bucher Bier: Jörg Adler braut einen Gerstensaft fürs Quartier

Buch. Dass ein Wohngebiet eine eigene Biermarke hat, ist schon etwas Besonderes. In Buch gibt es das. Dort braut Jörg Adler das „Quartier Bier“. Von dieser Biermarke gibt es inzwischen sogar schon vier Sorten. Die neuste ist ab Oktober auf dem Markt. „Dabei handelt es sich um ein Red Lager, an dem ich mich versucht habe“, sagt Jörg Adler. Bereits fest im Sortiment hat er das Quartier Pilsener und das Pale Ale. Außerdem gibt es saisonal das Sommer-Pilsner, das bisher als 2017er Edition erschien....

  • Buch
  • 16.10.17
  • 2.467× gelesen
Wirtschaft

Two Fellas Hausbrauerei

Two Fellas Hausbrauerei, Mühlenstraße 30, 13187 Berlin, Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa/So ab 15 Uhr, twofellas.beer Am 1. September hat die Brauerei eröffnet. Die Inhaber Michael Moineau und Robert Faber servieren Craft-Bier made in Pankow. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Pankow
  • 05.09.17
  • 176× gelesen
Wirtschaft

BRLO BRWHOUSE

BRLO BRWHOUSE, Schöneberger Straße 16, 10963 Berlin, Restaurant Di-Fr ab 17 Uhr, Sa/So ab 12 Uhr, Biergarten tägl. ab 14 Uhr, www.brlo-brwhouse.de Das BRLO BRWHOUSE versteht sich als Brauerei, Restaurant, Bar und Biergarten direkt am Gleisdreieck. Hier werden Craft-Biere vom Fass serviert sowie Spezialitäten. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 31.07.17
  • 54× gelesen
Kultur

Quer durch Prenzlauer Berg

Prenzlauer Berg. Der Stadtgänger Bernd S. Meyer kennt den Ortsteil sehr genau. Seit vielen Jahren führt er Touristen und Einheimische durch Prenzlauer Berg. Er kennt Geschichten, die man sonst nicht lesen oder hören kann. Davon können sich Interessierte am 7. Februar überzeugen. Unter dem Motto „Prenzlauer Berg quer: Die Gelbe-Klinker-Tour“ lädt er ein, verführerische Düfte und kulturelle Überraschungen in alten Brauereigemäuern zu entdecken. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Senefelder-Denkmal am...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.01.17
  • 29× gelesen
Kultur
Friedrich II.
20 Bilder

Friedrichshagen nach Köpenick, es ist Sommer in Berlin!

Seit nun schon mehr als 6 Jahren lebe ich in Berlin und es kommt mir immer noch so vor, als hätte ich Urlaub! In Berlin und Umgebung gibt es vieles zu Entdecken. Da fällt mir der Spruch ein, den ich nach fast jeder neuer Entdeckung, in oder um Berlin, dann zu meiner Frau sage: So alt werde ich gar nicht, um das alles zu sehen. Berlin und Brandenburg ist auf alle Fälle (Ein muss!) einen Urlaub wert. Nach dem man vielleicht schon mal eine Citytour mit dem Bus, Fahrrad, Segway, Trabi, U- oder...

  • Friedrichshagen
  • 05.07.16
  • 1.085× gelesen
  • 3
Wirtschaft
Der historische Gasometer an der Lankwitzer Straße ist die weithin sichtbare Wegmarke zum neuen Marienpark Berlin.
2 Bilder

Vom stillgelegten Gaswerk zum Mariendorfer Gewerbepark

Mariendorf. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) attestiert dem ehemaligen Mariendorfer Gasag-Standort mit dem denkmalgeschützten Gasometer große Entwicklungschancen. Zudem bringt sie den alten Plan eines neuen S-Bahnhofs ins Gespräch. Die Vision: Das vor nunmehr 20 Jahren stillgelegte Gaswerk auf dem knapp 385 000 Quadratmeter großen Gelände mit größtenteils ungenutztem Potenzial im Eck Ringstraße/Lankwitzer Straße soll nach jahrlanger Konzeptlosigkeit und Rückschlägen wie dem...

  • Mariendorf
  • 11.02.16
  • 1.492× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.