Brautpaare

Beiträge zum Thema Brautpaare

Politik

Weniger Ja-Sager im Corona-Jahr
Im Jahr 2020 ist die Zahl der Eheschließungen in Treptow-Köpenick zurückgegangen

Für viele Menschen ist die Hochzeit einer der schönsten Tage im Leben. Und diesen möchten sie mit möglichst vielen Gäste aus dem Familien- und Freundeskreis teilen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist dies jedoch nicht mehr möglich. Seit November werden in Treptow-Köpenick Eheschließungen nur noch mit dem Brautpaar selbst durchgeführt. Weitere Gäste sind nicht erlaubt. Vielleicht auch deshalb ist die Zahl der Hochzeiten im Bezirk im vergangenen Jahr zurückgegangen. Wie das Standesamt auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.01.21
  • 65× gelesen
Soziales

Nur das Brautpaar darf kommen

Pankow. Das Standesamt im Pankower Rathaus arbeitet bis auf Weiteres auf Sparflamme. Eheschließungen finden allerdings weiterhin statt. Sie werden aber auf ein Minimum von maximal zwei Personen, also das Brautpaar reduziert. Die Brautpaare werden darüber gesondert telefonisch informiert. Für alle Register wie Geburten-, Sterbe-, Eheregister sowie die Urkundenstelle entfallen alle öffentlichen Sprechstunden. Für dringende Notfälle können aber Termine unter Tel. 902 95 23 29 vereinbart werden....

  • Pankow
  • 31.03.20
  • 115× gelesen
Soziales
In Steglitz-Zehlendorf spielen Schnapszahl-Hochzeitstermine keine Rolle.
2 Bilder

Heiraten an einem magischen Datum
Im Bezirk bleibt Ansturm zum „Schnapszahl-Datum“ aus

Viele Paare geben sich an einem besonderen Datum das Ja-Wort. 2020 hat davon mehrere im Angebot. Vor allem jetzt im Februar ist die Nachfrage in den Berliner Standesämter für einen der besonderen Tage groß. Doch die Standesämter sagen nicht immer „Ja“. Weil zum Beispiel der 2. Februar – in Zahlen: 02.02.2020 – auf einen Sonntag fiel, gab es in Berlin an diesem Tag keine Eheschließungen. Aber auch für den 22.02.2020 hat das Standesamt Steglitz-Zehlendorf keine Termine vergeben. Denn der Tag...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.02.20
  • 283× gelesen
Politik

Langes Warten auf einen Termin

Pankow. Aufgrund eines hohen Krankenstandes kommt es bis auf Weiteres zu erheblichen Wartezeiten bei der Terminvergabe für die Anmeldung einer Eheschließung oder der Begründung einer Lebenspartnerschaft im Standesamt Pankow. Das teilt das Bezirksamt mit. Es fehlt derzeit vor allem an ausgebildeten Standesbeamten. Da erst mittelfristig zusätzliches Personal zur Verfügung stehe, könnten Termine leider weiterhin nur sehr langfristig vergeben werden, heißt es aus dem Bezirksamt weiter. Derzeit...

  • Pankow
  • 27.06.19
  • 83× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.