Anzeige

Alles zum Thema Briefkasten

Beiträge zum Thema Briefkasten

Soziales

Abarbeiten vieler Anträge

Friedrichshain-Kreuzberg. Vom 5. bis 16. Februar bleibt die Unterhaltsvorschussstelle im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, geschlossen. Das Amt will während dieser Zeit die vielen Neuanträge abarbeiten. Anträge oder Unterlagen können auch während der Schließzeit per Post geschickt oder im Familienservicebüro im Rathaus Friedrichshain (Aufgang A, 4. Etage, Raum 4101) abgegeben werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, sie in den Briefkasten im Flur der Unterhaltsvorschussstelle...

  • Friedrichshain
  • 31.01.18
  • 14× gelesen
Wirtschaft
Hier geht kaum ein Brief mehr rein: Gina Clabunde hat’s probiert.
2 Bilder

Briefkasten quillt fast über: Anwohner verärgert / Post entschuldigt sich

Anwohner der Wochenendsiedlung ärgern sich über den überfüllten Briefkasten an der Werderstraße. Die Post bedauert den Zustand und sagt wieder eine tägliche Leerung zu. Der Briefkasten an der Ecke Werderstraße und Garmischer Weg schluckt schon länger keine Briefe mehr. Er spuckt sie nur noch aus, so vollgestopft wie er ist. Dabei sollte der Kasten täglich um 13 Uhr geleert werden. Stattdessen warten die Sendungen seit Wochen darauf, abgeholt zu werden. Gina Clabunde ärgert sich über den...

  • Hakenfelde
  • 27.01.18
  • 102× gelesen
Politik

Briefkasten kehrt nach Kladow zurück: Post sagt auch Spätleerung zu

Kladow. Die Post will in Kürze einen neuen Briefkasten in Kladow aufstellen. Auch die nächtliche Leerung soll wieder garantiert sein. Der Briefkasten kehrt an die Sakrower Landstraße zurück. Die frohe Botschaft überbrachten der Bundestagsabgeordnete Kai Wegner und der Kladower Abgeordnete Peter Trapp (beide CDU) kürzlich den Kladowern. Spätestens in zwei Wochen soll der Postkasten an der Sakrower Landstraße 6 hängen. Das ist das Ergebnis hartnäckiger Gespräche der beiden Spandauer Politiker...

  • Kladow
  • 01.05.17
  • 162× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Beitrag von Marianne Kamitz

Beitrag von Marianne Kamitz Post an die Redaktion Hier mal von mir ein Lob für die Post und ihre Zusteller. Es geht mir vorwiegend um Privatpost, denn ich gehöre noch zu dem "handschriftlichen" Schreibern. Ich stecke die Post, je nach gewünschtem Tag, so in den Briefkasten, dass der Empfänger ihn pünktlich erhält. Ein Beispiel: "Morgen beim Empfänger" - "Heute" bin ich circa 16 Uhr in den Kasten. "Übermorgen" - "Heute" zu Nachtleerung beziehungsweise nach der Nachmittagsleerung. Klappt...

  • Hellersdorf
  • 01.11.16
  • 92× gelesen
Wirtschaft

Beitrag von Helga Schmidt

Beitrag von Helga Schmidt Post an die Redaktion Liebe Redaktion, Ich bekomme ein Päckchen. Die Nachricht ist Montag mit dem Vermerk, ab Dienstag abzuholen, im Briefkasten. Am Dienstagvormittag war das Päckchen aber zurückgeschickt. Es hat angeblich eine Woche gelegen. Ich war empört über diese Aussage und konnte es nicht akzeptieren. So bin ich nach einigen Suchen zur Postsammelstelle. Dort habe ich zu meinem Erstaunen nur nette, hilfsbereite Angestellte angetroffen. Es wurde in dem...

  • Köpenick
  • 01.11.16
  • 71× gelesen
Wirtschaft

Beitrag von Monika Liedtke

Beitrag von Monika Liedtke Post an die Redaktion Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich zum Thema "Ärger mit der Post" äußern. Seit 2014 informiere ich die Post schriftlich über die zu späte Wurfsendungzustellung des Fernsehprogramms mit Werbung. Diese bekomme ich montags. Es bedeutet: Wochenendfernsehprogramm ist vorbei, Werbeanzeigen die mich interessieren sind am Dienstag nicht mehr vorhanden. Ich bekomme also Altpapier in meinem Briefkasten, welche keine Bedeutung mehr hat...

  • Marzahn
  • 01.11.16
  • 46× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Leserreporter schreiben über Ihren Ärger mit der Post

Berlin. Briefe, die nicht oder verspätet ankommen. Pakete, bei denen der Zusteller gar nicht erst klingelt, sondern gleich einen Abholschein in den Briefkasten wirft. Viele Berliner rollen beim Thema Post nur noch mit den Augen. Beim Thema Kundenzufriedenheit hat die Deutsche Post große Defizite. Zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung ist die Liste der Kritikpunkte lang: eine drastisch reduzierte Zahl von Briefkästen im Stadtgebiet, lange Warteschlangen in den Postfilialen und Sendungen,...

  • Mitte
  • 04.10.16
  • 1539× gelesen
  • 9
Wirtschaft
"Hohe Sendungsmengen", hoher Krankenstand und "Höchstarbeitszeit" führten bei der Post in den vergangenen Wochen zu größeren Zustellproblemen.

Viel Post und viele Kranke: Der Briefkasten blieb in der Elberfelder Straße oft leer

Moabit. Wie dumm, dass die Elberfelder Straße am Ende der Zustelltour liegt. Wenn dann noch Postboten krank sind, haben Anwohner das Nachsehen. Seit einiger Zeit gibt es erhebliche Probleme bei der regelmäßigen Auslieferung der Briefpost in der Elberfelder Straße. An mehreren Werktagen in der Woche fände keine Zustellung statt, kritisieren Anwohner und wandten sich schließlich an den grünen Bundestagsabgeordneten Özcan Mutlu. Mehrfache Beschwerden der Betroffenen bei der Post hätten nichts...

  • Moabit
  • 08.03.16
  • 297× gelesen
  • 1
Politik
Keine Post mehr in Lübars und jetzt ist auch der Briefkasten Am Vierrutenberg weg.

Lübarser ohne Briefkasten: Bezirksamt soll bei der Post nachhaken

Lübars. Der Briefkasten Am Vierrutenberg soll wieder her. Dafür setzt sich die CDU-Fraktion ein. Denn in der dortigen Siedlung wohnen viele Senioren. Mit Unverständnis hat die CDU-Fraktion auf das Entfernen des Briefkastens in der Nähe der Kreuzung Zehntwerderweg/Am Vierrutenberg reagiert. Denn in der angrenzenden AEG-Siedlung leben viele ältere Menschen. Gerade diese Generation aber kommuniziere noch häufig per Briefpost und nicht per Handy oder durch soziale Medien, heißt es bei der CDU....

  • Lübars
  • 02.02.16
  • 90× gelesen
Bauen und Wohnen
Wenn der Briefkasten einfach zu klein ist: Besser sind Modelle, deren Schlitz und Innenraum einen C4-Umschlag schlucken kann.

Gesichert gegen Langfinger: Was einen guten Briefkasten auszeichnet

Manchmal passt der Umschlag einfach nicht durch den Briefkastenschlitz. Ist der zu klein, verknittert die Post. Mindestens 23 oder 32,5 Zentimeter Breite sind deshalb empfehlenswert. Dann passt laut Deutscher Post auch ein C4-Umschlag mit den Maßen 22,9 mal 32,4 Zentimetern längs oder quer gut hinein. Auch der Innenraum sollte so groß sein, dass dieser Umschlag gut Platz findet und nicht abknickt. Dem Zusteller hilft es, wenn das Namensschild gut lesbar ist. Eine Schriftgröße mit acht...

  • Mitte
  • 20.10.15
  • 144× gelesen
Politik

Ein Briefkasten am Rathaus

Friedrichshain. Am Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, soll ein Briefkasten angebracht werden, der auch außerhalb der Öffnungszeiten der Rathaus-Passage zugänglich ist. Das fordert ein Antrag des fraktionslosen Bezirksverordneten Felix Just. Bürger sollten auch dort rund um die Uhr ihre Post einwerfen können, meint er. Im Rathaus Kreuzberg an der Yorckstraße ist das bereits möglich.tf

  • Friedrichshain
  • 03.07.15
  • 81× gelesen
Leute
Im Zentrum der Wilhelmstadt kennt Klaus Neumann fast jeden Briefkasten. Dort verteilt der einstige Postbeamte zuverlässig das Spandauer Volksblatt.

Auf Klaus Neumann können sich unsere Leser verlassen

Wilhelmstadt. Im Zentrum der Wilhelmstadt gehört Klaus Neumann (73) immer mittwochs zu einem der meisterwarteten Männer. Taucht er auf den Straßen im Kiez rund um den Metzer Platz auf, wissen die Anwohner, dass ihr beliebtes Spandauer Volksblatt im Briefkasten für sie bereit liegt. Und bei Klaus Neumann können sie sich darauf verlassen, dass jede Woche pünktlich die neuesten Nachrichten und Angebote als Lesestoff zur Verfügung stehen.Als langjährigem Postbeamten liegen dem Zusteller...

  • Wilhelmstadt
  • 22.10.14
  • 199× gelesen