Alles zum Thema Brot

Beiträge zum Thema Brot

Wirtschaft

Neu eröffnet
Junge Die Bäckerei

Junge Die Bäckerei: In der Altstadt gibt es seit Ende Juli Snacks, Kuchen und Torten sowie Brotspezialitäten. Carl-Schurz-Straße 43, 13597 Berlin, Mo-Fr 6.30-18.30 Uhr, Sa/So 7-18 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Spandau
  • 30.07.18
  • 403× gelesen
Soziales
2 Bilder

4 Berliner Studenten setzen ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft
Nachhaltigkeit in Form von flüssigem Brot

Wären sie beunruhigt, wenn man ihnen sagt, dass ca. 500.000 Tonnen Brot und Brötchen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll landen? Laut einer exemplarischen Untersuchung der Fachhochschule Münster werden zwischen 6-17% der Teigwaren überproduziert und weggeworfen. Diese Zahlen fanden wir - Simon, Matthias, Till und Laura, vier Berliner Studenten der Freien Universität - in hohem Maße beunruhigend. Ca. 2,7 Tonnen Brot und Brötchen werden wöchentlich weggeworfen. Da wir direkt an der...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.06.18
  • 1.181× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Junge Die Bäckerei

Junge Die Bäckerei: Am 12. April eröffnete Junge im Havelpark Dallgow ein neues Bäckerei-Café. Döberitzer Weg 3, 14624 Dallgow Döberitz, Mo-Sa 7-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Staaken
  • 12.04.18
  • 200× gelesen
Wirtschaft
Florian Domberger (rechts) und sein Bäckermeister Ralf Tschentscher holen die frischen Brotlaibe aus dem Ofen.
3 Bilder

Brötchen, Schrippe, Semmel und Co.: Ein Augsburger backt für Moabiter im "Brot-Werk"

Moabit. Es duftet verführerisch. In Windeseile kippt Florian Domberger die rohen Teigkugeln aus der Form auf das Blech, greift zum Messer, ritzt schwungvoll ein D ein und schiebt sie in den elektrischen Steinofen. Bei allen Arbeitsvorgängen kann man zuschauen. Das ist auch gewollt – im neu eröffneten „Back-Werk“ an der Essener Straße. Der Laden mit der Hausnummer elf ist eine gläserne Backstube. Der Kunde kann nach den Rezepten fragen, nach dem Mehl, das verarbeitet wird, nach der...

  • Hansaviertel
  • 06.11.16
  • 560× gelesen
Kultur
Nils Foerster präsentiert in den nächsten Tagen Stücke zum Thema Brot auf der Bühne der Brotfabrik. Hier, in der heutigen Kneipe des Kulturzentrums, befand sich früher wirklich ein Bäckereigeschäft.

Brotfabrik: Zum Jubiläum gibt es schmackhafte Aufführungen für Kleine und Große

Weißensee. Es trägt das Brot in seinem Namen: Das Kulturzentrum Brotfabrik. Anfang März kann das Team des Hauses auf dreißig Jahre Kunst und Kultur in seinen Gemäuern zurückschauen. Aus diesem Grund gibt es nun eine ganze Reihe besonders "schmackhafter" Inszenierungen. Brot ist in unseren Breiten ein Grundnahrungsmittel. Davon inspiriert, entwickelten die Kreativen vom Caligariplatz vor einigen Jahren den Slogan „Kunst ist Lebensmittel“. Zum anstehenden Jubiläum widmet sich die Bühne in der...

  • Weißensee
  • 25.01.16
  • 188× gelesen
Tipps und Service

Gnocci aus hartem Brot

Wer hart gewordenes Brot oder Brötchen zu Hause hat, muss sie nicht wegwerfen. Aus trockenem Weißbrot lassen sich beispielsweise Gnocchi zubereiten: Dazu werden die Brotwürfel in Milch eingeweicht und mit Käse, Schinken und Eiern vermengt. Aus dem Brotteig formt man dann eine Rolle, schneidet ein Zentimeter dicke Scheiben ab und knetet daraus Kugeln. Diese ziehen für drei bis fünf Minuten in Salzwasser. Dazu passen Tomatensoße und Salat. Das rät der Bayerische Bauernverband. dpa-Magazin / mag...

  • Mitte
  • 06.10.15
  • 116× gelesen
Gesundheit und Medizin

Brot aus feinem Mehl

Brot mit Nüssen und Körnern kommt bei Kindern oft nicht gut an. Eltern sollten deshalb lieber Brot aus fein gemahlenem Vollkornmehl kaufen. Es schmeckt mild, ist gut zu kauen und enthält keine großen Körner. Darauf weist Anke Weißenborn hin, Ernährungswissenschaftlerin im Netzwerk Gesund ins Leben. Vollkornbrot enthält im Vergleich zu Brot aus hellem Mehl mehr Vitamine und Magnesium. Auch der Gehalt an Ballaststoffen ist deutlich höher. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 12.03.15
  • 74× gelesen
Kultur

Zwei Führungen des Freilandlabors

Britz. In einer Kooperationsveranstaltung der Staatlichen Museen zu Berlin können am 11. Oktober in die Gemäldegalerie Stilleben von Wein und Brot erforscht werden. Und bei einem Spaziergang durch den Britzer Garten am 12. Oktober geht es um Vorbereitungen der Natur auf den nahenden Winter.Wein und Brot in Stillleben symbolisieren in der Malerei den Leib und das Blut von Christus. Je nach Kunstepoche werden sie von Pflanzen, Tieren oder Früchten eingerahmt. Ursula Müller und Thomas Hoffmann vom...

  • Britz
  • 06.10.14
  • 14× gelesen
Gesundheit und Medizin

Kauen stärkt Kieferknochen

Radieschen, hartes Brot oder knackige Karotten: Ältere setzen diese Lebensmittel am besten häufig auf den Speiseplan. Damit tun sie ihren Zähnen etwas Gutes. Rohes Gemüse und Vollkornprodukte festigen das Zahnfleisch, das Kauen stärkt den Kieferknochen. Die Zähne bleiben auf diese Weise fest verwurzelt, erläutert die Landeszahnärztekammer Brandenburg. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 42× gelesen
WirtschaftAnzeige
Frische Qualität aus der Region gibt es auf dem Ökomarkt.

Ökomarkt: jetzt Alt-Moabit 25

Wegen beginnenden Bauarbeiten am Kirchendach der Heilandskirche in der Thusnelda Allee, sind wir umgezogen. Ab sofort finden Sie uns vor der St. Johannis-Kirche, Alt-Moabit 25, 10559 Berlin. Frische Qualität aus der Region immer mittwochs 12 bis 18 Uhr. Der Ökomarkt erfreut sich seit 1996 großer Beliebtheit. Sie kaufen dort nicht nur ein, sondern vergessen auch für einen Augenblick den Stress und die Hektik der Großstadt. Obst und Gemüse, Käse und andere Milchprodukte, Fleisch und Wurstwaren,...

  • Moabit
  • 23.07.14
  • 48× gelesen