Buckower Ring

Beiträge zum Thema Buckower Ring

Bauen
Anwohner und Kleingärtner erneuerten am Buckower Ring ihre Forderung nach einem Spielplatz und dem Bau einer Waldkita.
3 Bilder

Protest gegen Bebaungspläne des Bezirksamtes
Anwohnerinitiative sieht grünes Idyll am Buckower Ring bedroht

Im Streit um die Entwicklung einer Brache am Buckower Ring ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden. Das Bezirksamt weigert sich, einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) umzusetzen. Die BVV hatte im Februar dieses Jahres gefordert, dass auf dem Grundstück Buckower Ring 54-56 eine Kita und ein Spielplatz gebaut wird. Die BVV folgte damit dem Wunsch der Anwohner. Diese haben sich zu einer Initiative zusammengeschlossen und schon Gespräche mit einem Kita-Träger geführt, der eine...

  • Biesdorf
  • 16.06.20
  • 497× gelesen
Bauen

Nun also doch eine Kita
BVV spricht sich für Neubau am Buckower Ring aus

Auf dem Grundstück Buckower Ring 54-56 soll nun doch eine Kita gebaut werden. Die Bürgerinitiative vor Ort begrüßt das und fühlt sich bestätigt. Die Nutzung des Grundstücks ist über Jahre umstritten gewesen. Hier hat schon einmal eine Kita gestanden. Das Bezirksamt wollte es jedoch anderweitig nutzen. 2016 gehörte es zu den Grundstücken, die zur Bebauung mit Flüchtlingsunterkünften vorgesehen waren. Noch im vergangenen Jahr plante das Jugendamt, hier ein Zentrum zur Betreuung von...

  • Marzahn
  • 18.03.20
  • 280× gelesen
Bildung
Anwohner protestieren mit kleinen Plakaten am Zaun des Grundstücks am Buckower Ring gegen die Pläne des Bezirksamtes und werben für eine Wald-Kita.

Streit um ein Grundstück
Anwohner wehren sich gegen Wohnprojekt-Pläne des Bezirksamtes

Wohnprojekte für Alleinerziehende oder eine Waldkita? Darum dreht sich der Streit um ein Grundstück am Buckower Ring zwischen einer Anwohnerinitiative und dem Bezirksamt. Die Anwohnerinitiative kämpft schon seit Monaten vergeblich für den Bau einer Waldkita auf dem Grundstück. Mitglieder der Initiative haben am Zaun des Grundstücks kleine Plakate angebracht, auf denen sie ihre Vorstellungen und die Probleme mit den Plänen des Jugendamtes verdeutlichen. Laut Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD)...

  • Marzahn
  • 24.01.19
  • 289× gelesen
Bauen
In den begrünten Innenhof der Häuser an der Ecke Buckower Ring und Wuhlestraße will die Degewo ein achtgeschossiges Wohngebäude setzen. Anwohner sehen dies kritisch.

Im Schatten des Achtgeschossers: Mieter wehren sich gegen Bebauung von Grundstück

Beim Neubau von Wohnungen werden auch immer mehr Lücken in den Wohngebieten bebaut. Dabei werden auch massiv die Interessen der Mieter berührt, die in den bereits dort stehenden Häusern wohnen. Ein Beispiel ist ein Grundstück an der Ecke Buckower Ring und Wuhlestraße. Hier will die Degewo auf einer Freifläche ein achtgeschossiges Wohngebäude errichten. Die Freifläche entstand durch den Abriss eines Elfgeschosser, der bis 2006 dort stand. Die Anwohner möchten die zwischenzeitlich angelegte...

  • Biesdorf
  • 19.02.18
  • 1.698× gelesen
  • 2
Verkehr
Lutz Behrens kämpft gegen das Falschparken in der Garzauer Straße an, bisher ohne Unterstützung seitens des Ordnungsamtes. Foto: hari

Anwohner Lutz Behrens fühlt sich vom Ordnungsamt im Stich gelassen

Biesdorf. Seit mehr als einem Jahr kämpft Lutz Behrens gegen die Parksünder an der Garzauer Straße. Seine Bemühungen waren bisher vergeblich. Es geht Behrens hauptsächlich um das falsche Parken vor der Kita. Dort stehen zwar Parkverbotsschilder, aber die Autofahrer kümmern sich einfach nicht darum und das Ordnungsamt greift seiner Beobachtung nicht entschieden genug ein. Vor dem nahe gelegenen Seniorenheim am Buckower Ring wurden zwar inzwischen auch Parkverbotsschilder aufgestellt, aber diese...

  • Biesdorf
  • 17.03.17
  • 372× gelesen
  • 1
Politik

Bezirksamt will zunächst keine weiteren Flüchtlingsstandorte

Biesdorf. Die geplante Flüchtlingsunterkunft am Buckower Ring wird nicht gebaut. Das Bezirksamt will dem Senat auch vorerst keine weiteren Standorte für Flüchtlingsunterkünfte anbieten. Mit dieser Entscheidung sendet das Bezirksamt Signale in zwei Richtungen. Einerseits dient sie der Beruhigung der Situation am Buckower Ring. Das Bezirksamt hatte im März das Grundstück mit der Nummer 54-56 als einen von mehreren Standorten im Bezirk für den Bau einer sogenannten Mobilen Unterkunft für...

  • Biesdorf
  • 25.09.16
  • 173× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.