Anzeige

Alles zum Thema Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Beiträge zum Thema Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Wirtschaft

Noch mehr Abschreckung? Warnbilder auf Zigarettenpackungen sind umstritten

Berlin. Zigarettenpackungen sind seit einigen Monaten mit Bilder beklebt, die absichtlich schockieren sollen. Ob sie wirklich Menschen vom Rauchen abhalten, bleibt fraglich. Schwarze Lungen, ausgefallene Zähne und einiges mehr sind seit Mai 2016 auf Zigarettenpackungen abgebildet. Die Fotos sollen abschrecken. Sie sind Pflicht für die Zigarettenhersteller. Ihre Wirkung bleibt allerdings fraglich. Denn die Zahl der Raucher sinkt ohnehin schon seit Jahren. Der Trend geht einem Spiegel-Bericht...

  • Charlottenburg
  • 28.02.17
  • 154× gelesen
  • 1
Soziales
Anna Bandt, Verantwortliche für Vergiss mich nicht, mit Julia Thöns, der bezirklichen Suchtkoordinatorin, und Evelyn Gülzow, Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Berlin Stadtmitte (von links). Dazu Prof. Michael Klein von der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen, der die Laudatio bei der Preisverleihung gehalten hat.
2 Bilder

Ausgezeichnete Suchtprävention: Preis für Projekt „Vergiss mich nicht“

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Initiative "Vergiss mich nicht" ist beim Wettbewerb kommunale Suchtprävention mit dem ersten Preis ausgezeichnet worden. Dabei handelt es sich um ein Programm des Diakonischen Werks Berlin Stadtmitte, das ehrenamtliche Patenschaften für Kinder aus suchtbelasteten Familien vermittelt und begleitet. Auf diese Weise sollen die Kinder trotz schwierigen Umfelds Halt und Hilfe bekommen. Die derzeit 18 Patinnen und Paten verbringen in der Regel einen Nachmittag in der...

  • Friedrichshain
  • 30.06.16
  • 177× gelesen
Soziales
Beim Promille-Run „Voll neben der Spur“ mit einer Spezialbrille erlebt Stadträtin Sibyll Klotz einen simulierten Rausch und damit eingeschränkte Wahrnehmung.
3 Bilder

Alltagsdrogen im Visier: Aktionstage für Schüler im Bezirk

Schöneberg. Sozial- und Gesundheitsstadträtin Sibyll Klotz (Grüne) setzt auf Vorbeugung, auf Prävention. Und so hat der Bezirk Tempelhof-Schöneberg erstmals an der Aktion „Jugend-Film-Tage. Nikotin und Alkohol – Alltagsdrogen im Visier“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) teilgenommen. Rund 750 Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk – zwischen zwölf bis 19 Jahren alt – kamen gemeinsam mit ihren Lehrinnen und Lehrern an zwei Tagen im Oktober ins Kino Odeon an der Hauptstraße...

  • Schöneberg
  • 14.10.15
  • 252× gelesen
Anzeige
Jobs und Karriere
Station Bühne: Aufgabe Kino oder Kind.

"Komm auf Tour": Stärken identifizieren und Möglichkeiten entdecken

Heranwachsende haben oft Schwierigkeiten zu entscheiden, in welchen Berufen sie später einmal arbeiten wollen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie oft nicht wissen, welche Stärken sie besitzen und in welchen Berufsfeldern diese besonders gefragt sind.Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ersann 2006 einen Wettbewerb, um diesen Heranwachsenden den Prozess der Stärkenidentifizierung und der Berufsfelderwahl zu erleichtern. Gewonnen hat Fred Berndt, ein Berliner Regisseur...

  • Mitte
  • 22.04.15
  • 71× gelesen
Sport

Sportclub ausgezeichnet

Neu-Hohenschönhausen. Warum Bewegung gesund hältund Ernährung wichtig ist - darüber informiert der SportJugendClub (SJC) in der Barther Straße 29 regelmäßig. Jetzt wurde er dafür von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ausgezeichnet und ist die erste Einrichtung in Berlin, die ein "Gut Drauf"-Zertifikat bekommen hat. Das Zertifikat kennzeichnet Einrichtungen, die gesundheitsgerechte Angebot für Jugendliche entwickeln. Weitere Infos gibt es beim Träger "Gesellschaft für Sport- und...

  • Malchow
  • 26.02.15
  • 44× gelesen
Gesundheit und Medizin
Abwarten hilft in den meisten Fällen - nur selten ist Schwangerschaftsübelkeit ein Grund für eine längere Krankschreibung.

Übelkeit in der Schwangerschaft

Rund drei Viertel aller werdenden Mütter hat zu Beginn der Schwangerschaft darunter zu leiden: Übelkeit und Brechreiz. Doch das ist in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten nichts Ungewöhnliches.Im Gegenteil: Die Übelkeit zeige an, dass sich das Immunsystem der Mutter mit dem Organismus des Kindes auseinandersetzt, sagt Doris Scharrel vom Vorstand des Berufsverbands der Frauenärzte. Der Körper der Frau lerne, das Kind, das im Grunde ein Fremdkörper ist, für die nächsten Monate zu akzeptieren....

  • Mitte
  • 11.09.14
  • 44× gelesen
Anzeige
Gesundheit und Medizin

Herumtragen zum Einschlafen

Das Kind langsam in den Schlaf schunkeln: Das sollten Eltern besser nicht zum Ritual werden lassen. Denn einmal daran gewöhnt, fordern es Babys bald mit viel Geschrei ein. Entspannender ist es, das Kind von Anfang an mit weniger aufwendigen Hilfen schlafen zu legen. Eltern können ihnen beispielsweise vorsingen oder eine Spieluhr aufziehen, empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Portal kindergesundheit-info.de. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 23× gelesen
Kultur
Eröffneten die Filmtage: Uwe Karck und Uwe Brockhausen sowie Ilka Grafschmidt, Daniel Gubert, Reimer Siemsen und Sven Walter (v. unten).

Jugendfilmtage fanden im Bezirk statt

Tegel. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist mit ihrer diesjährigen Tour der Jugendfilmtage im Bezirk gestartet. Sechs Filme klärten am 24. und 25. Juni über die Risiken von Alkohol und Nikotin auf.Ein Glas Wein zum Essen, ein Bier zum Feierabend oder die Zigarette in der Mittagspause. Alkohol und Nikotin gehören für viele Menschen ganz selbstverständlich zum Alltag. Dabei haben diese Alltagsdrogen ein enormes Suchtpotenzial und sind gerade für Jugendliche gefährlich. Darüber...

  • Tegel
  • 26.06.14
  • 216× gelesen