Alles zum Thema Buntmetalldiebstahl

Beiträge zum Thema Buntmetalldiebstahl

Sonstiges
Auf dem Grabstein wurden fast alle Bronze-Buchstaben entfernt.
2 Bilder

Tatort Friedhof
Buntmetalldiebe klauen immer wieder Buchstaben von Grabsteinen

Als Dagmar W. zum zehnten Todestag ihres Mannes sein Grab auf dem Friedhof Bergstraße besuchte, war sie schockiert: Fast alle Bronze-Buchstaben des Grabsteins waren gewaltsam entfernt worden. Die Steglitzerin, die ihren vollen Namen lieber nicht genannt haben möchte, ist nicht die Einzige, der das passiert ist. Immer wieder sind auf Friedhöfen Buntmetall-Diebe unterwegs. „Wir müssen uns leider mit diesem Thema schon seit vielen Jahren beschäftigen“, sagt die für die Friedhöfe zuständige...

  • Steglitz
  • 05.02.19
  • 26× gelesen
Kultur
Kessel wie diese kleinere Ausgabe in der Meierei im Potsdamer Neuen Garten sind begehrt bei Dieben.

Von den Schultheiss-Braukesseln fehlt auch ein Jahr nach dem Diebstahl jede Spur

Moabit. Es war bestimmt ein lohnender Coup für die Buntmetalldiebe. Vor knapp einem Jahr stahlen Unbekannte den größten Teil von drei denkmalgeschützten Braukesseln vom Areal der ehemaligen Schultheiss-Brauerei. Bis heute fehlt von den Kupferkesseln jede Spur. Es muss beim Ausräumen des Sudhauses passiert sein, mutmaßt Sandy Braun, Sprecherin von Harald G. Huth. Der Berliner Immobilienentwickler baut auf dem Gelände das Einkaufszentrum „Schultheiss-Quartier“. An der Turm- und Stromstraße...

  • Moabit
  • 10.06.16
  • 79× gelesen
Blaulicht
Die "Vier Heinzelmännchen" standen seit 1981 im Treptower Park.

Polizei sucht Zeugen für Kunstdiebstahl

Alt-Treptow. Seit November erinnert nur noch ein leerer Betonsockel an der Bulgarischen Straße an die Plastik "Vier Heinzelmännchen". Nun sucht die Polizei Zeugen für den Diebstahl.Ein Mitarbeiter des Bezirksamts hatte das Fehlen der Bronzeplastik am 19. November bemerkt und Anzeige erstattet. Die rund 100 Kilogramm schwere Skulptur muss in der Zeit vom 17. bis zum 19. November 2014 entwendet worden sein, vermutlich von Buntmetalldieben. Die Polizei sucht jetzt Passanten oder Autofahrer, die...

  • Alt-Treptow
  • 01.04.15
  • 91× gelesen
Blaulicht

Wasserversorgung nach Diebstahl von über 70 Hähnen zusammengebrochen

Mariendorf. Wie kürzlich festgestellt wurde, haben dreiste Buntmetalldiebe den kommunalen Mariendorfer Heidefriedhof an der Reißeckstraße weitgehend trocken gelegt. Die Unbekannten haben über 70, zumeist aus Messing bestehende Wasserhähne abgeschraubt und geklaut.Wann es passiert ist, kann niemand genau sagen. Und wer es war, schon gar nicht. Fest steht lediglich, dass zurzeit nur noch aus wenigen Hähnen - die haben die Täter im Dunkel der Tatnacht wohl übersehen oder zwischen den Büschen nicht...

  • Mariendorf
  • 31.03.14
  • 16× gelesen