Alles zum Thema Bus

Beiträge zum Thema Bus

Verkehr
Hell, freundlich und verkehrsbetrieblich optimiert, so soll der ZOB der Zukunft daherkommen.

ZOB wird bei laufendem Betrieb fit für die Zukunft gemacht

Das Aufhübschen und die Kapazitätserhöhung des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) ist überfällig gewesen. Nadine Gottschalk, Geschäftsführerin der Omnibus-Betreibergesellschaft mbh, brachte kürzlich im Bürgerbüro des CDU-Abgeordneten Andreas Statzkowski zwei Dutzend Zuhörer auf den neuesten Stand. Trotz eines kleinen Einbruchs der Fahrgastzahlen, bedingt durch die Verdrängung von Postbus und Berlinlinienbus durch den Marktführer Flixbus, erfreut sich der ZOB großer Beliebtheit. Das...

  • Charlottenburg
  • 26.02.18
  • 638× gelesen
Verkehr

Sicher unterwegs: Mobilitätstraining der BVG

Berlin. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten wieder Mobilitätstrainings an. Dabei haben mobilitätseingeschränkte Menschen die Möglichkeit, mit erfahrenem BVG-Personal in einem stehenden Fahrzeug ganz in Ruhe den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus zu üben. So lernen zum Beispiel Personen, die einen Rollator oder Rollstuhl nutzen, sehbehindert oder blind sind, wie sie selbstbestimmt und sicher in Bus und Bahn einsteigen und wie sie sich während der Fahrt am besten sichern. Folgende...

  • Charlottenburg
  • 30.04.17
  • 91× gelesen
Verkehr

Rekordbetrieb am ZOB

Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB war das kurz vor Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Die Betreibergesellschaft IOB, ein Tochterunternehmens der BVG, zählte vom 23. bis zum 27. Dezember 2016 insgesamt 2350 An- und Abfahrten. Es war das Finale eines weiteren Rekordjahrs. Rund 215 000 An- und Abfahrten musste der ZOB 2016 verkraften, obwohl er sich mitten im Umbau befindet. Somit hat sich das Verkehrsaufkommen seit 2012 mehr...

  • Charlottenburg
  • 01.01.17
  • 57× gelesen
Verkehr

Solidarisch Bahn fahren: Berliner Piraten wollen Nahverkehr umkrempeln

Berlin. Mit Bus oder Bahn fahren und das ohne Fahrschein – so stellt sich die Berliner Piratenpartei die Zukunft vor. Um den Umstieg vorzubereiten, wollen sie zunächst Solidartickets einführen. Das Konzept des fahrscheinlosen Nahverkehrs gibt es schon länger und immer wieder wird diskutiert, wie es finanziert werden soll. Die Berliner Piraten haben einen neuen Vorschlag für eine langfristige Planung gemacht: Die Kosten, die entstehen, damit Bus und Bahn überhaupt fahren, sollen alle Berliner...

  • Charlottenburg
  • 31.05.16
  • 727× gelesen
  •  11
  •  1
Verkehr

BVG plant Busverbindung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer in den Kiezen zwischen den Bahnhöfen Wilmersdorfer Straße und Blissestraße eine Busverbindung vermisst, muss sich nur noch bis April 2016 gedulden. Dann eröffnet die Berliner Verkehrbetriebe (BVG) eine neue Linie mit der Nummer 310. Sie soll im Berufsverkehr für Entlastung sorgen und verkehrt nur wochentags von 7 bis 10 Uhr und dann noch einmal von 13 bis 19 Uhr. tsc

  • Charlottenburg
  • 24.09.15
  • 727× gelesen