Busbahnhof

Beiträge zum Thema Busbahnhof

Bauen
Das Hotel wird im Stil der Alt-Berliner Kaufhaus-Architektur umgebaut. Lichtdurchflutete Einkaufspassagen laden zum Shoppen ein.
4 Bilder

Investor stellt Umbaupläne im Stadtplanungsausschuss vor
Die Consus Real Estate will Gebäude am Fuße des Kreisels abreißen und neu bauen

Das ehemalige Kreiselhochhaus wird derzeit zu einem modernen Wohnturm mit Glasfassade umgebaut. Die Gebäude am Fuß des Turms aus den 1970er-Jahren passen dann nicht mehr so richtig zum neuen Outfit des Kreisels. Pläne für ein einheitliches Bild und den Umbau des Sockels stellte der Investor, die Consus Real Estate, im Stadtplanungsausschuss der BVV vor. Seit fast drei Jahren wird das ehemalige Bürohochhaus umgebaut. Derzeit werden die Gerüste angedockt. Im nächsten Jahr soll die neue...

  • Steglitz
  • 15.05.20
  • 499× gelesen
Soziales

Gelände des Busbahnhofs scheint geeignet
Neue Jugendeinrichtung in Tegel geplant

Auf dem Gelände des Busbahnhofes An der Mühle/Karolinenstraße könnte in den kommenden Jahren eine neue Jugendfreizeiteinrichtung entstehen. Zurzeit arbeiten Jugendamt und Stadtplanung zusammen mit einem externen Büro für Stadtentwicklung an einer konkreten Planung. Die BVG ist ebenfalls beteiligt und prüft intern die Möglichkeit der Nutzung einer Teilfläche für die Jugendarbeit. Schon im vergangenen Jahr hatte das externe Büro eine Machbarkeitsstudie erstellt und drei Varianten vorgestellt....

  • Tegel
  • 17.03.20
  • 138× gelesen
Verkehr
Noch einige Zeit müssen die Fahrgäste des Berliner ZOB mit etwas Baustellenstaub auf ihrem Gepäck rechnen.
2 Bilder

Das Chaos täuscht
Auch wenn es nicht so aussieht: Der ZOB-Umbau läuft wie geplant

Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) wird bei laufendem Betrieb komplett umgebaut. Das Baufeld gleicht einem gewaltigen Chaos, doch nach Angaben der BVG kann der Zeitplan wohl eingehalten werden. Mehr als sechs Millionen Fahrgäste fahren pro Jahr am ZOB an und ab. Die Modernisierung des 1966 errichteten Busbahnhofs war überfällig. Das Land Berlin als Bauherr und die BVG als Mutterkonzern der Betreibergesellschaft IOB haben sich daher für die Runderneuerung und Kapazitätserweiterung...

  • Westend
  • 17.07.19
  • 549× gelesen
Verkehr

Zeelen fordert Bahnhof für Fernbusse: Bisher Halt in zweiter Reihe

Tegel. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen fordert den Ausbau des Busbahnhofs An der Mühle als Haltepunkt für Fernbusse. Hintergrund der Forderung ist die Tatsache, dass das Unternehmen MeinFernbus seit Ende Juni 2015 mehrmals täglich Alt-Tegel als neuen Halt mit vier Fernbuslinien ansteuert. Von Tegel aus kann man unter anderem zu den Ostseebädern Zingst, Prerow und Ahrenshoop, nach Hamburg und über Dresden bis nach Prag reisen. „Die Anbindung Reinickendorfs an das internationale...

  • Tegel
  • 16.08.15
  • 208× gelesen
Verkehr

BVG hob Sperrung des Bahnhofes am Steglitzer Kreisel auf

Steglitz. Der seit Januar gesperrte Busbahnhof am Steglitzer Kreisel ist wieder in Betrieb. Die Linien 170, 188 und 283 fahren wieder von den gewohnten Haltestellen ab.Die Zufahrt zum Busbahnhof war in Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden vorsorglich gesperrt worden, weil ein Deckenabschnitt des darunter liegenden U-Bahnhofs durch Umwelteinflüsse angegriffen ist. In den vergangenen Monaten wurde die bauliche Substanz von BVG-internen und externen Experten akribisch untersucht. Dafür musste das...

  • Steglitz
  • 01.09.14
  • 64× gelesen
Verkehr

Das Fernbusgeschäft boomt: Branche fordert zweiten Standort

Berlin. Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Funkturm platzt aus allen Nähten. Nun wird über einen zweiten Busbahnhof diskutiert.Von Berlin nach Hamburg oder umgekehrt ab acht Euro, nach München ab 15 Euro oder nach Frankfurt/Main ab 17 Euro – seit der Liberalisierung des Fernbusmarkts boomt das Geschäft der Busunternehmen. Die Verbraucher nutzen die günstigen Angebote gern. 2013 hat sich die Anzahl der Fahrten in Deutschland verdreifacht. Rund neun Millionen Passagiere zählte der...

  • Charlottenburg
  • 21.05.14
  • 109× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.