Bushaltestelle

Beiträge zum Thema Bushaltestelle

Verkehr

Grünen-Abgeordneter kritisiert BVG und Senat
Stefan Ziller fordert besseres ÖPNV-Angebot zum Unfallkrankenhaus

„Immer wieder wenden sich Bürger an mich, die die Anbindung des UKB an den öffentlichen Personennahverkehr kritisieren. Ich teile diese Kritik“, erklärt Grünen-Abgeordneter Stefan Ziller (Grüne). BVG und die Senatsverwaltung dürften diese Kritik nicht teilen. Auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten teilte die Senatsverkehrsverwaltung jetzt mit, dass auf Höhe des Spatenwegs am Blumberger Damm eine weitere Haltestelle der Buslinie 154 geplant sei. Mit der neuen Bushaltestelle soll die...

  • Marzahn
  • 14.10.20
  • 205× gelesen
Verkehr

Straßenbauarbeiten rund um den Ludolfingerplatz

Frohnau. Vom 28. September bis 2. Oktober soll die Fahrbahn am Ludolfingerplatz instand gesetzt werden. Bereits am 25. September beginnen vorbereitende Arbeiten zur zeitweisen Verlegung der Bushaltestellen. Während der Bauzeit wird am Außenring des Ludolfingerplatzes eine Fahrspur eingerichtet. Es gibt deshalb keine Parkplätze. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr sei laut Bezirksamt durchgehend sichergestellt. Insgesamt werden circa 2000 Quadratmeter Fahrbahndeckschicht erneuert....

  • Frohnau
  • 20.09.20
  • 96× gelesen
Verkehr
Seit Ende Mai halten die großen Gelben an der Bahnhofstraße.
2 Bilder

Bequemer warten
BVG prüft Aufstellung mobiler Wartehäuschen und Bänke

Wegen Bauarbeiten für die Dresdner Bahn hat die BVG vor wenigen Wochen die Bushaltestellen vom Pfarrer-Lütkehaus-Platz an die Bahnhofstraße verlegt. Doch das Warten ist wenig angenehm: Es gibt weder Bänke noch Schutz vor Regen. Dabei steigen viele Menschen an den neuen Haltepunkten, die zwischen Briesing- und Riedingerstraße eingerichtet worden sind, ein und aus. Kein Wunder, dort verkehren mehrere Linien, der S-Bahnhof Lichtenrade liegt um die Ecke. Das Ganze sei nur ein Provisorium,...

  • Lichtenrade
  • 31.07.20
  • 407× gelesen
Verkehr

Bushaltestelle vor der Klinik

Weißensee. Das Bezirksamt soll sich bei der BVG für die Einrichtung einer zusätzlichen Bushaltestelle nahe der Park-Klink Weißensee einsetzen. Diesen Beschluss fassten die Bezirksverordneten auf Antrag der Pankower Seniorenvertretung. Die Klinik ist eigentlich gut mit Bussen der BVG zu erreichen. Allerdings ist die nächste Bushaltestelle am Mirbachplatz circa 400 Meter vom Eingang entfernt. „Diese Entfernung ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen schwer zu bewältigen“, so Dr. Gisela...

  • Weißensee
  • 03.06.20
  • 180× gelesen
Bauen
Hier muss die Fahrbahn noch erneuert werden. Solange stoppen die Busse an der Ersatzhaltestelle weiter vorn.

Haltestelle „Moritzstraße“ mit neuer Bordhöhe
Busstopp wird barrierefrei

Der barrierefreie Ausbau der Haltestellen geht weiter. Gerade wird am Busstopp „Moritzstraße“ gebaut. Die Haltestelle bekommt eine neue Bordhöhe. Die Fahrgäste haben es längst bemerkt. Die Bushaltestelle „Moritzstraße“ auf der Altstadt-Seite ist großflächig abgesperrt. Bauarbeiter haben dort den Bordstein erneuert. Jetzt muss noch die angrenzende Fahrbahn wieder hergerichtet werden. Dauern wird das wegen der Corona-Krise noch einige Wochen. Bis dahin stoppen die Busse zum Waldkrankenhaus,...

  • Spandau
  • 30.03.20
  • 262× gelesen
  • 1
Verkehr

Zur Sicherheit der Fahrgäste verlegt

Niederschönhausen. Die bisherige Haltestelle an der Dietzgen- und Mittelstraße, an denen die Buslinien 107 und 124 in Richtung Norden halten, wurde vor einiger Zeit von der BVG außer Betrieb genommen. Diese Haltestelle befand sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum stillgelegten Straßenbahnbetriebshof Niederschönhausen. Inzwischen ist in einigem Abstand eine Ersatzhaltestelle eingerichtet worden. Das Wartehäuschen am alten Standort kann deshalb – vor allem von Älteren – nicht mehr genutzt...

  • Niederschönhausen
  • 27.03.20
  • 64× gelesen
Verkehr
Ibrahim Cavuslar und Michael Schulz ärgern sich über die lange Bauzeit und die Verkehrsführung an der Kreuzung in Wittenau.
3 Bilder

Verkehrssitutation überfordert Autofahrer und verärgert Anwohner und Gewerbetreibende
Großbaustelle Oranienburger Straße bleibt bis ins kommende Jahr

Die Reinickendorfer und ihre Besucher müssen noch bis ins nächste Jahr mit massiven Verkehrsbehinderungen an der Kreuzung Eichborndamm / Oranienburger Straße rechnen. Wer wissen will, wie schnell Autofahrer mit ungewöhnlichen Verkehrsverhältnissen überfordert sind, braucht sich bloß kurz an den Übergang des Eichborndamms zum Wilhelmsruher Damm zu stellen, der von der Oranienburger Straße gekreuzt wird. Mit so gut wie jeder Ampelphase beginnt ein Hubkonzert. Die Baustelle auf der...

  • Wittenau
  • 20.03.20
  • 541× gelesen
Verkehr
Die Bäume sind bereits gefällt, um Platz für den künftigen Wartenbereich zu machen.
2 Bilder

Bezirksamt wendet sich an Senatsverwaltung
BVG will nicht für Haltestalle auf BER-Route zahlen

Das Bezirksamt ist befremdet: Die BVG braucht einen Bus-Wartestreifen an der Neuköllner Straße und hatte zugesagt, ihn zu finanzieren. Doch dieses Versprechen wurde kürzlich zurückgenommen. Nun soll der Bezirk die Kosten tragen. Wie mehrfach berichtet, baut die BVG seit Jahren den U-Bahnhof Rudow um, samt neuer Ausgänge und überdachter Bushaltestellen. Um den Verkehr zum Flughafen BER ordnungsgemäß abzuwickeln, ist laut den Verkehrsbetrieben auch ein rund 80 Meter langer „Aufstellbereich“...

  • Rudow
  • 12.03.20
  • 652× gelesen
  • 1
Verkehr

Coronavirus: Um die Übertragungsrisiken zu verringern
Kein Ticketverkauf mehr in BVG Bussen & die Vordertür bleibt zu

Um die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Corona Virusses zu senken, hat sich auch die BVG für vorsorgliche Sicherheitsmaßnahmen entschieden: Ab Donnerstag, 12. März 2020 bleibt die Vordereinstieg bei Bussen bis auf Weiteres geschlossen. Fahrgäste werden gebeten, die zweite oder gegebenenfalls vorhandene dritte Tür für den Ein- und Ausstieg zu benutzen. Auch Fahrscheine werden im Bus bis auf Weiteres nicht verkauft. Da die Fahrscheinpflicht weiterhin  gilt bittet die BVG ihre...

  • Karlshorst
  • 11.03.20
  • 3.545× gelesen
Verkehr

Zusatzname für Bushaltestelle

Dahlem. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung wünscht sich für die Bushaltestelle Domäne Dahlem auf beiden Seiten der Pacelliallee die Zusatzbezeichnung „St. Annen-Kirche“. In einem Antrag wird das Bezirksamt ersucht, sich bei der BVG dafür einzusetzen. Die Dahlemer Dorfkirche, um 1300 entstanden, sei das älteste Bauwerk des Dorfkerns und von überregionaler Bedeutung, erläutert der CDU-Fraktionsvorsitzende Torsten Hippe. Zudem sei die Kirche gemeinsam mit dem benachbarten...

  • Dahlem
  • 08.03.20
  • 95× gelesen
Bauen

Gehwege in der Reichsstraße werden erneuert

Westend. Im Auftrag des Bezirksamtes werden in der Reichsstraße zwischen Theodor-Heuss-Platz und Platanenallee, beziehungsweise der Hausnummer 100, die alten Gehwege durch zeitgemäße Betonplatten und Mosaikpflasterflächen ersetzt. Die Bauarbeiten haben am 3. Februar begonnen und werden voraussichtlich bis zum Frühjahr 2021 andauern. Nach Zustimmung der Bezirksverordnetenversammlung werden sie über Investitionsmittel aus dem Doppelhaushalt 2020/21 des Bezirks finanziert. Gleichzeitig werden die...

  • Westend
  • 04.02.20
  • 343× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Konrad Hickel testet unter den kritischen Augen aller den barrierefreien Einstieg. Ein Rampe hat er hier nicht nötig.
5 Bilder

Berlins erste barrierefreie Bushaltestelle heißt "Obstallee"
Ein Win-Win-Projekt für alle

Mit der Haltestelle „Obstallee“ hat Spandau jetzt berlinweit den ersten barrierefreien Bushaltepunkt. Das Besondere: Der Einstiegsbord ist sechs Zentimeter höher als üblich. Damit ist die Klapprampe für Rollis nicht mehr nötig – sofern der Busfahrer geschickt ist. Die Haltestelle „Obstallee“ in Staaken ist die erste von 6500 Berliner Bushaltestellen, die sich nach aufwendigem Umbau komplett barrierefrei nennen darf. Denn dank eines auf 22 Zentimeter erhöhten Einstiegsbords zum Bus reduziert...

  • Staaken
  • 30.01.20
  • 453× gelesen
Verkehr

Personal fehlt für Planung

Pankow. Die Verkehrssicherheit an der Bushaltestelle Kissingenstraße/Neumannstraße (Nordseite) soll verbessert werden. Aber derzeit fehlt dem Straßen- und Grünflächenamt Personal, um das Vorhaben zeitnah umsetzen zu können. Das musste Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) den Verordneten mitteilen. Diese hatten im September beschlossen, dass sich das Bezirksamt bei BVG und Senat dafür einzusetzen soll, dass dort die Verkehrssicherheit verbessert wird. Hier komme es...

  • Pankow
  • 25.01.20
  • 71× gelesen
Bauen
Verkehrsknotenpunkt Ferdinand-Friedensburg-Platz: Mehrere Buslinien und Hauptverkehrsadern kreuzen den Platz. Eine richtige Platzfläche gibt es schon länger nicht mehr.

Ferdinand-Friedensburg-Platz wird bereits ab März umgebaut
Busse bekommen mehr Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz ist ein Verkehrsknotenpunkt. Jetzt soll er in vier Phasen umgebaut werden. Los geht es damit schon im März. Der Ferdinand-Friedensburg-Platz gehört in Spandau zu den Orten, die nahezu komplett vom Verkehr beherrscht werden. Vier Buslinien kreuzen ihn, drei Straßen münden dort ein – Daumstraße, Nonnendammallee und Am Juliusturm. Radfahrer teilen sich streckenweise die Fahrspuren mit Autofahrern. Hinzu kommen vier Übergänge für Fußgänger – eine richtige...

  • Haselhorst
  • 22.01.20
  • 785× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Noch trägt die Station ihren alten Namen.

Verwirrung statt Information?
Ausschuss will über Umbenennung der Britzer Haltestelle "Jugendheim" diskutieren

Die BVG hat angekündigt, die Bushaltestelle „Jugendheim“ in „Gutschmidtstraße“ umzubenennen. Der SPD-Fraktionär Wolfgang Hecht (SPD) ist damit unzufrieden. Bei der Bezirksverordnetenversammlung am 27. November stellte er deshalb eine Anfrage zum Thema. An der Gutschmidtstraße gibt es nicht nur eine, sondern fünf Stationen. Jene, welche ihren Namen wechseln soll, liegt etwa in der Mitte, zwischen Alt-Britz und Wesenberger Ring. Relativ wenige Menschen steigen hier ein und aus, denn hier hält...

  • Britz
  • 11.12.19
  • 220× gelesen
Verkehr

Provisorium in Sicht?
Bezirk und BVG suchen nach temporärer Lösung für das Wartehäuschen-Problem in Alt-Buch

Bis an der Bushaltestelle Alt-Buch/Wiltbergstraße stadtauswärts in der Nähe von Kaufland wieder ein richtiges Buswartehäuschen steht, wird wohl noch einige Zeit vergehen. An dieser Stelle halten vier Buslinien. Viele Fahrgäste steigen dort von einer Linie zur anderen um. Und obwohl sie oft auf den nächsten Bus längere Zeit warten müssen, gibt es an dieser Stelle kein Wartehäuschen und keine Sitzgelegenheit. Das ist nicht nur für viele ältere, in ihrer Mobilität beeinträchtigte Fahrgäste...

  • Buch
  • 02.11.19
  • 150× gelesen
Verkehr

Leitboys behindern Busse

Friedrichshain. In der Tamara-Danz-Straße wurden in den vergangenen Wochen insgesamt 301 Leitboys entlang des Radwegs aufgestellt. Er soll dadurch künftig von Falschparkern frei bleiben. Einige dieser Hindernisse wurden allerdings auch im Bereich der Bushaltestellen angebracht und behinderten dadurch das Anfahren der Busse. Nach Angaben des Bezirksamtes sind diese Leitboys inzwischen entfernt worden. tf

  • Friedrichshain
  • 27.08.19
  • 49× gelesen
Verkehr

CDU möchte Busstation zurück

Mariendorf. Eine ehemalige Bushaltestelle am Mariendorfer Damm 167 soll nach Wunsch von Christian Zander für die Linien M76 und 179 wieder in Betrieb genommen werden. Sie sei vor einigen Jahren entfernt worden. „Der Wunsch der Inbetriebnahme der ausgemusterten Haltestelle stammt von den Kunden und Praxen des dort befindlichen Ärztehauses sowie der Rheumaliga, um kürzere Wege zu den vorbenannten Einrichtungen zu haben“, so der CDU-Bezirksverordnete. „Bei den Kunden handelt es sich um Menschen,...

  • Mariendorf
  • 21.08.19
  • 127× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Willkommen im Kiez
Rarität in Karlshorst - möglicherweise die kleinste Bushaltestelle Berlins

Willkommen kleine Übergangshaltestelle Rheinsteinstraße. Entdeckt wurde sie an der Kreuzung Rheinsteinsteinstraße/Drachenfelsstraße und gilt nur für den Bus 296 Richtung S-Bahnhof Karlshorst. Möglicherweise ist es die kleinste Bushaltestelle Berlins. Vielleicht wird die Haltestelle noch ein bisschen wachsen, damit die Fahrgäste sicher ein- und aussteigen können.

  • Karlshorst
  • 17.07.19
  • 826× gelesen
  • 1
Verkehr

S-Bahn und BVG Trend zeitgleich bauen, statt koordieren wird fortgesetzt
Nach der Baustelle ist: vor, während, nach und wieder vor der Baustelle: Treskowallee, Waldowallee & S 3, M 17, 21, 27, 37, Bus 296, 396

Wie schön war das denn! Eine gute Nachricht der S-Bahn für die Nutzer der S3: Die Baumaßnahmen in Karlshorst sind beendet. Der 10-Minuten-Takt besteht wieder zwischen Erkner/Friedrichshagen <> Ostbahnhof. Diese Nachricht war vom 11.07.2019. Am gleichen Tag wurde das angekündigt: Freitag (12.07.19) S3 Baubedingte veränderte Zugzeiten und erforderlicher Zugwechsel in Karlshorst (Hinweis: Wer das nicht macht, fährt wieder zurück). Wiederum die nächsten Bauarbeiten finden dann am...

  • Karlshorst
  • 12.07.19
  • 3.019× gelesen
Verkehr

Sicherer Weg über Sigismundkorso

Frohnau. Das Straßenbauamt legt bis zum 2. August einen Fußgängerüberweg im Sigismundkorso 82 in Höhe des Schulzuganges der Evangelischen Schule an. Dabei werden im Rahmen des Senatsprogrammes „Barrierefreier Ausbau von Bushaltestellen“ die Bordsteine am Fahrbahnrand an der BVG Haltestelle „An der Buche“ angehoben, um einen barrierefreien Ein- und Ausstieg zu ermöglichen. Die Baukosten betragen rund 115.650 Euro und werden aus dem Senatsprogramm „Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit...

  • Frohnau
  • 10.07.19
  • 17× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf der Turmstraße

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Das alte Sprichwort kann auf ein parteiübergreifendes Maßnahmenpaket für mehr Sicherheit für Radfahrer auf der Turmstraße angewendet werden. Die Bezirksverordneten von Mitte haben es vor der Sommerpause mit breiter Mehrheit beschlossen. Seit Eröffnung des Schult-heiss-Quartiers und des „Meininger“ kommt es immer wieder zu unguten Situationen vor Einkaufszentrum und Hotel, wenn Radfahrer wegen parkender Reisebusse gezwungen werden, auf die Fahrbahn...

  • Moabit
  • 26.06.19
  • 140× gelesen
Politik

Anwohnerinfo zur Treskowallee

Karlshorst. Nach Bauarbeiten auf der Westseite der Treskowallee will die BVG auf die Ostseite wechseln. Geplant ist unter anderem, die Straßenbahngleise zu erneuern und Haltestellenkaps barrierefrei zu machen. Am Dienstag, 25. Juni, findet von 19 bis 21 Uhr eine Informationsveranstaltung zu den Vorhaben im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, statt. Im Fokus stehen dabei auch Ausweichrouten. Anwohner haben die Möglichkeit, ihre Fragen zum weiteren Geschehen loszuwerden. JoM

  • Lichtenberg
  • 21.06.19
  • 66× gelesen
Verkehr

Abstellflächen für Busse unverzichtbar
BVG lehnt Kurzzeitparkplätze für Behinderte am S-Bahnhof ab

Behindertenparkplätze am S-Bahnhof Kaulsdorf wird es auch künftig nicht geben. Das Bezirksamt ist mit einem entsprechenden Vorstoß an die BVG herangetreten. Diese lehnt das Ansinnen ab. Seit 2013 können auch behinderte Menschen den Bahnsteig des Bahnhofs über Fahrstühle und die damals neu errichtete Brücke bequem erreichen. Schwierig ist es dagegen nach wie vor für sie, nahe den Fahrstühlen mit dem Auto zu halten. Wegen des Verkehrs an der Bushaltestelle gilt am Bahnhof ein Park-und...

  • Kaulsdorf
  • 02.05.19
  • 260× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.