Busse

Beiträge zum Thema Busse

Verkehr
Vom S-Bahnhof Wartenberg müssen die Bewohner der Siedlung An der Margaretenhöhe sowie die benachbarten Kleingärtner etwa zwei Kilometer zu Fuß laufen, um nach Hause oder zum Kleingarten zu kommen. Viele fahren lieber mit dem Auto.

Keine Busse und keine Bahnen
Fehlende Anbindung der Siedlung An der Margaretenhöhe ist "umweltpolitisch inakzeptabel"

Die Siedlung An der Margaretenhöhe und die dortigen Kleingärtner haben ihre Grundstücke und Parzellen zwar im Land Berlin. Aber vom städtischen Nahverkehr sind sie abgeschnitten. Dabei wohnen dort etwa 300 Menschen dauerhaft und etwa 1000 Menschen halten sich saisonal in den dortigen Kleingärten auf. Aber zur nächsten Bushaltestelle und zum S-Bahnhof Wartenberg sind es etwa zwei Kilometer zu Fuß. Deshalb unterstützt Abgeordnetenhausmitglied Danny Freymark (CDU) seit Jahren das Engagement der...

  • Wartenberg
  • 15.06.21
  • 168× gelesen
Verkehr
Dichtere Taktzeiten für die Linien 194, 296 und 396 hat die Fraktion der Linken in der BVV angeregt.
3 Bilder

Drei Busse sollen häufiger fahren: Bezirksverordnete sind für dichteren Takt

Für einen dichteren Takt bei den Buslinien 194, 296 und 396 in Friedrichsfelde außerhalb des Berufsverkehrs hat sich die Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ausgesprochen. Die Initiative ging von der Linksfraktion aus. Bisweilen sind die Busse so voll, dass die Leute eng aneinander gequetscht stehen müssen. Es kommt sogar vor, dass Fahrgäste nicht mehr hineinpassen. Das betrifft vor allem Eltern mit Kleinkindern – denn die Kapazitäten für Kinderwagen sind im Bus begrenzt, mehr als...

  • Friedrichsfelde
  • 15.04.18
  • 339× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.