Buwog

Beiträge zum Thema Buwog

Kultur
Das Mosaik "Vögel" von Ortraud Lerch soll ebenfalls wieder öffentlich zugänglich sein.
2 Bilder

Wohin sollen die beiden Mosaike?
Bezirk sucht neue Standorte für gerettete Kunstwerke von Ortraud Lerch

Das Bezirksamt ist derzeit auf der Suche nach neuen Standorten für zwei großformatige Mosaike aus dem Jahr 1977 und bittet dafür Bürger um Vorschläge. Die beiden Wandbilder wurden nach den Entwürfen der Mosaikkünstlerin Ortraud Lerch (1939-2013) geschaffen. „Sie zeichnen sich durch ihre bemerkenswerte Farbigkeit, Materialqualität und Abstraktion aus“, beschreibt das Bezirksamt die farbenfrohen Werke. Entstanden waren sie im Rahmen der Erweiterung des Kulturhauses des VEB Berliner Metallhütten-...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.04.21
  • 57× gelesen
Soziales
Bürgermeister Oliver Igel lässt sich von Wiebke Them (Geschäftsbereichsleitung Stiftung SPI) die Gastroküche zeigen.
10 Bilder

Ein Stück Geborgenheit für neuen Lebensmut
Das neue Haus Strohhalm für Wohnungslose wurde eröffnet

Das Haus Strohhalm ist eine Institution im Bezirk. Erfahrene Mitarbeiter kümmern sich dort um wohnungslose Menschen und unterstützen sie auf dem Weg zum eigenständigen Wohnen. Weil die Zukunft der Einrichtung nach 20 Jahren in der Wilhelminenhofstraße schon länger ungewiss war, wurde nach einem neuen Standort gesucht – und in der Spreestraße 8 auch gefunden. „Das ist ein ganz wichtiges Projekt für diesen Bezirk“, sagte Bürgermeister Oliver Igel (SPD) bei der offiziellen Eröffnung....

  • Niederschöneweide
  • 28.02.21
  • 696× gelesen
Bauen
Der erste Neubau an der Fließstraße ist fertig.

Die ersten Mieter sind eingezogen
Quartier Wohnwerk wird weitergebaut

Der Immobilienkonzern Vonovia hat den ersten von fünf Bauabschnitten mit 46 Mietwohnungen von insgesamt 319 Wohneinheiten des neuen Quartiers Wohnwerk fertiggestellt. Noch vor Weihnachten seien die ersten Mieter in der Fließstraße eingezogen. Das Areal ist rund 60 000 Quadratmeter groß und liegt am Ufer der Spree nahe dem S-Bahnhof Schöneweide. Neben den Neubauwohnungen errichtet die BUWOG, ein Tochterunternehmen von Vonovia, auch Räume für das sozialtherapeutische Wohnkonzept Haus „Strohhalm“...

  • Niederschöneweide
  • 17.01.21
  • 1.024× gelesen
Bauen
Herzstück des Quartiers ist das Wasserbecken in der Mitte.
3 Bilder

Projekt „52° Nord“ erhält Iconic Award
Architekturpreis für Neubauquartier

Wer regelmäßig an der Regattastraße in Grünau entlangfährt, dem dürfte das Neubauquartier „52° Nord“ aufgrund seiner herausstechenden Optik bereits aufgefallen sein. Das rund 100.000 Quadratmeter große Areal des Bauträgers BUWOG wurde jetzt mit dem bedeutenden Architekturpreis „Iconic Award 2020“ ausgezeichnet. Besonders auffällig an dem Quartier ist das 6000 Quadratmeter große Wasserbecken im Zentrum. „Hier wird Regenwasser der umliegenden Gebäude aufgefangen und durch Uferpflanzen biologisch...

  • Grünau
  • 19.08.20
  • 827× gelesen
Bauen
So soll sich der Neubau an der Ecke Harzer und Brockenstraße präsentieren. Am äußersten rechten Rand ist ein kleiner Teil der ehemaligen Geyer-Werke, der ersten "Filmfabrik" Deutschlands, auszumachen. Zwischen Alt- und Neubau ist ein rund zehn Meter breiter Durchgang zum Hof geplant.
2 Bilder

Ein Drittel Miete, zwei Drittel Eigentum
An den alten Geyer-Werken im Harzer Kiez entstehen Wohnungen

Die Buwog Bauträger GmbH will auf dem Areal der ehemaligen Geyer-Werke, Ecke Harzer und Brockenstraße, rund 230 Wohnungen bauen. Am 21. August gab es eine Veranstaltung, bei der Anwohner und andere Interessierte sich informieren konnten. Im Jahr 2017 begann das Bebauungsplanverfahren inklusive der ersten Öffentlichkeitsbeteiligung. Damals sah das Vorhaben noch etwas anders aus. Acht Etagen sollte der Riegel zur Straßenfront haben, damit hätte er das denkmalgeschützte Gewerbegebäude aus den...

  • Neukölln
  • 01.09.19
  • 1.075× gelesen
Bauen
Im Vordergrund wird eine Fernwärmeleitung verlegt, dahinter erfolgt noch die Tiefenenttrümmerung der Industriebrache.
2 Bilder

Industrieareal wird Ort zum Leben
Buwog plant am Spreeufer bis zu 700 Wohnungen

Satellitenbilder zeigen das Areal zwischen Spree, Fließstraße und Hasselwerderstraße seit vielen Jahren als Brache. Nun soll dort Wohnungsbau realisiert werden. Die Buwog Group hatte Mitte September dazu erstmals ihre Pläne im Stadtplanungsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung vorgestellt. Bereits 1991 war beschlossen worden, für das einstige Areal der Berliner Metallhütten und Halbzeugwerke einen Bebauungsplan aufzustellen. Über ein Vierteljahrhundert später sorgt die starke Nachfrage...

  • Niederschöneweide
  • 17.09.18
  • 2.441× gelesen
Bauen

Skandinavische Kita in Neumarien entsteht
Mittagsschlaf im Freien

Die Baugesellschaft BUWOG baut im Neubauquartier Neumarien eine skandinavische Kita. Dort sollen nach der geplanten Fertigstellung 2020 insgesamt 70 Kinder im Alter ab einem Jahr in Deutsch, Englisch und Dänisch betreut werden. Die skandinavische Prägung der Kita "Tommelise", zu Deutsch "Däumling", zeigt sich auch im Programm: Ganzjährig werden die Kinder traditionell ihren Mittagsschlaf auf der Terrasse im Freien machen. Ausflüge werden mit sogenannten Christiania Bikes unternommen, einer Art...

  • Neukölln
  • 15.07.18
  • 686× gelesen
Bauen
Der Wohnkomplex "The One" in einer Visualisierung.

Start für „The One“ : 231 neue Eigentumswohnungen

Moabit: Ein weiteres Bauprojekt in der Europacity geht an den Start. Das börsennotierte österreichische Wohnungsunternehmen „Buwog“ hat den Grundstein für zehn Wohnhäuser mit 231 Eigentumswohnungen, sieben Ladengeschäften und zwei Gastronomieflächen gelegt. Der Komplex firmiert unter dem Namen „The One“. Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin für Stadtentwicklung und Wohnen, Regula Lüscher, lobt die klare, moderne Architektur am künftigen Otto-Weidt-Platz in unmittelbarer Nähe zu Hauptbahnhof...

  • Moabit
  • 08.12.17
  • 861× gelesen
Bauen
Die Grundsteinkassette wird zum Einmauern vorbereitet.
5 Bilder

Schön wohnen am Ufer der Dahme: Buwog baut bis 2022 rund 800 Wohnungen

Grünau. Über 100 Jahre wurden auf dem Areal zwischen Dahme und Regattastraße Chemikalien verarbeitet. Jetzt hat dort die Buwog den Grundstein für rund 800 Wohnungen gelegt. In den nächsten sieben Jahren werden dort in mehreren Bauabschnitten bis zu 800 Wohnungen entstehen. Geplant sind Eigentums- und Mietwohnungen sowie Reihenhäuser, außerdem eine Kindertagesstätte. Bis es losgehen konnte, ist allerdings viel Wasser die Dahme herabgeflossen. Bereits vor zehn Jahren war das Grundstück mit...

  • Grünau
  • 24.09.15
  • 1.433× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.