BVV Steglitz-Zehlendorf

Beiträge zum Thema BVV Steglitz-Zehlendorf

Verkehr

Bessere Busanbindung gefordert

Nikolassee. Mehr Mobilität für Anwohner der Matterhornstraße durch eine bessere Busanbindung fordern die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen sowie die CDU in der Bezirksverordnetenversammlung.In einem Antrag wird das Bezirksamt gebeten, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. In der Begründung heißt es, nicht nur für Ältere und Menschen mit Behinderung, die in der Matterhornstraße und den angrenzenden Seitenstraßen wohnen, sei es nahezu unmöglich, die S-Bahnhöfe Nikolassee und...

  • Nikolassee
  • 27.04.15
  • 103× gelesen
Politik
Nach links geht es Richtung Innenstadt. Aber auch südlich des S-Bahnhofs Zehlendorf starten Busse ins Stadtzentrum. Der Hinweis fehlt jedoch.

Am S-Bahnhof Zehlendorf verwirren die Hinweisschilder

Zehlendorf. Verwirrend und unübersichtlich sind die Beschilderungen für Busfahrgäste am S-Bahnhof Zehlendorf. Das soll sich jetzt ändern.Die Fraktionen von Bündnis 90/Grüne und SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben einen entsprechenden Antrag gestellt. Darin wird das Bezirksamt ersucht, bei BVG und S-Bahn um das kurzfristige Anbringen von richtigen Beschilderungen zu bitten. Wer vom S-Bahnhof die Treppen zum Ausgang hinunter geht, sieht die Beschriftung "Bus Richtung...

  • Zehlendorf
  • 13.04.15
  • 149× gelesen
Bauen

Toiletten sollen saniert werden

Zehlendorf. Am Schlachtensee und an der Krummen Lanke fehlt es seit Jahren an sanitären Anlagen. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert nun das Bezirksamt auf, die Toiletten im stillgelegten Wasserwerk Riemeisterfenn zu aktivieren. Damit könnte zumindest die Lage an der Krummen Lanke verbessert werden. Das Wasserwerk liegt nur eine Minute von einer der Badestellen entfernt. Es wurde in den 90er-Jahren stillgelegt. "Zwischenzeitlich war das Objekt gastronomisch...

  • Zehlendorf
  • 01.04.15
  • 108× gelesen
Bauen

Gutachten gefordert

Lichterfelde. Der Bezirk soll ein Verkehrsgutachten für das neue Wohngebiet Lichterfelde-Süd in Auftrag geben. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung im März einstimmig beschlossen. Das Gutachten ist zur Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich. Dabei soll sichergestellt werden, dass der Investor die Kosten erstattet. Ein Mitsprache- und Auswahlrecht dürfe ihm nicht eingeräumt werden. Begründet wird der Beschluss damit, dass für ein Verkehrsgutachten eine unparteiische und objektive...

  • Lichterfelde
  • 01.04.15
  • 43× gelesen
Politik

Kontrollen angemahnt

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenverammlung hat die bezirkliche Verwaltung aufgefordert, mindestens einmal im Jahr die Unterkünfte für wohnungslose Menschen in Steglitz-Zehlendorf zu überprüfen. Begutachtet werden sollen die vom Landesamt für Gesundheit und Soziales festgelegten Standards. Dabei soll besonders beachtet werden, ob die vertraglichen Leistungen zur Beratung durch Fachpersonal jederzeit und in vollem Umfang gewährleistet sind. Karla Menge / KM

  • Steglitz
  • 01.04.15
  • 69× gelesen
Wirtschaft

Nette Toilette für Lichterfelde-West

Steglitz. Öffentliche Toiletten gibt es nur wenige in Steglitz-Zehlendorf. Grund ist unter anderem das Monopol der Firma Wall. Sie verlangt für jede aufgestellte City-Toilette als Gegenleistung vom Bezirk große Werbeflächen. Die Fraktion der Piraten bringt nun das Projekt "Nette Toilette" ins Gespräch.Immer wieder kritisieren vor allem ältere Bürger, dass sie das kleine "Örtchen" auf Plätzen oder an belebten Straßen vermissen. Junge Mütter halten vergeblich nach öffentlich zugänglichen...

  • Steglitz
  • 01.04.15
  • 299× gelesen
Verkehr

Am Lauenburger Platz soll eine Spielstraße entstehen

Steglitz. Das Teilstück der Lauenburger Straße am Lauenburger Platz soll künftig für Kraftfahrzeuge gesperrt werden. Trotz Geschwindigkeitsbegrenzung kommt es immer wieder zu erheblichen Tempoüberschreitungen.Das Teilstück der Lauenburger Straße zwischen Lothar-Bucher-Straße und Lauenburger Platz wurde nach dem Umbau als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen. Laut Straßenverkehrsordnung ist demnach nur Schrittgeschwindigkeit zugelassen. Daran halten sich jedoch nur wenige Autofahrer. Kinder...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 122× gelesen
Politik

Reparaturen zu teuer

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt beauftragt, Reparaturen von Parkbänken, Spielgeräten und anderem öffentlichen Besitz künftig von Initiativen zur Wiedereingliederung oder gemeinnützigen Einrichtungen machen zu lassen. Zudem soll geprüft werden, welche Fördermöglichkeiten dafür genutzt werden können. Die Verordneten begründen den Beschluss damit, dass für solche Reparaturen dem Bezirk zu wenig Geld und zu wenig Personal zur Verfügung steht. Karla...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 45× gelesen
Soziales

Pfandflaschen in Sammelbehälter

Steglitz-Zehlendorf. Neben oder an öffentlichen Mülleimern soll es zukünftig auch Sammelbehälter für Pfandflaschen geben. Das stellt sich zumindest die Piraten-Fraktion der BVV vor. In den Behältern könnten Pfandflaschen separat abgestellt werden. Damit würde den Menschen, die Pfandflaschen sammeln, die Arbeit erleichtert werden. Zusätzlich würde das Müllaufkommen verringert, begründen die Piraten ihren Antrag an das Bezirksamt. Bei der Umsetzung sollen die Erfahrungen des Nachbarbezirks...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 67× gelesen
Verkehr

Parkausweise auch für Bürger ohne Auto

Steglitz-Zehlendorf. Auch Menschen ohne eigenes Auto sollen zukünftig die Vorteile des Anwohnerparkens genießen können. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) verabschiedete einen entsprechenden Beschluss.Viele Menschen im Bezirk haben kein eigenes Auto, nutzen jedoch oft geliehene Fahrzeuge, wenn sie etwa größere Einkäufe zu erledigen haben. Dort, wo Parkraumbewirtschaftung betrieben wird, sind diese Bürger im Nachteil. Denn sie müssen immer einen Parkschein kaufen. Fahrzeugbesitzer dagegen...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 127× gelesen
Soziales

Verordnete wollen das Stadtteilmütter-Projekt stärken

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das Projekt Stadtteilmütter finanziell sichern. Der Bezirk soll sich für ein langfristige Finanzierung und mehr Stellen einsetzen.Derzeit sind drei Frauen im Bezirk als Flüchtlingslotsen - besser bekannt als Stadtteilmütter - unterwegs. Sie leisten im Bereich der Integrationspolitik einen wichtigen Beitrag, in dem sie Menschen mit Integrationshintergrund bei Behördengängen, dem Ausfüllen von Anträgen helfen. Auch bei der Suche...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 62× gelesen
Verkehr

Weg mit den Absperrgittern

Steglitz. Die Absperrgitter an den Parkplätzen am Steglitzer Damm zwischen Wilseder Straße und Immenweg sollten eigentlich schon lange weg sein. Nach Schließung des Wochenmarktes an dieser Stelle hatte die ehemalige SPD-Stadträtin Barbara Loth bereits angeordnet, die Gitter zu entfernen. Durch die Gitter kommt es täglich zu Staus und Lärmbelästigung für die Anwohner. Jetzt haben die Bezirksverordneten einstimmig das Bezirksamt ersucht, die Absperrgitter schnellstmöglich zu...

  • Steglitz
  • 26.03.15
  • 51× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen und Parkverbot sollen für mehr Sicherheit sorgen

Nikolassee. Die Kreuzung Breisgauer und Altvaterstraße soll sicherer werden. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf ihrer jüngsten Sitzung.An der Kreuzung befinden sich zwei gegenüberliegende Einfahrten von zwei großen Supermärkten. Dadurch kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Deshalb soll das Bezirksamt geeignete Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit prüfen. Die Grünen hatten in einem Antrag vorgeschlagen, einen Zebrastreifen an der Gehwegvorstreckung am...

  • Nikolassee
  • 26.03.15
  • 62× gelesen
Verkehr
Soll hier bald "Freie Universität" stehen ?
  2 Bilder

U-Bahnhof soll in Freie Universität umbenannt werden

Dahlem. Schon seit 2007 wird über eine mögliche Umbenennung des U-Bahnhofs Thielplatz in Freie Universität diskutiert. Jetzt sollen die Bürger gehört werden.In einem Bürgergespräch wollen die Freie Universität (FU) und das Bezirksamt die Meinung der Kiezbewohner einholen. Die FU plädiert seit ihrem Aufstieg zur Exzellenz-Universität im Jahr 2007 für eine Umbenennung. "Der U-Bahnhof bildet eine zentrale Zulaufstation für die Freie Universität Berlin. Eine Umbenennung soll Studierenden,...

  • Dahlem
  • 02.03.15
  • 230× gelesen
  •  1
Soziales

Ehrenamtlicher gesucht: Experte soll Patienteninteressen vertreten

Steglitz-Zehlendorf. Eine sachkundige Person wird für den Charité-Campus Benjamin Franklin im Bereich Psychiatrie gesucht. Bewerbungen können bis zum 31. März eingereicht werdenNach dem Vorgaben des Gesetzes für psychisch Kranke ist es Aufgabe der sachkundigen Person mit den Patientenfürsprechern zusammenzuarbeiten. Dabei werden die Wünsche, Beschwerden und die Kritik der Patienten über die medizinische, pflegerische und sonstige Versorgung im Krankenhaus aufgenommen. Die sachkundige Person...

  • Steglitz
  • 19.02.15
  • 70× gelesen
Verkehr

Parkplatznot in Sachtlebenstraße

Zehlendorf. In der Sachtlebenstraße zwischen Windsteiner Weg und Nieritzweg soll das eingeschränkte Halteverbot in Kürze aufgehoben werden. Auf einer Länge von 250 Metern stehen dann künftig 50 Stellplätze mehr zur Verfügung. Dies ist das Ergebnis eines Vor-Ort-Termins. Dazu hatten sich SPD-Verkehrsstadtrat Michael Karnetzki, die untere Straßenverkehrsbehörde und Mitglieder der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) getroffen. Ulrike Martin / uma

  • Zehlendorf
  • 16.02.15
  • 134× gelesen
Bauen

Parkbänke selbst reparieren

Steglitz-Zehlendorf. Reparaturen von Parkbänken oder Spielgeräten lassen oft lange auf sich warten. Grund ist fehlendes Personal im Bezirk. Die Piraten-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung möchte daher Initiativen oder gemeinnützige Einrichtungen für solche Arbeiten gewinnen. Ob und wie überhaupt dies möglich ist, das soll laut einem Antrag der Piraten das Bezirksamt prüfen. Karla Menge / KM

  • Steglitz
  • 09.02.15
  • 146× gelesen
  •  1
Bauen

Sanierungsstau an Schulen: Bürgermeister weist SPD-Vorwürfe zurück

Steglitz-Zehlendorf. Knapp zehn Millionen Euro sollen sofort in die maroden Schulen des Bezirks investiert werden. Das fordert Norbert Buchta, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Sein Vorwurf: "Der Bürgermeister spart die Schulen kaputt!"Buchta bezieht sich auf die Antwort von Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) auf eine Anfrage der Steglitz-Zehlendorfer Abgeordneten Ina Czyborra (SPD). Danach verfügt der Bezirk aktuell über 9,1 Millionen Euro aus...

  • Zehlendorf
  • 09.02.15
  • 166× gelesen
Bauen

Neue Beete am Ehlers-Platz

Steglitz. Um die Beete auf dem Hermann-Ehlers-Platz soll sich künftig das Bezirksamt kümmern. Es soll prüfen, in welcher Form sie umgestaltet werden können, um die Aufenthaltsqualität zu erhöhen. Das haben die Bezirksverordneten auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Bisher bemühte sich der Runde Tisch "Hermann-Ehlers-Platz" durch Pflanzaktionen wenigstens eines der Beete schöner zu gestalten. Die Pflanzen wurden jedoch immer wieder herausgerissen oder wurden ein Opfer der...

  • Steglitz
  • 02.02.15
  • 42× gelesen
Politik
Auf einem Info-Blatt sind die Bereiche markiert, in denen Hunde künftig frei herumlaufen dürfen, angeleint oder total verboten sind.

Gegner der Neuregelung wollen Änderungen erreichen

Steglitz-Zehlendorf. Das Hundeverbot im Uferbereich der Krummen Lanke und des Schlachtensees sorgt für Unmut und Kritik. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert jetzt Bürgerbeteiligung und Transparenz."Wir wollen einen Dialog mit allen Beteiligten. Eine Kompromisslösung muss alle Interessen berücksichtigen", erklärt Fraktionsvorsitzender Norbert Buchta. Die SPD fordert Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) auf, Gutachten und Protokolle, die dem geplanten Hundeverbot...

  • Zehlendorf
  • 26.01.15
  • 107× gelesen
Sport

Sport wieder um Mitternacht

Steglitz-Zehlendorf. Freitag- und sonnabendabends sollen Sporthallen für Jugendliche und junge Erwachsene geöffnet werden. Dies fordert die Grünen-Fraktion. In einem Antrag schlägt sie vor, dass das Bezirksamt betreute Sportangebote auflegen soll. Angebote wie Mitternachtssport hätten sich bewährt und sollten wieder aufgegriffen werden. Der Antrag wird demnächst im Sportausschuss beraten. Karla Menge / KM

  • Steglitz
  • 26.01.15
  • 47× gelesen
Politik

Skulpturenpark gefordert

Steglitz. Die Grünanlage hinter der Schwartzschen Villa soll mit Skulpturen aufgewertet werden. Dies hat die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beantragt. Das Kulturamt soll die entsprechenden Skulpturen auswählen. Die Grünen wollen auf diese Weise die Ausstellungsfläche für bildende Künstler im Bezirk vergrößern und mit dem Skulpturenpark auf die Schwartzsche Villa als Ausstellungsort hinweisen. Auch würde der Park durch diese Maßnahme an Qualität gewinnen, begründet...

  • Steglitz
  • 26.01.15
  • 27× gelesen
Soziales

BUZ-Standort in Plantagenstraße

Steglitz. Das Beratungs- und Unterstützungszentrum für Menschen mit Behinderung (BUZ) soll auf Dauer im bezirkseigenen Gebäude in der Plantagenstraße seinen Sitz haben. In dem ehemaligen Schulgebäude soll ebenfalls das schulpsychologische Beratungszentrum des Bezirks untergebracht werden, um die inklusive Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in Regelschulen zu unterstützen. Das Gebäude ist durch seine verkehrsgünstige Lage für Menschen mit Behinderung gut erreichbar. Über den...

  • Steglitz
  • 26.01.15
  • 144× gelesen
Leute

CDU-Fraktion will Straße nach Schauspieler benennen lassen

Steglitz-Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stellte den Antrag, eine Straße im Bezirk nach Günter Pfitzmann zu benennen.Der Schauspieler (1924-2003) wurde durch TV-Serien wie "Drei Damen vom Grill" und "Praxis Bülowbogen" populär. "Pfitzmann ist über die Grenzen von Berlin hinaus bekannt und wohnte in Nikolassee", heißt es in dem Antrag. Am Ende der Begründung steht der Satz: "Der Benennung steht nicht entgegen, dass es sich bei Günter Pfitzmann nicht um...

  • Zehlendorf
  • 17.12.14
  • 86× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.