BVV Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema BVV Treptow-Köpenick

Politik

Bezirksverordnete tagen wieder

Plänterwald. Am 30. Januar findet im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, die Februar-Tagung der Bezirksverordneten statt. Die Sitzung ist öffentlich, Beginn ist um 16.30 Uhr. In den Sitzungspausen besteht die Möglichkeit, mit Verordneten und Vertretern des Bezirksamts ins Gespräch zu kommen. RD

  • Plänterwald
  • 22.01.20
  • 20× gelesen
Politik

Bezirksverordnete tagen wieder

Plänterwald. Am 30. Januar um 16.30 Uhr treffen sich die Bezirksverordneten zur ersten Sitzung des Jahres im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4. Die Tagung ist öffentlich. Bürger können für die Bürgerfragestunde zu Sitzungsbeginn noch Fragen einreichen. Die müssen einen Bezug zum Bezirk haben und vorab schriftlich abgegeben werden: bis zum 27. Januar um 10 Uhr im BVV-Büro im Rathaus Treptow. Informationen zu den Modalitäten unter post.bvv@ba-tk.berlin.de oder Telefon 902 97 41 86....

  • Treptow-Köpenick
  • 18.01.20
  • 38× gelesen
Politik

Schwund bei der AfD-Fraktion

Treptow-Köpenick. Die AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung hat nur noch elf Mitglieder. Wie der Internetseite des Bezirks zu entnehmen ist, hat der Verordnete Wolfgang Holzhausen die Fraktion verlassen. Er hat aber sein Mandat behalten und wird jetzt als fraktionsloser Einzelbezirksverordneter geführt. Der 69-jährige Holzhausen war seit Oktober 2016 Fraktionsmitglied der AfD und zeitweise auch deren Schatzmeister. Stärkste Fraktionen im Bezirksparlament sind weiterhin SPD (16...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.01.20
  • 43× gelesen
  •  1
Politik

Wieder Geld aus der Kiezkasse

Bohnsdorf. Auch in diesem Jahr sind die Kiezkassen des Bezirksamts wieder gut gefüllt. Für alle Ortsteile zusammen stehen 100 000 Euro zur Verfügung. Davon entfallen 4800 Euro auf Bohnsdorf. Über die Verteilung des Geldes wird am 20. Februar im Rahmen einer Kiezkassenversammlung im Kiezklub, Dahmestraße 33, entschieden. Beginn ist um 18 Uhr. Das Geld soll für lokale Projekte wie kleine Volksfeste, Sitzgelegenheiten in Grünanlagen, Blumenschmuck und Ähnliches eingesetzt werden. Vorschläge dazu,...

  • Bohnsdorf
  • 14.01.20
  • 35× gelesen
Verkehr

Sicherer Weg zur Sternwarte

Alt-Treptow. Ein BVV-Beschluss, den Weg zur Archenhold-Sternwarte durch eine Querungshilfe – zum Beispiel Bedarfsampel – an der Straße Alt-Treptow sicherer zu machen, soll jetzt umgesetzt werden. Wie das Bezirksamt in einem Zwischenbericht an die Bezirksverodneten mitgeteilt hat, hat die Verkehrslenkung Berlin – inzwischen Abteilung Verkehrsmanagement der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz – dem Ansinnen bereits zugestimmt. Jetzt soll ein Anhörung der Träger öffentlicher...

  • Alt-Treptow
  • 03.01.20
  • 96× gelesen
Verkehr

Kein Tempo 30 an Tram-Haltestelle

Schmöckwitz. Ein BVV-Beschluss vom Januar 2019, im Bereich der Straßenbahnhaltestelle „Zum Seeblick“ am Adlergestell (Rewe-Markt) Tempo 30 einzurichten, kann nicht umgesetzt werden. Wie das Bezirksamt mitteilt, hat Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese das Ansinnen abgelehnt. Bei Ortsbesichtigungen war festgestellt worden, dass Fahrgäste der Tram keine Probleme hatten, von der erst 2015 in Mittellage eingerichteten Haltestelle aus die Fahrbahn zu überqueren. Auch sorge die nahe Ampel an der...

  • Schmöckwitz
  • 03.01.20
  • 79× gelesen
  •  1
Soziales

Personal für 600 Kitaplätze fehlt

Treptow-Köpenick. In den vergangenen vier Jahren wurden im Bezirk im Schnitt 450 Kitaplätze pro Jahr neu geschaffen. Das geht aus der Antwort von Jugendstadtrat Gernot Klemm (Die Linke) auf eine Schriftliche Anfrage der SPD-Fraktion in der BVV hervor. Die Anzahl der genehmigten Plätze ist auf insgesamt 13 100 gestiegen. Im Moment können davon etwa 600 Plätze nicht belegt werden, weil den Trägern das Fachpersonal fehlt. Zurzeit suchen Eltern von etwa 500 Kindern mithilfe des Jugendamts nach...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.12.19
  • 56× gelesen
  •  1
Politik
Blick in den Ratssaal mit den Bezirksverordneten.

Letzte Sitzung der Bezirksverordneten 2019
Aus dem Rathaus Treptow

Im Augenblick treffen sich die Verordneten des Bezirks Treptow- Köpenick von Berlin zu ihrer letzten Sitzung des Jahres 2019. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Erhalt eines grünen Abbiegepfeils in Niederschöneweide, der Neubau der Elsenbrücke und eine Gedenktafel für Ernst Reuter in Köpenick.

  • Plänterwald
  • 12.12.19
  • 145× gelesen
  •  1
Politik

Noch einmal tagt die BVV

Plänterwald. Am 12. Dezember tagen die Bezirksverordneten zum letzten Mal in diesem Jahr. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4. In den Sitzungspausen besteht auch für Besucher die Möglichkeit, mit Bezirkspolitikern ins Gespräch zu kommen. RD

  • Plänterwald
  • 05.12.19
  • 14× gelesen
Politik

Letzte Sitzung in diesem Jahr

Plänterwald. Die letzte Tagung der Bezirksverordneten in diesem Jahr findet am 12. Dezember 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, statt. Sie ist öffentlich. Zu Beginn können Bürgerfragen gestellt werden. Die müssen einen Bezug zum Bezirk haben und bis 9. Dezember 10 Uhr schriftlich im BVV-Büro im Treptower Rathaus eingereicht werden. Informationen zu den Modalitäten über das BVV-Büro: post.bvv@ba-tk.berlin.de oder unter Telefon 902 97 41 86. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 28.11.19
  • 38× gelesen
Politik

BVV-Tagung im Rathaus Treptow

Plänterwald. Am 14. November findet die nächste Sitzung der Bezirksverordneten statt. Beginn der öffentlichen Tagung ist um 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4. In den Sitzungspausen haben Besucher die Möglichkeit, mit Bezirksvertretern ins Gespräch zu kommen. RD

  • Plänterwald
  • 10.11.19
  • 4× gelesen
  •  1
Bauen

Alte Schule als Kiezzentrum

Alt-Treptow. SPD und Linke in der BVV empfehlen dem Bezirksamt, sich gegenüber den zuständigen Stellen auf Bundes- und Landesebene um finanzielle Mittel zur denkmalgerechten Sanierung der alten Gemeindeschule in der Bouchéstraße 75 zu bemühen. Sie könnte zu einem barrierefreiem Kiez-Zentrum mit Kita sowie Angeboten für Jugend-, Kultur- und Gemeinwesenarbeit entwickelt werden. Die ehemalige Schule, welche 1905 als Gemeindeschule errichtet wurde, ist ein Baudenkmal. Sie befindet sich laut Antrag...

  • Alt-Treptow
  • 07.11.19
  • 72× gelesen
Politik

Bezirksverordnete machen mal Pause

Plänterwald. Wegen der Herbstferien machen auch die Bezirksverordneten Pause. Bis zum 20. Oktober gibt es daher weder Ausschuss- noch Fraktionssitzungen. Ab 21. Oktober beginnt dann wieder der Politikbetrieb der Bezirksverordnetenversammlung. Die nächste BVV-Tagung findet aber erst am 14. November – Beginn 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, – statt. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 03.10.19
  • 20× gelesen
Politik

Das Geld im Bezirk ist verteilt
2020/21 dürfen 1,33 Milliarden Euro vom Bezirk ausgegeben werden

Auf der Sitzung der Bezirksverordneten am 13. September wurde der Bezirkshaushalt beschlossen. Im Doppelhaushalt für 2020 und 2021 stehen 1,33 Milliarden Euro. Die Zählgemeinschaft von SPD und Linken konnte mit ihren 29 Stimmen den Haushalt gegen die Bedenken der anderen Fraktionen und Einzelverordneten – 23 Neinstimmen – durchsetzen. Gegen den Haushaltsentwurf hatten CDU, Bündnis 90/Grüne, AfD und die beiden FDP-Verordneten gestimmt. Ana-Maria Trasnea, stellvertretende Vorsitzende der...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.09.19
  • 452× gelesen
  •  2
Politik
Hinter den Fenstern des Ratssaals wurde 30 Minuten über das Thema Stasi debattiert.

Stasidebatte ohne jede Substanz
Zwei Verordnete hatten mit dem MfS zu tun

Seit Wochen erwartet und dann ziemlich substanzlos, das war die Debatte zu den Stasikontakten von zwei Bezirksverordneten in der Sitzung am 12. September. Die Diskussion zur Drucksache 0858 war bereits zweimal wegen Abwesenheit der Betroffenen verschoben worden. Das Dokument nennt keine Namen, sondern nur die betroffenen Fraktionen und die ermittelten Hintergründe. Während ein Mitglied der Linken als Mitarbeiter des Außenhandels von Stasileuten zu seinen dienstlichen Reisen nach Polen...

  • Plänterwald
  • 13.09.19
  • 163× gelesen
Politik

Schilder für den Gewässerschutz

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt soll an Gewässern im Bezirk Informationsschilder anbringen, die über Verbotenes und Erlaubtes informieren. Dies fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung in einem Antrag. Sie hofft, dass mit solchen Schildern der Schutz der Gewässer und deren Umgebung verbessert wird. In Marzahn-Hellersdorf gibt es rund 40 Gewässer. Einige, wie die Kaulsdorfer Seen, liegen in Schutzzonen, andere wie der Biesdorfer Baggersee nicht. Die Schilder sollten mit...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.09.19
  • 56× gelesen
Soziales

Restliches Geld aus der Kiezkasse

Oberschönweide. Im Rahmen der Kiezkasse sind noch 410 Euro übrig, die im Ortsteil Oberschöneweide im Interesse der Öffentlichkeit ausgegeben werden können. Dazu gibt es am 20. September ab 18 Uhr eine Versammlung im Kiezklub KES, Plönzeile 7. Mitentscheiden können alle Einwohner. Ideen können vorab unter kiezkasse-osw@ba-tk.berlin.de eingereicht werden. RD

  • Oberschöneweide
  • 11.09.19
  • 20× gelesen
Politik

Bezirksverordnete tagen Donnerstag

Plänterwald. Die nächste Sitzung der Bezirksverordneten findet am 12. September stat. Beginn im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, ist um 16.30 Uhr. Die Tagung ist öffentlich, Besucher können in den Pausen auch mit Politikern ins Gespräch kommen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Debatte über die Stasiverstrickungen von zwei Bezirksverordneten, die in der Augustsitzung vorerst vertagt worden war. RD

  • Plänterwald
  • 09.09.19
  • 25× gelesen
Politik

Bürgerfragen schnell einreichen

Plänterwald. Für die nächste Sitzung der Bezirksverordneten am 12. September (Beginn 16.30 Uhr) können noch Fragen eingereicht werden. Die Bürgerfragestunde finde zu Beginn der Sitzung statt, die Fragen müssen einen Bezug zum Bezirk haben und werden durch Stadträte oder Bürgermeister beantwortet. Sien müssen bis zum 9. September um 10 Uhr im BVV-Büro im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, eingegangen sein. Nachfragen zum Prozedere unter post.bvv@ba-tk.berlin.de oder unter Telefon 902 97 41 86....

  • Plänterwald
  • 28.08.19
  • 44× gelesen
Politik
Ostdeutsche bei der Erstürmung der Stasizentrale am 15. Januar 1990. Das Thema Staatssicherheit ist bis heute Teil des politischen Alltags.

Stasi-Ärger in der BVV
Durch Indiskretion wurden die Namen der Betroffenen bekannt

Eigentlich sollte erst am 12. September über die Stasibelastung von zwei Verordneten debattiert werden. Weil der vertrauliche Abschlussbericht vorfristig an die Presse gelangte, ist die Verärgerung in Teilen der Bezirksverordnetenversammlung groß. Unter der Schlagzeile „Stasi-Skandal in Treptow-Köpenick“ hatte die Tageszeitung „BZ“ am 3. August berichtet, dass bei einer Überprüfung von Nachrückern in der BVV bei zwei Bezirksverordneten Hinweise auf die Mitarbeit beim Ministerium für...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.08.19
  • 358× gelesen
  •  1
Politik

Wechsel in der SPD-Fraktion

Treptow-Köpenick. In der SPD-Fraktion in der Bezirksveordnetenvesammlung hat es einen Wechsel gegeben. Gabriele Schmitz hat ihr Mandat aus persönlichen Gründen zurückgegeben. Sie war seit 2006 Mitglied der Fraktion, von 2013 bis 2016 deren Vorsitzende. Ihr Nachfolger ist Edwin Hoffmann. Der 69-Jährige ist pensionierter Beamter. Bis Dezember 2014 war er im Bezirksamt Treptow-Köpenick Amtsleiter der Serviceeinheit Personal und Finanzen. Seit 2017 saß er als Bürgerdeputierter im BVV-Ausschuss für...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.08.19
  • 63× gelesen
  •  1
Politik

Die Sommerpause der BVV ist vorbei

Plänterwald. Mit dem nahen Ende der Ferien endet auch für die Bezirkspolitik die Sommerpause. Am 1. August treffen sich die Bezirksverordneten wieder zu ihrer regulären Sitzung. Beginn ist m 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4. Die Tagung ist wie immer öffentlich. Besucher haben in den Pausen die Möglichkeit, mit Verordneten und Bezirksvertretern ins Gespräch zu kommen. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 28.07.19
  • 26× gelesen
Politik

Bürgerfragen für die nächste BVV einreichen

Plänterwald. Am 1. August treffen sich die Bezirksverordneten ab 16.30 Uhr zu ihrer ersten öffentlichen Sitzung nach der Sommerpause im Treptower Rathaus. Für die Bürgerfragestunde am Anfang der Sitzung können noch Fragen eingereicht werden. Diese müssen einen Bezug zum Bezirk habe und spätestens am 29. Juli um 10 Uhr im BVV-Büro im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, eingegangen sein. Der Fragesteller muss dann seine Frage in der Sitzung persönlich vortragen. Infos zu den Modalitäten unter...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.07.19
  • 59× gelesen
Politik

Auch die BVV macht Ferien

Plänterwald. Am 20. Juni findet die letzte BVV-Sitzung vor der Sommerpause statt. Die Tagung im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, ist wie immer öffentlich, Beginn ist um 16.30 Uhr. Bis Ende Juli finden keine Plenarsitzungen und nur in Ausnahmefällen Ausschusssitzungen statt. Die BVV tagt dann erst wieder am 1. August. RD

  • Plänterwald
  • 13.06.19
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.