Café K

Beiträge zum Thema Café K

Wirtschaft
Das Cafè K neben dem Georg-Kolbe-Museum kämpft wie viele andere Gastronomieeinrichtungen um seine Existenz.

„Alles ging so plötzlich“
Museumscafé kämpft um seine Existenz

Ein Café neben einem Museum oder einer anderen Einrichtung, das hat was. Gerald Greh hat erfolgreich zwei Gastronomiebetriebe dieser Art betrieben. Dann kam die Corona-Krise und stürzte ihn in große Existenznöte. Greh ist 44 Jahre alt. Der gelernte Zimmermann wurde in Neu-Westend geboren, das ist „sein“ Kiez. Den Beruf hatte er schon längst an den Nagel gehängt, er verdiente sein Geld als DJ und mit einer Werbeagentur, als er vor zehn Jahren gefragt wurde, ob er nicht Lust hätte, das Café K...

  • Westend
  • 07.06.20
  • 543× gelesen
  • 1
  • 1
Kultur
Voller Geschichte: Gerald Greh hat aus dem Schaffnerhäuschen einen ganz besonderen Ort gemacht.
6 Bilder

Gerald Greh betreibt in Alt-Pichelsdorf den "Freygeist"
Vom Schaffnerhäuschen zum Geheimtipp

Wie aus einem alten Schaffnerhäuschen ein Geheimtipp werden kann, zeigt sich in Alt-Pichelsdorf. „Freygeist“ hat Gerald Greh seinen besonderen Ort genannt. Dort gibt es Kunst und andere Köstlichkeiten. Zugegeben, idyllisch ist anders. Statt friedlichem Vogelgezwitscher dröhnt hier der Autoverkehr der Heerstraße im Ohr. Dafür gibt der kleine Pavillon kurz vor der Freybrücke mit reichlich Geschichte an. 1925 im minimalistischen Stil der Moderne gebaut, diente er damals als Schaffnerhäuschen...

  • Wilhelmstadt
  • 02.02.20
  • 1.104× gelesen
  • 1
Kultur

Literarisches zum Herbst und Winter

Westend. Im Café K am Kolbe Museum, Sensburger Allee 26, gibt es am Donnerstag, 20. Dezember, unter dem Titel "Bevor der Schnee kommt" literarische und musikalische Kostbarkeiten zum Herbst und Winterzu hören. Vorgetragen werden Werke von Hermann Hesse, Erich Kästner, Wolfgang Borchert, Kurt Tucholsky und anderen. Dazu wird Musik von Eric Satie, Gershwin, Alvin und S. Joblin gespielt. Für die Rezitation zeichnet Fred Kastein verantwortlich, am Piano sitzt Hartmut Valenske. Einlass ist ab 18.30...

  • Westend
  • 08.12.18
  • 55× gelesen
Soziales

Freizeit für Pflegende

Westend. Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, will die Kontaktstelle Pflegeengagement ab Freitag, 2. September, ein neues Freizeitangebot unterbreiten. Dann kommt eine neue Gruppe im Kolbe-Museum und im benachbarten Café K, Sensburger Allee 26, von 10 bis 11.30 Uhr erstmals zusammen. Als Hauptinhalt gilt das gemeinsame Genießen von Natur und Kultur. Für die Freizeitgruppe pflegender Angehöriger meldet man sich unter  890 285 35. tsc

  • Charlottenburg
  • 24.08.16
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.