Alles zum Thema Café

Beiträge zum Thema Café

Soziales
Geschäftsführerin Barbara Schünke präsentiert die dicke Mappe mit den Bauplänen.

Angebote werden erweitert
Im Sommer beginnen die Bauarbeiten

Neukölln. Seit über 60 Jahren ist das Nachbarschaftsheim in der Schierker Straße eine feste Adresse für die Neuköllner. Es ist ein offenes Haus für die vielen Interessengruppen. Die Angebote im Haus sind breit gefächert. Sie reichen vom wöchentlichen Kiezcafe als Ort der Begegnung, über vielfältige Freizeitaktivitäten für Kinder, Familien, Erwachsene und ältere Menschen. Drei neue Projekte sind nun dazu gekommen. „Wir bieten an vier verschiedenen Standorten im Bezirk zu unterschiedlichen...

  • Neukölln
  • 10.01.19
  • 36× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neu eröffnet
Das Café

Das Café: Vor Kurzem wurde "Das Café" eröffnet. Schwerpunkt ist hier „gesundes Essen“, wobei glutenfreie, vegane, vegetarische, zuckerfreie sowie auch zuckerreduzierte Produkte angeboten werden. Donaustraße 104, 12043 Berlin. Mo-Fr 7-18 Uhr, Sa/So 10-16 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 23.08.18
  • 66× gelesen
Wirtschaft

Neue Auflage für Gastronomen

Neukölln. Gastronomen, die Tische und Stühle nach draußen stellen, müssen voraussichtlich ab 1. August einen „Planausschnitt“ gut sichtbar an eines ihrer Fenster hängen. Darauf ist die Fläche zu sehen, die sie nutzen dürfen. So können sowohl die Anwohner als auch die Ordnungsamtsmitarbeiter sofort sehen, ob die Kneipen-, Restaurant- und Cafébetreiber die Vorschriften einhalten. Das teilte kürzlich Stadtrat Jochen Biedermann (Grüne) mit. sus

  • Neukölln
  • 21.06.18
  • 47× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Candy Farm Berlin

Candy Farm Berlin: Am 16. Juni eröffnet Uli Jung die Schokoriegelmanufaktur einen Shop mit Café. Hier gibt es nicht nur die handgefertigte Leckereien, sondern auch süße und herzhafte Snacks, Shakes und Eis. Sonnenallee 70, 12045 Berlin, candyfarm.org Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 14.06.18
  • 349× gelesen
Soziales

Helfer für Café gesucht

Neukölln. Seit fast zwei Jahrzehnten öffnet die Martin-Luther-Kirche, Fuldastraße 50, nach dem sonntäglichen Gottesdienst ihr Café. Dafür werden Ehrenamtliche gesucht, die alles vorbereiten und dann bis etwa 13 Uhr hinter dem Tresen stehen. Wer Spaß an dieser Aufgabe hat, melde sich unter 609 77 49 26. sus

  • Neukölln
  • 18.12.17
  • 6× gelesen
Soziales
35 Berliner Cafés testen aktuell das Pfandsystem Recup. Im Coffe & Coockies in der Stresemannstraße 107 ist es viel versprechend angelaufen. Foto: Josephine Macfoy
2 Bilder

Nachfüllen für eine bessere Welt: In Berlin sprießen Ideen für Mehrwegsysteme

Berlin. Heute bekommt man fast jedes Getränk in der Stadt to go, zum Mitnehmen. Dabei fallen enorme Verpackungsmengen an. Es gibt viele, die das ändern wollen. 2400 Tonnen Müll, 2580 Bäume und 85 Millionen Liter Wasser im Jahr. Das alles für eine durchschnittliche Gebrauchszeit von 15 Minuten: So liest sich die Umweltbilanz der 460 000 Einwegbecher, die täglich über die Berliner Ladentheken gehen. Längst fühlt sich die Bevölkerung nicht mehr wohl damit. Das zeigt eine repräsentative Umfrage...

  • Wedding
  • 07.08.17
  • 199× gelesen
Blaulicht
Buchhändler Heinz Ostermann zeigt die Steine, die er vor seiner demolierten Scheibe gefunden hat.

Steinwürfe und Zerstörung: Attacken auf Buchladen, Kirche und Café – Täter in der rechten Szene vermutet

Rudow. Unbekannte haben in der Nacht vom 11. auf den 12. Dezember versucht, das Schaufenster der Buchhandlung „Leporello“ an der Krokusstraße 91 zu zertrümmern. In derselben Nacht wurden ein Transparent an der nahe gelegenen Dorfkirche abgerissen und Hakenkreuze gesprüht. Unter seinem Schaufenster fand Buchhändler Heinz Ostermann am Montagmorgen vier Pflastersteine. Er glaubt, dass die Täter sie gezielt als Wurfgeschosse mitgebracht hatten, denn auf dem Bürgersteig vor seinem Laden fehlten...

  • Neukölln
  • 16.12.16
  • 373× gelesen
Wirtschaft

"Fellfisch" Café & Schmuck

"Fellfisch" Café & Schmuck, Emser Straße 120, 12051 Berlin, 61 08 15 86, täglich 10-22 Uhr Das neue Café bietet nicht nur Kuchen, Crêpes, Sandwiches, vegetarische Speisen und Kaffeespezialitäten, sondern auch Schmuckkreationen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 29.08.16
  • 42× gelesen
Politik

Berlin qualmt weiter: Viele nehmen das Rauchverbot nicht ernst

Berlin. Schon seit einigen Jahren gilt in Berlin das Nichtraucherschutzgesetz. Doch in vielen Gaststätten und Clubs wird fleißig weitergequalmt. Die Zigarette gehört für viele zum Bier oder Wein dazu – zumindest am späten Abend und zumindest dann, wenn sie ausgehen. Feiern, entspannen, Spaß haben. Verbote und Vorschriften wie das Nichtraucherschutzgesetz sind da oft zweitrangig. Das sehen viele Wirte genau wie die Gäste, die das gern nutzen und in der späten Stunde in Kneipen und Clubs drinnen...

  • Charlottenburg
  • 21.06.16
  • 2.973× gelesen
  •  17
Wirtschaft

Café Brammibal’s Donuts

Café Brammibal’s Donuts, Maybachufer 8, 12047 Berlin Die Macher der bunten Donuts ohne tierische Inhaltsstoffe, Jessica und Bram, bieten die süßen Leckereien ab sofort in ihrem eigenen Café an. Damit kam das nach eigenen Angaben erste vegane Donut-Café Europas nach Berlin. Im Sortiment gibt es außerdem herzhafte Bagels sowie Kaffee und Erfrischungsgetränke – natürlich alles vegan. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Neukölln
  • 31.05.16
  • 17× gelesen
Wirtschaft

Sauber soll’s sein: Ausbilderinnen fordern Hygienesiegel für Restaurants

Berlin. Bakterien, Viren und Pilze haben in Restaurants, Cafés und Kneipen nichts zu suchen. Wie schnell sich Mikroorganismen ausbreiten, etwa wenn man die Kühlkette nicht einhält oder nach dem Kassieren die Hände nicht wäscht, sollte jeder wissen, der mit Lebensmitteln arbeitet. Doch vor allem ungelernte Mitarbeiter scheinen Wissenslücken zu haben. Zumindest ist das die Erfahrung von Inge Wasserberg und Daniela Koch. Die Ausbilderinnen für Hygienemanagement haben eine Mitteilung...

  • Charlottenburg
  • 01.12.15
  • 245× gelesen
Kultur

Auf Schatzsuche in Neukölln: Neue Straßenkarte mit Tipps erschienen

Neukölln. Die neue "Neukölln Schatzkarte" mit vielen Informationen über Kultur und Handel aus den Kiezen ist da. Und nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische können sich darüber freuen. Die Schatzkarte ist gespickt mit 52 wertvollen Tipps. Es ist ein liebevoll gestalteter Kiezführer. Maggie Coker und Judith Carnaby haben sich bereits zum vierten Mal auf Schatzsuche begeben und die schönsten Plätze und coolsten Läden Neukölln zusammengestellt. So weisen die Kiezführerinnen auf neue...

  • Neukölln
  • 04.09.15
  • 126× gelesen
Wirtschaft

Café Dots

Im Angebot sind hier Kaffeespezialitäten von Espresso über Cortado bis hin zu Moccacino, aber auch ausgefallene Waldbeerenschorlen. Selbstgebackenen Kuchen und ofenwarme Tartelettes stehen für den kleinen Hunger auf der Karte. Café Dots, Weserstraße 191, 12045 Berlin, Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa/So 9-19 Uhr, E 23 35 54 90 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de. / P.R.

  • Neukölln
  • 20.05.15
  • 33× gelesen
Soziales
Koch Sebastian Ziesche, Projektleiterin Franka Kretteck und Kellner Michael Wolff bereiten sich bereits in Wilmersdorf auf ihre neue Aufgabe in Neukölln vor.

Neuer Träger übernimmt Café-Restaurant im Bürgerzentrum

Neukölln. Seit Anfang April gibt es im Bürgerzentrum Neukölln in der Werbellinstraße 42 nichts mehr zu essen und zu trinken. Das soll sich ändern: Die gemeinnützige Gesellschaft Pawian eröffnet am 4. Mai um 11 Uhr das Café-Restaurant "Roter Elefant".Alles unter einem Dach: Freizeit-, Beratungs-, Betreuungs-, Behandlungs- und Gesundheitsangebote für jede Altersgruppe - das gibt es im Bürgerzentrum Neukölln, das früher Haus des Älteren Bürgers hieß. Insgesamt 14 Einrichtungen haben hier ihren...

  • Neukölln
  • 27.04.15
  • 857× gelesen