Alles zum Thema Carsten Joost

Beiträge zum Thema Carsten Joost

Bauen
Das Banner hochhalten: Hans Cousto, Doro Tops, Arno Paulus und Johannes Riedner von "Mediaspree versenken".
4 Bilder

"Retten, was zu retten ist"
Was von "Mediaspree versenken" übrig blieb

Am 13. Juli 2008 war der Bürgerentscheid "Spreeufer für Alle" erfolgreich. Er forderte unter anderem einen durchgehenden öffentlichen Uferweg, mindestens 50 Meter Abstand von Neubauten zum Wasser und Hochhäuser begrenzt auf Berliner Traufhöhe. Genau zehn Jahre später zogen einige Aktivisten von der Initiative "Mediaspree versenken" eine ernüchternde Bilanz. Wenig bis gar nichts sei von den damaligen Forderungen umgesetzt worden. Ein gravierendes Beispiel, wie Politik mit dem Bürgerwillen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.07.18
  • 234× gelesen
Verkehr
Durch die Sonntagstraße soll in einigen Jahren die Straßenbahn fahren. Anwohner fürchten Lärm.
3 Bilder

Neue Trasse für Tram 21: Pläne liegen aus

Bis 2. Februar kann im Stadtplanungsamt Lichtenberg, Alt-Friedrichsfelde 60, Einsicht in die Planungsunterlagen für die Neubaustrecke der Straßenbahnlinie 21 genommen werden. Die künftig vorgesehene Streckenführung verläuft zwar auch durch den Nachbarbezirk, den größeren Stress gibt es aber in Friedrichshain. Konkret in der Sonntagstraße. Durch die soll die Straßenbahn auf dem Weg vom und in Richtung Ostkreuz fahren. Anwohner befürchten dadurch eine unzumutbare Lärmbelästigung und die Gefahr...

  • Lichtenberg
  • 21.01.18
  • 3.258× gelesen
Bauen
Hier soll der Campus Ohlauer entstehen. Viele Bäume auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule müssten dafür weichen.

Campus Ohlauer ausgebremst: Howoge muss Pläne verändern

Kreuzberg. Das umstrittene Bauprojekt "Campus Ohlauer" auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule kann zumindest nicht so wie zuletzt vorgesehen errichtet werden. Es werde zunächst eine "Anhörung vor Versagung gegenüber dem Bauherrn", der Wohnungsbaugesellschaft Howoge geben, erklärte Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) am 15. Februar im Stadtplanungsausschuss. Im Klartext: Die Howoge muss nachbessern, sonst erhält sie keine Genehmigung. Bemängelt wird vor allem, dass...

  • Kreuzberg
  • 16.02.17
  • 333× gelesen
Bauen
Blick von oben auf das Gelände der Gerhart-Hauptmann-Schule. Die bisherige Freifläche soll nicht fast vollständig überbaut werden, fordern Anwohner.
3 Bilder

Beharren auf Alternativentwurf: erster Workshop zum Campus Ohlauer

Kreuzberg. Das Thema beim ersten Workshop zum Campus Ohlauer sollte vor allem die künftige Nutzung der Gemeinschaftsflächen sein. Ein starke Gruppe unter den rund 50 Besuchern forderte allerdings eine etwas andere Agenda. Ihr ging es am 15. Juli besonders um den bisherigen Entwurf des Gebäudes und eine mögliche architektonische Alternative. Sie konnte immerhin durchsetzen, dass darüber in einer der drei Tischrunden gesprochen wurde. Wie mehrfach berichtet, handelt es sich beim Campus Ohlauer...

  • Kreuzberg
  • 21.07.16
  • 148× gelesen
Verkehr
Die Mühlenstraße wird auch künftige Besuchermassen auf dem Anschutz-Gelände verkraften. Das meinen zumindest Verkehrsexperten.
2 Bilder

LK Argus legt Masterplan zur Verkehrsentwicklung rund ums Anschutz Areal vor

Friedrichshain. Auf dem Anschutz Areal werden sich in einigen Jahren täglich bis zu 45.000 Menschen aufhalten. Sie werden dort wohnen, arbeiten oder ausgehen. Welche Auswirkungen das auf die Verkehrssituation an der Mühlenstraße hat, wurde jetzt in einem Masterplan des Verkehrsplanungs- und Konzeptbüro LK Argus untersucht. Deren Ergebnis: Auch zusätzliche Autos könnten dort verkraftet werden. Eine bereits im Jahr 2001 veröffentlichte Studie habe für die Mühlenstraße mittelfristig ein...

  • Friedrichshain
  • 28.05.16
  • 150× gelesen
Bauen
Eine Gebäudefront parallel zum Straßenland. Carsten Joost plädiert nicht nur hier an der Koppenstraße für eine solche Bebauung.
3 Bilder

Konstruktives vom Oberkritiker: Carsten Joost legte Alternativpläne zur WBM-Bebauung vor

Friedrichshain. Bauvorhaben im Bezirk finden bei Carsten Joost selten Gnade. Mehr noch als seine ebenfalls nicht gerade harmoiesüchtigen Kollegen im Stadtplanungsausschuss hat der Bürgerdeputierte der Piraten an nahezu jedem Entwurf etwas auszusetzen. Dabei kann der Architekt und Ex-Mediaspree versenken Aktivist auch konstruktiv sein. Das bewies er bei der Sitzung am 20. Januar. Er war zuvor von seinen Kollegen aufgefordert worden, Alternativen zur geplanten Bebauung der...

  • Friedrichshain
  • 29.01.16
  • 709× gelesen
Bauen
So soll der künftige Entertainment District rund um die Mercedes-Benz-Arena einmal aussehen. Baustart ist 2016. Fertigstellung ist 2018.
2 Bilder

Besucherzentrum als „Geschenk“

Friedrichshain. Wie das künftige Vergnügungsviertel an der seit 1. Juli in Mercedes-Benz-Arena umbenannten Halle an der Mühlenstraße aussehen soll, ist schon seit März kein Geheimnis mehr. Am 8. Juli wurde das Vorhaben auch im Stadtplanungsausschuss der BVV vorgestellt. Zwei angesetzte Termine waren zuvor abgesagt worden. Michael Kötter, bei der Anschutz Entertainment Group (AEG) zuständig für die Entwicklung des Quartiers, begründete das in einem Fall mit der zu kurzfristig eingegangenen...

  • Friedrichshain
  • 18.07.15
  • 1.027× gelesen
Politik
Auch mit kuriosen Auftritten wird der Stadtplanungsausschuss manchmal konfrontiert, zum Beispiel mit dem von Rainer Löhnitz, dem Betreiber des SEZ.

Wer Sitzfleisch mitbringt, bekommt im Ausschuss einiges geboten

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der letzten Sitzung vor der Weihnachtspause verteilte Stadtrat Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne) Bonbons. Zu diesem Zeitpunkt tagte der Stadtplanungsausschuss bereits drei Stunden.Noch gut eine weitere Stunde dauerte es, bis alle Tagesordnungspunkte abgearbeitet waren. Das ist das normale Quantum. Meist ohne Pause. In der Regel geht es um 18 Uhr los, Ende ist selten vor 22 Uhr. Und das an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat im Rathaus Kreuzberg. Aber nicht...

  • Friedrichshain
  • 28.12.14
  • 119× gelesen