CDU Berlin

Beiträge zum Thema CDU Berlin

Politik
MdB und Landesvorsitzender der CDU Berlin Kai Wegner beim AMV

Mietenpolitik
„Berliner Wohngeld“ der CDU

Am 26.09.2021 finden die Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag und zum 19. Abgeordnetenhaus von Berlin sowie zu den Bezirksverordnetenversammlungen statt. Berlin ist eine klassische Mieterstadt. Mit 85 % Mieteranteil nimmt Berlin eine Sonderstellung in Deutschland ein. Es herrscht seit geraumer Zeit Wohnungsknappheit. Die Mieten in Berlin sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Die kommenden Wahlen könnten folglich zu einer „Dach-über-dem-Kopf-Abstimmung" werden. Die Angst vor der...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.05.21
  • 180× gelesen
Politik
Seit 2016 ist Cornelia Flader Stadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport in Treptow-Köpenick. Nach Ablauf der Legislaturperiode wird sie das Bezirksamt verlassen.

Abrechnung mit der CDU
Stadträtin Cornelia Flader tritt nach 15 Jahren aus der Partei aus und will nach der Legislaturperiode zurück in den Schuldienst

Cornelia Flader (57), seit Oktober 2016 Stadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, ist mit sofortiger Wirkung aus der CDU ausgetreten. „Dieser Schritt ist mir nach 15 Jahren Mitgliedschaft in der CDU nicht leichtgefallen. Er ist der Abschluss eines langen Weges des Auseinanderlebens auf allen Ebenen“, teilte sie mit. Ihre Erklärung am 16. Mai liest sich wie eine Abrechnung mit der Partei. „Das Fass zum Überlaufen gebracht hat die Nominierung des Kanzlerkandidaten ohne Beteiligung...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.05.21
  • 913× gelesen
Politik

Claudia Pechstein soll für die CDU antreten

Treptow-Köpenick. Die fünffache Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein möchte in den Bundestag einziehen. Bei der Wahl im September soll die 49-Jährige für die CDU im Bezirk Treptow-Köpenick kandidieren. „Meine sportlichen Erfolge und Titel habe ich nicht nur für mich erkämpft, sondern auch für Deutschland und meine Heimatstadt Berlin. Nicht immer waren die Bedingungen für Bestleistungen ideal, deshalb habe ich nicht selten Kritik geübt. Jetzt bietet sich mir die Chance, nicht nur zu...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.04.21
  • 75× gelesen
Politik

CDU-Reinickendorf favorisiert Kanzlerkandidatur von CSU-Chef Markus Söder

Reinickendorf. Die CDU-Reinickendorf spricht sich wie zuvor schon der Berliner Landesverband für Markus Söder als Kanzlerkandidat der Unionsparteien aus. Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident habe insbesondere in der schwierigen Zeit der Pandemie bewiesen, „dass er mit Augenmaß und Weitsicht in der Lage ist, Verantwortung für unser Land zu übernehmen." tf

  • Reinickendorf
  • 16.04.21
  • 12× gelesen
  • 1
Bildung
Defizite im Digitalen attestiert eine von der CDU in Auftrag gegebene Umfrage.
2 Bilder

Kleinere Klassen und digitale Fortbildung
CDU präsentiert Ergebnisse einer Bildungsumfrage

Die Berliner Schulpolitik ist nicht nur in Coronazeiten ein regelmßiger Aufreger. Die CDU im Abgeordnetenhaus hat eine Bildungsumfrage zur Schulorganisation, Digitalisierung, Klassenstärke oder Status der Lehrkräfte in Auftrag gegeben. Bei zwei Interviewrunden im Dezember und Januar beteiligten sich insgesamt 47 555 Berliner, davon 3016 aus Spandau. Schon diese hohe Zahl spreche für eine große Aussagekraft, erklärte der Staakener CDU-Abgeordnete Heiko Melzer. Dass sich im Bezirk 84,5 Prozent...

  • Spandau
  • 08.02.21
  • 61× gelesen
Politik
Kai Wegner will als erster Spandauer in dem Gebäude hinter ihm regieren.

Kai Wegner will Regierender Bürgermeister werden
Von der Havel ins Rote Rathaus

Kai Wegner, Landesvorsitzender der Berliner CDU hat am 9. Oktober seine Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters angekündigt. Das war keine große Überraschung. Schon lange deutete sich an, dass der 48-Jährige Spitzenkandidat seiner Partei bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus im kommenden Jahr werden soll. Trotzdem sorgt Kai Wegner für eine Premiere. Mit ihm möchte zum ersten Mal ein Bewerber aus Spandau in das Berliner Rathaus einziehen. Laut Umfragen ist der seit gut einem Jahr...

  • Bezirk Spandau
  • 13.10.20
  • 335× gelesen
Politik

Bagger in Ketten: Aktion der CDU

Wilmersdorf. Eine ungewöhnliche Installation war unlängst vor der Senatsbauverwaltung am Fehrbelliner Platz zu sehen: ein in Ketten gelegter Bagger. Der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner und der Generalsekretär der Berliner CDU, Stefan Evers, demonstrierten mit dieser Aktion für mehr Wohnungsneubau. Mit Blick auf die zurückgetretene Stadtentwicklungssenatorin der Linken, Katrin Lompscher, forderten beide Unionspolitiker einen Neubeginn der Berliner Wohnungspolitik. Die Christdemokraten in der...

  • Wilmersdorf
  • 20.08.20
  • 147× gelesen
Politik
Johannes Werner vor seinem Bürgerbüro.

Neuer Abgeordneter für Tempelhof
Johannes Werner rückt für den verstorbenen Markus Klaer nach

Nach dem plötzlichen Tod des CDU-Abgeordneten Markus Klaer ist am 28. Mai Johannes Werner ins Berliner Abgeordnetenhaus nachgerückt. Er übernimmt zugleich das Bürgerbüro in der Burchardstraße 3. Werner ist 61 Jahre alt, zweifacher Vater und wurde in Euskirchen im Rheinland geboren. Der Christdemokrat war bis 2014 Vorstandsvorsitzender der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, zu der auch die Berliner Weberbank gehört. Heute berät er Menschen bei der privaten und geschäftlichen Finanzierung....

  • Tempelhof
  • 16.06.20
  • 647× gelesen
Leute

Abgeordneter verstorben

Tempelhof. Der Tempelhofer Abgeordnete Markus Klaer ist am 21. Mai im Alter von 51 Jahren verstorben. Seit 2003 ist er Ortsvorsitzender der CDU Alt-Tempelhof und Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Tempelhof-Schöneberg gewesen. Im August 2019 war er als Nachrücker für Hildegard Bentele, die damals ins Europaparlament wechselte, Mitglied des Abgeordnetenhauses geworden. Dort war er in den Ausschüssen Wissenschaft und Forschung vertreten. Als Landesvorsitzender der Lesben und Schwulen in der...

  • Tempelhof
  • 26.05.20
  • 473× gelesen
Bildung

E-Learning hat mehr Potenzial
CDU will digitale Möglichkeiten für Schulen schnell vorantreiben

Die Möglichkeiten des vom Bund finanzierten Digitalpakts werden im Bezirk nicht ausreichend genutzt, meint Roman Simon. Der CDU-Abgeordnete fordert vom rot-rot-grünen Senat und der Schulverwaltung mehr Tempo. Die Christdemokraten hatten zuletzt Anfang April in einem Antrag gefordert, dass alle öffentlichen Schulen in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleistungszentrum Berlin bis zu Beginn des Schuljahrs 2020/21 an das Breitbandnetz anzuschließen seien. „Alle Schulen und sämtliches pädagogisches...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.04.20
  • 115× gelesen
  • 1
Leute

Vorgehen fehlerhaft, Aussagen unangebracht
Das Bezirksamt äußert sich zur Causa Schmidt

Zu den Anschuldigungen gegen Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) haben sich am 20. Januar sowohl der Betroffene, als auch das Bezirksamt schriftlich zu Wort gemeldet. Die Vorwürfe, die Akten im Zusammenhang mit dem Wirken der Genossenschaft Diese eG seien verändert oder Bestandteile herausgenommen worden, träfen nicht zu, wird in der Stellungnahme erklärt. Es wären auch keine Unterlagen aus politischen Gründen zurückgehalten worden. "Dies wird entschieden zurückgewiesen". Vielmehr...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 70× gelesen
Bildung

CDU fordert zusätzliche Deutschkurse für Schüler
Nachsitzen in den Ferien

Rund 13 Prozent der Berliner Schüler beenden ihre Schulzeit ohne Abschluss. Deshalb ist es richtig, dass die Berliner CDU auf dieses Problem hinweist. Denn es wurde nach meiner Meinung bisher eher ignoriert oder beschönigt. Ich habe aber Zweifel daran, dass die Mittel, die die Union zwecks besserer Lernleistungen verabreichen will, wirken. Schwänzer sollen mit Hilfe elektronischer Kontrolle aufgespürt werden. Das ist überzogen. Wenn jemand ständig fehlt, müsste das den Lehrkräften auffallen....

  • 21.05.19
  • 222× gelesen
  • 1
Politik

CDU im Dialog über die Zukunft

Siemensstadt. CDU-Parteitag im Dezember, EU-Wahl im Mai 2019: Wie geht es bis dahin und danach weiter? Und wie kommt das Milliarden-Paket für die Berliner Schulen voran? Darüber will die Berliner CDU am Dienstag, 11. Dezember, mit ihrem Kandidaten für die Europa-Wahl und Bürgermeister von Mitte, Carsten Spallek, diskutieren. Mit auf dem Podium sitzen Matthias Brauner, Vorsitzender des Forums Stadtentwicklung und Wohnen der Berliner CDU und Baustadtrat Frank Bewig. Um 19 Uhr geht los und zwar in...

  • Bezirk Spandau
  • 02.12.18
  • 26× gelesen
Politik

Neue Aufgabe beim Wirtschaftsrat der CDU
Florian Graf tritt vom Fraktionsvorsitz zurück

Am 31. Mai hat Florian Graf für viele überraschend seinen Rücktritt als Fraktionsvorsitzender der CDU im Abgeordnetenhaus erklärt. In dieser Position war er seit 2011 tätig. Gegenüber der Berliner Woche erläuterte er seine Entscheidung. „Nachdem ich mich über viele Jahre ausschließlich der Führung meiner Fraktion gewidmet habe, werde ich nun eine neue berufliche Herausforderung annehmen und einen neuen Weg“, so Graf, der zuvor als Parlamentarischer Geschäftsführer und finanzpolitischer Sprecher...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 07.06.18
  • 224× gelesen
Politik
Einige der rund 100 Besucher gaben noch direkt nach der Diskussion im Ulrich-von-Hutten-Gymnasium ihre Unterschrift ab.
2 Bilder

Mit Kameras gegen Kriminalität

„Ziel ist der dauerhafte, punktuelle Einsatz von Videoüberwachung in Berlin, um Verbrechen schneller aufzuklären, Täter zu überführen und Opfer zu schützen, sodass die Menschen in unserer Stadt auch zukünftig frei und sicher leben können.“ So lautet die Forderung des Volksbegehrens „Videoaufklärung und Datenschutz“. Dafür setzt sich ein Aktionsbündnis ein, zu dem unter anderem Neuköllns früherer Bürgermeister Heinz Buschkowsky und Berlins ehemaliger Justizsenator Thomas Heilmann gehören....

  • Lichtenrade
  • 01.02.18
  • 144× gelesen
Politik

Junger CDU-Kreis gegründet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Am 10. Oktober hat sich der "Berliner CDU-Kreis der jungen Bezirksverordneten" gegründet. Ziel des Zusammenschlusses ist es, Perspektiven junger Menschen bei Themen der Kommunalpolitik verstärkt in den Blick zu nehmen. Aus der CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf sind Serdar Bulat, Christoph Brzezinski und Simon Hertel mit von der Partie. „Wir wollen eine hörbare Stimme innerhalb der Berliner CDU sein und uns für unsere Arbeit...

  • Charlottenburg
  • 16.10.17
  • 156× gelesen
Politik

Kai Wegner tritt als Generalsekretär ab: In Spandau bleibt er Kreischef der CDU

Spandau. Die Neuigkeit drehte bereits die mediale Runde: Der Spandauer Kai Wegner tritt als Generalsekretär der Berliner CDU zurück. Sein Amt als Kreischef im Bezirk bleibt davon unberührt. Vor der Wahl von Monika Grütters zur neuen Landesvorsitzenden der Berliner CDU Anfang Dezember hat Kai Wegner seinen Rücktritt als Generalsekretär erklärt. Zu dieser Entscheidung kam der Politiker nach mehreren Gesprächen mit Grütters, in denen deutlich wurde, dass sie einen Wechsel im Amt des...

  • Spandau
  • 21.11.16
  • 113× gelesen
Politik

Bundesabgeordneter Martin Pätzold (CDU) für Bundestagswahl nominiert

Lichtenberg. Der Bundesabgeordnete Martin Pätzold ist auf der Wahlkreisversammlung der CDU Lichtenberg am 1. November als Kandidat für die Bundestagswahl 2017 nominiert worden. Pätzold zog erstmals 2013 als jüngster Abgeordneter der CDU Berlin in den Deutschen Bundestag. Hier engagierte er sich in den Ausschüssen für die Angelegenheiten der Europäischen Union sowie für Arbeit und Soziales. Der 32-Jährige ist in Neu-Hohenschönhausen aufgewachsen. Er sitzt seit 2011 dem CDU-Kreisverband...

  • Lichtenberg
  • 10.11.16
  • 69× gelesen
Politik

Verwirrung um Rigaer 94: An einen Verkauf ist gar nicht gedacht

Friedrichshain. Mitte Juli war das besetzte Haus in der Rigaer Straße 94 wieder in die Schlagzeilen geraten. Diesmal ging es nicht um Randale oder Auseinandersetzungen mit der Polizei, sondern mehrere Medien hatten berichtet, dass eine kommunale Wohnungsgesellschaft das Haus kaufen soll. Ein anderes Gerücht wurde noch gestreut, dass ein Investor gesucht wird. Diese Gerüchte wurden vom Wirtschaftsstadtrat Dr. Peter Beckers sofort dementiert. Davon sei ihm nichts bekannt. Über einen Verkauf des...

  • Friedrichshain
  • 29.07.16
  • 77× gelesen
Politik

CDU will 24-Stunden-Kita

Spandau. Nach dem Willen der Landes-CDU soll es künftig in jedem Bezirk eine 24-Stunden-Kita geben. Damit will die Partei den geänderten Betreuungswünschen von Eltern nachkommen. Der Antrag zur 24-Stunden-Kita stammt von der CDU Spandau. Denn auch in die Zitadellenstadt ziehen immer mehr Familien, die Kita-Plätze brauchen, die sich ihren Arbeitszeiten anpassen. Auf ihrem kleinen Parteitag am 5. November nahm die Berliner CDU die Idee aus Spandau als Beschlussvorlage auf und geht mit diesem...

  • Spandau
  • 18.11.15
  • 65× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.