CDU-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Beiträge zum Thema CDU-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf

Verkehr

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Wilmersdorf. Provisorische Querungshilfen sollen in der Konstanzer Straße zur Verbesserung der Verkehrssituation für Fußgänger beitragen. Die CDU-Fraktion schlägt in einem Antrag vor, im Bereich der Pommerschen Straße, Wittelsbacher Straße, Zähringer Straße und Duisburger Straße solche Querungshilfen kurzfristig einzurichten. Darüber hinaus wird das Bezirksamt gebeten, sich bei der Polizei für häufigere Geschwindigkeitskontrollen einzusetzen. Die CDU-Fraktion begründet ihren Antrag mit der...

  • Wilmersdorf
  • 13.03.21
  • 10× gelesen
Politik

Christian Hochgrebe wird Direktkandidat

Charlottenburg-Nord. Christian Hochgrebe will im Wahlkreis 1 das Direktmandat holen. Die Kreisdelegiertenversammlung der SPD Charlottenburg-Wilmersdorf hat ihn für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im September als Direktkandidaten aufgestellt. Zum Wahlkreis 1 gehören die Ortsteile Charlottenburg-Nord, die Mierendorff-Insel und Alt-Lietzow. Christian Hochgrebe ist seit November 2018 Mitglied des Abgeordnetenhauses. Er sitzt im Hauptausschuss, im Unterausschuss Bezirke und im Unterausschuss...

  • Charlottenburg-Nord
  • 23.02.21
  • 25× gelesen
Bauen
Hinter den Wohnhäusern Westendallee 77-91 sollen 350 Studentenwohnungen gebaut werden. Dagegen wehren sich die Anwohner.
2 Bilder

Grundstückstausch könnte Mietergärten retten
Wenig Hoffnung für Westendgärten

Seit Monaten wehrt sich die Bürgerinitiative "Grüne Westendallee" gegen die Vernichtung der Mietergärten hinter den Wohnhäusern Westendallee 77-91. Hier will ein privater Bauherr gemeinsam mit der Gewobag 350 Studentenwohnungen bauen. Unterstützung bekommen die Anwohner auch von den Bezirksverordneten und vom Bezirksamt. Allerdings scheinen die Messen gesungen. Auf dem jüngsten Stadtentwicklungsausschuss stand das Bauvorhaben „Westendgärten“ auf der Tagesordnung. Die BVV-Fraktionen von SPD und...

  • Westend
  • 22.02.21
  • 169× gelesen
Sport

Fitnessgeräte im Preußenpark wieder flott machen

Wilmersdorf. Im Preußenpark müssen die Angebote für den Freizeitsport aktiviert werden. Dazu fordert die CDU-Fraktion das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf in einem Antrag auf. Dazu sollen die Fitnessgeräte wieder nutzbar gemacht werden, das Areal gesäubert und so gestaltet werden, dass sich Sporttreibende "nicht wir auf einer Müllhalde vorkommen". Gerade in der Pandemiezeit sei es wichtig, dass die Menschen eine Möglichkeit zur aktiven Bewegung finden. Der Platz im Preußenpark sei dafür...

  • Wilmersdorf
  • 03.02.21
  • 18× gelesen
Umwelt
Peer Mock-Stümer, Thomas Rosenberg und Simon Hertel (v.l.) waren in der Wilhelmsaue unterwegs.

Missständen auf der Spur
Bezirkspolitiker waren in der Wilhelmsaue unterwegs

Bei einem Rundgang durch den Kiez Wilhelmsaue nahmen der CDU-Kandidat des Abgeordnetenhauses Berlin, Peer Mock-Stümer, der CDU-Bezirksverordnete Simon Hertel und Thomas Rosenberg von der Bürgerinitiative Kiez-Wilhelmsaue die Grünanlage Wilhelmsaue unter die Lupe. Dabei wurden zahlreiche Mängel festgestellt. Herausgekommen sind drei Anträge zur Verbesserung der Zustände in der Wilhelmsaue, die im Januar von der CDU-Fraktion in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht werden. Im ersten...

  • Wilmersdorf
  • 22.01.21
  • 346× gelesen
Politik

Haus der Teilhabe bekannt machen

Wilmersdorf. Das Haus der Teilhabe am Hohenzollerndamm 174-177 muss mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Daher fordert die CDU-Fraktion der BVV in einem Antrag, dass die Einrichtung vom Bezirk entsprechend beworben wird. Unter anderem soll die Möglichkeit und Beratung einer staatlichen Begleitung dargestellt werden. Menschen mit Einschränkungen wird mit den Angeboten des Hauses der Teilhabe die Möglichkeit geboten, wirklich am Leben teilhaben zu können und zu einer...

  • Wilmersdorf
  • 20.01.21
  • 41× gelesen
Politik
 Stefanie Bung, Judith Stückler und Klaus-Dieter Gröhler (von links) vertreten mit anderen die CDU in Charlottenburg-Wilmersdorf, in Berlin und dem Bund.

Kandidaten bestimmt
CDU Charlottenburg-Wilmersdorf geht mit Stückler und Gröhler in den Wahlkampf

Die CDU Charlottenburg-Wilmersdorf hat ihre Kandidaten für die Wahlen im Herbst 2021 für Bundestag, Abgeordnetenhaus und BVV bestimmt. Der Parteitag und die Wahlkreisversammlung mit 121 bzw. 67 Delegierten fanden unter besonderen Hygiene-Standards in der Gretel-Bergmann-Sporthalle statt. Als Bürgermeister-Kandidatin wählte die CDU die 53-jährige Pädagogin Judith Stückler. Klaus-Dieter Gröhler, MdB (54), der bereits 2013 und 2017 den Bundestagswahlkreis 80 direkt gewann, wurde erneut nominiert....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.10.20
  • 1.189× gelesen
  • 1
Verkehr

Tempo 30 erweitern

Wilmersdorf. Die bestehende Tempo-30-Regelung in der Laubacher Straße im Bereich um den Bergheimer Platz soll erweitert werden. Das wünscht sich die CDU-Fraktion der BVV und fordert das Bezirksamt auf, in der Laubacher Straße auch zwischen der Wiesbadener und Odenwaldstraße Tempo 30 anordnen zu lassen. Darüber hinaus soll sich das Bezirksamt bei der Polizei für mehr Geschwindigkeitskontrollen oder eine stationäre Radarkontrolle einsetzen. Als Begründung führt die Fraktion an, dass die Anordnung...

  • Wilmersdorf
  • 24.10.20
  • 64× gelesen
Verkehr

Achtung, Einbahnstraße!

Wilmersdorf. In der Sächsischen Straße zwischen Pommersche Straße und Hohenzollerndamm gilt eine Einbahnstraßenregelung. Die wird jedoch offenbar nicht von jedem Autofahrer wahrgenommen, denn immer wieder wird der Straßenabschnitt entgegen der Anordnung befahren. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung hat daher das Bezirksamt in einem Antrag beauftragt, die Einbahnstraßensituation so sichtbar zu machen, dass die Autofahrer sofort erkennen, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt....

  • Wilmersdorf
  • 21.10.20
  • 66× gelesen
Bauen

Keine Ruine mehr am Roseneck

Grunewald. Der ungenutzte Kiosk am Roseneck/Ecke Hohenzollerndamm ist nicht nur der CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung ein Dorn im Auge. Auch Anwohner und Passanten empfinden das zerstörte Gebäude als Schandfleck auf dem Platz. Die CDU-Fraktion fordert daher das Bezirksamt in einem Antrag auf, den Kiosk entweder wieder in Stand zu setzen und dann einer neuen Nutzung zuzuführen oder aber zu beseitigen. Über den Antrag wird in der nächsten Bezirksverordnetenversammlung abgestimmt....

  • Grunewald
  • 14.10.20
  • 43× gelesen
Politik

Mehr Ordnung in der Gartenstadt
CDU setzt sich für einen gepflegten Kiez ein

Die kleine Grünfläche an der Ecke Südwestkorso, Wiesbadener Straße ist unansehnlich und ungepflegt. Das findet die CDU-Fraktion der BVV und regt an, dem Stückchen Grün wieder mehr Attraktivität zu verschaffen. Eine Möglichkeit könnte ein Pflegevertrag mit den Anwohnern sein. An der besagten Ecke sind es nicht nur mangelnde Grünpflege und zunehmende Vermüllung, die den Platz unansehnlich machen. Auch der derzeit ungenutzte Kiosk trägt nicht gerade zur Attraktivität des Areals bei. Der ehemalige...

  • Wilmersdorf
  • 24.09.20
  • 44× gelesen
Politik

Mehr Sitzbänke für Senioren

Schmargendorf. Vor der Dorfkirche Schmargendorf an der Breiten Straße/Ecke Kirchstraße steht nur noch eine Sitzbank. Angesichts der vielen Senioren, die in den Seniorenwohnungen in der Cunostraße wohnen, ist der Bedarf aber groß. Das findet die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung und setzt sich in einem Antrag dafür ein, dass die Anzahl der Bänke wieder auf drei erhöht wird. Platz für mehr als eine Bank sei vorhanden. Außerdem sollen Mülleimer aufgestellt werden. KaR

  • Schmargendorf
  • 09.09.20
  • 25× gelesen
Verkehr

Tempo-30-Zone ausweiten
Laubacher Straße: CDU für mehr Geschwindigkeitskontrollen

Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf fordert mit einem Antrag das Bezirksamt auf, für mehr Sicherheit in der Laubacher Straße zu sorgen. Konkret soll die bereits bestehende Tempo-30-Regelung im Bereich um den Bergheimer Platz auf den Straßenabschnitt zwischen der Wiesbadener Straße und der Odenwaldstraße erweitert werden. Darüber hinaus soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass zur Einhaltung der Straßenverkehrsordnung mehr polizeiliche...

  • Wilmersdorf
  • 03.09.20
  • 64× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit für Fußgänger

Schmargendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung setzt sich für eine sichere Straßenüberquerung im Bereich der Breiten Straße zwischen Cuno- und Berkaer Straße ein. In einem Antrag fordert die Fraktion das Bezirksamt auf zu prüfen, inwieweit dort die Sicherheit für Fußgänger verbessert werden kann. Unter anderem solle die vorhandene Fußgängerfurt mit Gehwegvorstreckungen für den fließenden Verkehr optisch und so weit möglich auch baulich sichtbarer gemacht werden. In der...

  • Schmargendorf
  • 26.08.20
  • 47× gelesen
Politik

Heizpilze wieder erlauben?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die CDU-Fraktion in der BVV stellt einen Antrag, dass Heizpilze und Heizstrahler in der Außengastronomie zeitweise für die kalte jahreszeit wieder erlaubt werden sollen. Simon Hertel, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: "Viele Experten erwarten einen starken Anstieg der Infektionszahlen in der kalten Jahreszeit. Ein großes Problem ist, dass Menschen sich wieder verstärkt in Räumen aufhalten und Abstände nicht mehr eingehalten werden. Um dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.08.20
  • 183× gelesen
Wirtschaft

Unterstützung für Theater Coupé

Wilmersdorf. Das Theater Coupé hat im Dienstgebäude Hohenzollerndamm 177 seine Spielstätte. Die CDU-Fraktion bittet das Bezirksamt in einem Antrag, nach geeigneten Möglichkeiten im Außenbereich des Gebäudes zu suchen, den Spielplan oder Veranstaltungen des Theaters öffentlich auszuhängen. Die Nutzer des Theaters haben aus Gründen des Denkmalschutzes keine Möglichkeit, im unmittelbaren Außenbereich ihrer Spielstätte über ihre Programm zu informieren, begründet die Fraktion ihren Antrag. „Wenn am...

  • Wilmersdorf
  • 11.08.20
  • 44× gelesen
Verkehr

Einbahnstraße sicherer machen

Wilmersdorf. Die Einbahnstraßensituation in der Sächsischen Straße zwischen Pommersche Straße und Hohenzollerndamm ist offenbar nicht eindeutig als solche erkennbar. Die CDU-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung jedenfalls will das Bezirksamt beauftragen, die Schilder zu erneuern, um die Situation dauerhaft zu entschärfen, damit Autofahrer auch sofort erkennen, dass es sich um eine Einbahnstraße handelt. KaR

  • Wilmersdorf
  • 06.08.20
  • 24× gelesen
Soziales

Sozialausschuss tagt am 25. Juni

Charlottenburg. Die nächste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Arbeit findet am Donnerstag, 25. Juni, im BVV-Saal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, statt. Beginn ist um 17.30 Uhr. Auf der Agenda steht die Forderung der CDU-Fraktion nach einem Pflegestützpunkt in Charlottenburg-Nord und die Frage, wann die Nachbarschaftshäuser und Stadtteilzentren wieder ihre Arbeit voll umfänglich aufnehmen werden. Besucher können sich per Mail unter...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.06.20
  • 66× gelesen
Bauen
Was auf der Rückseite der Parkpalette – hinter dem Bagger steht das Haus der Berliner Festspiele – auch immer gerade gebaut wird, es könnte zur Makulatur verkommen. Das marode Parkdeck soll nach mehrheitlichem Wunsch abgerissen werden.
2 Bilder

Senat unter Zugzwang
Gerhart-Hauptmann-Anlage soll endlich umgestaltet werden

Alle spielen mit, nur der private Eigentümer einer Teilfläche weigert sich. Deshalb konnte bislang aus der Gerhart-Hauptmann-Anlage noch kein Kulturpark werden. Jetzt hat das Abgeordnetenhaus einen entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion abgesegnet. Das bringt den Senat in Zugzwang. Die Anlage liegt zwischen Bundesallee, Schaperstraße und Meierottostraße. Ein kleiner Park, ein großer Spielplatz, daneben eine Kita – und dann endet sie, die Herrlichkeit. Eine Parkpalette, auf und unter der die...

  • Wilmersdorf
  • 16.06.20
  • 276× gelesen
Bauen
Die Cornelsenwiese wird bebaut. Traurig für die Gegner, ein ob des Wohnungsmangels hinnehmbarer Verlust für die Befürworter. "Wenn man ehrlich ist, ist die Wiese ein Hundeauslaufplatz", sagt Hans-Joachim Fenske von der CDU-Fraktion.
2 Bilder

CDU-Kurswechsel ebnet Becker & Kries den Weg
Cornelsenweg-Wiese wird wohl doch bebaut

Die Cornelsenweg-Wiese wird bebaut. Da gibt es spätestens seit der jüngsten Bauausschusssitzung keinen Zweifel mehr. Denn am Rande der Sitzung bestätigte der Bezirksverordnete Hans-Joachim Fenske (CDU), dass die CDU fortan klar hinter dem Wohnbauprojekt des Investors Becker & Kries stehen würde. Noch im Frühjahr vergangenen Jahres schien die Bebauung so gut wie vom Tisch zu sein. Der Antrag des Bauausschusses, das Bebauungsplanverfahren voranzutreiben, erhielt bei der Abstimmung in der...

  • Schmargendorf
  • 10.02.20
  • 1.187× gelesen
Politik

Stadtteildialog der CDU-Fraktion

Charlottenburg. Unter dem Motto „Reden wir drüber“ stehen die Stadtteildialoge der CDU-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf. Der nächste findet am Dienstag, 28. Januar, von 19.30 bis 21 Uhr im Helene-Lange-Saal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, statt. Im Austausch mit den Parlamentsmitgliedern der Partei auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene werden aktuelle Themen des Bezirks aufgegriffen und besprochen – von Abfall auf der Straße bis zu zugeparkten Einfahrten. Im öffentlichen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.01.20
  • 75× gelesen
Umwelt

CDU und FDP fordern: mehr Geld für Bäume

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mit einer symbolische Baumpflanzung wollen die Fraktionen der CDU und der FDP in der BVV ihrer Forderung nach mehr Aufforstung Nachdruck verleihen. Um 16 Uhr, eine Stunde vor Beginn der nächsten öffentlichen BVV am 12. September, schreitet der FDP-Fraktionsvorsitzende Felix Recke gegenüber des Rathauses mit dem Spaten in der Hand zur Tat. Während der BVV finden die Haushaltsberatungen zum Doppelhaushalt 2020/2021 statt. Auch diesmal plane das Bezirksamt keinen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.09.19
  • 58× gelesen
  • 1
Politik

CDU: Klose im Amt bestätigt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf hat am 19. November ihre Fraktionsspitze wiedergewählt. Mit der Bestätigung von Susanne Klose im Amt der Vorsitzenden setzen die Christdemokraten nach eigenen Angaben bewusst auf Kontinuität und Verlässlichkeit in den kommenden Jahren. Außerdem hat die CDU-Fraktion für die drei Jahre dieser Legislaturperiode in Christoph Brzezinski und Karsten Sell die stellvertretenden...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.11.18
  • 158× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.