Charlottenburg-Nord

Beiträge zum Thema Charlottenburg-Nord

Politik

Mobilität von Morgen
Diskussionsveranstaltung mit Ihrem Abgeordneten Christian Hochgrebe

Als Ihr Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus für den Charlottenburger Norden setze ich mich sowohl vor Ort als auch im Parlament für die Anliegen und Wünsche der Menschen ein, die unseren Kiez so einzigartig machen. Am 4. September 2019 möchte ich daher mit Ihnen über ein Thema diskutieren, was derzeit in aller Munde zu sein scheint: Die Verkehrswende. Auto, Fahrrad, E-Scooter – wie können wir dafür sorgen, dass alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt am Stadtverkehr teilnehmen können?...

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.09.19
  • 84× gelesen
Politik
Nach Meinung der Fraktionen von CDU und FDP müsste in Charlottenburg-Nord - hier die Wohnbebauung entlang des Heckerdamms - eher investiert als erhalten werden.

Milieuschutz für den Norden?
Bauauschuss der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf fürchtet Verdrängungsdruck durch Siemensstadt 2.0

In Zusammenarbeit mit dem Bezirk Spandau soll geprüft werden, ob für die Gebiete Siemensstadt und Charlottenburg-Nord Milieuschutz ausgewiesen werden kann. Das hat der Bauausschuss auf Antrag der Linken-Fraktion beschlossen. Niklas Schenker, Fraktionsvorsitzender der Linken in der BVV, begründete selbigen mit einer durch das in Planung befindliche Siemensstadt 2.0 zu erwartenden Verdrängung der Bewohner. Siemens will in den kommenden Jahren 600 Millionen Euro in die Ertüchtigung und...

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.08.19
  • 405× gelesen
  •  1
Bauen

Plan für Globe-Theater liegt aus

Charlottenburg. Auf der Mierendorff-Insel soll ein Globe-Theater – eine spektakuläre kugelähnliche Holzkonstruktion nach Vorbild eines ursprünglichen Shakespeare-Theaters, mit außergewöhnlicher Akustik und Atmosphäre aufgestellt werden, und zwar auf dem Grundstück an der Sömmeringstraße 15 in direkter Nähe zur Spree. Mit dem Bebauungsplanentwurf VII-19-2 soll daher eine Teilfläche des Grundstücks als Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Kultur festgesetzt und damit die planungsrechtlichen...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 411× gelesen
  •  2
Bauen
Eckardt Schmidt ist sauer: Seit einem halben Jahr funktioniert der Türöffner in dem Mietshaus nicht, in dem er wohnt.
5 Bilder

Es brodelt im Norden
Erzürnte Bürger bei Mieterversammlung in der Paul-Hertz-Siedlung

Beinahe 100 Mieter aus der Paul-Hertz-Siedlung und dem Rest von Charlottenburg-Nord waren gekommen, um ihren Sorgen, Nöten und ihrem Ärger Luft zu machen. Es rumorte im Saal am Halemweg 18, was Mieterbeirat-Sprecher Alfons Alois Sterz nicht wunderte: „Wir sind hier kein Kuschelverein.“ Sabine Bornitz steht vor der Karte an einer Stellwand und zeigt auf das Ende der Darendorfzeile. „Hier im letzten Haus wohne ich“, sagt sie. „Und ich habe das Gefühl, es wird ein bisschen vergessen.“...

  • Charlottenburg
  • 31.08.18
  • 506× gelesen
Politik
Die Gedenkstätte Plötzensee ist einer der Fixpunkte eines Weges, der den Widerstand gegen die Nazibarbarei stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken soll.

Widerstand im Dritten Reich ins touristische Bewusstsein rücken

Der Bezirk hat den Startschuss für sein Projekt „Touristische Profilierung der Gedenkregion Charlottenburg-Nord“ gegeben. Der Weg zwischen der Gedenkstätte Plötzensee bis zur Sühne-Christi-Kirche soll an die Menschen erinnern, die im Dritten Reich Widerstand gegen das NS-Regime geleistet haben. In dem von 1955 bis 1972 entstandenen Neubaugebiet sind fast alle Straßen nach Frauen und Männern des Widerstandes gegen die Nazibarbarei benannt. Ziel des Projekts sei es, die Gedenkregion...

  • Charlottenburg-Nord
  • 11.02.18
  • 108× gelesen
Soziales

Mobil gegen Schlaganfälle

Spandau/Charlottenburg. Die Feuerwache am Nikolaus-Groß-Weg in Charlottenburg Nord soll im Frühjahr ein Stroke-Einsatz-Mobil zur schnellen Behandlung von Schlaganfällen bekommen. Das teilte die Berliner Feuerwehr jetzt dem Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) auf Nachfrage mit. Mit dem Mobil kann die Feuerwehr dann sowohl weite Teile Spandaus, Charlottenburgs als auch Reinickendorfs innerhalb von 20 Minuten erreichen. Auch Mitte und Pankow profitieren von dem neuen Notfallgerät. Zwei...

  • Spandau
  • 02.02.18
  • 18× gelesen
Bauen
Inmitten des Volksparks Jungfernheide liegt das Areal der neuen Kindertagesstätte. Sie wird auf den Fundamenten der maroden Holzhütten errichtet.
4 Bilder

Bezirk baut Kita im Volkspark Jungfernheide

Der Bezirk begegnet der wachsenden Nachfrage nach Betreuungsangeboten für Kinder mit dem Bau einer Kindertagesstätte im Volkspark Jungfernheide. Sie wird etwa 100 Plätze umfassen, 2019 fertig sein und mit etwa drei Millionen Euro zu Buche schlagen. Die Kita mitten im altehrwürdigen Volkspark wird auf dem zwei Hektar großen Areal gebaut, auf dem das sommerliche Feriencamp „Kinder in Luft und Sonne“ seinen Platz hat. Die in den 50er-Jahren erbauten Holzbungalows befinden sich in einem...

  • Charlottenburg-Nord
  • 16.11.17
  • 2.224× gelesen
  •  1
Bauen
Platz für Ideen: Architekturexperte Thomas Krüger sieht Charlottenburg-Nord noch nicht am Ende seiner Entwicklung.

Architekt sieht städtebauliche Chancen im Norden

Charlottenburg-Nord. Locker bebaut, voller grüner Korridore - aber überaltert und geplagt von Zukunftssorgen. Welches Potenzial steckt in Charlottenburg-Nord? Auf Einladung des örtlichen SPD-Abgeordneten ließ Architekt Thomas Krüger seinen Gedanken freien Lauf.Es gehört zu den günstigsten Arten, an der City West zu wohnen. Und sicherlich ist das Leben im nördlichsten Zipfel des Bezirks besser als sein Ruf. Im Gesprächskreis mit dem SPD-Abgeordneten Frederic Verrycken zeichnete nun Thomas...

  • Charlottenburg-Nord
  • 03.11.14
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.