China

Beiträge zum Thema China

Bauen
Auf der bisherigen Brache gegenüber vom Neumann-Forum entsteht ein Betonsockel mit aufgesetztem Sichtschutzzaun.
5 Bilder

Chinesische Mauer
Die Volksrepublik lässt derzeit ihr seit Jahrzehnten brach liegendes Grundstück umzäunen

Nachdem sich viele Jahre lang nichts auf der großen Brache zwischen Neumann-, Arnold-Zweig-, Greta-Garbor- und Trelleborger Straße tat, wird dort zurzeit eine Betonmauer hochgezogen, auf die ein hoher Zaun mit Spitzen gesetzt wird. Was hat es denn damit auf sich? So ein Monstrum passt gar nicht in unseren Kiez. Mit diesen Fragen und Anmerkungen wandten sich Leser an die Redaktion der Berliner Woche. Das große Grundstück gehört der Volksrepublik China. Diese bekam das Grundstück von der...

  • Pankow
  • 21.09.19
  • 90× gelesen
Kultur

Feierlichkeiten anlässlich des 70. Jahrestag der Gründung der VR China

KungFu, chinesische traditionale Musikinstrumente, chinesische Trachtschau usw. erscheinen in Pfefferberg Theater Berlin bei 70. Jahrestag der Gründung der VR China. Vor 70 Jahren gabt es noch nicht hundert Chinesen in Berlin. Heute zu Tag, auf nur einen Berliner Bühne feiern schon hundert Chinesen zusammen. Umfangreich chinesische Künste, haben die Chinesen in Berlin aktuelle gelernt. So kann man vor 70 Jahren unvorstellbar. China stellt mit seinen 60 000 in Deutschland lebenden Studierenden...

  • Charlottenburg
  • 09.09.19
  • 270× gelesen
Kultur

Chinesische Seide Mode erscheint in Berlin

Scherenschnitt? Pekingoper? Webereien? Stickereien? Alle sind Vorlage der zeitgenössischer Mode aus China. So überzeugt gestern Modenschau „Eindrücke von der Seidenstraße“ seinen Gästen von Gastgeber Chinesisches Kulturzentrum Berlin und die Gattin des Botschafters der Volksrepublik China Frau GUO Jinqiu. Seide ist ein tierischer Faserstoff. Sie wird aus den Kokons der Seidenraupe, der Larve des Seidenspinners, gewonnen. Seide ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlos-Faser und...

  • Charlottenburg
  • 31.08.19
  • 89× gelesen
Kultur
2 Bilder

Vernissage - Ausstellung Sommer-Idylle Wang Lan Berlin 30.08.2019 um 19 Uhr
Vernissage - Ausstellung Sommer-Idylle Wang Lan Berlin 30.08.2019 um 19 Uhr

Vernissage -  Ausstellung am Freitag 30.08.2019 um 19:00 Uhr Galerie Elfriede Fechner  An der Fechnerstr. 11 10717 Berlin Künstlerin WANG Lan kommt aus der Provinz Guizhou, China und ist dort aufgewachsen mit Wurzeln in der Kultur der Miao, einer ethnischen Minderheit. Sie wurde zunächst in traditioneller, klassischer Tuschemalerei an Kunstakademien in Guiyang und Shanghai ausgebildet und studierte danach Textil- und Modedesign an der Kunsthochschule Kassel, wo sie...

  • Schöneberg
  • 18.08.19
  • 96× gelesen
Politik

9te internationales Sommerfest auf dem Breitscheidplatz Berlin
25-jährige Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking

Harmonie kommt heute zurück auf Breitscheidplatz Berlin, obwohl Kerze daneben immer noch angezündet. Vor ca. 2 und halbes Jahre passiert hier Terroranschlag auf Weihnachtsmarkt. Heute feiern die Berliner und Pekinger die 25-jährige Städtepartnerschaft mit chinesische Musik und Tanz. China ist im Focus der 9te internationales Sommerfest ab 9. bis 25. August auf diesem historischen Platz. Chinesisch Botschaftsrat Junhui Zhang lautet, 1,5 Million chinesische Touristen nach Deutschland jedes Jahr...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 194× gelesen
Politik

Podiumsdiskussion
Harmonie? Die nachhaltige Entwicklung in China und Deutschland im Kontext der Digitalisierung

Führt die zunehmende Digitalisierung zu einer weiteren Beschleunigung unser linearen Wegwerfwirtschaft oder können sich positive Impulse für ein nachhaltigeres Wirtschaften entwickeln? Die Welt sucht nach einem Ansatz, um die weltweit begrenzten Ressourcen besser zu nutzen. Ein Schlüsselelement der heutigen Welt ist die zunehmenden Digitalisierung unserer Welt und damit des wachsenden Verständnisses der Ressourcenströme. Digitalisierung wird oft als gewaltiger Umbruch bezeichnet, der auf...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 555× gelesen
Kultur
9 Bilder

Auktionsabend -Vernissage: heute Abend 12.07.2019 18:30 Lancini Kunstgalerie
Auktionsabend -Vernissage: heute Abend 12.07.2019 18:30 Lancini Kunstgalerie

Auktionsabend: Vernissage: an diesem Freitag, 12.Juli 2019, um 18:30 Uhr Die Ausstellung zeigt Werke auf Papier des chinesischen Künstlers Wang Xu, Professor an der Akademie der Künste in Xi'an. Es ist die erste Einzelausstellung eines Künstlers in meiner noch jungen Galerie. Um dies zu feiern, machen Künstler und Galerie ein besonderes Angebot: Am Abend der Vernissage können die Werke für den niedrigen Preis von nur 100 Euro erworben werden. Mit der Aktion verbindet sich der Wunsch, dass...

  • Charlottenburg
  • 12.07.19
  • 62× gelesen
Kultur

Stickerei Kunst aus Suzhou
Ein immaterielles Kulturerbe Chinas erscheint in Berlin

Ihre Stick-Nadeln dienen dabei als Pinsel, die Fäden ersetzen die Tusche. So malt Su-Stickerei seit ca. 2500 Jahre. Gestern bringt Prinz Kung Palast dieses chinesische immaterielle Kulturerbe nach Chinesisches Kulturzentrum Berlin an Kligelhöferstraße 21, 10785 Berlin. Seit der ChunQiu Dynastie sprach man bereits von „bestickter Kleidung und Leopardenfellen“. In der Han Dynastie kombinierte die wechselnde Formgestaltung und freie Pinselführung aus der Malerei mit realistischen...

  • Charlottenburg
  • 06.07.19
  • 134× gelesen
Kultur

Dankbarkeit aus China in Staatsoper nach 82 Jahre

Tränen hat Staatsoper Berlin am 03.07.2019 Abend mit chinesisch Melodie gegossen. Opern und Tanztheater und Symphonie Orchestra der Jiangsu Performing Arts Group, Suzhou Symphonie Orchestra bringen seine neue Oper „Die Tagebücher von John Rabe“ nach Berlin, Hamburg und Wien als Dankbarkeit Reise. Zwischen 1937-1938 wurde die chinesische Stadt Nanjing zur Hölle auf Erden. Angesichts des blutigen Massakers im Zuge der japanischen Invasion entschieden sich mehr als 20 internationale Bewohner und...

  • Charlottenburg
  • 04.07.19
  • 359× gelesen
Kultur
5 Bilder

Chinesische Handstickerei- Workshop am Wochenende 29 /30. Juni.2019
Chinesische Handstickerei- Workshop am Wochenende 29 /30. Juni.2019

Chinesische Handstickerei- Workshop Datum: Sa, 29.06.2019, 10:30 - 14:00 So, 30.06.2019, 10:30 - 13:30 Dauer: 6 1/2 Stunden. Adresse: Seelingstr. 29 14059 Berlin Teilnehmer: Minimal 3, maximal 12 Teilnehmer. Beschreibung: Sticken ist eine kreative, intuitive und auch meditative Tätigkeit, bei der sie den täglichen Stress vergessen und zur Ruhe kommen können. Schöpfen Sie neue Energie und tanken sie Kraft für den Alltag. Gestalten Sie ihr...

  • Charlottenburg
  • 23.05.19
  • 31× gelesen
Kultur
10 Bilder

Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik Wang Lan Berlin
Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik Wang Lan Berlin

Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik (Wang Lan Berlin) Vortrag, Ausstellung und Workshop: Textilkunst der Chinesischen Miao und ihre Symbolik Vorlesung: Donnerstag, den 11. April 2019 um 18: 30 Uhr Workshop Stickerei der Miao: Samstag, 13. April 2019, um 16:30 UhrAusstellungsdauern : 11.04 – 17.04.2019 Das Minderheitsvolk der Miao lebt im Suedwesten Chinas und hat eine eigene Kultur und Sprache. Wichtigste Ausdrucksform der...

  • Charlottenburg
  • 24.03.19
  • 133× gelesen
Kultur

Kultursalon: „Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70er Jahren

Kultursalon:  „Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70er Jahren“  Jetzt ist China die Zukunft, eine selbstbewusste Weltmacht. Vor den politischen und Wirtschaftsreformen von 1979 war China aber eine komplett andere Welt. Die wenigen Austauschstudenten, die wenigen Reisenden mussten sich darin zurechtfinden. Es war wie eine Zeitreise, im rückständigen Hinterland fast bis ins Mittelalter.  Vier Zeitzeugen berichten in einem Gespräch über ihre Erfahrungen im China der 70er...

  • Schöneberg
  • 03.03.19
  • 116× gelesen
Kultur

„Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70 Jahren“
„Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70 Jahren“ Vier Zeitzeugen berichten in einem Gespräch über ihre Erfahrungen im China der 70er Jahren

„Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70 Jahren“ Jetzt ist China die Zukunft, eine selbstbewusste Weltmacht. Vor den politischen und Wirtschaftsreformen von 1979 war China aber eine komplett andere Welt. Die wenigen Austauschstudenten, die wenigen Reisenden mussten sich darin zurechtfinden. Es war wie eine Zeitreise, im rückständigen Hinterland fast bis ins Mittelalter. Vier Zeitzeugen berichten in einem Gespräch über ihre Erfahrungen im China der 70er Jahren: Vier Zeitzeugen...

  • 21.02.19
  • 264× gelesen
  •  1
Kultur
Die Künstlerin Martina M. Thies beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des Porzellans.

Blaue Muster auf "weißem Gold"
Künstlerin Martina M. Thies zeigt mit Neuköllner Fokus die Geschichte des Porzellans

Die erste Ausstellung im Museum Neukölln in diesem Jahr befasst sich mit der Geschichte des "weißen Goldes". Künstlerin Martina Thies hat sich in die Vergangenheit des Porzellans begeben. Der Ursprung des Porzellans liegt weit entfernt in China. Erst im 18. Jahrhundert gelangte es von dort nach Europa. Auch in Deutschland gab es Versuche, Porzellan herzustellen. Doch so fein wie das Material aus dem fernen Osten ist es nicht geworden. Das begehrte „weiße Gold“ kam mit Schiffen zunächst über...

  • Neukölln
  • 15.01.19
  • 106× gelesen
Kultur
3 Bilder

Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht 14.11.2018 Charlottenburg
Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht 12/ 13 /14.Nov.2018 Charlottenburg

Künstler-Workshop Chinesische Tuschemalerei Gruppenunterricht  Termin:   Mo. 12.11.2018 17:30 - 19:30 Uhr                  Di.   13.11. 2018 10:30 - 12:30 Uhr                  Mi.  14.11. 2018 13:00 - 15:00 Uhr ( jede Woche ein mal) Ort: Galerie Lancini Mode & Kunst Seelingstr. 29 14059 Berlin Charlottenburg (Nähe Schloss Charlottenburg und Museum Berggruen) - U2 / Bus 309 / M 45/ S-Bahn Westend / Kreativ tätig sein und gleichzeitig meditieren — das ist das Geheimnis der...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 50× gelesen
Kultur
2 Bilder

Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht Workshop 16/ 17.11.2018
Chinesische Tuschmalerei Gruppenunterricht Workshop 16/ 17.11.2018

Künstler-Workshop Einführung in die Chinesische Tuschemalerei - Workshop Ort: Seelingstr. 29 14059 Berlin Datum: Sa. 17. Nov. 2018 um 10:30 - 13:30 Uhr So. 18.Nov. 2018 um 10:30 – 13:30 Uhr. Kreativ tätig sein und gleichzeitig meditieren — das ist das Geheimnis der chinesischen Kalligraphie und Malerei. Lassen Sie sich von den einfachen Formen und Kompositionen bezaubern, die eine uralte Tradition haben. In diesem Kompaktkurs lernen Sie traditionelle...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 61× gelesen
Soziales
Eine Delegation aus China hat das St. Elisabeth-Seniorenheim besucht.

Chinesen im Seniorenheim

Spandau. Eine Delegation aus China hat auf ihrer Reise durch Deutschland auch das St. Elisabeth-Seniorenheim besucht. Die sechs Regierungsmitglieder aus Hubei wollten beim Rundgang mit Verwaltungschefin Melanie Burneleit (links) wissen, wie das christliche, familiär geführte Haus am Fichtenweg 18 in der kommerziellen Pflegelandschaft so gut besteht. Wieder zu Hause, beraten die Funktionäre ihre Provinzregierung. Denn China hat beim Thema Seniorenheime großen Nachholebedarf.

  • Spandau
  • 26.09.18
  • 42× gelesen
Kultur

Vernissage - VERZAUBERTES LAND - Pressemitteilung Kulturhaus Karlshorst
Vernissage: Verzaubertes Land - Chinesische Kunst von Wang Lan

Pressemitteilung Freitag, 10. August 2018 Vernissage: Verzaubertes Land - Chinesische Kunst von Wang Lan Die seit langem in Berlin lebende chinesische Künstlerin Wang Lan stellt im Kulturhaus Karlshorst aus. Dort zeigt sie ihre Werke, kreiert mit moderner und traditioneller Technik. Dabei handelt es sich um verzauberte Landschaften mit fast magischer Ausstrahlung, sie kombinieren fernöstliche Tuschemalerei mit westlicher Ölmalerei. Zusätzlich sind Wang Lans großformatige...

  • Karlshorst
  • 14.08.18
  • 93× gelesen
Kultur
2 Bilder

Vernissage - VERZAUBERTES LAND 24.08.2018 um 19:00 Uhr
VERZAUBERTES LAND - Chinesische Kunst von Wang Lan (Berlin)

VERZAUBERTES LAND  - Chinesische Kunst von Wang Lan (Berlin) Freitag 24.08.2018 um 19:00 Uhr die in Berlin lebende Chinesiche Künstlerin Wang Lan stellt Landschaften in gemischter Technik, großformatige Lichtinstallationen sowie Tuschemalerei in traditioneller chinesischer Technisch aus. es spricht:     Pro. Dr. Klaas Ruitenbeek, Direktor des Museums für Asiatische Kunst der staatliche Museen zu Berlin. es spielen: Greger - Wu Zhongmin (Pipa)                     Yanyan Xu...

  • Schöneberg
  • 26.07.18
  • 340× gelesen
Kultur
4 Bilder

AUSSTELLUNG VERZAUBERTES LAND - CHINESISCHE KUNST VON WANG LAN
Soloausstellung

AUSSTELLUNG VERZAUBERTES LAND - CHINESISCHE KUNST VON WANG LAN Ausgestellt werden Landschaften in gemischter Technik, großformatige Lichtinstallationen sowie chinesische Tuschemalerei in traditioneller chinesischer Technik. Vernissage, 24. August um 19.00 Uhr, Galerie Ausstellungszeitraum, 25. August bis 03. Oktober 2018 Veranstaltungsort Kulturhaus Karlshorst Treskowallee 112 10318 Berlin

  • Schöneberg
  • 15.07.18
  • 203× gelesen
Kultur
4 Bilder

Vernissage - VERZAUBERTES LAND
VERZAUBERTES LAND - Chinesische Kunst von Wang Lan (Berlin)

VERZAUBERTES LAND - Chinesische Kunst von Wang Lan Berlin Ausgestellt werden Landschaften in gemischter Technik, großformatige Lichtinstallationen sowie Tuschemalerei in traditioneller chinesischer Technik. Termin 24.08.2018 um 19:00 Uhr Treskowallee | Galerie Treskowallee | Eintritt frei Veranstalter Kulturhaus Karlshorst Treskowallee 112 10318...

  • Schöneberg
  • 15.07.18
  • 315× gelesen
Kultur

Lackkunst aus der Provinz Hubei

Tiergarten. Das Chinesische Kulturzentrum Berlin zeigt 28 Lackarbeiten aus der Sammlung des Kunstmuseums Hubei. Hubei ist eine der 34 Provinzen der Volksrepublik China. Für den Erhalt und die Weiterentwicklung chinesischer Lackkunst veranstaltet das Kunstmuseum seit 2010 seine „Internationale Triennale der Lackkunst“. Hierfür werden die weltbesten Lackkünstler eingeladen und besonders repräsentative Arbeiten in die Museumssammlung aufgenommen. Die Sammlung umfasst neben archäologischen Funden...

  • Tiergarten
  • 17.04.18
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Er ist in Pankow zu Hause und weltweit tätig: Detlef Kessler, Präsident der AMA-Verlagsgruppe.
2 Bilder

Notenbücher für die ganze Welt: AMA-Musikverlag produziert seit 1989 Musikliteratur und CDs

Man sieht es dem Haus in der Grabbeallee 15 nicht an, aber unter seinem Dach hat einer der renommiertesten deutschen Musikverlage seine Geschäftsstelle: der AMA-Verlag. Das Besondere an ihm ist zweifellos, dass er nicht nur Noten-Bücher verlegt, sondern auch Musik in Studios produziert. Diese wird als CD den Publikationen beigefügt. Aber auch als reine CD-Produktion wird die Musik unter dem Label Kreuzberg Records auf den Markt gebracht. So erscheint dieser Tage zum Beispiel die neue CD...

  • Niederschönhausen
  • 03.12.17
  • 612× gelesen
Kultur
Chinesische Damen beim Brettspiel in europäischer Umgebung. Das Bild entstand in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Drei Chinesinnen spielen Mühle: Ausstellung illustriert Kulturaustausch zwischen Europa und China

Tiergarten. Auf einem Bild spielen drei vornehme Damen in barockem Interieur Mühle, während eine vierte auf einem Tablett Tee in zierlichen Tässchen mit Deckel hereinbringt. Nur auf den zweiten Blick ist an dieser an sich nicht ungewöhnlichen galanten Szene zu entdecken, dass es Chinesinnen sind, die das Brettspiel spielen. Die Kunstbibliothek am Kulturforum illustriert in einer Sonderausstellung den kulturellen Austausch zwischen China und Europa vom Ende des 17. Jahrhunderts bis zum...

  • Tiergarten
  • 15.10.17
  • 203× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.