Alles zum Thema City Station

Beiträge zum Thema City Station

Leute
Nur noch Gast im Park: Guido Brück schlief sechs Jahre lang im Großen Tiergarten – nun spricht er über die Krise seines Lebens.

Seit Ende der Kältesaison flüchten sich Obdachlose in den Tiergarten

Tiergarten. Fast alle der rund 700 Berliner Notübernachtungsplätze für Obdachlose schließen zum Frühling. Warum der Große Tiergarten jetzt wieder zu den beliebtesten Schlaforten zählt, verrät ein Mann, der lange genug dort lebte. Er führte eine Gruppe der Berliner Stadtmission ins Unterholz. Ein Eichhörnchen linst furchtsam vom Baumstamm herab, kopfüber verkrallt in der grauen Rinde. Es sind Menschen vorgedrungen ins Reich der Tiere. Einer zeigt den anderen, wo es sich im Schoß der Natur...

  • Tiergarten
  • 30.03.17
  • 310× gelesen
Soziales
Nicht selbstverständlich: Damit Obdachlose einen Schlafplatz finden, wie hier in der City Station, braucht es Glück und guten Willen.

Wo Obdachlose Obdach finden: Kältehilfesaison startet

Charlottenburg. Knapp 500 Schlafplätze für etwa 5000 Obdachlose – erneut herrscht in Berlin zu Beginn der Kältehilfesaison akuter Mangel. Speziell in Charlottenburg dürften Übernachtungsorte knapp werden. Doch es will ohnehin nicht jeder ins Warme. Kann man einen Obdachlosen zur richtigen Entscheidung zwingen? Nein, auch bei der Wahl des Schlafplatzes zählt der freie Wille. Auch wenn der freie Wille heißt, dass der Mensch friert. Selbst bei Frost ziehen es Wohnungslose bisweilen vor, unter...

  • Charlottenburg
  • 31.10.16
  • 325× gelesen
  •  1
Politik
Willkommen in der Wärme: Die City Station empfängt auch in diesem Winter frierende Übernachtungsgäste.

Zahl der Obdachlosen in der City steigt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Armut auf dem Bürgersteig: Wer aus eigener Anschauung annahm, dass immer mehr Obdachlose die Straßen des Bezirks bevölkern, bekommt nun die Bestätigung. Laut Stadtrat Carsten Engelmann (CDU) erreichen die Zahlen einen rekordverdächtigen Wert. Müde Gestalten am Wegesrand, vorgehaltene Pappbecher mit der Bitte um eine kleine Spende, Schlaflager unter Brücken – Anblicke, die zum Stadtleben gehört. Aber in der westlichen City offenbar weit mehr als in anderen Gegenden...

  • Charlottenburg
  • 23.12.15
  • 334× gelesen
Soziales

Spenden für die City Station

Halensee. Damit die City Station ihre Arbeit als soziales Restaurant für Obdachlose und andere Notleidende wie gewohnt fortführen kann, braucht es Spenden. Seit 1. November stellt die Einrichtung der Berliner Stadtmission in der Joachim-Friedrich-Straße 46 insgesamt 25 Notübernachtungsplätze zur Verfügung. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Frühstücksutensilien wie Brötchen, Brot, Kaffee, Aufschnitt und Käse. Abgeben kann man diese Produkte oder Geldspenden jederzeit vor Ort. tsc

  • Halensee
  • 07.12.15
  • 28× gelesen
Leute
Wohltat aus Heimatliebe: Efram Tozman ist dankbar für das, was ihm das Leben geschenkt hat. Nun möchte er etwas zurükgeben und jährlich 400 bedürftige Menschen unterstützen. Sein Ziel: Nach 10 Jahren sollen es insgesamt 4000 Menschen sein, denen er geholfen hat.

Heimatliche Wohltat: Juwelier Efram Tozman will mehr als 4000 hungrigen Menschen helfen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Er kam ins Land als Sohn eines Gastarbeiters. Getrieben von Unternehmergeist, nutzte er die Chancen, die ihm Deutschland bot. Jetzt will Juwelier Efram Tozman seiner Heimat dafür danken – und plant eine Großspeisung nach biblischem Vorbild. Geben ist seliger als nehmen. Ob sich Seligkeit durch Zurückgeben noch steigern lässt? Efram Tozmans Dankbarkeit hat jedenfalls einen Punkt erreicht, dass er sie in Taten ausdrücken will, die das Maß der Hilfsbereitschaft dieser...

  • Charlottenburg
  • 08.10.15
  • 544× gelesen
Soziales
Wenn Sylvia Richter Helfer wie Karin Sonnabend (l.) nicht hätte – ihre City Station wäre wohl längst Geschichte.
2 Bilder

Einsatz für Schwache ausgezeichnet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die einen kümmern sich in Notfällen um Kinder von psychisch Kranken. Die anderen verschaffen denen, die kaum einen Euro entbehren können, warme Mahlzeiten zu symbolischen Preisen. AMSOC und City Station stehen beim Ehrenamtspreis gemeinsam oben.Es schenkt suchtkranken Migranten eine Perspektive. Es bietet Senioren, bedroht von Anonymität und Vereinsamung, eine feste Bande. Es sorgt sich um jene, die es Überwindung kostet, um Hilfe zu bitten. Das Ehrenamt in...

  • Charlottenburg
  • 28.09.15
  • 275× gelesen
Soziales
Sicher vor der Kälte: Yolanda und ihr Begleiter sind glücklich, wenn sie dem groben Gedränge in den anderen Notunterkünften entrinnen.

Kältehilfe: Adventszeit in der City Station

Halensee. Sie ist die Mutter der Obdachlosen-Einrichtungen - und oftmals selbst in großer Not: Die City Station der Berliner Stadtmission kämpft mit knappem Budget und deutlich steigenden Gästezahlen, plant einen Festschmaus zu Heiligabend. Wer wird ihr dann helfen?Wenn die Thermometer Minuszeichen zeigen, wenn der Atem wölkchenweise verschwindet im Dunkel des Dezembers, dann weiß Sylvia Richter, was die Stunde geschlagen hat. Dann leistet ihre City Station wieder einmal mehr, als sie auf dem...

  • Halensee
  • 08.12.14
  • 63× gelesen