Claire Pfromm

Beiträge zum Thema Claire Pfromm

Soziales
Plakat zum Tanzprojekt Körperspuren.

Schwofen unterm Eiffelturm
Projekt Körperspuren –Tanztee im Centre Français

Das Centre Français de Berlin lädt für 3. April zum ersten Ball ein. Der kostenlose Tanztee ist Auftakt für das Tanzprojekt „Körperspuren-Ball“. Insgesamt soll es in den kommenden zwei Jahren zwölf Bälle im Centre Français de Berlin in der Müllerstraße 74 geben. Ziel ist es, „einen fröhlichen und unbefangenen generationsübergreifenden Treffpunkt zu schaffen und menschliche Kontaktzonen in Form eines universellen Mediums zu fördern: Tanz“, heißt es in der Projektbeschreibung des Centre...

  • Wedding
  • 15.03.19
  • 107× gelesen
Sport

Umsonst und draußen
Tanz- und Bewegungskurse im Park und Seniorenheim

Im Volkspark Rehberge kann man wieder kostenlose Latino- und Bal-Folk-Tänze lernen. Und im Seniorenheim heißt das Fitnesssitzprogramm „Locker vom Hocker". Einfach vorbeikommen und mitmachen. Jeden Freitag von 14.30 bis 16 Uhr will Tanztherapeutin und Choreografin Claire Pfromm mit Interessierten das Tanzbein schwingen. Treffpunkt ist an der Afrikanischen Straße Ecke Otawistraße am Eingang des Volksparks Rehberge. Wenn es nicht regnet, werden Kreis-, Reihen- und Paartänze getanzt. Für die...

  • Wedding
  • 20.07.18
  • 172× gelesen
Soziales

Salsa und Bal Folk im Park

Wedding. Ab dem 18. Mai kann man jeden Freitag von 14.30 bis 16 Uhr im Volkspark Rehberge kostenlos Latino- und Bal-Folk-Tänze lernen. Jeder kann ohne Voranmeldung vorbeikommen, um mit Tanztherapeutin und Choreografin Claire Pfromm die Hüften zu schwingen. Das Projekt wird im Rahmen der „Bewegungsförderung im öffentlichen Raum“ von bwgt e.V. gefördert. Auf dem Programm stehen Salsa und andere Tänze aus dem Latinobereich wie Cumbia, Calypso, Kizomba, Merengue, Bachata, Samba oder Forró. Zudem...

  • Wedding
  • 15.04.18
  • 99× gelesen
Soziales
Sind bereit für den Aktionstag: Claire Pfromm, Gouri Sharma, Daniela Kuich, Julia Brodersen, Mustafa Islamoglu und Annette Haußknecht (von links).
2 Bilder

Mitmischen bei „Berlin machen“ am 9. und 10. September 2016

Moabit. Jahr für Jahr beteiligen sich mehr Bürger am Aktionstag für eine schönere Stadt „Berlin machen“. 2015 waren bei rund 230 Aktionen etwa 10.000 Berliner dabei. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter unter Federführung des Vereins wirBERLIN auf rege Beteiligung am 9. und 10. September. Die kleine Grünanlage, die von der Quitzow- und der Salzwedeler Straße in die Zange genommen wird, hat ihre besten Zeiten scheinbar schon hinter sich. Die Wege sind von Unkraut gesäumt, auch in den...

  • Mitte
  • 31.08.16
  • 447× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.