Alles zum Thema Co-Working

Beiträge zum Thema Co-Working

Bildung
Seit drei Jahren leitet Andres Imhof mit Leib und Seele die Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf.
3 Bilder

Ein perfekter dritter Ort
Die Stadtbibliothek ist so viel mehr als bloße Ausleihstation

Das Wetter ist ungemütlich, warum eigentlich nicht mal wieder eine Bibliothek aufsuchen? Sieben gibt es im Bezirk und ihre Programme haben längst viel mehr zu bieten, als die Ausleihe von Büchern und DVDs. 14 Uhr, Schule aus. Die Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus wird von einer Handvoll Halbstarker gestürmt. Sie laufen um die Wette zur Information, jeder von ihnen möchte einen der beiden Controller als Erster in der Hand haben. Das Rennen ist entschieden, die Meute läuft weiter in den...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.01.19
  • 400× gelesen
  •  2
  •  1
Bildung
Andres Imhof, Leiter der Stadtbibliotheken im Bezirk, bekommt symbolisch den Schlüssel für die neue Adolf-Reichwein-Bibliothek von Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz und Wolfgang Scharping vom Hochbauamt des Bezirks überreicht.
2 Bilder

Neueröffnung der Adolf-Reichwein-Bibliothek
Schmuckkästchen mit Wohlfühlfaktor

Was lange währt, kann tatsächlich richtig gut werden. Fast drei Jahre wurde der Umzug der Adolf-Reichwein-Bibliothek (ARB) in die Räumlichkeiten des ehemaligen Ratskellers geplant und saniert. Bei der Neueröffnung wurde klar: Der Aufwand hat sich gelohnt. Im Souterrain des Schmargendorfer Rathauses ist eine schmucke, moderne Bibliothek mit hohem Wohlfühlfaktor entstanden. Das war der Plan von Andres Imhof, Leiter der Stadtbibliotheken im Bezirk. Allein der Glaube daran hatte ihm zunächst...

  • Schmargendorf
  • 14.01.19
  • 135× gelesen
Bauen
Wer in der ehemaligen Tabakfabrik alle Räume sehen möchte, braucht den großen Schlüsselbund von Investor Stephan Allner.
10 Bilder

Aus der alten Reemtsma-Tabakfabrik wird ein Kreativquartier

Auf dem Gelände der ehemaligen Tabakfabrik an der Mecklenburgischen Straße 32 wird bis zum Jahr 2024 ein großes, hochmodernes Quartier für Büros, Werkstätten und Start-up-Unternehmen entstehen. Die Wohnkompanie Berlin investiert mindestens 800 Millionen Euro in die Umsetzung ihrer Vision. Die Firma Reemtsma hat an dem Standort am Stadtring von 1959 bis 2011 Millionen Glimmstängel täglich produziert. Auf dem Dach einer Halle zeugt unter anderem noch eine überdimensionale Zigarettenschachtel...

  • Wilmersdorf
  • 03.01.18
  • 5.658× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neue Wohnform an der Potsdamer Straße?

Das digitale Zeitalter ermöglicht völlig neuartige Arbeitsformen, zum Beispiel Co-Working. W-Lan-Cafés haben fast schon ausgedient. Digitale Arbeitsnomaden suchen sich neue Wirkungsstätten, neuerdings in der Potsdamer Straße. „Rent24“, einer der führenden Anbieter auf diesem Markt in Deutschland, mietet große Flächen für Co-Working und neuerdings auch Co-Living an. Das Haus Nummer 182 war das erste, in dem das Unternehmen auf zwei Etagen eine Co-Working-Space eröffnet hat. Kurz vor der...

  • Schöneberg
  • 24.12.17
  • 387× gelesen
Wirtschaft

Gemeinsam arbeiten: „WeWork“ mietet Büroflächen für Co-Working an

Das Unternehmen mietet Büroflächen an, baut sie zu modernen Bereichen gemeinschaftlichen Arbeitens, dem „Co-Working“, um und vermietet die Plätze je nach Standort 30 bis 60 Prozent teurer weiter. Das Start-up mit der simplen, aber gewinnträchtigen Geschäftsidee heißt „WeWork“ und wurde 2010 von Adam Neumann, einem gebürtigen Israeli, und dem Milliardär Miguel McKelvey in New York gegründet. „WeWork“ hat kürzlich rund 13.000 Quadratmeter im Quartier Potsdamer Platz angemietet. Die neue...

  • Tiergarten
  • 15.12.17
  • 50× gelesen
Wirtschaft

WG der besonderen Art

Schöneberg. Der neueste Trend in der Arbeitswelt lautet: Co-Living. Hier befinden sich eine Büro- und eine Wohngemeinschaft unter einem Dach. Im erweiterten Co-Working wird auch gewohnt. Ein solches Projekt soll in der Potsdamer Straße 180 verwirklicht werden, wie eine Einwohneranfrage in der BVV ergab. „Planungsrechtlich steht dieses Gebäude in einem Mischgebiet“, sagt Stadtrat Jörn Oltmann. Wohnen und Gewerbe seien hier gleichermaßen zulässig. Allerdings müsste bei der Bauaufsicht erst ein...

  • Schöneberg
  • 26.10.17
  • 12× gelesen