Anzeige

Alles zum Thema Computer

Beiträge zum Thema Computer

Bildung
Luca, Anouk und Etienne (von links) bastelten in der ersten Ferienwoche im Helliwood Lernzentrum Stromverteilerkästen aus Pappe, auf denen sie ihre Graffiti-Entwürfe platzierten.
3 Bilder

Spaß mit dem Ferienscheckheft
Kinder und Jugendliche beschäftigen sich im Helliwood Lernzentrum mit der Zukunft

Kreativität und die digitalen Medien stehen wieder im Mittelpunkt des Ferienprogramms für Jugendliche ab 12 Jahren im Helliwood Lernzentrum an der Riesaer Straße. Das Motto lautet in diesem Jahr „Zeit für die Zukunft“. Helliwood ist ein Geschäftsbereich des Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit. Der gemeinnützige Träger will in seiner Lernwerkstatt Kindern und Jugendlichen auf besondere Weise helfen, ihre Potenziale zu entdecken und ihre Zukunft selbstständig zu meistern. Hierzu gibt er...

  • Hellersdorf
  • 20.07.18
  • 23× gelesen
Bildung

Nachhilfe am Computer

Spandau. Im August beginnen in allen drei bezirklichen Seniorenklubs wieder neue Computerkurse für Senioren. Wer Nachhilfe am PC, Tablet oder Smartphone braucht, kann sich jetzt dafür anmelden. Das Angebot reicht vom Einsteigerkurs bis zum Unterricht für Profis. Der jeweilige Kurs kostet 60 Euro für fünf Termine. Geübt wird in kleinen Gruppen. Weitere Infos und Anmeldung bei Kursleiter Timur Türemen unter 0160/ 92 64 97 36 oder im Bezirksamt bei Andrea Förster unter 902 79 61 12....

  • Bezirk Spandau
  • 19.07.18
  • 11× gelesen
Bildung

"WerkRaum" in der Bibliothek

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda an der Frankfurter Allee bekommt einen sogenannten "Makerspace". Damit gemeint ist ein Raum, in dem Schülerinnen und Schüler Medienerfahrung, technische und naturwissenschaftliche Kompetenz trainieren können. Zum Beispiel, indem sie dort mit Mini-Robotern, kleinen Computern oder YouTube-Videos experimentieren. Der WerkRaum ist einer von insgesamt vier, die in Berlin nach einem Wettbewerb der öffentlichen Bibliotheken umgesetzt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 12.06.18
  • 49× gelesen
Anzeige
Bildung
IT-Betreuer Stefan Wixmerten, Schulleiterin Sibylle Fricke und Kai-Uwe Gösicke von der Georg-Klingenberg-Schule erhielten das Qualitätssiegel aus den Händen von Beth Havinga, Geschäftsleiterin des Bündnisses für Bildung, und Bildungsstaatssekretär Mark Rackles (SPD), (v.l.n.r.). Ingmar Jeßulat
3 Bilder

Georg-Klingenberg-Oberschule bei digitalen Medien ganz weit vorn

Die Georg-Klingenberg-Oberschule hat für die intensive Nutzung moderner Medien im Unterricht das Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“ erhalten. Die Auszeichnung erhielt sie als eine von drei Berliner Schulen beim erstmals 2017/18 von der Senatsbildungsverwaltung ausgeschriebenen Wettbewerb. Das Melanchthon-Gymnasium in Hellersdorf erhielt einen Sonderpreis. Sinn des Wettbewerbs war, Leistungen in allgemeinbildenden Schulen für ihre nachhaltiges und qualitätsorientiertes Engagement bei...

  • Biesdorf
  • 18.05.18
  • 338× gelesen
Bildung
Die Rennstrecke haben die Schüler selbst entworfen.
4 Bilder

Kinderreporter Erik Eisbär unterwegs
Bei den Jungen Tüftlern

Ich weiß gar nicht, ob ihr das als geborene Berliner noch wahrnehmt: In der Stadt sind wir von unheimlich viel Technik umgeben. Dort, wo ich herkomme, blinkt und flimmert nicht ständig irgendetwas, außer vielleicht das Polarlicht. Hinter Vielem in Berlin steckt aber nicht die Natur, sondern eine ausgeklügelte Idee. Irgendwann hat mal jemand das alles erfunden. Zum Beispiel würde ohne den Unternehmer Werner von Siemens, der vor 140 Jahren die elektrischen Lokomotiven entwickelte, unter...

  • Wedding
  • 08.05.18
  • 19× gelesen
Bildung

Schüler und ihre Roboter im Wettbewerb

Um Lebensmittel dreht sich die diesjährige „World Robot Olympiad“. Wer sich für das Thema und für Technik interessiert, kann am 5. Mai ins Schülerforschungszentrum der Lise-Meitner-Schule, Rudower Straße 184, kommen. Zwölf Zweier- und Dreier-Teams aus Berlin, Dresden und Löbau treten an. Seit Januar hatten sie Zeit, ihre Ideen gemeinsam mit einem Coach zum Thema „Food Matters“ zu dokumentieren und ein Robotermodell zu entwickeln, das sie der Jury vorstellen werden. Diese Roboter sollen...

  • Gropiusstadt
  • 27.04.18
  • 31× gelesen
Anzeige
Bildung

Computerkurs für Ältere

Zehlendorf. Ein PC-Kurs mit dem Betriebssystem Windows 10 für Ältere beginnt am Donnerstag, 26. April, 10 bis 11.30 Uhr, in der Villa Mittelhof, Königstraße 42-43. Vermittelt werden die Arbeitsabläufe am Computer, das Erstellen von Texten, der Umgang mit Digitalfotos und mehr. Es gibt neun Termine, der Kurs läuft bis zum 24. Mai. Die Kosten betragen 27 Euro. Anmeldung: 80 19 75 39. uma

  • Zehlendorf
  • 06.04.18
  • 33× gelesen
Bildung

Sicherer mit dem Laptop werden

Weißensee. Die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 veranstaltet neue „Laptopkurse für die Generation 50 plus“. Sie finden jeden Montag und Mittwoch von 10 bis 12 Uhr statt. Die Kurse bieten älteren Menschen die Möglichkeit, sich mit dem Laptop, dem Smartphone und dem Internet vertrauter zu machen. Geleitet werden die Kurse von Olaf Kolbe. Ein eigener Laptop beziehungsweise ein Smartphone sind erforderlich. Interessierte melden sich mittwochs um 12 Uhr in der Bibliothek bei...

  • Weißensee
  • 31.03.18
  • 16× gelesen
Soziales
Christa Engl und der pensionierte Computerfachmann Günter Schütz beraten Senioren und organisieren Kurse.

Hilfe beim Einstieg in die digitale Welt: Das Projekt „Weltenbummler“ unterstützt Senioren

Das Projekt „Weltenbummler“ ist Senioren bei allen Fragen und Problemen rund um Computer, Tablet, Smartphone & Co. behilflich. „Wir haben nicht nur ein breit gefächertes Kursangebot“, sagt die Koordinatorin Christa Engl. „Wir bieten auch Einzelberatungen und bei speziellen Fragen sogar Einzelkurse an. Damit stellen wir uns immer auf den Wissensstand und die Bedürfnisse der Rat- und Hilfesuchenden ein.“ Dass es das Weltenbummler-Internetcafé gibt, ist dem Humanistischen Verband zu verdanken....

  • Pankow
  • 05.03.18
  • 141× gelesen
Soziales
Christof Stöhr und Katja Sirotkin machen einen älteren Laptop wieder fit.

Zweites Leben für alte Computer: Verein arbeitet wieder alte Rechner auf

Über zehn Jahre lang hat die Berliner Woche mehrfach über das Projekt ReUse Computer Köpenick berichtet, zuletzt im Herbst 2016. Dann war das Projekt beendet – vorläufig. Jetzt ist ReUse Computer wieder da, in einem Ladenlokal in der Wilhelminenhofstraße. „Wir konnten die Räume mit Unterstützung des Vereins REUse Computer einrichten“, freut sich Christof Stöhr (53). Er hat das Projekt 2005 im Rahmen der Lokalen Agenda 21 mit aus der Taufe gehoben. Seitdem hat er zahlreichen älteren, aber...

  • Oberschöneweide
  • 04.03.18
  • 615× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum umgezogen: Angebote bleiben erhalten

Der Verein „Mittendrin leben“ hat sein Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost am neuen Standort wiedereröffnet. Obwohl in den neuen Räumen weniger Platz ist, werden alle Angebote weitergeführt. Seit 2001 war das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost in einem Gebäudekomplex an der Albert-Kuntz-Straße 58 untergebracht. Der neue Standort ist seit dem 1. Februar an der Albert-Kuntz-Straße 42, nicht weit davon entfernt. Der Umzug war nötig geworden, weil der Eigentümer des alten Sitzes das Gebäude...

  • Hellersdorf
  • 23.02.18
  • 56× gelesen
Bildung

Kurs: Mit dem PC umgehen

Zehlendorf. Zwei Computerkurse für Bürger ab 50 Jahren sind in zwei Freizeitstätten im Angebot. Bedieneroberfläche, die Organisation von Dateien, die Nutzung des Internets sowie den Umgang mit E-Mails. In der Freizeitstätte Süd, Teltower Damm 226, läuft ein Kurs mittwochs von 10.30 bis 12 Uhr, im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Straße 5, mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr für zehn Doppelstunden beträgt 59 Euro. Anmelden bei Kursleiter Günter Trockan unter 0177/230 30 31....

  • Zehlendorf
  • 15.02.18
  • 12× gelesen
Bildung

Computerbücher in der Bibliothek

Wedding. Vom 19. Februar bis 6. April stellt der Rheinwerk Verlag sein umfassendes Buchprogramm für Jugendliche und angehende Studierende in der Schiller-Bibliothek in der Müllerstraße 149 aus. Der Verlag publiziert von Einsteigerbüchern in Programmiersprachen (Java, C++, Swift, Python und mehr) bis zum umfassenden Raspberry-Pi-Handbuch, von der verständlichen Fotoschule bis zum Social-Media-Bestseller, vom Informatik-Auffrischkurs für angehende Studierende bis zum berufsbegleitenden Handbuch...

  • Wedding
  • 30.01.18
  • 6× gelesen
Bildung

Kreativ am Computer

Zehlendorf. Das Stadtteilzentrum Mittelhof, Königstraße 42-43, bietet einen Kurs „Kreatives Gestalten am Computer" an. Die Teilnehmer lernen Bilder, Gruß- und Einladungskarten mit dem Programm PaintNet zu erstellen. Computer-Grundkenntnisse sind Voraussetzung. Der Kurs findet montags von 12.30 bis 14 Uhr statt und startet am 29. Januar. Die Kosten für zehn Termine betragen 30 Euro. Anmeldung erbeten unter 80 19 75 39 oder per E-Mail an zey@mittelhof.org. uma

  • Zehlendorf
  • 22.01.18
  • 17× gelesen
Bildung

Computerkurs für Flüchtlingfrauen

Kreuzberg. Im FrauenComputerZentrumBerlin, Cuvrystraße 1, beginnt am 10. Januar ein weiteres kostenloses Medienkompetenztraining für geflüchtete Frauen. Die Teilnehmerinnen lernen selbständig mit Computern und Online-Ressourcen umzugehen. Mitmachen können Frauen unabhängig von Herkunftsland, Sprachkenntnissen oder PC-Vorkenntnissen. Für Übersetzung in Arabisch, Farsi, Englisch und Französisch ist ebenso gesorgt wie für eine Kinderbetreuung. Die Trainingszeiten sind mittwochs von 14.30 bis 17.30...

  • Kreuzberg
  • 26.12.17
  • 23× gelesen
Bildung

Computer leicht für Senioren

Lichtenrade. Die Trevivo-Akademie bietet in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade, Briesingstraße 6, spezielle Schulungen für Senioren am Computer, am Tablet und für Smartphone an. Die nächsten Termine sind am 10. und 24. Januar jeweils von 15 bis 16.30 Uhr. Das Team von Trevivo ist der Meinung, dass auch die ältere Generation ihre Freude am Internet haben kann. Die Kurse vermitteln Grundlagen für das Internet. Die Teilnahme kostet fünf Euro, Anmeldung: 0151/53 05 45 69 oder per E-Mail an...

  • Lichtenrade
  • 24.12.17
  • 12× gelesen
Bildung

Computerkurse für Senioren

Friedenau. In der Seniorenfreizeitstätte in der Stierstraße 20 werden donnerstags 9.30 bis 11 Uhr und 11.30 bis 13 Uhr neue Computer- und Smartphonekurse angeboten. Der Gestaltpädagoge und Computerspezialist Georg Brzoska unterrichtet in Kleingruppen von drei bis fünf Teilnehmern. Sobald sich genügend Teilnehmer gefunden haben, wird entweder ein neuer Kurs für Fortgeschrittene, einer für Anfänger oder ein Kurs für das Bedienen von Smartphones angeboten; Unkostenbeitrag: neun Euro je...

  • Friedenau
  • 30.11.17
  • 11× gelesen
Soziales
Dozent Günter Schütz (rechts) berät auch Menschen wie Volker Wisotzki, die mit ihrem Smartphone mehr als nur telefonieren wollen.

Tipps für mehr Sicherheit im Internet: Internetcafé Weltenbummler startet neue Vortragsreihe

Pankow. „Sicherheit im Internet“ ist das Thema einer neuen Veranstaltungsreihe im Senioreninternetcafé „Weltenbummler“, Schönholzer Straße 10. Das Weltenbummler-Team hat sich der Aufgabe verschrieben, älteren Menschen den Einstieg in die Welt der Computer zu erleichtern. Dazu gehört natürlich auch das Thema Internetsicherheit. Damit fundiert Wissen zu diesem Thema vermittelt werden kann, gewann das Team den Informatik-Experten Günter Schütz als Dozenten. „Zweimal im Monat wird er bei uns...

  • Pankow
  • 03.11.17
  • 59× gelesen
Soziales

Standesamt geschlossen

Wittenau. Aufgrund einer berlinweiten Umstellung des Computersystems der Standesämter entfällt am Donnerstag, 2. November, im Standesamt Reinickendorf die Sprechstunde. gw

  • Wittenau
  • 19.10.17
  • 12× gelesen
Bildung

Computerkurse für Senioren

Johannisthal. In der Seniorenakademie des Technischen Jugend-Bildungsvereins in Praxis (TJP) sind einige Plätze für Computerkurse frei. Gedacht ist das Angebot für Menschen ab 60, vermittelt werden unter anderem Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer, Bildbearbeitung oder die Nutzung des Internets. Die Kurse finden an den Standorten Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, und Kiezklub Vital, Myliusgarten 20 in Friedrichshagen, statt. Weitere Informationen zu Kurszeiten und Gebühren sowie...

  • Friedrichshagen
  • 12.10.17
  • 36× gelesen
Wirtschaft
Dubiose Rechnungen sollten Verbraucher keinesfalls begleichen.

Nicht aus Scham zahlen: Fingierte Mahnungen von Telefonhotlines

Immer wieder erhalten Verbraucher Mahnschreiben über unberechtigte Forderungen. So unterstellen beispielsweise Erotikhotlines, dass Telefonkunden ihre Dienstleistungen in Anspruch genommen und nicht bezahlt hätten. Solche Schreiben stiften schnell Unbehagen. Auf keinen Fall sollten Betroffene übereilt den Absender kontaktieren oder gar den gefordert Betrag ungeprüft begleichen. In der Vergangenheit warnten Verbraucherzentralen bereits mehrfach vor dubiosen Firmen aus dem Ausland, zum Teil...

  • Mitte
  • 26.09.17
  • 85× gelesen
Bildung

PC-Kurse im DRK-Zentrum

Marzahn. Das DRK-Nachbarschaftszentrum, Sella-Hasse-Straße 21, bietet am Freitag, 15. September, zwei PC-Kurse an. Der Kurs für Einsteiger findet von 9 bis 11 Uhr, der für Fortgeschrittene von 11 bis 13 Uhr statt. Die Teilnahme ist nur mit eigenem Laptop möglich. Die Kursgebühr beträgt 2,50 pro Stunde. Anmeldung unter  992 73 97 13. hari

  • Marzahn
  • 12.09.17
  • 11× gelesen
Soziales

Mädchenprojekt erhält Förderung

Mitte. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt das Projekt „Girls Coding 2.0 – Eine Programmier-AG für Mädchen“ in Mitte mit insgesamt 3840 Euro. Im Projekt lernen Mädchen den Aufbau und die Funktionsweise von Computern, die Grundlagen von Programmiersprachen und deren praktische Anwendung bei Computerspielen kennen. „Der informationstechnische Umgang mit Computern ist nach wie vor eine männlich besetzte Domäne. Umso wichtiger ist es, hier jungen Mädchen zu zeigen, dass sie beim Programmieren...

  • Mitte
  • 03.09.17
  • 17× gelesen
Wirtschaft
Erpresser sperren mit Schadsoftware die Festplatten von Computeranwendern und fordern Geld.

Gekaperte Computer: Erpresser übertragen Schadsoftware

Immer wieder geben sich am Telefon Personen mit betrügerischen Absichten als Servicekräfte eines Software- oder Hardwareherstellers wie Microsoft, Adobe oder Intel aus. Angeblich wüssten sie von einem Virenbefall oder Hackerangriff auf Ihren Computer. Sie haben gar keinen Computer? Dann beenden Sie das Telefonat kommentarlos. Sie haben einen Computer? Dann beenden Sie das Gespräch trotzdem unverzüglich, trennen den Computer vom Netzwerk und ändern umgehend alle Passwörter und...

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 153× gelesen