Corinna Hölzer

Beiträge zum Thema Corinna Hölzer

Umwelt
Mieterin Lucie Alba Iser neben Schautafel, Bienenhaus und Ausdauerndem Lein. Sie unterstützt das Natur-Projekt und will beim Bewässern der Pflanzen helfen.
7 Bilder

Mit Storchenschnabel und Seifenkraut
Als Vorbild: Wohnungsgenossenschaft und Stiftung schaffen naturnahen Vorgarten

Der Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick besitzt in Neukölln nur eine einzige Anlage, nämlich an der Rungiusstraße 29–35. Doch die soll Schule machen. Am 20. Mai wurde den Bewohnern ein nagelneuer naturnaher Vorgarten übergeben. Bald soll es hier duften, summen, krabbeln und zwitschern. „Noch so ein Regenguss, und Sie werden den Schotter zwischen den Pflanzen nicht mehr sehen, denn die wachsen schnell“, tröstete Dr. Corinna Hölzer die Mieter über Wolkenbruch, Blitz, Donner und Hagel hinweg,...

  • Britz
  • 24.05.19
  • 121× gelesen
Umwelt
Der naturnahe Garten an der General-Bary-Straße wurde im vergangenen Jahr angelegt.

Insektenfreundliche Beete bestaunen
Führungen durch naturnahe Gärten

Die Macher von „Berlin summt!“ laden am 25. und 26. Mai zu Rundgängen durch naturnahe Gärten in Berlin ein. Bei dem Modellprojekt „Treffpunkt Vielfalt“ werden Grün- und Freiflächen von Wohnungsunternehmen nach ökologischen Gesichtspunkten gestaltet und gepflegt. Insektenfreundliche Totholzbeete, Trockenmauern, Nisthilfen, eine Eidechsenburg und unterschiedliche Blühaspekte erwarten die Teilnehmer. Dominik Jentzsch und Corinna Hölzer präsentieren die frisch angelegten Flächen und erklären...

  • Reinickendorf
  • 16.05.19
  • 56× gelesen
Umwelt
Cornelis F. Hemmer und Dr. Corinna Hölzer von der Stiftung Mensch & Umwelt sowie Charlotte-Verwalterin Myriam Trabitzsch bei der Vorstellung des Modellvorhabens.
5 Bilder

Abstandsgrün wird Natur
Modellvorhaben an der General-Barby-Straße

Im Zuge einer naturnahen Gestaltung der Stadt hat die Stiftung Mensch & Umwelt das „Abstandgrün“ als "Treffpunkt Vielfalt" in den Fokus gerückt – die Grünflächen zwischen größeren Wohnbauten. Wo sich einst nur Rasen zeigte, türmen sich jetzt Stein- und Erdhügel. Auf einer Grünfläche hinter den Häusern General-Barby-Straße 54-56 wachsen Pflanzen, die sonst selten in der Stadt zu sehen, und wenn es nach Dr. Corinna Hölzer geht, sind hier bald auch Tiere zu sehen, die manche Städter bisher...

  • Reinickendorf
  • 23.06.18
  • 279× gelesen
Bauen
Die Kleingartenkolonie Zukunft stampft den perfekten Lebensraum für Wildbienen aus dem Boden.
3 Bilder

Summend in die Zukunft: Kleingartenkolonie gewinnt Bienenschutz-Wettbewerb

Charlottenburg-Nord. Die Gartenfreunde der Kleingartenkolonie Zukunft haben sich mit einem Gemeinschaftsprojekt um das Überleben der Wildbiene verdient gemacht. Mehr noch: Sie haben damit an einer Etappe des bundesweiten Pflanzwettbewerbs der Initiative „Deutschland summt“ teilgenommen – und prompt gewonnen. Und das kam so: Zwei Gartenfachberaterinnen aus dem Kreise der Laubenpieper vom Heckerdamm besuchten aus Lust uns Laune einen Vortrag von Corinna Hölzer und ihrem Ehemann zum Thema...

  • Charlottenburg-Nord
  • 14.08.17
  • 202× gelesen
Bildung
Veranstaltungskoch Olivier Drieux freut sich über die erste Honigernte für seine Küche. Die Gläschen werden auch an Kunden verschenkt.
3 Bilder

Auf dem Dach des Alexanderhauses summen jetzt vier Bienenvölker

Mitte. Die Berliner Sparkasse unterstützt die von der Stiftung für Mensch und Umwelt geschaffene Initiative „Berlin summt!“ und hat jetzt auch Bienenstöcke auf dem Dach. Olivier Drieux freut sich über die erste Ernte. Honig-Krokant-Parfait will der Veranstaltungskoch der Berliner Sparkasse seinen Gästen machen, oder später, wenn es kälter wird, Entenbrust mit Ingwer-Balsamico-Sauce und Honig. Den Honig bekommt der Chefkoch direkt von seinem Dach. Imkerin Johanna Jäger hat im Juni auf dem...

  • Mitte
  • 20.08.15
  • 559× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.