Corinthstraße

Beiträge zum Thema Corinthstraße

Kultur

"Erhöhter Lärmpegel"

Friedrichshain-Kreuzberg. Am Sonnabend, 24. August, findet der "Zug der Liebe" statt. Zu der Parade werden bis zu 10 000 Teilnehmer erwartet. Sie führt vorwiegend durch Friedrichshain-Kreuzberg. Start ist um 13 Uhr am Schlesischen Busch. Von dort geht es über die Schlesische und Köpenicker Straße, Michaelbrücke und Lichtenberger Straße zur Karl-Marx- und Frankfurter Allee bis zur Gürtelstraße. Anschließend in Richtung Markt- und Hauptstraße zum Markgrafendamm. Dort wird auf Höhe der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.08.19
  • 879× gelesen
Verkehr

Umleitung wegen neuer Rohre

Friedrichshain. Die Berliner Wasserbetriebe erneuern vom 19. März bis zum Jahresende auf der Stralauer Allee in Richtung Innenstadt sowie der Corinth- und Bödickerstraße Rohre und Kanäle. Deshalb gibt es in diesem Bereich eine Umleitung. Sie führt von der Elsenbrücke über Markgrafendamm, Persius- und Rochowstraße. Insgesamt werden 745 Meter Trink- und Abwasserdruckleitungen ausgetauscht.Teilweise passiert das auch, weil parallel Gasleitungen saniert werden. Nach Angaben der Wasserbetriebe...

  • Friedrichshain
  • 18.03.19
  • 431× gelesen
Bauen

Wohnpotential am Supermarkt
Mögliche Nachverdichtung mit Hindernissen

Wo könnten weitere Wohnungen entstehen? Zum Beispiel auf Supermarktgrundstücken. Auch der Bezirk hat sich mit dieser Nachverdichtungsalternative auseinandergesetzt und sechs Einzelhandelsstandorte auf mögliches Wohnbaupotential untersucht. Zusammen genommen könnten dort 235 neue Appartements entstehen – zumindest theoretisch. Denn fast überall stehen Hindernisse im Weg. So zusammenfassend die Aussagen von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf eine Anfrage des Bezirksverordneten...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.01.19
  • 180× gelesen
Bauen
Zwischen Corinthstraße und Stralauer Allee gibt es zahlreiche meist viergeschossiger Häuser, die Ende der 1950er-Jahre gebaut wurden. Dass einige von ihnen um drei Etagen erhöht werden sollen, stößt auf Widerstand bei den Mietern.
3 Bilder

WBM stellt Nachverdichtungspläne an der Stralauer Allee vor

Mit geplanten Neubauten hat die Wohnungsbaugesellschaft WBM zuletzt eher negative Erfahrungen im Bezirk gemacht. Speziell beim Protest gegen die sogenannten "Punkthochhäuser" in Friedrichshain-West. Wahrscheinlich auch deshalb haben ihre Vertreter die vorgesehenen neuen Gebäude beim Nachverdichtungsvorhaben im Rudolfkiez im Stadtplanungsausschuss zunächst eher defensiv verkauft. Sieben zusätzliche Häuser sollen dort gebaut werden, davon vier nur jeweils vier Stockwerke hoch. Knapp die...

  • Friedrichshain
  • 18.05.18
  • 1.246× gelesen
Bauen
Neue Mitbewohner soll es auch in den vierstöckigen Gebäuden an der Stralauer Allee geben.
2 Bilder

Die nächste Nachverdichtung: WBM will Häuser im Rudolfkiez aufstocken

Friedrichshain. Nach den Bauplänen in Friedrichshain-West forciert die Wohnungsbaugesellschaft WBM inzwischen ein weiteres Großvorhaben. Im Rudolfkiez sollen rund 200 neue Wohnungen entstehen. Geplant sei dort das Aufstocken von Gebäuden aus DDR-Zeit, vor allem im Bereich zwischen Stralauer Allee und Corinthstraße, Dannecker- und Rochowstraße, bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage. Die meist viergeschossigen Häuser sollen um zwei Etagen erhöht werden. Für das Projekt hat die WBM, nach...

  • Friedrichshain
  • 29.10.16
  • 1.231× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.