Anzeige

Alles zum Thema CSD

Beiträge zum Thema CSD

Blaulicht

Prävention im Regenbogenkiez

Schöneberg. Am 21. und 22. Juli ist das lesbisch-schwule Stadtfest, eine Woche später, am 28. Juli, der Berliner Christopher Street Day (CSD). Anlässlich dessen haben die stellvertretende Kreisvorsitzende der Tempelhof-Schöneberger Bündnisgrünen, Santina Wey, und der Sprecher für Queerpolitik der Partei im Berliner Abgeordnetenhaus, Sebastian Walter, gefordert, im Schöneberger Homosexuellenviertel, dem sogenannten Regenbogenkiez, mehr für die Prävention zu tun. Die Einrichtung einer mobilen...

  • Schöneberg
  • 19.07.18
  • 29× gelesen
Verkehr
Die Straße des 17. Juni vom Großen Stern aus gesehen. In den kommenden Wochen ist zur Abwechslung mal freie Fahrt.
2 Bilder

Zahl der Feste auf dem 17. Juni beschränken: Entscheidung liegt beim Land Berlin

Tiergarten. Schon wieder gesperrt! Viele Autofahrer kennen den Ärger beim Anblick der rot-weißen Verkehrsbaken und der Gitter, die am Großen Stern oder am Brandenburger Tor eine Weiterfahrt über die Straße des 17. Juni verhindern. Es sind längst nicht nur Traditionsveranstaltungen wie das Deutschlandfest am 3. Oktober, der Berlin-Marathon, die Modemesse Fashion Week und die Fanmeilen zu Fußballwelt- und Europameisterschaften, die auf der einstigen Paradestraße der Nazis stattfinden....

  • Tiergarten
  • 30.10.17
  • 162× gelesen
Leute

Musik, Show und Gespräche

Tiergarten. Da geht noch was: Veranstalter René Baade von Rocket Event platziert zwischen dem lesbisch-schwulen Stadtfest rund um den Nollendorfplatz am 16. und 17. Juli und dem Christopher Street Day am 23. Juli ein neues Festformat für die Berliner und internationale Homosexuellen-Szene. Vom 15. bis 24. Juli toben am Potsdamer Platz die ersten „Berlin Queer Days“: Musik, Show, Bühnenprogramm, Kulinarisches, Infos, moderierte Talkrunden und vieles mehr erwartet die Besucher montags bis...

  • Tiergarten
  • 25.05.16
  • 57× gelesen
Anzeige
Kultur
Impressionen vom Christopher Street Day am 27. Juni 2015.
32 Bilder

Christopher Street Day: Berlin erstrahlte in allen Farben des Regenbogens

Berlin. Bunt, schrill und politisch: Der diesjährige CSD am vergangenen Sonnabend, 27. Juni 2015, war nicht nur eine große bunte Party, sondern auch eine Demonstration für die Gleichberechtigung von Homo- und Transsexuellen.1600 Menschen nahmen an der schrillen Parade unter dem Motto "Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich" teil und ließen die Straßen zwischen Kurfürstendamm und Brandenburger Tor in allen Farben des Regenbogens erstrahlen. Hunderttausende Schaulustige sammelten sich entlang...

  • Charlottenburg
  • 29.06.15
  • 504× gelesen
Kultur

Sonderzug warb für CSD

Charlottenburg. Kurz vor dem diesjährigen Christopher-Street-Day am Sonnabend, 27. Juni, erlebten Bahnkunden und andere Neugierige am Bahnhof Charlottenburg nun den passenden Vorgeschmack auf das Spektakel. Ein Sonderzug der S-Bahn-Berlin nahm erst in Lichtenberg Passagiere auf, befuhr die Stadtbahntrasse bis zum City West-Bahnhof und kehrte dann zurück. An Bord des gut gefüllten Zuges erklang unter anderem die diesjährige CSD-Hymne “Colourful Love” von Keye Katcher. tsc

  • Charlottenburg
  • 13.06.15
  • 78× gelesen
Kultur

Regenbogen überm Rathaus

Moabit. Der Bezirk setzt seine Tradition fort und hat zum 17. Mal die Regenbogenfahne vor dem Rathaus Tiergarten gehisst. Anlass sind die sogenannten „Pride Weeks“. Lesben und Schwule gehen in den kommenden Wochen auf die Straße. Höhepunkt ist am 27. Juni der große Umzug zum „Christopher Street Day“ (CSD). KEN

  • Moabit
  • 12.06.15
  • 53× gelesen
Anzeige
Kultur

Lauter bunte Luftballons

Schöneberg. Zur Eröffnung der schwullesbischen „Pride Weeks“ in Berlin wird Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) gemeinsam mit Gerhard Hoffmann vom Regenbogenfonds, Mitgliedern des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung am 18. Juni um 13 Uhr die Regenbogenfahne vor dem Rathaus Schöneberg hissen. Die Tradition ist mittlerweile 20 Jahre alt. Während des großen Umzugs zum „Christopher Street Day“ (CSD) am 27. Juni lassen Angelika Schöttler und ihre Kollegen aus Mitte und...

  • Tiergarten
  • 12.06.15
  • 27× gelesen
Politik

Veranstalter des Christopher Street Day fühlt sich ungleich behandelt

Tiergarten. Das Bezirksamt Mitte soll vom veranstaltenden Verein des Christopher Street Day (CSD) höhere Gebühren für den Straßenumzug 2012 verlangt haben als von anderen Veranstaltern. Das behauptet CSD-Geschäftsführer Robert Kastl.Der schwullesbische Verein hat den Gebührenbescheid angefochten. Der CSD hält eine "gesetzlich vorgeschriebene" Gebühr in Höhe von 8355 Euro für gerechtfertigt. Der Bezirk Mitte aber forderte gut 10 595 Euro. Kastl wirft dem Bezirksamt vor, eine "willkürliche...

  • Tiergarten
  • 07.04.14
  • 23× gelesen