Cura-Betreuungsverein

Beiträge zum Thema Cura-Betreuungsverein

Soziales

Rechtzeitig Vorsorge treffen

Zehlendorf. In welcher Lebenssituation und für wen sind Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung sinnvoll? Diese Fragen beantwortet der Mittelhof am Dienstag, 9. März, 15 bis 16.30 Uhr, in einer digitalen Informationsveranstaltung. Referent Christian Noé vom Cura-Betreuungsverein, erklärt, was bei einer Vollmacht oder Verfügung zu bedenken ist, wer dabei hilft und wo man diese abschließen kann. Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Eine Anmeldung ist unter Telefon...

  • Zehlendorf
  • 02.03.21
  • 8× gelesen
Soziales

Vortrag zur Vorsorge

Wilmersdorf. Die Vorsorgevollmacht steht im Fokus einer Veranstaltung aus der Vortragsreihe "So lange wie möglich selbstbestimmt leben!" am Dienstag, 17. März, um 17.30 Uhr im Kirchsaal des Evangelischen Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51. Peter Rudel, Koordinator im Cura Betreuungsverein Charlottenburg-Wilmersdorf, zeigt, wie eine Vorsorgevollmacht richtig verfasst wird. Die Zuhörer erfahren mehr über die Voraussetzungen sowie notwendige und sinnvolle Inhalte und weiterer...

  • Wilmersdorf
  • 09.03.20
  • 33× gelesen
Soziales
Sakhidad und Eva Henkel, die für ihn die Vormundschaft ehrenamtlich übernommen hat.

Im Cura-Projekt betreuen Ehrenamtliche wie Eva Henkel geflüchtete Minderjährige

Schöneberg. Das Thema bewegt die Gemüter nicht mehr so sehr. Aber die aus Krisengebieten Geflüchteten sind nach wie vor da. Sie brauchen Hilfe, insbesondere Minderjährige. Wertvolle Arbeit leisten hier Menschen wie Eva Henkel. Eva Henkel ist ehrenamtlicher Vormund. Seit gut einem Jahr vertritt sie an Eltern statt Sakhidad. Der junge Afghane kam im Oktober 2015 aus dem Iran nach Berlin. Es war die Hochzeit des Flüchtlingswanderung; unter ihnen viele Minderjährige. Die Jugendämter riefen „Land...

  • Schöneberg
  • 17.06.17
  • 613× gelesen
Soziales
Wirbt für das Vormundschaftsprojekt: Koordinatorin Ayla Kiratli, hier in ihrem Büro in der Wilmersdorfer Wilhelmsaue.

Cura-Betreuungsverein wirbt um ehrenamtliche Vormunde für junge Flüchtlinge

Friedenau. „Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Aber sie ist zu meistern und bereichert“, sagt Ayla Kiratli. Die Sozialpädagogin koordiniert ein neues Projekt vom Betreuungsverein Cura mit dem Nachbarschaftsheim Schöneberg: ehrenamtliche Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Etwa 1800 solcher Minderjähriger leben in Berlin. Für sie zuständig sind die Jugendämter der Bezirke. Doch sie können bei weitem nicht alle Jugendlichen versorgen und ihnen einen amtlichen Vormund...

  • Schöneberg
  • 30.11.16
  • 719× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales

Nach dem Berufsleben

Schöneberg. Der Cura-Betreuungsverein informiert und berät am 24. Februar ab 17.30 Uhr über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung. Die kostenlose Veranstaltung ist Teil der Reihe "Übergang in den Ruhestand, Versorgung, Wohnen und Pflege" und findet jeden vierten Dienstag im Monat in der "Kiezoase", Barbarossastraße 65, statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 16.02.15
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.