Alles zum Thema Dachbegrünung

Beiträge zum Thema Dachbegrünung

Umwelt

Regenwasser sinnvoll nutzen

Pankow. Das Bezirksamt soll an allen kommunalen Gebäuden und Außenanlagen des Bezirks, an denen in den kommenden Jahren Baumaßnahmen anstehen, eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung einführen. Anstatt das anfallende Regenwasser in die Kanalisation abzuleiten, soll es durch geeignete Maßnahmen vor Ort genutzt werden. Es könnte auf Flächen versickern, für die Bewässerung von Dachbegrünungen oder als Gebrauchswasser zum Beispiel für die Toilettenspülung genutzt werden. Diesen Beschluss fasste...

  • Pankow
  • 07.04.19
  • 16× gelesen
Bauen

Kurz-Tagung über Dachbegrünung

Charlottenburg. Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) in der Fasanenstraße 87a lädt am Donnerstag, 11. April, um 10.30 Uhr zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema Dachbegrünung ein. Experten stellen sowohl Projekte und Strategien aus der Praxis, als auch aus dem Bereich der Forschung vor. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung per E-Mail unter effizienzhaus@zebau.de oder unter der Rufnummer...

  • Charlottenburg
  • 20.03.19
  • 32× gelesen
Umwelt

Grün für die Fassade, Grün für die Stadt
Workshop zum Thema Vertikalbegrünung

Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB) in der Fasanenstraße 87a lädt am 7. Februar um 13.30 Uhr zu einem Workshop zum Thema Vertikalbegrünung ein. Die praxisorientierte Veranstaltung in Kooperation mit der TU Berlin richtet sich an Akteure aus den Bereichen Bauwirtschaft, Immobilienwirtschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft. Gemeinsam sollen die Hemmnisse für der Planung von begrünten Fassaden sowie Ansatzpunkte für Bewältigungsstrategien...

  • Charlottenburg
  • 28.01.19
  • 13× gelesen
Umwelt

Wettbewerb der Berliner Wasserbetriebe
Berlins schönstes Gründach

Berlin. Die Berliner Wasserbetriebe suchen Berlins schönstes grünes Dach. Etwa drei Prozent beziehungsweise gut 18 000 der Berliner Dächer sind bereits begrünt, eine Fläche, so groß wie 400 Fußballfelder. Noch bis Montag, 10. September, können Berliner Unternehmen, Vereine, Verbände, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen, die ein eigenes Gründach oder einen Dachgarten besitzen, sich an dem Öko-Wettbewerb beteiligen. Eine Fachjury wählt aus den Einsendungen die fünf besten, aus denen dann...

  • Mitte
  • 27.08.18
  • 211× gelesen
Bauen
Sachliche Architektur von vier beteiligten Büros: Die Simulation gibt einen ersten ungefähren Vorgeschmack auf die Fassadengestaltung in "Maximilians Quartier".
2 Bilder

Baustart für „Maximilians Quartier“ im Sommer

Schmargendorf. An der Forckenbeckstraße füllt sich das lang umkämpfte Kleingartenareal bald mit Bauten in vier Blöcken von bis zu acht Geschossen. Geplant sind 65 besonders preisgebundene Wohnungen, grüne Dächer – und Wasserspiele auf einem Stadtplatz. Seit fast einem Jahr klafft gleich hinter dem letzten Gartenzaun das Nichts. Die Kolonie Oeynhausen, sie ist nun seit zwölf Monaten geteilt. Im Osten des gigantischen Areals sind die Lauben gerettet. Und im Westen? Da arbeitet die Groth-Gruppe...

  • Schmargendorf
  • 03.02.17
  • 1.124× gelesen
Bauen
Ein Jahr nach der Grundsteinlegung steht der Rohbau. Die Deutsche Rentenversicherung feierte Richtfest.
2 Bilder

Richtfest am Neubau der Rentenversicherung

Wilmersdorf. Grünanlagen auf dem Dach, Schalldämpfer in den Büros: Das neue Haus der DRV Bund prägt die Eisenzahnstraße wie kein anderes. Rund 1000 Mitarbeiter finden in diesem Bauwerk Platz. Und einer der größten Arbeitgeber im Südwesten Berlins konzentriert seine Organe an einem Ort.Wer auch immer in Deutschland einen Rentenbescheid erhält - es ist sehr wahrscheinlich, dass dieses Schreiben in Wilmersdorf Gestalt annahm. Angesichts des Richtfestes am neuen Standort Eisenzahnstraße gilt das...

  • Wilmersdorf
  • 23.06.14
  • 685× gelesen
Bauen und Wohnen

Geld für Dachbegrünung

Ein begrüntes Dach wirkt im Winter wie eine Isolierschicht. Laut Expertenaussagen lassen sich damit bis zu 30 Prozent der Heizkosten einsparen, erläutert der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL). Daher wird die Dachbegrünung seit 1. Juni auch in die Liste förderfähiger Maßnahmen des Programms "Energieeffizient Sanieren" aufgenommen. Und Hausbesitzer können dann ihr Dach mit Unterstützung der KfW-Förderbank bepflanzen. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 31× gelesen