Dammweg

Beiträge zum Thema Dammweg

Bauen
Den denkmalgeschützten Schulpavillon hat kein Geringerer als Bruno Taut entworfen.
2 Bilder

Pläne für den "Schulgarten"
Studie für Dammweg-Areal in Arbeit / Neukölln will soziale Infrastruktur schaffen

Eine Sporthalle, ein Stadtteilzentrum mit Kita? Derzeit ist eine Machbarkeitsstudie in Arbeit, um entscheiden zu können, was auf dem gut 11 000 Quadratmeter großen Grundstück am Dammweg 216 passieren soll. Eins steht fest: Das Gelände kann nicht als Standort für einen „Schulgarten“ gesichert werden, wie die Bezirksverordneten gefordert haben. Bis 2017 betrieb das Carl-Legien-Oberstufenzentrum, das seinen Stammsitz an der Leinestraße hat, hier eine Außenstelle. Es gab Werkstätten,...

  • Neukölln
  • 22.10.20
  • 80× gelesen
Bildung
Vor dem grünen Ergänzungsbau (v.l.): Bürgermeister Martin Hikel, Bildungsstadträtin Karin Korte, Schulleiterin Karoline Pocko-Moukoury, zwei Schülersprecher, Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann und Bildungssenatorin Sandra Scheeres.

Mehr Platz für Schüler
Erster Modularer Ergänzungsbau in Neukölln offiziell eröffnet

Platz für über 200 Kinder mehr: Kürzlich wurde ein Neubau für die Sonnen-Grundschule am Dammweg 228 fertiggestellt. Ein Jahr haben die Arbeiten gedauert. Die Kosten von 5,25 Millionen Euro trug die Senatsbildungsverwaltung. Es ist der erste sogenannte Modulare Ergänzungsbau (MEB) auf Neuköllner Boden, in ganz Berlin gibt es inzwischen mehr als 50 Exemplare dieser Schulhäuser. Sie sind besonders schnell zu errichten, weil sie aus seriell vorgefertigten Elementen bestehen. „Die...

  • Neukölln
  • 04.06.20
  • 225× gelesen
Blaulicht

Raser flüchtet vor der Polizei

Neukölln. Mit falschen Kennzeichen an einem abgemeldeten Auto war ein Ford-Fahrer am 22. März auf der Grenzallee Richtung Sonnenallee unterwegs. Beamte der Autobahnpolizei bemerkten ihn gegen 1.15 Uhr. Als sie ihn aufforderten, anzuhalten, gab er Gas, flüchtete über den Dammweg und bog mit hohem Tempo nach links in die Aronstraße und danach in die Dieselstraße. Dort machte er eine Vollbremsung. Die Beamten hielten neben dem Ford. Daraufhin setzte der Fahrer zurück, drehte und raste wieder in...

  • Neukölln
  • 26.03.20
  • 66× gelesen
Verkehr
Auch am Dammweg im Plänterwald  ist die Tempo 10-Zone Geschichte. Hier gilt jetzt Tempo 30.
2 Bilder

Tempo 10 ist jetzt Geschichte
Rechtswidrige Verkehrsschilder wurde bereits ausgetauscht

Mitte Dezember hatte die Berliner Woche von der Rechtswidrigkeit zweier Tempo-10-Zonen in Berlin berichtet. Mit Teilen der Köpenicker Altstadt war davon auch der Bezirk Treptow-Köpenick betroffen. Inzwischen ist die 2004 angeordnete Tempo-10-Zone in der Freiheit, der Landjägerstraße und am Alten Markt Geschichte. Die Schilder wurden bereits ausgetauscht. Im Rahmen einer Anfrage des FDP-Politikers Stefan Förster im Abgeordnetenhaus kam allerdings heraus, dass es seit Anfang des Jahrtausends...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.01.20
  • 670× gelesen
Umwelt

Kein giftiger Staub in der Sonnenschule
Messungen geben Entwarnung

Die Nutzung der Räume in der Sonnenschule am Dammweg 228 ist gesundheitlich unbedenklich, das teilt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) mit. Damit reagiert sie auf einen Pressebericht, der getitelt hatte: „Neuköllner Grundschule wegen giftigen Staubs vorerst gesperrt.“ Richtig sei: An der Sonnenschule werde derzeit eine neue Alarmanlage installiert. Dabei hätten Bauarbeiter nicht fachgerecht Deckenplatten zerschnitten, die künstliche Mineralfasern (KMF) enthielten. „Bereits am 1. August...

  • Neukölln
  • 23.08.19
  • 80× gelesen
Blaulicht

Seniorin beim Einparken verletzt

Plänterwald. Beim Versuch in eine Parklücke rückwärts einzufahren, hat ein Autofahrer am 24. Juli eine Seniorin schwer verletzt. Gegen 11 Uhr hatte der 29 Jahre alte Fahrer mit seinem Pkw am Dammweg rückwärts eingeparkt. Dabei erfasste er die 85-Jährige mit dem Fahrzeug. Die Frau stürzte und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. RD

  • Plänterwald
  • 25.07.19
  • 53× gelesen
Umwelt

Plansche ist wieder geöffnet

Plänterwald. Die Plansche im Plänterwald kann wieder genutzt werden. Sie war Mitte Juni geschlossen worden, weil trotz Entfernung der Nester des Eichenprozessionsspinners allergische Reaktionen bei Besuchern aufgetreten waren. Eine erneute Inaugenscheinnahme der betroffenen Bäume und eine Rücksprache mit dem Pflanzenschutzamt haben ergeben, dass in diesem Jahr nicht mehr mit Belastungen zu rechnen ist. Trotz großer Sorgfalt bei der Kontrolle der Bäume können jedoch Nestreste überdauert haben,...

  • Plänterwald
  • 16.07.19
  • 533× gelesen
Bauen
Karin Korte freut sich über den zügigen Baufortschritt am Dammweg. Im Hintergrund ist ein Teil des alten Schulgartens zu sehen.

"Es hätte immer etwas getroffen"
Weinbau kontra Pausenhof – Neuköllner Stadträtin nimmt Stellung

Kürzlich berichtete die Berliner Woche über die Weinbaufläche am Dammweg 216, die einem Schulhof weichen musste. Bertil Wewer (Grüne) hatte dem Bezirksamt vorgeworfen, die Bezirksverordneten nicht umfassend über die Angelegenheit informiert zu haben. Das will Schulstadträtin Karin Korte (SPD) nicht auf sich sitzen lassen. Mehr als vier Jahrzehnte lang wurden am Dammweg etwa 300 Rebstöcke gehegt. Die Ex-Anbaufläche ist Teil eines wesentlich größeren ehemaligen Schulgartens, der vor anderthalb...

  • Neukölln
  • 30.03.19
  • 220× gelesen
Umwelt

Gegen Ausbau des Dammwegs

Plänterwald. Am 23. März soll gegen einen möglichen Ausbau des Dammwegs im Zusammenhang mit der Entwicklung des Spreeparks demonstriert werden. Aufgerufen dazu haben die Bürgerinitiative Pro Plänterwald und die Kleingartenanlage „Rathaus Treptow“. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Netto-Markt am Dammweg 56. Von dort geht es über den Dammweg in Richtung Spree, dort findet dann ein Waldmeeting statt, das Ende der Veranstaltung ist für 16 Uhr geplant. Der Veranstalter versichert, dass die Demo auch...

  • Plänterwald
  • 12.03.19
  • 58× gelesen
Umwelt
So sah es noch vor wenigen Jahren am Dammweg aus. Vorne wird gegärtnet, dahinter stehen die Rebstöcke.
3 Bilder

Das Ende einer Tradition?
Weinanbau in Neukölln nach vier Jahrzehnten beendet – Rebstöcke müssen Schulhof weichen

Der grüne Bezirksverordnete Bertil Wewer ist stinksauer: Mehr als 40 Jahre lang wurde am Dammweg 216 Wein angebaut. Nun ist das Geschichte. Die rund 300 Stöcke müssen umziehen. Ob sie überleben, ist fraglich. Wewer wirft dem Bezirksamt vor, wissentlich Informationen zurückgehalten zu haben. Zum Hintergrund: Die rund 1600 Quadratmeter große Weinbaufläche ist Teil eines 70 Jahre alten und 1,2 Hektar großen Schulgartens, in dem es auch alte Obstbäume und einen denkmalgeschützten Pavillon von...

  • Neukölln
  • 09.03.19
  • 605× gelesen
  • 1
  • 1
Blaulicht

Räuber greift in die Kasse

Plänterwald. Ein bisher Unbekannter hat am 2. Januar einen Einkaufsmarkt im Dammweg überfallen. Der Mann hatte das Geschäft gegen 20.45 Uhr betreten und die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht. Als die Frau nicht schnell genug reagierte, griff der Räuber selbst in die Kasse und nahm das Geld. Anschließend flüchtete er in Richtung Galileistraße. Die Marktmitarbeiterin blieb unverletzt, die Ermittlungen führt das Raubdezernat der Direktion 6. RD

  • Plänterwald
  • 03.01.19
  • 27× gelesen
Bauen

Kleidercontainer ist endlich weg

Plänterwald. Ein vor Jahren illegal aufgestellter Altkleidercontainer ist endlich verschwunden. Wir hatten im vorigen Jahr zweimal über den in einer bezirklichen Grünanlage am Dammweg aufgestellten Sammelcontainer für Kleidung berichtet. Leser hatten sich über den ramponierten Behälter und dessen stinkenden Inhalt beschwert. Wie uns Leser Reinhard Goth jetzt mitteilte, wurde die Box am 9. Februar vom Aufsteller abgeholt. Damit haben unsere und die Bemühungen des bezirklichen Straßen- und...

  • Plänterwald
  • 10.02.16
  • 58× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.