Dankeschön

Beiträge zum Thema Dankeschön

Tipps und Service
Aus Basteldraht ist ein Blumenstecker in Herzform schnell gedreht.
2 Bilder

Blumen mit Liebe verschenken
Kreative Ideen für ein persönliches Dankeschön zum Muttertag

Die Beziehung zur eigenen Mutter ist immer etwas ganz Besonderes. Blumen zum Muttertag sollten deshalb auch mit einer individuellen Note daherkommen. Und das geht ganz einfach. Zum Muttertag sind Blumen der absolute und immer noch beliebte Klassiker. Das gilt für eine schöne Topfpflanze genauso wie für einen üppigen Blumenstrauß, der mit bunten Blüten immer ein wunderbarer Frühlingsgruß ist. Damit das auch in diesem Jahr problemlos klappt, bieten Floristen vor Ort, mit Click & Collect oder...

  • Karlshorst
  • 06.05.21
  • 27× gelesen
Soziales
Die Lichtergalerie an der Kreuzung Falkentaler Steig und Frohnauer Straße.
2 Bilder

Lichtergalerie und Konzert als Dankeschön

Hermsdorf. Diese Lichtergalerie an der Kreuzung Falkentaler Steig und Frohnauer Straße ist Teil des Projekts "Dankeschön", das den Beschäftigten der Caritas-Klinik Dominicus gewidmet ist. Auch ein Klavierkonzert für das Klinikpersonal fand schon aus diesem Anlass vor dem Eingang des Krankenhauses statt. Der Hintergrund der Aktion: Die Menschen würdigen, die in der Corona-Krise besonders gefordert sind. Die Lichtergalerie ist noch sechs bis acht Wochen zu erleben.

  • Hermsdorf
  • 18.04.21
  • 73× gelesen
Soziales

Dankeschön ans Gesundheitsamt
Bezirksverordnete sprechen sich für eine finanzielle Anerkennung aus

Seit Monaten arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts Pankow unermüdlich an der effektiven Kontaktpersonennachverfolgung zur Eindämmung des Corona-Virus. Sie sind damit eine der wichtigsten Säulen im Kampf gegen die Covid19-Pandemie. Um ihnen für den Einsatz einen gebührenden Dank auszusprechen, hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion das Engagement der Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, der anderen bezirklichen Helfer, der externen...

  • Bezirk Pankow
  • 25.02.21
  • 100× gelesen
Soziales
Die Geschäftsführer des Stadtteilzentrums Steglitz, Kristoffer Baumann und Thomas Mampel, haben auch in der Krise ein engagiertes Team hinter sich.
2 Bilder

Stadtteilzentrum Steglitz blickt auf ein schwieriges Jahr zurück
"Es galt, für alle das Beste herauszuholen"

Wie so viele andere auch, stellte das Corona-Jahr das Stadtteilzentrum Steglitz (SzS) vor große und besondere Herausforderungen. Nichts ist mehr planbar. Mit Situationen wie Shutdown und Lockdown hatte niemand Erfahrungen. Von Anfang an galt, für alle das Beste herauszuholen. Eigentlich sollte das Jahr ganz anders laufen. Am 11. Dezember war eine große Geburtstagsfeier geplant: 25 Jahre Stadtteilzentrum Steglitz. Die Party musste wegen des erneuten Lockdowns abgesagt werden. Dabei hätte es...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 31.12.20
  • 133× gelesen
Soziales
Daniela Lungwitz-Mohamed tut mit dem Verein „Wunschbäumchen Berlin“ Gutes für Kinder.

Daniela Lungwitz-Mohamed sagt Danke
Gut gefüllte Schultüten

„Ich möchte all denen Danke sagen, die unseren Verein ‚Wunschbäumchen Berlin – Gemeinsam etwas bewegen‘ auch während der Corona-Krise so tatkräftig unterstützt haben. Dadurch musste unser Schultütenprojekt für kleine Kiezbewohner nicht ins Wasser fallen und alle Neuköllner Kids konnten mit einer gut gefüllten Tüte eingeschult werden. Besonders für unser Weihnachtsprojekt haben sich viele Herzensmenschen gefunden, die Kleidung, Spielzeug und Bares gespendet haben. So konnten wir den Kindern,...

  • Neukölln
  • 30.12.20
  • 144× gelesen
Soziales

Gemeinnützige Gesellschaft Kubus sagt Danke
Keine leichte Aufgabe, besonders in Pandemiezeiten

„Wir sagen vielen Dank für die sensationelle Unterstützung! Die Betreuung obdachloser Menschen ist an sich schon keine leichte Aufgabe. Unter den so schwierigen Bedingungen der Coronazeit möchten wir uns ganz besonders für den Einsatz unserer Helfer und Betreuer inmitten der Pandemie bedanken. Ebenso sagen wir ganz herzlichen Dank den vielen Unterstützern. Wie immer war und ist unsere Notübernachtung auf Lebensmittel, Hygieneartikel und vieles andere mehr angewiesen. Eine ganz besondere...

  • Neukölln
  • 30.12.20
  • 56× gelesen
Soziales

Dank an Jugendliche
Mit dem Lastenrad Notfallbeutel verteilt

Für die SozDia Stiftung Berlin, in der sich die Mitarbeiter seit 30 Jahren insbesondere für benachteiligte Kinder und Jugendliche engagieren, geht ein ungewöhnliches Jahr zu Ende. Der damit verbundenen Verantwortung gerecht zu werden, ist auch ohne Pandemie herausfordernd. Als jedoch Einrichtungen wie unsere sieben Jugendklubs abrupt und für Wochen schließen mussten, waren die Pädagoginnen und Pädagogen sowie Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter besonders gefordert, mussten schnell umdenken...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 27.12.20
  • 43× gelesen
Soziales
Im April 2018 hat Superintendant Christian Nottmeier sein Amt beim Evangelischen Kirchenkreis Neukölln angetreten.

Danke aus dem Kirchenkreis
Menschlichkeit und Hoffnung

„Das war ein außergewöhnliches und denkwürdiges Jahr. In unserer Gesellschaft, aber auch in den Kirchen sind wir mit Herausforderungen konfrontiert worden, die wir so noch nicht kannten. Unser Gemeinsinn war und ist in besonderer Weise gefordert. Mit großer Flexibilität haben wir versucht, auch in diesen Zeiten der physischen Distanz Nächstenliebe zu praktizieren und da zu sein, für die Menschen, die uns brauchen: in analogen und digitalen Gottesdiensten, mit seelsorgerlichen und diakonischen...

  • Neukölln
  • 26.12.20
  • 64× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Angelika Schöttler.

Solidarität ist unsere Stärke
Bürgermeisterin Angelika Schöttler bedankt sich für den großen Einsatz vieler Bürger

Liebe Leser_innen, ich grüße Sie alle recht herzlich. Das Jahr neigt sich dem Ende und es ist Zeit, „Danke“ zu sagen. Das Jahr 2020 hat uns alle vor bisher nicht gekannte Herausforderungen gestellt. Eine weltweite Pandemie wie die mit dem Covid-19-Virus haben wir noch nicht erlebt. Viele von Ihnen sind direkt selbst betroffen (gewesen) oder kennen jemanden im Freundes- oder Familienkreis. Auch in Berlin steigt die Zahl der Todesopfer an. Hinter jeder Meldung steckt ein Einzelschicksal. Unsere...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.12.20
  • 71× gelesen
Soziales
Die beiden Katzenkinder Peanut (links) und Baby landeten 2020 im Tierheim Berlin.

Tierliebe Berliner spenden viel
Tierheim fand für viele Schützlinge ein neues Zuhause

Die Katzenkinder Peanut und Baby fanden 2020 ein vorübergehendes Zuhause im Tierheim Berlin. Das Jahr 2020 war nicht nur wegen der Corona-Pandemie eine Herausforderung für das Tierheim, sondern auch, weil das Heim Hunderte von Tieren aus schlechter Haltung aufnehmen musste, wie die beiden Katzenkinder. Dank der tatkräftigen Hilfe vieler tierlieber Berlinerinnen und Berlinern, die mit Geld- und Sachspenden halfen, konnten Peanut, Baby und zahllose andere notleidende Tiere aus entsetzlichen...

  • Falkenberg
  • 26.12.20
  • 78× gelesen
Soziales
Meistens gut gelaunt: Canan.

Kioskbetreiber sagt Danke
Nachbarn bleiben Kunden

„Ich danke meinen Kunden dafür, dass sie eine Maske tragen, wenn sie in meinen Laden kommen und dass sie geduldig vor der Tür warten, wenn ich gerade jemand anderen bediene. Ob harter Lockdown oder nur Teil-Lockdown: Ich merke deutlich, wie der Umsatz sinkt. An der Karl-Marx-Straße bin ich von Laufkundschaft abhängig. Und wenn die Läden, Cafés und Restaurants in meiner Umgebung geschlossen haben, ist auf dem nördlichen Teil der Karl-Marx-Straße nicht mehr viel los. Ich weiß aber, dass es...

  • Neukölln
  • 26.12.20
  • 54× gelesen
  • 1
Soziales
Die Seniorenvertretung des Bezirks dankt den vielen Ehrenamtlichen, die ihre Arbeit unterstützen.

Ohne Ehrenamtliche geht es nicht
Seniorenvertretung wird 2021 neu gewählt

Die Lichtenberger Seniorenvertretung bedankt sich bei allen Menschen, die uns im Jahre 2020 in unserer Arbeit begleitet haben. Vor allem wollen wir uns bei den vielen Frauen und Männern im Bezirk bedanken, die sich ehrenamtlich für Senioren einsetzen. Dies kann im Sport, im Gesundheitsbereich, in der Kultur oder auch in Begegnungsstätten erfolgen. Ohne sie könnten viele kommunale Angebote im Bezirk nicht stattfinden. Die Leistung dieser Menschen kann nicht hoch genug gewertet werden. Wir hoffen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 25.12.20
  • 60× gelesen
Sport
Die C-Jugendmannschaft konnte in dieser Saison trotz widriger Bedingungen weiterhin trainieren.

Unser Dank gilt den Sponsoren
Wartenberger SV kann auf viele Unterstützer bauen

Eine Jahr neigt sich dem Ende, in dem Corona der Fußballsaison schlechte Voraussetzungen bescherte. Trotzdem haben unsere ehrenamtlichen Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie der Vorstand wieder alles für den Verein gegeben. Das ist großartig und eine prima Bestätigung für alle im Verein, die ihre Freizeit „opfern“, um Kindern und Jugendlichen eine schöne Zeit im Kreis der Mannschaften zu bereiten. Der sportliche ist ein Aspekt des Vereinslebens. Der andere ist der soziale. Denn für die...

  • Wartenberg
  • 25.12.20
  • 77× gelesen
Soziales
Das Team des Margaretentreffs wird auch 2021 für die Nachbarn da sein.

Solidarisch durchs Jahr gekommen
Dank an die Freiwilligen und Besucher

Ein bewegendes und lehrreiches Jahr geht zu Ende. Es wurde uns vor Augen geführt, wie veränderbar die Bedingungen unseres Alltags sein können, aber auch wie flexibel, wie kreativ und vor allem wie solidarisch wir sein können. Sei es, mehr Zeit für gegenseitiges Zuhören und Rückenstärken verwendet zu haben. Oder auch für andere einzukaufen, farbenfrohe Alltagsmasken zu nähen und zu tragen, Stadtbäume zu gießen, Blumen zu pflanzen, sich an Aktionen zu beteiligen, kurz: sich in der Nachbarschaft...

  • Friedrichsfelde
  • 24.12.20
  • 64× gelesen
Umwelt
Freddy, der Frosch entdeckte in diesem Jahr im Auftrag des Umweltbüros digital das grüne Lichtenberg.

Entdeckungen mit Frosch Freddy
Umweltbüro Lichtenberg profitierte von den kreativen Kolleginnen

Die Herausforderungen im Jahr 2020 lagen darin, die Arbeit des Umweltbüros Lichtenberg auch in Pandemiezeiten fortzuführen. Viele Veranstaltungen mussten kurzfristig abgesagt werden. Um diese Lücke zu schließen, hat das Umweltbüro vermehrt digitale Angebote auf der Homepage veröffentlicht. Dazu zählen beispielsweise Beobachtungstipps für die heimische Vogelwelt vom eigenen Wohnzimmerfenster aus. Weiterhin gab es kreative Angebote für Kinder mit Freddy, dem Frosch. Ein Vogelquiz rief sogar...

  • Malchow
  • 23.12.20
  • 32× gelesen
Soziales
Das Sozialwerk des dfb (Dachverband) e.V. betreibt eine ganze Reihe von Einrichtungen im Bezirk Lichtenberg.

Nachbar zeigen, wie man sich hilft
Hier funktioniert das Gemeinwesen

Auch die Einrichtungen des Sozialwerks des Demokratischen Frauenbunds e.V., wie der Kieztreff Undine und der Frauentreff Alt-Lichtenberg in der Hagenstraße 57 sind von den Einschränkungen durch Corona betroffen. Angebote für Familien, Senioren sowie besonders bedürftige Menschen können nicht mehr wie gewohnt stattfinden. Flohmärkte und Nachbarschaftsfeste mussten abgesagt werden. Das trifft Menschen mit geringen Einkommen besonders hart. Deshalb engagieren wir uns in der...

  • Lichtenberg
  • 22.12.20
  • 59× gelesen
Soziales
Cabuwazi hofft auf ein buntes und lebhaftes Jahr 2021.

Großes Dankeschön an die Trainer
Cabuwazi ist mit veränderten Formaten weiter für die Kinder da

Im Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld können vor allem Kinder, aber auch junge Erwachsene und Familien Zirkusluft schnuppern und sich ausprobieren. In dieser Vorweihnachtszeit blicken wir auf ein Jahr zurück, das uns alle vor große Herausforderungen gestellt hat. Wir sind glücklich und dankbar, dass wir trotz der schwierigen Umstände mit kreativen Lösungen und veränderten Formaten weiterhin für die Kinder und Jugendlichen da sein konnten. Das wäre ohne die Unterstützung vieler nicht möglich...

  • Tempelhof
  • 22.12.20
  • 103× gelesen
Soziales
Ruven Milde, Annabel Haas-Krahé und Amélie Sarramagnan (von links) bedanken sich bei allen, die es unterstützten.

Masken und Broschüren hergestellt
Bürgertreff mit vielen Helfern im Einsatz für die Nachbarn

2020 war für uns alle ein verrücktes Jahr. So auch für den Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“. Wie sollen Begegnungen und Unterstützungen in der Nachbarschaft aussehen, wenn niemand die eigenen vier Wände verlassen soll? Setzen sich die Menschen in diesen unsicheren Zeiten für ihre Nachbarinnen und ihre Nachbarn ein? Doch unsere Zweifel haben sich zum Glück gar nicht bewahrheitet. Deshalb danken wir all den vielen Unterstützerinnen und Unterstützern des Bürgertreffs in diesem Jahr. Wir...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 21.12.20
  • 107× gelesen
Soziales
Fariba, Arezo, Hassan und Sayed Mohammad lassen die Nähmaschinen rattern und nähen fleißig Gesichtsmasken aus buntem Baumwollstoff.
2 Bilder

„Weil Nachbarn zusammenhalten müssen"
Vier Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft nähen Stoffmasken – auch, um etwas zurückzugeben

Die Corona-Pandemie trifft Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete besonders hart. Sie leben auf engstem Raum, können sich also kaum aus dem Weg gehen. Sanitäreinrichtungen und Küchen müssen gemeinsam genutzt werden. Das erhöht das Infektionsrisiko enorm. Am Anfang der Pandemie waren auch die dringend benötigten Schutzmasken Mangelware. In dieser Situation haben sich vier Menschen aus Afghanistan zusammengetan, um Masken zu nähen. Zwei Frauen und zwei Männer wollten nicht untätig...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.12.20
  • 85× gelesen
Politik
"Danke sagen" mit zibb vom rbb
2 Bilder

Danke sagen
Mosaik ist der sichere Arbeitsplatz im Corona-Virus Wahnsinn

Viele Firmen werden durch das Corona-Virus in die Totalinsolvenz gerissen, schließen und alle Mitarbeiter werden entlassen. Die Firma Mosaik in Berlin ist davon nicht betroffen. Hier gibt es glückliche Mitarbeiter. Einer davon ist Herr Haße (42, Mitarbeiter bei Mosaik-Services, in Roter Warnweste). Mit seiner gelungenen TV-Überraschung "Danke sagen" vom rbb Magazin zibb bedankte er sich für die Arbeitsplatzsicherung im Coronavirus Wahn bei seinem Arbeitgeber, Mosaik-Services. Trotz seiner...

  • Bezirk Neukölln
  • 07.12.20
  • 266× gelesen
  • 1
Soziales

Dankeschön für Hilfsbereitschaft
Steglitz-Zehlendorf würdigt Engagement in Corona-Zeiten

Mitten in der Corona-Krise hat das Bezirksamt die Aktion „außergewöhnliches Engagement in Steglitz-Zehlendorf in Corona-Zeiten“ gestartet. Bürger sollten Menschen vorschlagen, die sich während der Pandemie besonders durch ihre Hilfsbereitschaft hervorgetan haben. 15 Vorschläge sind eingegangen. Die Ehrung der vorgeschlagenen Personen, Initiativen und Gruppen mit einem symbolischen, kleinen Dankeschön-Präsent und einer Dankesurkunde übernimmt Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski.  „Wir haben...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 20.07.20
  • 131× gelesen
Soziales
Sozialstadträtin Rona Tietje fordert mehr Wertschätzung für Pflegende.

Lob und Anerkennung
Pankower Stadträtin Rona Tietje hebt besondere Leistung der Pflegenden in der Krise hervor

In diesem Frühjahr stehen Pflegende aufgrund der Corona-Krise besonders im Fokus der Öffentlichkeit. Vor wenigen Tage wurde nicht nur der internationale Tag der Pflege begangen, das ganze Jahr 2020 wurde auf Anregung der Weltgesundheitsorganisation als Internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen ausgerufen. Dieses Jahr ist nicht zufällig ausgewählt. Denn 2020 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag der Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale. In Pankow arbeiten viele...

  • Pankow
  • 19.05.20
  • 172× gelesen
Soziales

Dankeschön an engagierte Bürger
Das Bezirksamt will Corona-Engagement würdigen

In der Zeit der Corona-Pandemie häufen sich schlechte und weniger schlechte Nachrichten. Die damit einhergehenden Veränderungen und Belastungen für alle Menschen führt auch zu zahlreichen Aktionen der Solidarität, der Mitmenschlichkeit und des Zusammenhaltes. Für dieses außergewöhnliche Engagement im Bezirk möchte das Bezirksamt „Danke“ sagen. Daher sind alle Bewohner des Bezirks aufgefordert, besonders engagierte Menschen in der Nachbarschaft vorzuschlagen, die ihrer Meinung nach ein...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.05.20
  • 64× gelesen
Kultur
Die 31-Jährige hat seit 2008 vier Alben veröffentlicht.

"Danke, ihr seid wunderbar!"
Alexa Feser gibt Livekonzert auf Facebook

Als Dank für alle, die täglich in der Kindertagesbetreuung in ganz Deutschland, in Krippen, Horten, Kindergärten und anderen Bildungsinstitutionen Großes leisten, präsentieren die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH und die Stiftung Lesen ein Internetkonzert mit Alexa Feser. Die Lieder der Singer/Songwriterin bestechen durch eine originelle und poetische Bildersprache, die immer mitten im Leben steht. Mit „Zwischen den Sekunden“ (2017) erreichte sie Platz 3 der deutschen Albumcharts. Am 15. Mai...

  • 12.05.20
  • 419× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.