Danksagung

Beiträge zum Thema Danksagung

Soziales
Mit Zusammenhalt durch die Krise.

Geflüchtete sind von der Pandemie besonders betroffen
Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf kann sich auf starkes Netzwerk stützen

von Ursula Breidbach und Günther Schulze Seit seiner Gründung vor bald sieben Jahren hat sich das ehrenamtlich tätige Willkommensbündnis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf auch über die Grenzen Berlins hinaus zu einer der größten Initiativen im Themenfeld Flucht und Integration entwickelt. Getragen von einer breiten Zustimmung in der Bevölkerung unterstützen viele hundert Freiwillige unsere neuen Nachbarn, die hier Schutz gefunden haben und Perspektive suchen, beim Erlernen der Sprache, bei...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.01.21
  • 170× gelesen
Soziales
Rainer Frohloff

Umweltfreundlich und lokal
WebKiez Genial lokal sagt Danke

Wir möchten uns bei allen Partnern hier im Kiez Lichterfelde-Lankwitz für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Es war ein sehr schwieriges Jahr für alle Menschen. Wir werden aber nicht nachlassen, die lokalen Unternehmen auf der lokalen Online Plattform lila.webkiez sichtbar zu machen und gegen die global agierenden Onlinehändler zu stärken. Allen nicht mehr ganz so mobilen Kiezbewohner versprechen wir, auch weiterhin den Einkaufs-und Lieferdienst mit unseren umweltfreundlichen Lastenrädern hier...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 31.12.20
  • 76× gelesen
Soziales
Die Geschäftsführer des Stadtteilzentrums Steglitz, Kristoffer Baumann und Thomas Mampel, haben auch in der Krise ein engagiertes Team hinter sich.
2 Bilder

Stadtteilzentrum Steglitz blickt auf ein schwieriges Jahr zurück
"Es galt, für alle das Beste herauszuholen"

Wie so viele andere auch, stellte das Corona-Jahr das Stadtteilzentrum Steglitz (SzS) vor große und besondere Herausforderungen. Nichts ist mehr planbar. Mit Situationen wie Shutdown und Lockdown hatte niemand Erfahrungen. Von Anfang an galt, für alle das Beste herauszuholen. Eigentlich sollte das Jahr ganz anders laufen. Am 11. Dezember war eine große Geburtstagsfeier geplant: 25 Jahre Stadtteilzentrum Steglitz. Die Party musste wegen des erneuten Lockdowns abgesagt werden. Dabei hätte es...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 31.12.20
  • 132× gelesen
Soziales

Treue Begleiter in schweren Zeiten
Zimmertheater Steglitz bedankt sich bei seinem Publikum und den Künstlern

Zunächst möchten wir unserem Publikum danken, das uns auch in der schweren Zeit die Treue hielt. In den Monaten, wo wir nur mit eingeschränkter Platzanzahl spielen durften, waren wir immer schnell „ausverkauft“. Vielen Dank auch an die auftretenden Künstler, die trotz der geringen Einnahmen bereit waren, für weniger Gage aufzutreten. Als gemeinnütziger Theaterverein ohne staatliche Förderung traf uns die Schließung hart, denn Fixkosten wie Miete, Strom, Versicherungen liefen ja weiter. Dass wir...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 30.12.20
  • 238× gelesen
Soziales
Cerstin Richter-Kotowski blickt optimistisch ins neue Jahr.

Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski blickt auf 2020 zurück
„Corona hat unser Miteinander verändert“

Liebe Steglitz-Zehlendorferinnen, liebe Steglitz-Zehlendorfer, ob in unserer Familie, unserem Freundeskreis, in unserem Bezirk und unseren Kiezen oder im Bezirksamt: Die Corona-Pandemie hat in diesem Jahr unsere Pläne durchkreuzt, unser Miteinander verändert, teilweise sogar ganze Lebenspläne zunichte gemacht, und uns sehr viel abverlangt. Corona zeigt, wie fragil unser Zusammenleben sein kann. Es zeigt uns aber auch, wie stark das Engagement füreinander in diesem Bezirk ist. Und dafür...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 30.12.20
  • 103× gelesen
Soziales
Das Heimatmuseum Zehlendorf ist zwar momentan geschlossen, gearbeitet wird drinnen aber weiter fleißig.

Schön, sich verlassen zu können
Heimatmuseum Zehlendorf ist auf Neustart in 2021 vorbereitet

Ein Museum lebt von seinen Besuchern. Aber ist ein Museum deshalb gleich tot, wenn das Publikum fehlt? Keineswegs! Das geschlossene Heimatmuseum Zehlendorf lebt überraschend gut. Die Vereinsmitglieder arbeiten fleißig im Archiv, denn Anfragen zur Geschichte Zehlendorfs kommen trotz Corona per Mail, Telefon und Post. Samstags verkaufen sie das neue Zehlendorf Jahrbuch vor der Eingangstür. Sie digitalisieren unsere „Schätze“ und kümmern sich um die bekannten Publikationen, die trotz allem...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.12.20
  • 109× gelesen
Soziales

Viele Projekte wurden gefördert
Bürgerstiftung dankt für Unterstützung

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Freunden und Förderern sowie bei unseren Kooperationspartnern der Gerhard Jaeck Stiftung, der Berliner Sparkasse, der Berliner Volksbank und der Firma Radio Herz in Zehlendorf sowie dem Bezirksschulamt für die Unterstützung mehrerer Projekte im Jahr 2020. Hierzu zählt besonders die Ausstattung aller etwa 3250 Schulanfänger im Bezirk Steglitz-Zehlendorf mit „Gelben Warnwesten“ und eine Spende von rund 7500 Euro, die Hälfte des Anschaffungspreises, zum...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.12.20
  • 79× gelesen
Soziales
Auch die Aktion „Warmes Essen“ musste an die Corona-Bedingungen angepasst werden.

Aktion „Warmes Essen“ wurde angepasst
Warme Lunchpakete in der Pandemie

Etwas essen, satt werden, ein warmes Getränk für die kalten Hände, ein wenig Nähe, die von Herzen kommt. Die Aktion „Warmes Essen“ ist eine Anlaufstelle in Zehlendorf für Menschen, die bedürftig, wohnungslos, einsam oder von Altersarmut betroffen sind. Seit Anfang Oktober wurden über 800 Essen ausgegeben. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag seit nunmehr drei Jahren. Organisiert von der milaa gGmbH in Kooperation mit der Ev. Pauluskirchengemeinde. Dank eines gut durchdachten Schutz- und...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 27.12.20
  • 66× gelesen
Soziales
Ulrich Rosenbaum

Gestärkt aus der Krise
Initiative Breitenbachplatz hat die verbliebenen Möglichkeiten genutzt

Für kleine Vereine und Initiativen ist es nicht einfach, die Zeit der Pandemie zu überstehen. Um so erfreulicher ist es, dass die Initiative Breitenbachplatz die verbliebenen Möglichkeiten genutzt hat, um die Arbeit im Interesse der Anwohner fortzusetzen. Wir konnten eine gut besuchte Ausstellung mit Ideen von Architekturstudierenden präsentieren, vor allem aber mit aller Kraft an der vom Senat in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie für die künftige Gestaltung mitwirken. Auch wir mussten uns...

  • Wilmersdorf
  • 26.12.20
  • 110× gelesen
Soziales
Das Ökowerk hofft bald wieder auf Besucher.

Ihr ward für uns da
Ökowerker bedanken sich bei Besuchern, Spendern und Helfern

Wir danken Euch, liebe Mitglieder, für eure treue Unterstützung in einem Jahr, in dem nicht alles nach Plan lief. Euch, liebe Ehrenamtliche, für tatkräftige Hilfe auf dem Gelände und im Garten, beim gemeinsamen Müll sammeln, Amphibien retten und vielem mehr. Euch Spendern für die finanzielle Unterstützung, die 2020 ganz besonders wichtig war. Und natürlich Euch, liebe Besucher, für das Interesse an unserer Arbeit in Umweltbildung und Naturschutz, und für die Bestätigung, die wir immer wieder...

  • Wilmersdorf
  • 26.12.20
  • 49× gelesen
Soziales
Im Kunsthaus Achim Freyer gibt es jede Menge Kunst.

Wunsch für 2021
Freundeskreis der Achim Freyer Stiftung wirbt um Weggefährten

„Wir brauchen Weggefährten!“ Unter diesem Motto wirbt Achim Freyer um neue Mitglieder für den Freundeskreis seines Kunsthauses im Lichterfelder Kadettenweg. Das vergangene Jahr hat uns allen gezeigt, wie sehr wir Weggefährten brauchen: auch um durch schwierige Zeiten zu kommen. Der Vorstand des Freundeskreises der Achim Freyer Stiftung möchte sich auf diesem Wege bei allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen bedanken, die das Achim Freyer Kunsthaus selbst unter Pandemie-Bedingungen möglichst lange...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.12.20
  • 236× gelesen
Soziales
Dieter Seibt

Wie der evangelische Kirchenkreis Steglitz die Corona-Krise meistert
Mit Ideen, Fantasie und Tatkraft

Corona hält uns in Atem, nun schon zehn Monate lang. Auch in den 14 Kirchengemeinden in Steglitz, Lichterfelde und Lankwitz ist das nicht anders. Einschränkungen oder Verbote treffen die Gottesdienste, Veranstaltungen, Gruppen und Kreise. Chorproben entfallen. Konzerte werden abgesagt. Besonders viel wird den Erzieherinnen und Erziehern der achtzehn evangelischen Kindertagesstätten im Kirchenkreis Steglitz abverlangt. Wir brauchen dringend ein Atemholen, einen Hoffnungsschimmer, ein tröstliches...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.12.20
  • 109× gelesen
Soziales
Die Kinder vom Schutzengel-Haus sagen Danke.

Gemeinsam die Krise bewältigen
Schutzengelwerk konnte mit Hilfsleistungen Leid lindern

Das Jahr 2020 war für uns alle sehr herausfordernd. Unsere Schützlinge haben das besonders zu spüren bekommen: Schulschließungen, das „eingesperrt sein“ in kleinen Wohnungen, Ängste und Geldsorgen der Eltern wegen Kurzarbeitergeld und Arbeitslosigkeit. Wir haben mit unseren Hilfsleistungen für Linderung des Leids sorgen können. Aber das alles hätten wir nicht geschafft ohne die Hilfe unserer Unterstützer! Wir haben in diesem Jahr eine große, warme Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.12.20
  • 67× gelesen
Verkehr
Zu Weihnachten gab es auch einen Weihnachtsbaum auf dem Leon-Jessel-Platz.

Trotz Corona war das Jahr erfolgreich
Stadtteilinitiative Leon-Jessel-Platz hat viel erreicht

Dank der Unterstützung vieler engagierter großer und kleiner Menschen aus der Nachbarschaft haben wir es in diesem Jahr – Corona zum Trotz – geschafft, unsere Aktion Spielstraße auf der Sigmaringer Straße durchzuführen. An mehr als zehn Freitagnachmittagen beherrschten nicht die Autos die Straße, sondern spielende Kinder und fröhliche Erwachsene. Alle miteinander haben wir in diesen Stunden erlebt, was eigentlich Selbstverständlichkeit in unserem verkehrsberuhigten Jessel-Kiez sein sollte....

  • Wilmersdorf
  • 22.12.20
  • 122× gelesen
Soziales
Fariba, Arezo, Hassan und Sayed Mohammad lassen die Nähmaschinen rattern und nähen fleißig Gesichtsmasken aus buntem Baumwollstoff.
2 Bilder

„Weil Nachbarn zusammenhalten müssen"
Vier Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft nähen Stoffmasken – auch, um etwas zurückzugeben

Die Corona-Pandemie trifft Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete besonders hart. Sie leben auf engstem Raum, können sich also kaum aus dem Weg gehen. Sanitäreinrichtungen und Küchen müssen gemeinsam genutzt werden. Das erhöht das Infektionsrisiko enorm. Am Anfang der Pandemie waren auch die dringend benötigten Schutzmasken Mangelware. In dieser Situation haben sich vier Menschen aus Afghanistan zusammengetan, um Masken zu nähen. Zwei Frauen und zwei Männer wollten nicht untätig...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 15.12.20
  • 85× gelesen
Soziales

Der Bürgermeister sagt danke

Neukölln. Kaum aus dem Urlaub zurück, traf sich Bürgermeister Martin Hikel (SPD) mit Linda Barbiche, um sich zu bedanken. Die Krankenpflegerin hatte am 16. Juli bei dem Brand im Haus Jahnstraße 2 die Mieter geweckt und so zahlreiche Menschenleben gerettet. Außerdem besuchte Hikel die Bewohner, die zum größten Teil in einem nahe gelegenen Hostel untergekommen sind. Wegen der Brandstiftung und statischer Probleme am Haus hatten 120 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen. Hikel hofft, dass sie...

  • Neukölln
  • 09.08.20
  • 93× gelesen
Soziales
Tobias Dollase (links) mit Sven Jenning (2. von links) und weiteren THW-Mitarbeitern auf dem Gelände an der Flottenstraße.

Stadtrat dankt Technischem Hilfswerk für Unterstützung in der Krise
Desinfektionsmittel umgefüllt und verteilt

Schulstadtrat Tobis Dollase (parteilos, für die CDU) hat sich beim Ortsverband Reinickendorf des Technischen Hilfswerks (THW) für die Verteilung von Desinfektionsmitteln an Schulen in Reinickendorf, Mitte und Charlottenburg bedankt. Dollase besuchte am 15. Juni das THW-Gelände an der Flottenstraße 14-20, um den Dank des Bezirksamtes persönlich Sven Jenning, dem THW-Ortsbeauftragten für Reinickendorf, und dessen Mitstreitern auszusprechen. Dollase: „Es ist schön zu sehen, dass das THW...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 19.06.20
  • 152× gelesen
Politik

Stadtrat und Bürgermeister danken Bundeswehr für Unterstützung
Routine bei der Nachverfolgung

Die Bundeswehr unterstützt das Gesundheitsamt. Damit vergrößert sich die Zahl routinierter Mitarbeiter im Falle einer zweiten Corona-Welle. Gleich zwei Generäle kamen am vergangenen Mittwoch zur Dienstaufsicht für die seit Juni ins Corona-Lagezentrum des Gesundheitsamtes an der Teichstraße abkommandierten Soldaten. Brigadegeneral Andreas Henne (General Standortaufgaben Berlin) sowie Brigadegeneral Bernd Stöckmann (Leiter des Regionalen Führungsstabes 3 Ost) wurden von Bürgermeister Frank Balzer...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 12.06.20
  • 120× gelesen
Verkehr
Stadtrat Dollase (rechts) begutachtet die Arbeit der Schülerlotsen vor der Alfred-Brehm-Grundschule.

Brehm-Schüler klagten beim Stadtrat über Autos
Tobias Dollase lobt Schülerlotsen

Schülerlotsen sorgen an 14 Grundschulen im Bezirk für Sicherheit vor dem Unterrichtsbeginn. Den Beginn des neuen Schuljahres nahm Schulstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) zum Anlass, den elf Schülerlotsen der Alfred-Brehm-Grundschule, Ascheberger Weg 8 A, einen Besuch abzustatten und ihnen für ihren Einsatz zu danken. „Es ist schön, dass ihr in diesen Tagen besonders den Mädchen und Jungen aus den ersten Klassen zur Seite steht“, so Dollase. „Ihr helft den jüngeren Kindern jeden...

  • Tegel
  • 13.08.19
  • 268× gelesen
Politik

Bezirksverordnete ehren die Helfer während des Sturms Xavier

Die Pankower Bezirkspolitik wird Anfang des Jahres die Helfer aus dem Bezirk ehren, die während und nach dem Sturm Xavier im Einsatz waren. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die meisten Helfer von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Rettungsdiensten und anderen Hilfsorganisationen waren ehrenamtlich stunden- und sogar tagelang im Einsatz. Auch viele Mitarbeiter des Bezirksamtes waren durch den Sturm Xavier besonders gefordert. Sie alle sollen während der nächsten BVV-Sitzung...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.12.17
  • 49× gelesen
Soziales

Dankeschön für Ehrenamtliche

Berlin. „Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Aktion des Senates und des Abgeordnetenhauses für alle ehrenamtlich tätigen Berlinerinnen und Berliner. Tierpark, Deutsches Historisches Museum oder Zitadelle Spandau und zahlreiche andere Einrichtungen in Berlin öffnen am Sonntag, 29. Januar, kostenlos ihre Türen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 90 Institutionen. Für zahlreiche Angebote ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Eine Übersicht über die teilnehmenden Institutionen gibt es im...

  • Mitte
  • 25.01.17
  • 95× gelesen
Leute

Blick zurück, Blick nach vorn

Berlin. So ein Jahr ist schnell vorbei – auch 2016 macht da nur eine kleine Ausnahme. Denn als Schaltjahr hatte es immerhin einen Tag mehr als die "normalen" Jahre. Viel ist passiert in den zurückliegenden zwölf Monaten: Wie sah Ihr 2016 aus? Worüber haben Sie sich geärgert, worüber gefreut? Haben Sie einen tollen Urlaub erlebt oder geheiratet? Jemand lang Vermissten wiedergetroffen oder jemanden verloren? Welchen Traum haben Sie sich erfüllt? Und gab oder gibt es da nicht diesen einen...

  • Kreuzberg
  • 20.12.16
  • 724× gelesen
  • 1
Soziales

Dank an eifrige Strickerinnen

Falkenhagener Feld. Mit Kaffee und Kuchen bedankt sich das Bezirksamt am 8. September von 13 bis 15 Uhr im Evangelischen Waldkrankenhaus bei den Spandauerinnen, die in den vergangenen Wochen und Monaten fürs „Söckchenprojekt“ gestrickt und gehäkelt haben. Mit den kleinen Fußwärmern und passenden Taschen hat die Geburtsklinik in der Westerwaldstraße seine Neugeborenen beschenkt. Insgesamt gingen 670 Söckchen und 1050 Täschchen an die Babys – das Projekt ist Ergebnis einer Kooperation zwischen...

  • Falkenhagener Feld
  • 01.09.16
  • 33× gelesen
Kultur
Ines Lekschas (mit Baby) überreichte Torsten Schneider eine in der Juks angefertigte Spardose und bedankte sich beim Abgeordneten.
2 Bilder

Jugendkunstschule bedankt sich bei Torsten Schneider

Pankow. Mit einem Sommerfest verabschiedete sich die Pankower Jugendkunstschule (Juks) in die Sommerferien. Etwa 150 Familien nutzen die Chance, auf dem Freigelände der Juks an der Neuen Schönholzer Straße 10 künstlerische Arbeiten zu besichtigen, die im zurückliegenden Jahr entstanden sind, und mit Schülern und Lehrern zu feiern. Es gab außerdem Aufführungen des Theaterkurses sowie Bastel- und Malmöglichkeiten. Ein Höhepunkt des Festes war ein Seifenkistenrennen. Dabei gingen in der Juks...

  • Pankow
  • 27.07.16
  • 187× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.