Datenbank

Beiträge zum Thema Datenbank

Soziales

Lübarser Ärztin richtet Website mit Gesundheitsinformationen ein

Lübars. Die Lübarser Ärztin Ulrike Leimer-Lipke, die das Gesundheitsamt bei den Corona-Tests unterstützt, hat die nichtkommerzielle Internetseite www.virusdoc.de initiiert. Die informiert ab sowohl nicht-infizierte Patienten als auch an Infektionen Erkrankte über die Infektionsschutzmaßnahmen und die besonderen Angebote von Praxen im Hinblick auf Infektionskrankheiten. Interessierte erhalten hier insbesondere Informationen zur Durchführung von Abstrich- und Antikörpertests, Videosprechstunden...

  • Lübars
  • 22.04.20
  • 1.197× gelesen
Soziales
Heidi Graf und Juliane Erler koordinieren in der Freiwilligenagentur das bürgerschaftliche Engagement auch in Corona-Zeiten.

Beeindruckende Solidarität
Helfer und Hilfesuchende können sich bei Pankower Freiwilligenagentur melden

Anhand der Einträge im Portal der bezirklichen Freiwilligenagentur merkt deren Koordinatorin Juliane Erler derzeit, dass die Hilfsbereitschaft der Pankower besonders groß ist. In der Corona-Krise ist es aber nicht immer so einfach, freiwillige Helfer und Hilfebedürftige zusammenzubringen. Deshalb unterstützt der Senat den Aufbau bezirklicher Koordinierungsstellen für das bürgerschaftliche Engagement rund um die Corona-Pandemie. „Für jeden Bezirk wird die Einrichtung einer Website finanziert,...

  • Bezirk Pankow
  • 04.04.20
  • 165× gelesen
Kultur

Digitale Angebote kostenlos nutzen

Berlin. Die digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) sind ab sofort für drei Monate kostenfrei. Der VÖBB bietet E-Books, Film- und Musikstreaming, Lexika und Datenbanken und reichhaltige Möglichkeiten für E-Learning und verstärkt diese Angebote aktuell noch weiter. Auch der Ausweis kann kostenfrei für drei Monate unter www.voebb.de gebucht werden. Wer bereits einen Bibliotheksausweis besitzt, der in diesen Tagen abläuft, kann ihn gleichfalls für drei Monate...

  • Steglitz
  • 01.04.20
  • 152× gelesen
  • 1
Blaulicht
Stadtrat Sebastian Maack mit einem der geretteten Hunde.

Bezirk für Regionalisierung gerüstet
Illegaler Tierhandel dauert an

In der vergangenen Weihnachtszeit hat das Ordnungsamt verstärkt Aktivitäten illegaler Welpenhändler beobachtet. Die Aktivitäten spielten sich allerdings laut Stadtrat Sebastian Maack (AfD) außerhalb Reinickendorfs ab. Er fordert in diesem Bereich eine Regionalisierung, und kann sich auch vorstellen, die Zentrale dafür im Bezirk zu schaffen. „Die verkauften Welpen sehen zwar süß aus, wurden allerdings viel zu früh von der Mutter getrennt, sind fast immer schwer krank und nur wenige Tage...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 21.12.18
  • 226× gelesen
Politik

Kampf dem illegalen Welpenhandel: CDU fordert bezirksübergreifendes Meldesystem

Die CDU-Fraktionen der Berliner Bezirke wollen den Handel mit Junghunden aus Welpenfabriken unterbinden. Die CDU aus Spandau schließt sich dem Kampf gegen die Hundemafia an.  „Stopp der Hundemafia“, lautet das Motto der CDU-Fraktionen in den Bezirksversammlungen. Sie fordern vom Berliner Senat ein Meldesystem, das nicht nur über Bezirksgrenzen hinaus greift, sondern Veterinär- und Ordnungsämter mit den Polizeistellen vernetzt, die Welpenhändler in eine gemeinsame Datenbank einträgt und...

  • Haselhorst
  • 15.01.18
  • 153× gelesen
Kultur
Jörn Kleinhardt kennt die Geschichten hinter den Exponaten. Im 2016 eröffneten Wohnzimmer des DDR-Museums zeigt er seine Lieblingsstücke aus dem Spendenfundus.

Walter Ulbrichts nie erhaltenes Geschenk: DDR-Museum bekommt nach Aufruf tausende Spenden

Mitte. Er hat sie für den Transport sorgsam in einem Karton verpackt und nimmt sie mit weißen Stoffhandschuhen ganz vorsichtig heraus. Zum Termin hat Sammlungsleiter Jörn Kleinhardt fünf Gegenstände mitgebracht, die ihn besonders begeistern. Es sind nur einige der rund 3000 Objekte, die dem Museum seit einem Aufruf Mitte Januar gespendet wurden. Darunter ist auch ein absolut einmaliges Stück: eine Schatulle, die das Wirtschaftsministerium 1961 als Geschenk für DDR-Staatsoberhaupt Walter...

  • Mitte
  • 01.09.17
  • 635× gelesen
Sport

Finde Deinen Sportverein! Vereine präsentieren sich

Berlin.Für die Programmwoche „Kiez aktiv“ vom 3. bis 10. Juni 2017 anlässlich des Internationalen Deutschen Turnfests präsentieren Berliner Vereine und Verbände schon jetzt mehr als 650 kostenfreie Sportangebote unter www.berlin-turnt-bunt.de/kiez-aktiv. Der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund ruft alle Berliner Sportvereine und -verbände auf, sich an „Kiez aktiv“ im Rahmenprogramm „Berlin turnt bunt!“ zu beteiligen. Wie einfach das geht, zeigt auch ein kleines Video. Berliner...

  • Charlottenburg
  • 03.05.17
  • 302× gelesen
Wirtschaft

Berlin Mitte Archiv mit neuer Website

Mitte. Das privat betriebene Berlin Mitte Archiv hat seine Webseite überarbeitet. Auf dem Portal findet man 12 000 Ansichtskarten, Fotografien, Grafiken, Dokumente und Objekte zur Geschichte der Innenstadt. Interessenten können in der Datenbank recherchieren und die Bilder kaufen. Unter der Rubrik "Themenangebote" werden wechselnde Bilderserien gezeigt. Es gibt Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen und Ausstellungen zu Berlins Mitte, Büchertipps und eine Link-Sammlung zu Berlin-Themen. DJ

  • Mitte
  • 06.08.16
  • 115× gelesen
Soziales

Hilfe bringt die Tiersitter-Datenbank

Falkenberg. Am 21. Juni wurden zwei ältere Katzen vor dem Tierheim, Hausvaterweg 39, ausgesetzt. Doch so weit muss es nicht kommen."Wir appellieren an alle, die sich von ihrem Tier trennen möchten oder müssen, es nicht auszusetzen sondern im Tierheim abzugeben. Notlagen können immer entstehen, der Tierschutzverein möchte in diesen Situationen helfen", betont Wolfgang Apel, Präsident des Tierschutzvereins für Berlin. Das Aussetzen ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit bis zu 25 000 Euro bestraft...

  • Falkenberg
  • 25.06.14
  • 104× gelesen
Sonstiges
Stadtrat Falko Liecke mit einem Begrüßungspaket, das alle frisch gebackene Eltern bei einem Erstbesuch im Bezirk erhalten.

Neue Datenbank mit Angeboten für Eltern, Kinder und Fachkräfte des Bezirks

Neukölln. Mit insgesamt 39 Angeboten und Maßnahmen unterstützt der Bezirk in einer 2012 ausgearbeiteten "Präventionskette" Familien, um negative Entwicklungen zu vermeiden. Im Juni kommt noch eine Datenbank hinzu, die von Eltern, Institution und Einrichtungen genutzt werden kann.Erst kürzlich zeigte das Fernsehen einen Film, in dem 14-jährige Jungen und Mädchen eine gleichaltrige Klassenkameradin zusammentraten. Den brutalen Übergriff hatten sie gefilmt und ins Internet gestellt. Wie kann man...

  • Neukölln
  • 26.05.14
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.