DB Netz AG

Beiträge zum Thema DB Netz AG

Wirtschaft
Auf einen Radsatzlagerdeckel für ihre Rangierloks wartete die DB bisher biszu zwei Jahre, mit dem 3D-Druck fallen lange Wartezeiten auf Ersatzteile weg.
2 Bilder

Schnell, günstig, umweltschonend
Deutsche Bahn setzt verstärkt auf Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

Die Deutsche Bahn (DB) produziert erstmals auch schwere und betriebsrelevante Ersatzteile aus Metall im 3D-Drucker. Im Werk Grunewald der DB Netz AG wurde jetzt über die neuesten Entwicklungen innerhalb des Konzerns informiert. Bereits seit 2015 werden bei der Deutschen Bahn Teile im 3D-Drucker gefertigt. Bislang waren es relativ kleine Bauteile, wie etwa Kleiderhaken im ICE oder Kopfstützen für die Regionalzüge. Dank des innovativen Verfahrens des Marzahner Unternehmens GEFERTEC kann das...

  • Grunewald
  • 12.07.19
  • 199× gelesen
Verkehr

Die Kuh ist vom Eis
Bahn und Verwaltung einigen sich doch noch bei Yorckbrücke fünf

Noch im Januar schien es ziemlich aussichtslos, dass sich Bezirksamt und Senatsverwaltung mit der Deutschen Bahn darauf einigen, die Yorckbrücke Nummer fünf als Rad- und Fußgängerweg fertigzustellen. Die Stimmung war vergiftet. Die Grünen in der BVV und Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Grüne) sprachen von einem „Erpressungsversuch“ der Bahn. Die wollte die klaffende Lücke in der Brücke nur schließen, wenn sie im Gegenzug sechs von 14 nicht mehr gebrauchten Yorckbrücken abreißen...

  • Schöneberg
  • 26.03.19
  • 120× gelesen
Bauen
Am Bahnhof Karow wird zurzeit die Brücke erneuert und die Bahnhofshalle auch gleich saniert.
3 Bilder

Drei Brücken komplett erneuert
DB Netz AG informiert Anwohner über die Bauarbeiten in Karow

Seit vergangenen November ist die Eisenbahnbrücke über die Pankgrafenstraße am Bahnhof Karow wegen Bauarbeiten gesperrt. Wie lange? Was passiert dort? Welche Alternativen gibt es für Autofahrer? Viele Karower stellten sich in den vergangenen Wochen diese Fragen. Und etliche waren verärgert, dass es von der DB Netz AG, die dort baut, keine Informationsveranstaltung zu diesen und weiteren Fragen gab. Internetaffine konnten sich zumindest auf den Seiten des Unternehmens einen groben Überblick...

  • Karow
  • 25.03.19
  • 1.981× gelesen
Bauen
Die Brückensockel werden zurückgesetzt, um mehr Platz unter der Brücke für den S-Bahnzugang zu schaffen.
3 Bilder

Aus für die Unterführung am Postplatz?
S-Bahnhof Zehlendorf: Senat bestellt nur Zugang unter der Brücke

Zwei neue Zugänge sollte der S-Bahnhof Zehlendorf laut bisheriger Planungen erhalten. Doch zunächst wird nur unter der S-Bahnbrücke gebaut. Bei der Unterführung zwischen Postplatz und Machnower Straße gebe es „erneuten Abstimmungsbedarf“, hieß es auf einer Veranstaltung der Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf. Diese Information löste Erstaunen und Befremden bei den Zuhörern aus. Denn die Unterführung ist für Fußgänger und Radfahrer die bevorzugte Lösung. „Bereits im Juni 2016 beschloss die...

  • Zehlendorf
  • 20.12.18
  • 405× gelesen
Verkehr

Kostenübernahme abgelehnt
Anwohner müssen für Umfahrung des Bahnübergangs Säntisstraße zahlen

Anwohner, die durch den seit Ende März gesperrten Bahnübergang Säntisstraße zur Umfahrung mit öffentlichen Verkehrsmitteln gezwungen sind, bleiben auf den Ticketkosten sitzen. Die DB Netz AG hat die Kostenübernahme in einem Schreiben an das Bezirksamt abgelehnt. Jutta Kaddatz (CDU) hatte der Deutschen Bahn gegenüber zuvor die Problematik dargelegt, die sich für mobilitätseingeschränkte Menschen bei der Überquerung der nicht barrierefreien Fußgängerbrücke stellt. Die Stadträtin hatte sich...

  • Marienfelde
  • 08.12.18
  • 68× gelesen
Bauen

Bahn verkauft Westkreuzbrache
Naherholungsgebiet in Gefahr – Kaufsumme lässt auf Wohnbebauung schließen

Das vom Bezirk geplante Naherholungsgebiet im Gleisdelta am Westkreuz ist in Gefahr. Wie Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger bei der BVV sagte, habe der Eigentümer Deutsche Bahn Netz einen Kaufvertrag mit einem Investor über das Gelände geschlossen. „Und zwar über eine Kaufpreissumme, die man weder für eine Verkehrsfläche, geschweige denn für ein Grünfläche bezahlen würde.“ Dass der Investor offenbar tief in die Tasche greifen würde, lässt auf die Intention einer Wohnbebauung...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.11.18
  • 178× gelesen
  •  5
Verkehr
Der Projektleiter der Dresdner Bahn, Holger Ludewig, neben dem Infopoint auf dem S-Bahnhof Lichtenrade.
3 Bilder

Auf den Spuren der Dresdner Bahn: Eine Tour in Richtung Süden

Der Ausbau der Dresdner Bahn nimmt langsam aber sicher Gestalt an. Holger Ludewig von der DB Netz AG, Leiter des knapp 700 Millionen Euro teuren Projekts, erläuterte der Berliner Woche den aktuellen Stand der Arbeiten. Dafür begleiteten wir ihn bei einer Tour des Verkehrspolitischen Informationsvereins (VIV). Beim Blick vom Parkdeck des S-Bahnhofs Südkreuz in Richtung Süden macht Ludewig deutlich, worin die großen Herausforderungen liegen. Da die Dresdner Bahn als zweigleisige Fernbahn...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.09.18
  • 1.031× gelesen
Bauen
Neben dem interaktiven Informationsangebot beantwortet der DB Netze-Experte Benjamin Döring kompetent Fragen und erklärt das Bauprojekt.
6 Bilder

Infopunkt zur Dresdner Bahn auf dem S-Bahnhof Lichtenrade eingerichtet

Lichtenrade. Die vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau der Dresdner Bahntrasse haben begonnen und werden Lichtenrade in den kommenden Jahren gravierend verändern. Auf dem S-Bahnhof Lichtenrade hat die Deutsche Bahn jetzt einen interaktiven Infopunkt zu allen Aspekten des Projekts eingerichtet. Der in einem ehemaligen Bahnwärterhäuschen installierte Infopunkt ist zunächst dienstags von 14 bis 18 Uhr in Betrieb und bietet mehr als nur Daten und Fakten. Neben dem vielseitigen...

  • Lichtenrade
  • 28.09.17
  • 797× gelesen
Leute

Neue Sprecherin für den Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Sara Lühmann begann am 1. September ihre Arbeit als Pressesprecherin des Bezirksamtes Friedrichshain-Kreuzberg. Die 32-Jährige kommt von der Deutschen Bahn. Dort war sie zuletzt regionale Kommunikationsreferentin der DB Netz AG. tf

  • Friedrichshain
  • 06.09.17
  • 53× gelesen
Bauen

Güterbahn-Innenring wird elektrifiziert

Tempelhof. Die Deutsche Bahn bereitet die Elektrifizierung der vor einiger Zeit auf dem Südring wieder in Betrieb genommenen Gütergleise von Halensee über Tempelhof nach Neukölln vor. Die bislang nur von Dieselloks befahrbaren Gleise laufen parallel zur S-Ringbahn und zur A100. Die Planfeststellungsunterlagen wurden Ende 2016 eingereicht. Daraus wird ersichtlich, dass es sich bei der Elektrifizierung samt dem Aufstellen von Oberleitungsmasten um eine Neubaumaßnahme handelt. Nun geht es um die...

  • Tempelhof
  • 10.07.17
  • 510× gelesen
Verkehr
Hartmut Bellmann ist von lauten Schlägen genervt, die bei jeder Zugvorbeifahrt weithin zu hören sind.
2 Bilder

Ein Schlag pro Rad: Anwohner wird seit zwei Jahren von einem ungewöhnlichen Lärm geplagt

Karow. Eigentlich sollte die Auswechslung einer Weiche Lärmminderung bringen. Doch das Gegenteil war der Fall. Seit zwei Jahren nervt ein schlagendes Geräusch Hartmut Bellmann. Das entsteht jedes Mal, wenn das Rad eines Wagons über die Gleise unweit seines Grundstücks fährt. Als Bellmanns Eltern 1957 das Grundstück an der Straße 47 erwarben, war es ringsum noch idyllisch. Der heute 67-Jährige wuchs dort auf. Doch inzwischen ist Lärm an der Tagesordnung. Die Stadt wuchs. Die Straßen gen Norden...

  • Karow
  • 04.12.16
  • 232× gelesen
Verkehr
Kritiker fürchten, das mit der ebenerdigen Trassenführung und den Lärmschutzwänden urbanes Leben zerstört werde.
2 Bilder

Bahn plant Baubeginn: ebenerdige Trasse in Lichtenrade

Lichtenrade. Holger Ludewig von der DB Netzagentur hat die Katze aus dem Sack gelassen. Die Bahn plant 2018 den Beginn des seit knapp zwei Jahrzehnten umstrittenen Wiederaufbaus der Dresdner Bahntrasse durch Lichtenrade. Ebenerdig. Die Bahnhofstraße wird für mindestens viereinhalb Jahre voll gesperrt. Für Lichtenrade eine „schockierende Nachricht“, sagt Rainer Welz und spricht für viele Nachbarn am südlichen Stadtrand. Die Bahn „zerstört mit der ebenerdigen Trassenführung urbanes Leben. Rund...

  • Lichtenrade
  • 18.07.16
  • 1.962× gelesen
  •  1
Verkehr

Pankower CDU-Verordnete fordern eine Taktverdichtung der S2 nach Bernau

Pankow. Die S-Bahnlinie 2 durchquert den Bezirk von Süden nach Norden. Dabei macht sie halt in sechs Pankower Ortsteilen. Allerdings verkehrt sie nur alle 20 Minuten von Blankenfelde nach Bernau. Das muss sich nach Auffassung der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ändern. Sie regt an, dass sich das Bezirksamt gemeinsam mit Pankows Nachbargemeinde Panketal bei den Landesregierungen von Berlin und Brandenburg für einen Zehn-Minuten-Takt nach Bernau einsetzt. Bislang fährt...

  • Pankow
  • 07.01.16
  • 237× gelesen
Verkehr
Friedemann Keßler von der DB-Netze AG (links) erläutert bei einem Vor-Ort-Termin Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) und der SPD-Wahlkreisabgeordneten Iris Spranger die Pläne der DB.

2017 soll der Regio in Mahlsdorf halten

Mahlsdorf. In zwei Jahren sollen in Mahlsdorf die Züge der Regionalbahn halten. Dazu wird ein weiterer Bahnsteig gebaut. Bei einem Ortstermin mit Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) erklärte Friedemann Keßler, Verantwortlicher bei der DB-Netze AG für die Bahnhöfe, dass der Bahnhof Mahlsdorf für die Bundesbahn große Bedeutung hat. „Mehr als 14 000 Fahrgäste steigen hier täglich von der S-Bahn auf andere Verkehrsmittel um.“ Allein die Regionalbahn nach Küstrin werde laut seinen...

  • Mahlsdorf
  • 16.07.15
  • 1.618× gelesen
Verkehr

Neue Brücke im Grünauer Forst

Grünau. Rund zehn Jahre war die Bahnstrecke durch den Grünauer Forst eine unüberwindbare Hürde für Radler, Jogger und Spaziergänger. Nun wurde eine neue Fußgängerbrücke übergeben.Seit Ende November können Fußgänger und Radler die Bahnstrecke, die zur Ostanbindung des Flughafen BER gehört, wieder passieren. Im Auftrag der DB Netz AG war die Brücke errichtet worden. Ein Bahnübergang mit Halbschranken an gleicher Stelle war 2004 geschlossen worden, weil er nicht in das Konzept der...

  • Grünau
  • 04.12.14
  • 228× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.