Demenzkranke

Beiträge zum Thema Demenzkranke

Soziales

Trotz Demenz aktiv bleiben
Hilfe für pflegende Angehörige

Der Alltag mit einem an Demenz erkrankten Menschen kann pflegende Angehörige an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit bringen. In dieser Situation unterstützen die Diakonie-Haltestellen in Berlin und ergänzen die häusliche Pflege. Über die Angebote informiert die Diakonie in einem Vortrag. Qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiter der Diakonie besuchen unter anderem demente Menschen für Gespräche, zum Spielen oder für andere Unternehmungen zu Hause. Pflegende Angehörige haben so ein paar...

  • Wilmersdorf
  • 17.10.20
  • 64× gelesen
Soziales

Seniorenresidenz berät rund um das Thema Demenz

Lichterfelde. Wann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich die Pflege nicht mehr alleine stemmen kann? Welche Möglichkeiten und Arten der Betreuung gibt es und wo finde ich Unterstützung? Diese und andere Fragen beantwortet die Alloheim Senioren-Residenz „Lichterfelde“, Lichterfelder Ring 187-199 in der „Woche der Demenz“ vom 21. bis 27. September. Das Expertenteam der Seniorenresidenz „Lichterfelde“ steht mit kompetenten Antworten allen Betroffenen zu Seite. Weitere Informationen auf...

  • Lichterfelde
  • 18.09.20
  • 27× gelesen
Soziales
In dem Johanniter-Haus neben der Humboldt-Bibliothek wurde Anfang April das Coronavirus festgestellt.

Infizierte und Todesfälle in einem Pflegeheim
Nachbarn werden nicht auf Corona getestet

Ein Corona-Ausbruch im Pflegeheim des Johanniter-Stifts Tegel an der Karolinenstraße hat die Bewohner des ebenfalls dort vorhandenen Betreuten Wohnens verunsichert. Ihre Forderung nach Tests wurde vom Gesundheitsamt bisher abgelehnt. Im Johanniter-Stift Tegel befinden sich Pflegeheim und Betreutes Wohnen im selben Gebäude. Das Heim befindet sich in den ersten drei Etagen, darüber liegen die 31 Wohnungen des Betreuten Wohnens mit Menschen im Alter zwischen 70 und 100 Jahren. Mieter erfuhren...

  • Tegel
  • 13.05.20
  • 642× gelesen
Blaulicht

Vermisste Demenzkranke tot aufgefunden

Hakenfelde. Die demenzkranke Frau aus der Senioreneinrichtung an der Havelspitze ist tot. Die 69-Jährige galt seit dem 5. Februar als vermisst. Spaziergänger fanden sie am Sonntagmorgen, 16. Februar, in einem Gebüsch am Havel-Spree-Kanal an der Straße Am Juliusturm. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Polizei geht nach bisherigem Kenntnisstand nicht von einem Fremdverschulden aus. Zur Todesursache wird aber weiter ermittelt. uk

  • Hakenfelde
  • 18.02.20
  • 111× gelesen
Soziales

Mit Wissen besser helfen
Kostenlose Informationsreihe über Demenz startet zum zweiten Mal

Schätzungen zufolge leiden deutschlandweit 1,6 Millionen Menschen an Demenz. Wer über die Krankheit und die Fülle an Hilfsangeboten Bescheid weiß, kann selbst besser helfen – dieser Gedanke steckt hinter einer Info-Reihe, die es so nur in Lichtenberg gibt. Niemand denkt gern darüber nach, aber immer mehr Menschen sind betroffen, nicht zuletzt, weil die Gesellschaft dank moderner Medizin immer älter wird: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen, Familien und Freunden völlig auf...

  • Lichtenberg
  • 24.04.19
  • 120× gelesen
  • 1
Blaulicht

Vermisster Senior tot aufgefunden

Oberschöneweide. Der seit dem 27. Januar vermisste Rentner Helmut Werner D. ist tot. Ein Streifenboot der Wasserschutzpolizei hat die Leiche des 81-Jährigen bereits am 6. März in der Spree Höhe Nalepastraße gefunden. Eine Obduktion hat ergeben, dass keine Straftat vorliegt. Der Demenzkranke hatte seine Wohnung an der Parkstraße zwischen 26. und 27. Januar verlassen. Der Mann galt als orientierungslos, nach ihm war Ende Januar öffentlich gefahndet worden. RD

  • Oberschöneweide
  • 15.03.19
  • 92× gelesen
Soziales

An alte Leidenschaften anknüpfen
Gärtnern für Demenzkranke

Die Diakonie Haltestelle bietet Menschen mit Demenz und einem Pflegegrad an, bei einer Gartengruppe mitzumachen. Das erste Treffen ist am 21. März. Danach soll jeden Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr mit Blumen und Pflanzen gewerkelt werden. Ort des Geschehens ist am Martin-Luther-Weg 5, direkt hinter den Gropiuspassagen. Häufig haben Menschen mit Demenz Interessen, die an ehemalige Vorlieben oder Hobbys anknüpfen. Wer früher gerne gegärtnert hat, bei dem weckt der beginnende Frühling...

  • Gropiusstadt
  • 13.03.19
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Ne ueröffnet
hoffmannsgarten Tagespflege, Kultur- & Begegnungsstätte

hoffmannsgarten Tagespflege, Kultur- & Begegnungsstätte: Am 22. Februar eröffnete die Tagespflegestätte für Menschen mit Demenz mit Platz für 30 Tagesgäste in Friedenau. Schmiljanstraße 21, 12161 Berlin, Telefon: 577 015 9057, www.hoffmannsgarten.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedenau
  • 26.02.19
  • 464× gelesen
Blaulicht

Vermisste Frau taucht wieder auf

Lichtenrade. Eine Woche lang galt eine 62-jährige Lichtenraderin als vermisst. Die an Demenz erkrankte Frau war am 26. September verschwunden, nachdem sie ihre Wohnung in der Rudolf-Pechel-Straße verlassen hatte und nicht zurückgekehrt war. Die Polizei hatte daraufhin erfolglos nach ihr gesucht. Am 2. Oktober aber entdeckte eine Familiengehörige die Dame, die in ihre Wohnung zurückgekehrt war, als wäre nichts gewesen. Was sie jedoch die Tage zuvor unternommen hatte, ist nicht bekannt. PH

  • Lichtenrade
  • 05.10.18
  • 168× gelesen
Soziales

Wandertag im Späth-Arboretum

Baumschulenweg. Die Initiative „Demenzfreundlich! Treptow-Köpenick“ lädt am 19. September ab 15 Uhr zu einer Wanderung durch das Späth-Arboretum, Späthstraße 80/81, ein. Die Wege durch die Gehölzsammlung können auch mit Rollstuhl oder Rollator benutzt werden. Das Chorensemble Intermezzo sorgt für Unterhaltung und am Ende des Rundwegs gibt es Kaffee und Kuchen. Geeignet ist die Veranstaltung für Menschen mit und ohne Demenz. Willkommen sind natürlich auch Familienangehörige von Betroffenen....

  • Baumschulenweg
  • 03.09.18
  • 90× gelesen
Soziales

Austausch für Angehörige

Lichtenberg. Es geht um Austausch und Information, gegenseitige Hilfe und Tipps: Angehörige, Rechtsbetreuer und Ehrenamtliche treffen sich zu einer Gepsprächsrunde zu ambulant betreuten Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Sie findet statt am Donnerstag, 17. Mai, von 17 bis 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Orangerie, Schulze-Boysen-Straße 38. Eine Anmeldung ist nicht nötig. bm

  • Lichtenberg
  • 14.05.18
  • 19× gelesen
Blaulicht
Der Dachstuhl der Pflegeeinrichtung mit einem Wohnbereich für Demenzkranke steht in Flammen.
2 Bilder

Dachstuhlbrand in Pflegeeinrichtung

Es müssen dramatische Augenblicke gewesen sein. Rauch und Flammen, aus Fenstern schreien Menschen um Hilfe. Am 21. März ist ein Pflegeheim in der Straße Myliusgarten bei einem Brand schwer beschädigt worden. Um 10.11 Uhr hatte der erste Anrufer den Brand in der Feuerwehrzentrale gemeldet. Da dann im Sekundentakt weitere Meldungen eingingen, war die Notrufleitung zeitweise blockiert. Erste am Brandort war die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshagen. Sofort wurden weitere Einsatzkräfte...

  • Friedrichshagen
  • 22.03.18
  • 1.324× gelesen
Soziales

Demenz verstehen: Kostenlose Informationsreihe der Volkshochschule

Es ist ein Thema, über das niemand gerne nachdenkt, und das doch immer mehr Menschen betrifft: Die Diagnose Demenz stellt das Leben von Betroffenen und Angehörigen auf den Kopf. Der Bezirk Lichtenberg hat jetzt ein neues Info- und Hilfsangebot. Nach Schätzungen der bezirklichen Leitstelle „Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg“ leiden in Lichtenberg circa 4000 Menschen an der Krankheit, deutschlandweit liegt die Zahl bei 1,6 Millionen. „Im Jahr 2030 wird jeder vierte Lichtenberger älter als...

  • Fennpfuhl
  • 18.02.18
  • 72× gelesen
Bauen

Postfiliale wird umgebaut

Moabit. Umbauarbeiten in der Beusselstraße 59-60: In der früheren Postfiliale entsteht eine Wohngemeinschaft für Demenzkranke. KEN

  • Moabit
  • 13.02.18
  • 29× gelesen
Soziales

Wie geht betreutes Wohnen?

Charlottenburg. Zu einer Informationsveranstaltung über ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz laden die Kontaktstelle "PflegeEngagement" und der Verein für Selbstbestimmtes Wohnen im Alter (SWA) am Mittwoch, 27. September, ein. Die Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr bei Sekis, Bismarckstraße 101 (Eingang Weimarer Straße), statt und ist besonders für die Angehörigen und Rechtsvertreter Betroffener interessant. Die Anmeldung erfolgt unter  89 02 85 35....

  • Charlottenburg
  • 20.09.17
  • 16× gelesen
Soziales
Der neue Vorstand der Seniorenvertretung (v.l.): Renate Moors, Gunar Klapp, Helga Seliger, Brigitta Nöthlich. Foto: Bezirksamt Lichtenberg

Schutzräume für Ältere: Seniorenvertretung will sich für Demenzkranke im Bezirk einsetzen

Lichtenberg. In Charlottenburg und Pankow gibt es sie bereits: Schutzräume für an Demenz erkrankte Menschen. Die neu konstituierte Seniorenvertretung Lichtenberg möchte diese Idee diskutieren. „Wir wollen uns verstärkt dem Thema "Wachsende Stadt" widmen und uns damit auseinandersetzen, was diese Entwicklung gerade für Senioren und andere Generationen bedeutet“, sagt Renate Mohrs. Seit mehreren Jahren ist die 67-Jährige in der Seniorenvertretung engagiert. Als bisherige stellvertretende...

  • Lichtenberg
  • 11.05.17
  • 259× gelesen
Soziales

Diakonie sucht Ehrenamtler

Neukölln. Die Diakonie Haltestelle in Neukölln-Süd (Britz, Buckow, Rudow) im Martin-Luther-King-Weg 1-3 sucht ehrenamtlich tätige Frauen und Männer, die Menschen mit einer dementiellen Erkrankung begleiten. Menschen mit einem Pflegegrad, insbesondere solche mit Demenz, werden zu Hause besucht. Es gibt auch Treffen in Betreuungsgruppen sowie Spaziergänge, Gedächtnis- und Bewegungsspiele. Alle Ehrenamtler erhalten kostenlose Fortbildungen, regelmäßige Reflexionstreffen sowie eine...

  • Buckow
  • 18.03.17
  • 36× gelesen
Soziales

Zeit schenken: Ehrenamtliche für Besuchsdienst gesucht

Friedenau. Für seinen ehrenamtlichen Besuchsdienst für Menschen mit Demenz sucht das Nachbarschaftsheim Schöneberg engagierte Bürger. Ende Februar beginnt ein neuer kostenloser Einführungskurs. „Der Einführungskurs ist für Interessierte, die gern Menschen mit Demenz zu Hause besuchen wollen oder bei einer unserer Betreuungsgruppen oder beim Tanzcafé mitarbeiten möchten“, erläutert Besuchsdienstkoordinator Michael von Jan. Vor allem werde vermittelt, was im Umgang mit Demenzkranken wichtig...

  • Friedenau
  • 31.01.17
  • 108× gelesen
Soziales

Hilfe bei Demenz: Ehrenamtliche Betreuer gesucht

Tempelhof-Schöneberg. Die „Haltestelle Diakonie“, eine Einrichtung des evangelischen Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg, Götzstraße 24B, betreut an Demenz leidende Menschen und sucht ehrenamtliche Helfer. Die engagierten Frauen und Männer begleiten Menschen mit einem Pflegegrad, insbesondere Menschen mit Demenz. Sie besuchen die Patienten zu Hause oder treffen sich mit ihnen in den Betreuungsgruppen. Sie gehen unter anderem gemeinsam spazieren, aktivieren das Gedächtnis, unterhalten sich und...

  • Tempelhof
  • 31.01.17
  • 123× gelesen
Sport

Gemeinsam laufen

Pankow. Die Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow startet gemeinsam mit den Maltesern noch im Januar eine Lauf- und Bewegungsgruppe für Menschen mit Demenz. „Noch haben wir Plätze in dieser Gruppe frei“, sagt Simone Koschewa von der Kontaktstelle. „Wer mitmachen möchte, sollte Lust und Freude an Bewegung und am Laufen im Bürgerpark mitbringen.“ Sollte das Wetter draußen ungemütlich sein, findet das Treffen als Schlechtwetter-Variante im Bewegungsraum des Stadtteilzentrums in der Schönholzer...

  • Pankow
  • 01.01.17
  • 30× gelesen
Senioren
Stefan Kleinstück und Hans-Georg Stallnig sind die Initiatoren des Tanzprojekts "Wir tanzen wieder" in Köln.
2 Bilder

Wo die Krankheit keine Rolle spielt: Tanzen mit und ohne Demenz

Einige plaudern entspannt, andere schauen scheinbar ins Leere. Und wie so oft beim Tanzen: Es sind mehr Frauen als Männer. Auch wenn sie morgen nicht mehr wissen, was am Tag zuvor passierte, wissen die meisten von ihnen genau, was gleich geschehen wird, wenn Georg Stallnig die Musik lauter dreht. In der Kölner Tanzschule heißt es einmal im Monat "Wir tanzen wieder". Das ist ein Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Begleiter. Erwartungsvoll sitzt Horst Berghoff am Rand der Tanzfläche....

  • Mitte
  • 25.08.15
  • 365× gelesen
SozialesAnzeige

Stationäre Wohngruppe für Demenzkranke eröffnet

Nach über einjähriger Bauzeit ist es so weit. Im „Haus Abendsonne“ in der Volkradstraße 28 wird am 26. August 2015 der Anbau für die Wohnanlage eines geschützten Bereiches für demenziell erkrankte Pflegebedürftige eröffnet. Pflegebedürftige mit Demenz leben in einer anderen, in ihrer Welt. Hier leben die Bewohner nach dem Grundsatz „machen lassen statt korrigieren“. Nicht vorschreiben, korrigieren und kritisieren, sondern in ihren Vorstellungen und in ihrem Denken weiterleben lassen. Der...

  • Friedrichsfelde
  • 25.08.15
  • 279× gelesen
Soziales

Aktivitäten für Demenzkranke

Dahlem. Pflegebedürftige Menschen mit Demenz können dreimal wöchentlich kostenlos an Gruppenaktivitäten in der Residenz Dahlem, Clayallee 54-56, teilnehmen. Montags von 10 bis 11 Uhr steht Gedächtnistraining auf dem Programm. Mittwochs von 15 bis 16 Uhr trifft sich die Musikgruppe, donnerstags von 15 bis 16 Uhr gibt es ein wechselndes Kulturprogramm. Um eine optimale Integration in die bestehenden Gruppen zu ermöglichen, werden pflegende Angehörige gebeten, ein Gespräch vorab zu vereinbaren....

  • Dahlem
  • 08.08.15
  • 30× gelesen
Soziales

Tanz für Demenzkranke

Neukölln. Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen veranstaltet das Diakoniewerk Simeon am 21. März einen Tanznachmittag. Er findet von 14.30 bis 17 Uhr in der Seniorenfreizeitstätte Böhmisches Dorf, Kirchgasse 62, statt. Der Eintritt kostet sieben Euro - Kaffee, Kuchen und Getränke inklusive. Ein Hol- und Bringedienst kann nach vorheriger Absprache organisiert werden. Um Anmeldung wird gebeten bei der Diakonie-Station Neukölln unter 685 90 51. Sylvia Baumeister / SB

  • Neukölln
  • 16.03.15
  • 34× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.