Denise Bittner

Beiträge zum Thema Denise Bittner

Verkehr
Johannes Kraft und Denise Bittner setzen sich für Nachbesserungen auf dem neuen Weg ein.

Den Weg besser ausleuchten
Neue Verbindung wird rege angenommen

Im vergangenen Jahr wurde zwischen der Elfenallee und der Hauptstraße eine neue Verbindung als Fußweg angelegt. Die Abkürzung wird seither von den Schülern der Jeanne-Barez-Grundschule sowie von Anwohnern, die für tägliche Einkäufe und Besorgungen zur Hauptstraße müssen, rege genutzt. Dringend notwendig ist jedoch noch eine Beleuchtung des Weges sowie die regelmäßige Reinigung und Pflege. Dazu hat die CDU-Fraktion Pankow für den Buchholzer Bürgerverein einen Einwohnerantrag in die...

  • Französisch Buchholz
  • 01.05.21
  • 74× gelesen
Verkehr

Den Weg zur Kita sicherer gestalten

Pankow. Das Bezirksamt soll prüfen, wie sich die Verkehrssicherheit vor den Kindereinrichtungen Sonnenhaus, Wolkenhaus und Regenbogenhaus an der Asta-Nielsen-Straße 11 verbessern lässt. Bei diesen Einrichtungen handelt es sich um eine Krippe, einen Kindergarten und eine Vorschule der gemeinnützigen Klax GmbH. Für die Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen gestaltet sich der tägliche Weg zu diesen Einrichtungen nicht ungefährlich, berichtet die CDU-Verordnete Denise Bittner. Denn es fehlt ein...

  • Pankow
  • 13.04.21
  • 14× gelesen
Politik
Dirk Stettner, Manuela Anders-Granitzki und Denise Bittner (von links) sind die CDU-Spitzenkandidaten für das Abgeordnetenhaus, den Bundestag und die BVV.

Drei Frauen führen die BVV-Liste an
Pankower CDU nominierte ihre Kandidaten

Die Pankower CDU hat ihre Kandidaten für die Wahlen zum Deutschen Bundestag, zum Berliner Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nominiert. Die Christdemokraten gehen mit einem Team Frauen und Männern, jung und alt sowie Vertretern aller Ortsteile ins Rennen. Für den Bundestag nominierte die Pankower CDU die ehemalige Bezirksverordnete Manuela Anders-Granitzki (43 Jahre alt). Sie ist Pankowerin, hat zwei kleine Töchter und arbeitet als Lehrerin an einem Oberstufenzentrum...

  • Bezirk Pankow
  • 12.04.21
  • 146× gelesen
Soziales

Dankeschön ans Gesundheitsamt
Bezirksverordnete sprechen sich für eine finanzielle Anerkennung aus

Seit Monaten arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts Pankow unermüdlich an der effektiven Kontaktpersonennachverfolgung zur Eindämmung des Corona-Virus. Sie sind damit eine der wichtigsten Säulen im Kampf gegen die Covid19-Pandemie. Um ihnen für den Einsatz einen gebührenden Dank auszusprechen, hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion das Engagement der Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, der anderen bezirklichen Helfer, der externen...

  • Bezirk Pankow
  • 25.02.21
  • 69× gelesen
Verkehr
Johannes Kraft und Denise Bittner setzen sich für mehr Sicherheit auf dem Weg zwischen den beiden Standorten der Schule Eins ein.

Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg
CDU-Fraktion stellte für die Eltern der Schule Eins einen Antrag

Der Schulweg für die Schüler der Schule Eins soll sicherer werden. Dazu fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion einen entsprechenden Beschluss. Schüler der Schule Eins der gemeinnützigen Gesellschaft Pankower Früchtchen müssen zum Teil mehrfach täglich zwischen den Filialen in der Hadlichstraße 44 und der Granitzstraße 38 wechseln. Um die Schulwegsicherheit für die Kinder insbesondere an der Kreuzung Granitz- und Neumannstraße zu verbessern, haben die...

  • Pankow
  • 12.02.21
  • 125× gelesen
Sport
Denise Bittner wünscht sich mehr Sportgeräte im öffentlichen Raum.

Für mehr Sportgeräte in den Parks
Viele Pankower organisieren ihren Sport selbst

Auf öffentlichen Plätzen und in Parks des Bezirks sollten noch mehr Sportgeräte installiert werden, die von jedermann zu nutzen sind. Das regt die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. Die Pankower sind in ihrer Freizeit sportlich sehr aktiv. Das ergab eine Umfrage, die im Rahmen der Sportentwicklungsplanung für den Bezirk durchgeführt wurde. Der Pankower Sportentwicklungsplan war 2018 in Auftrag gegeben worden. Mehr als 9000 Bürger sowie Vereine wurden zu ihrem Sport- und...

  • Bezirk Pankow
  • 11.01.21
  • 91× gelesen
Verkehr
In diesem Gebäude an der Asta-Nielsen-Straße 11 sind die Einrichtungen Sonnenhaus, Wolkenhaus und Regenbogenhaus beheimatet. Dorthin gibt es keinen richtigen Gehweg.
2 Bilder

Fehlender Gehweg birgt Gefahren
Situation vor der Asta-Nielsen-Straße 11 ist unübersichtlich

Wie lässt sich die Verkehrssicherheit vor den Einrichtungen Sonnenhaus, Wolkenhaus und Regenbogenhaus an der Asta-Nielsen-Straße 11 verbessern? Mit dieser Frage wird sich demnächst der Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU befassen. Bei den Einrichtungen handelt es sich um eine Krippe, einen Kindergarten und eine Vorschule der gemeinnützigen Klax GmbH. Für die Kinder, Eltern und Mitarbeiter von Sonnenhaus, Wolkenhaus und Regenbogenhaus gestaltet sich der...

  • Pankow
  • 12.12.20
  • 82× gelesen
Bildung
Denise Bittner, die schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion fordert, dass es bei Schulbau- und Sanierung keine Abstriche geben soll.

Schulbauprojekte weiter finanzieren
Bereits jetzt gibt es ein Defizit an Schulplätzen

Bezirk und Senat sollen konsequent an den Plänen der Berliner Schulbauoffensive festhalten, ungeachtet der finanziellen Auswirkungen der Covid19-Pandemie auf den Landeshaushalt. Das fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Laut Christdemokraten sollen Neubau, kapazitätserhaltende Schulsanierungen und der Ausbau von Schulen sowie temporäre Schulbauten weiterhin verbindlich finanziert und umgesetzt werden. Von der bereits beschlossenen...

  • Bezirk Pankow
  • 10.10.20
  • 120× gelesen
Sport

Sport in Traglufthallen
Die CDU-Fraktion regt den Aufbau temporärer Sportstätten an

Damit in der kommenden Wintersaison ausreichend Platz zum Sporttreiben vorhanden ist, sollte das Bezirksamt für den Aufbau temporärer Sportstätten sorgen. Diesen Antrag der CDU-Fraktion diskutieren die Pankower Verordneten demnächst in ihren Fachausschüssen. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen gelten auch im Vereins- und Schulsport Hygiene- und Abstandsregeln. Die CDU-Fraktion hat daher in Vorbereitung auf den kommenden Winter in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Aufbau...

  • Bezirk Pankow
  • 29.08.20
  • 211× gelesen
Bildung
Die CDU-Verordnete Denise Bittner setzt sich dafür ein, dass die Pankower Schulen coronafit gemacht werden.

Schulen coronafit machen
Bezirksverordnete beschließen Maßnahmepaket für den Start ins Schuljahr

Weil die Pandemie noch nicht vorbei ist, müssen die Schulen im Bezirk coronafit gemacht werden. Ein Paket mit entsprechenden Maßnahmen beschlossen die Verordneten auf Antrag der CDU-Fraktion nach Diskussion in den entsprechenden Fachausschüssen der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Dem Beschluss zufolge soll sich das Bezirksamt beim Senat schnellstmöglich dafür einsetzen, dass die Schulen personell und finanziell besser ausgestattet werden, um Umbauarbeiten, Raumanmietungen und andere...

  • Pankow
  • 30.07.20
  • 109× gelesen
Wirtschaft
Denise Bittner hätte sich gewünscht, dass der CDU-Antrag möglichst noch vor dem Sommer beschlossen wird.

Rasche Hilfe für Gastronomen
Antrag der Pankower CDU wird erst in drei Ausschüssen beraten

Die CDU-Fraktion setzt sich in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dafür ein, dass die Pankower Gastronomie wieder auf die Beine kommt. Seit Mitte Mai dürfen Restaurants und Cafés unter strengen Hygieneauflagen wieder ihre Türen öffnen. Wegen der coronabedingten Schließungen leiden viele Gastronomen in Pankow aber unter den wochenlangen Einnahmeausfällen. Die CDU-Fraktion hat deshalb in der BVV beantragt, die Betriebe und ihre Mitarbeiter durch mehrere Maßnahmen zu unterstützen. Unter...

  • Bezirk Pankow
  • 31.05.20
  • 103× gelesen
Soziales
Die Pankower CDU-Verordnete Denise Bittner fordert Brillensammelboxen in öffentlichen Einrichtungen.

In die Box statt in den Müll
Pankower Verordnete regen Sammelbehälter für Brillen an

Im Bezirk soll es schon bald die Möglichkeit geben, in öffentlichen Einrichtungen Brillen für Bedürftige zu spenden. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion. Demnach soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass in bezirklichen Einrichtungen eine oder mehrere Brillensammelboxen aufgestellt werden. Diese könnten beispielsweise in den Bürgerämtern, den Bibliotheken, bei Mieterberatungen oder anderen bezirklichen Behörden und Einrichtungen...

  • Pankow
  • 20.03.20
  • 107× gelesen
Umwelt
Neben den Straßenbahngleisen auf dem Mittelstreifen der Greifswalder Straße ist noch viel Platz für weitere Bäume und andere Pflanzen.
2 Bilder

Mehr Grün!
Mittelstreifen der Greifswalder Straße bepflanzen

Das Bezirksamt soll den Mittelstreifen der Greifswalder Straße, zwischen der Straße Am Friedrichshain und dem S-Bahn-Ring, durch eine intensivere Begrünung aufwerten. Damit soll auch ein Beitrag zur Absorbierung von Luftschadstoffen geleistet werden. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der die CDU-Fraktion. Diese Aufwertung könnte beispielsweise durch die Pflanzung neuer Bäume mit Pfahlwurzeln oder auch bepflanzte Gabionen erfolgen. Gerade im dicht besiedelten...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.11.19
  • 143× gelesen
Verkehr

Radwege besser kennzeichnen

Pankow. Das Bezirksamt soll für eine bessere Kennzeichnung von Fahrradwegen sorgen. Ein entsprechender Antrag der CDU-Fraktion ist auf der vergangenen BVV-Sitzung beschlossen worden. An einigen Stellen ist die Verkehrsführung nicht eindeutig. Dadurch kann es zwischen Radfahrern und Fußgängern sowie zwischen Rad- und Autofahrern zu gefährlichen Situationen kommen, die durch eine bessere Kennzeichnung leicht vermieden werden könnten. Ein Beispiel ist auf der S-Bahnbrücke an der Landsberger Allee...

  • Bezirk Pankow
  • 12.11.19
  • 76× gelesen
Verkehr

Verkehrsberuhigtes Blumenviertel
SPD und CDU wollen die Schulwegsicherheit erhöhen

Das Wohngebiet Blumenviertel sollte nach Auffassung von SPD- und CDU-Fraktion verkehrsberuhigt werden. Unabhängig voneinander schlugen beide Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Maßnahmen vor. Die SPD beantragt, dass das Bezirksamt prüfen solle, ob der Stedingerweg für den Durchgangsverkehr geschlossen werden kann. Dieser liege in einem reinen Wohngebiet, so der SPD-Verordnete Mike Szidat. Er werde aber in einem für dieses Gebiet völlig unverträglichen Maße als Umgehung der...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.10.19
  • 123× gelesen
Bildung

Pendelnde Schüler
CDU fordert erneut Maßnahmen zur Verbesserung der Schulwegsicherheit

Der Schulweg für die Schüler der Kurt-Tucholsky-Oberschule und Trelleborg-Grundschule soll sicherer werden. Das fordert erneut die CDU-Fraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Bereits im April 2018 hatte die Fraktion einen Antrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Schüler beider Schulen gestellt. Der Schulhof an der Neumannstraße besteht aus zwei Teilen, die durch die Vinetastraße getrennt werden. Schüler müssen am Tag teilweise mehrfach die Vinetastraße...

  • Pankow
  • 23.09.19
  • 71× gelesen
Verkehr
Die Verordnete Denise Bittner freut sich über den neuen Bürgersteig im Stedingerweg.

Sicherer unterwegs
Der Stedingerweg hat jetzt einen Gehweg

Auf einer Seite des Stedingerweges gibt es endlich einen befestigten Gehweg. Damit verbessert sich in dieser Straße die Verkehrssicherheit für Fußgänger erheblich. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte vor einem Jahr für den Stedingerweg diverse Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit gefordert. Die Anregung dazu kam von Anwohnern. Mit ihnen hatten sich die Verordneten Johannes Kraft und Denise Bittner sowie der CDU-Ortsvorsitzende David Paul bei einem...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.08.19
  • 353× gelesen
Bildung

Beste Bildung für unsere Kinder
Stundenpläne für das neue Schuljahr zum kostenlosen Download

DOWNLOAD Berlin. Schulpolitik ist eines unserer Herzensthemen. Warum? Weil ohne Bildung alles nichts ist. Darum finden wir: Schule muss im Land Berlin und im Bezirk Pankow Thema Nummer 1 sein. Schule zum politischen Schwerpunkt im Familienbezirk Pankow machen! Wir möchten, dass Bildung und Schule zum absoluten Thema Nummer 1 im Familienbezirk Pankow werden. Unsere Schülerinnen und Schüler brauchen gute Schulen, ausreichend ausgebildete Lehrer, beste Betreuung, schöne Schulhöfe und sichere...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.07.19
  • 445× gelesen
Umwelt

Nach den Bäumen jetzt die Bänke
Pankower Verordnete regen Partnerschaften für Stadtmöbel an

Das Bezirksamt soll alles Nötige in die Wege leiten, damit Pankower künftig Patenschaften für Parkbänke übernehmen können. Diesen Auftrag erhielt es von der BVV. Im Bezirk gibt es in zahlreichen Grünanlagen Bänke. Einige sehen inzwischen aber stark ramponiert aus. Außerdem gibt es Flächen, auf denen sich mancher Pankower Bänke wünscht. Aber der Bezirk hat kein Geld für Neuanschaffungen. Deshalb schlug die CDU-Fraktion vor, dass das Bezirksamt prüfen soll, ob man dort mit Patenschaften...

  • Pankow
  • 05.07.19
  • 28× gelesen
Umwelt

Den Mittelstreifen mehr begrünen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll den Mittelstreifen der Greifswalder Straße, zwischen der Straße Am Friedrichshain und dem S-Bahn-Ring, durch eine intensivere Begrünung aufzuwerten und damit auch einen Beitrag zur Absorbierung von Luftschadstoffen leisten. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. Diese Aufwertung könnte beispielsweise durch die Pflanzung neuer Bäume mit Pfahlwurzeln oder auch bepflanzte Gabionen erfolgen. Gerade im dicht besiedelten Prenzlauer Berg müssen bei der Frage,...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.06.19
  • 41× gelesen
Kultur

Wieder Feste feiern können
Bezirksamt soll seine Genehmigungspraxis moderater gestalten

Im Bezirk sollen wieder in Grünanlagen und auf Plätzen von Bürgern organisierte Volksfeste stattfinden können, ohne dass die Verwaltung hohe Hürden im Genehmigungsverfahren aufbaut. Das hofft die CDU-Fraktion in der BVV mit einem Antrag zu erreichen. Prominentestes Beispiel, wie es nicht praktiziert werden sollte, ist das Weißenseer Blumenfest. Das wurde vom Verein Für Weißensee im Park am Weißen See organisiert. Aufgrund der zunehmend restriktiveren Genehmigungspraxis verzichtet er jetzt...

  • Bezirk Pankow
  • 04.06.19
  • 137× gelesen
Umwelt

Neue Bäume für den Bezirk
Die Stadtbaum-Kampagne des Senats sorgt für mehr Grün auf Straßen und Plätzen

Die bezirkliche Aktion „100 Bäume für Pankow“ ist Geschichte. Sie findet in der bisherigen Form nicht mehr statt. Das teilte Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage der Verordneten Denise Bittner (CDU) mit. Pankow ist bereits ein sehr grüner Bezirk, in dem es circa 44 160 Straßenbäume sowie circa 50 400 Bäume in öffentlichen Grün-, Spiel- und Sportanlagen gibt. Leider werden Bäume immer wieder gefällt. Dem Bezirksamt fehlen aber die Mittel, um zügig für...

  • Pankow
  • 20.05.19
  • 173× gelesen
  • 1
  • 1
Umwelt
Im Bezirk gibt es nur an wenigen Grünanlagen Toiletten. Und wenn, dann sind es keine Ökotoiletten, wie zum Beispiel am Arnswalder Platz.

Öko-Toiletten für die Grünanlagen
Das Bezirksamt soll Standorte vorschlagen

In den Parks und Grünanlagen des Bezirks soll es mehr Öko-Toiletten geben. Dafür soll das Bezirksamt sorgen, beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion. Der Bedarf an öffentlichen Toiletten ist hoch. Vor allem bei schönem Wetter zieht es viele in die Parks und Grünanalgen des Bezirks. Aber noch gibt es in den meisten keine Toiletten, schon gar keine Öko-Toiletten. Das sollte sich nach Meinung der Verordneten rasch ändern. Bei Öko-Toiletten handelt es sich um...

  • Bezirk Pankow
  • 10.05.19
  • 122× gelesen
Umwelt
Die 85 Meter lange Überführung führt vom Alten Schlachthof zum S-Bahnhof Storkower Straße bis nach Lichtenberg.
5 Bilder

Unansehnlich und dreckig
Verordnete fordern Reparatur und Reinigung der Überführung am S-Bahnhof Storkower Straße

Die Fußgängerüberführung vom Alten Schlachthof zum S-Bahnhof Storkower Straße und weiter nach Lichtenberg ist für viele Fahrgäste und Fußgänger seit Langem ein Ärgernis. An vielen Stellen sind Reparaturen nötig, der Übergang ist häufig verdreckt und seine Wände sind mit Graffiti übersät. Das alles schade nicht nur dem Stadtbild, sondern vermindere auch das Sicherheitsgefühl der Passanten, meinen die Mitglieder der CDU Prenzlauer Berg Ost. Deshalb stellten sie über ihre Fraktion in der BVV den...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.03.19
  • 458× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.