Anzeige

Alles zum Thema Denkmalbeirat

Beiträge zum Thema Denkmalbeirat

Politik

SPD will Denkmalbeirat aufwerten

Steglitz-Zehlendorf. Seit viereinhalb Jahren gibt es im Bezirk einen Denkmalbeirat. Im Februar 2013 hatte die BVV ein solches Gremium beschlossen. Es soll die untere Denkmalschutzbehörde unterstützen und beraten. Bisher sei der Beirat aber weitgehend außen vor gehalten worden, kritisiert die SPD-Fraktion. In einem Antrag fordert die SPD das Bezirksamt auf, den bezirklichen Denkmalbeirat zu wichtigen Entscheidungen bei Bauvorhaben anzuhören. Dazu gehören unter anderem die Durchsetzung des...

  • Steglitz
  • 30.07.17
  • 61× gelesen
Bauen
Topadresse am Ku’damm: Das Kempinski gewinnt an ideellem Wert, je mehr sich der Boulevard verwandelt.

Späte Ehre für das Kempinski? Bezirksverordnete fordern Denkmalschutz

Charlottenburg. Es war das erste Berliner Hotel mit Badezimmern in jedem Apartment. Es bot Berühmtheiten wie Mick Jagger und Sophia Lauren ein luxuriöses Bett. Jetzt ist das Kempinski Hotel Bristol reif für den Denkmaltitel, meinen Baupolitiker des Bezirks. Aber es gibt auch Zweifel. „Kempinski“ steht in großen Lettern über das Dach geschrieben. Dahinter schwebt ein unsichtbares Fragezeichen. Denn seitdem im Bauauschuss der Bezirksverordnetenversammlung eine Anfrage zum Abriss des berühmten...

  • Wilmersdorf
  • 06.06.16
  • 271× gelesen
Kultur

Denkmalschutz für Müllschlucker

Wilmersdorf. Die Müllabsauganlage im Wohnkomplex an der Schlangenbader Straße geht Ende des Jahres, wie berichtet, außer Betrieb. Und was geschieht mit der stillgelegten Technik? Sie wird ein Denkmal - so hat es der zuständige Denkmalbeirat nun verfügt. Da die Betriebserlaubnis der Anlage erlischt, darf man sich aber keine Hoffnung auf eine Wiederbelebung zu einem späteren Zeitpunkt machen. Die trickreiche Konstruktion eines norwegischen Herstellers bleibt erhalten als Anschauungsstück für...

  • Wilmersdorf
  • 30.03.15
  • 28× gelesen
Anzeige
Soziales

Mietergruppen wollen ihre Wohngebäude und Schutz stellen

Wilmersdorf. Die Bewohner der Siedlung an der Sodener Straße und die Mieter der Autobahnüberbauung an der Schlangenbader Straße haben sich an den bezirklichen Denkmalbeirat gewandt. Sie möchten, dass ihre Anlagen unter Schutz gestellt werden.Beide Gruppen haben die Absicht, auf diese Weise Veränderungen zu verhindern. Die Bewohner der 70er-Jahre-Gebäude an der Ecke Sodener Straße und Franz-Cornelsen-Weg wollen ihre Wiese vor der Haustür behalten. Sie ist in Gefahr, weil das Unternehmen Becker...

  • Wilmersdorf
  • 17.11.14
  • 30× gelesen